Träumerle

Der Blog zur Aue

Frust-Kauf

Vor lauter Schnee-Frust kaufte ich mir ja 3 Sträuße Tulpen. Hach, sieht das schön bunt aus in der Wohnung. Nur hab ich leider nie die richtige Vase parat.  Entweder stört mich die Farbe oder die Form oder das Material.
Bei mir muss das stimmen und wenn z.B. nur eine große blaue Vase zur Verfügung steht, die aber im orang/grün-gehaltenen Wohnzimmer stehen muss, dann ärgert mich so was.

Wie ist das bei euch? Egal oder muss alles passen?

Frust-Tulpen Nr. 1 stehen im Wohnzimmer auf dem kleinen Tisch:

Frust-Tulpen Nr. 2 stehen im Wohnzimmer auf dem großen Esstisch:

Und Frust-Tulpen Nr. 3 stehen in der Küche (hier passen die Farben perfekt):

Draußen taut es heut ordentlich, es lässt sich nur schlecht laufen in all dem Matsch. Und jetzt nach der Hunde-Runde überleg ich, ob ich noch mal schnell in unseren ansässigen Ramsch-Discounter fahre und nach Frühlingsdeko Ausschau halte. Bin total im Räum- und Umdekorier-Fieber 😆

30 Kommentare

  1. Frau Fröhlich:

    Wunderschön deine Tulpen. Sie bringen direkt ein wenig Frühlingsgefühl ins Haus 🙂

    Ich selbst habe nur Glasvasen und die passen somit farblich zu allem. Also habe ich nicht die Qual der Wahl. Höchstens was die Größe betrifft 😉

    Dafür gibt es hier überhaupt selten frische Blumen, denn die Katzis rupfen mir die meist aus den Vasen *tzzzz*

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 07:56:

    Ich habe im Laufe der Jahre Vasen auch geschenkt bekommen, selbst gekauft hab ich die wenigsten. Einfarbige sind wohl doch am besten, deshalb wird es sicher mal Neuzugänge bei mir geben.

    [Antwort]

  2. Soni:

    Deine Tulpen sehen traumhaft aus. Ich habe nur neutrale Vasen, die zu allem passen *gg*.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 07:59:

    Ich habe blaue Vasen, grüne Vasen, weiße Vasen, gemusterte Vasen, Glasvasen. Aber irgendwie passen oft Farbe oder Form oder Größe nicht zum Strauß :mrgreen:

    [Antwort]

  3. Susanne:

    Gleich 3 Sträuße, dann war der Winterfrust wohl sehr groß :-).
    Ich habe fast nur Glasvasen oder ich nehm die weißen Krüge vom Schweden, die passen farblich eigentlich immer. Ich habe allerdings fast immer Probleme mit der Größe und muss oft etwas am Strauß nachschneiden.

    Deine Tulpen sehen auf jeden Fall wunderschön aus und bringen richtige Gute-Laune-Farbtupfer in den tristen Wintertag.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 08:01:

    Ja, der Frust war riesig 😆 Nun, da der Schnee von den Sträuchern verschwunden ist, kann ich mir auch wieder Forsythia ins Haus holen. Hach, beim Schweden gibt es so viel schöne Deko. Ich komm selten da hin und wenn, muss ich mich mächtig zusammen reißen 🙂

    [Antwort]

  4. Harald:

    Hallo Kerstin,

    schön, Dein Frühling. Zu dem Thema „Passen oder nicht“ kann ich nichts sagen. Hast Du Deinen Mann schon mal gefragt?? 😉 Ich glaube da sind alle Frauen gleich.

    Ich hoffe Du kannst gut Schwimmen, denn das wirst Du in den nächsten Tagen wohl müssen.

    Liebe Grüße, einen schönen Abend und räum nicht so viel.
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 08:02:

    Ich staune, dass es mit dem Hochwasser noch gar nicht schlimm ist. Aber wird schon noch werden. Ich hoffe, ich muss nicht schwimmen – jedenfalls nicht in den hiesigen Bächen :mrgreen:

    [Antwort]

  5. Mathilda:

    Rosa Tulpen hatte ich mir am Samstag gekauft, dazu noch lila Tulpen und einen Topf mit rosa Hyazinthen, die ich aber alle noch nicht fotografiert habe, da mir Sonne fehlt und mit Blitz sehen die Farben nicht so optimal aus.
    Bei mir gibt es nur Glasvasen, Klarglas und auch mal weiß, die aber eher selten.
    Farbige Vasen habe ich gar nicht und Glas paßt überall hin.

    Grüßle ♥ Mathilda

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 08:05:

    Hyazinthen hab ich im Blumenbeet, muss mal schauen gehen, wenn der letzte Schnee weg ist. Nun freu ich mich erst mal an meinen Tulpen, wobei sie im Wohnzimmer nicht so lange halten wegen der Wärme. Dann gibt es neue.

    [Antwort]

  6. Elke:

    Liebe Kerstin,
    das sind wunderbare Tulpen und der Strauß in der ersten Vase oben ist doch perfekt. Ich habe seit Jahrzehnten eine „Tulpenvase“ – die ich immer benutze, wenn es Tulpen unterzubringen gilt. Das ist ein skandinavisches Glasdesign mit lauter Ausbuchtung in unterschiedlicher Höhe – und das zu beschreiben geht gar nicht *lach*. Ich muss sie mal fotografieren. Bei mehreren Sträußen bekäme ich aber auch Probleme. Ich mag ganz schlichte, farblose Glasvasen meistens am liebsten.
    Herzliche Grüße
    Elke
    P.S. Besser Frusttulpen als Frustnaschen *gg*.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 08:07:

    Ich kenne Deine Vase Elke, hab sie schon oft betrachtet. Ich kenne die aus einem Verkaufssendung im Fernsehen. Ich find die Klasse! Und stimmt, schwer zu beschreiben.
    Glasvasen habe ich viele, aber sie sind alle nur für kleine Sträuße. Tulpen sollten sich entfalten können und dafür hab ich kaum Vasen. Wäre mal eine Neuanschaffung wert (Hihi, ich hoffe, das liest jetzt nicht mein Mann 🙂 ).

    [Antwort]

  7. Gudrun:

    Na, der schlechteste Kauf ist da nicht, liebe Kerstin. Es macht doch ein wenig gute Laune und Vorfreude auf den Frühling, vor allem, wenn man das graue Elend sieht, was sich gerade vor meinen Fenstern abspielt. Da wäre mir Schnee noch lieber gewesen. Den gab es aber nur für zwei Tage.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 13:01:

    Graues Elend – hier auch. Trüb, matschig, nieselig, was macht nur die Sonne dieses Jahr mit uns? Wo bleibt sie 🙄

    [Antwort]

  8. katerchen:

    Wie im Frühling bei dir im Haus Kerstin..

    LG vom katerchen der nichts kaufen muss in der Richtung..
    wir haben keinen Schnee..FREU

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 13:01:

    Habe gestern noch Kleinigkeiten Deko und eine neue Tischdecke für die Küche gekauft, richtig frühlingshaft wird es jetzt bei mir 🙂

    [Antwort]

  9. Manna:

    Glasvasen bevorzuge ich auch. Diese Vasen haben allerdings den Nachteil, dass angesetzte Kalkränder zu erkennen sind. – Manna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 26th, 2013 13:03:

    Stimmt Manna. Und wenn das Wasser sich von eingefärbten Blüten verfärbt oder nicht gleich jeden Tag gewechselt wird – das schaut dann nicht schön aus.
    Danke fürs Reinschauen, ich wünsche Dir einen vorfrühlingshaften Tag.

    [Antwort]

  10. kelly:

    …und die lieblingsvase zerbricht zuerst ;).

    moin kerstin,
    oftmals wechsel ich die vase dreimal bis ich dann mit dem gesamtbild zufrieden bin.
    im letzten jahr hab ich vasen und übertöpfe dem sozialkaufhaus angeboten, es wurde dankend abgelehnt, lager wäre übervoll.
    vielleicht gibt es bei dir auch die möglichkeit dein sortiment zu erweitern damit jede blume ihr töpfchen findet.
    hm – gestern sah ich eine entzückende dekoration, blaue (ich glaube) schachbrettblumen in einer blauen vase, dabei ist es überhaupt nicht meine farbe. sollten sie heute noch dort sein, dann wird ein foto gemacht, dann auch von meiner lieblingstulpenvase bevor sie in den umzugskarton kommt.
    liebe frühlingsgrüsse!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2013 15:03:

    Haha – genauso geht es mir auch Kelly. Deko wird oftmals mehrmals hin und her geschoben, manchmal nur paar Zentimeter, bis ich es als perfekt befinde. Vasen werden gewechselt, jedes Zimmer hat seine eigene Farbe, da sollte es schon ungefähr passen.
    Ja, fotografier mal, bevor es verschwindet im Karton.
    Liebe Grüße zu Dir.

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Grüße.
    Schöne Tulpen. Die ersten 3 Stunden standen sie aufrecht und dann bückten sie sich immer mehr, als sie in der Vase standen. Das war am 25. Jan., zu Männes Geburtstag.
    Ja, die Vase sollte schon zur Einrichtung passen und darin auch die richtigen Blumen stehen.
    Zum Bsp. für Rosen habe bzw.nehme ich eine bauchige Kristallvase.
    Ich habe eine Riesen-Sonnenblumenblüte, nur einen Stiel, die steht in einer hohen, Schornstein-dünnen, blauen Glasvase und mit Vogelsand beschwert, damit sie nicht umkippt und der Sonnenblumenstil fixiert ist.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und sage tschüssi, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2013 15:05:

    Das hast Du niedlich ausgedrückt liebe Brigitte: sie bückten sich. Ich hab mal gelesen, dass Tulpen in der Vase weiter wachsen und deshalb dann so in die Länge schießen. Ich kürze sie immer mal wieder.
    Die Idee mit dem Vogelsand ist gut. Wenn die Blüte zu groß ist, wird das Ganze kopflastig.
    Hab auch Du noch einen guten Tag, hier fehlt leider Sonne.

    [Antwort]

  12. Ocean:

    Hach, die Tulpen sind so herrlich, liebe Kerstin. Und schön hast du alles dekoriert. Also ich muß ja zugeben, daß ich da eher zur „egal“-Fraktion gehöre *g* ..ich hab gar nicht so das Gespür für Dekoration. Bei dir bewundere ich das immer .. Bei uns ist es ziemlich „bunt“. Und manches noch nicht fertig, Zeitmangel und „nicht entscheiden können“.. Allerdings bekommen wir so langsam auch genug davon – ich vermute, über kurz oder lang wird sich da einiges ändern, so dass alles übersichtlicher und „einfarbiger“ gestaltet wird. Mal schauen ..

    Ganz liebe Grüsse zu dir,

    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 1st, 2013 07:55:

    Ich mag es auch mal bunt und mal dezent. Kaum ist ein Zimmer renoviert überlege ich mir schon, wie ich es beim nächsten Mal machen würde. Erst finde ich es perfekt, doch dann kommen mir neue, bessere Ideen :mrgreen:

    [Antwort]

  13. Margarethe:

    Bei Frustkauf denke ich sofort an Schuhe oder Tasche. Deine wunderschönen Blumen würden mir aber auch gefallen in dieser grauen Jahreszeit! ### Wie du ja gesehen hast, heitere ich mich mit Stricken auf. Danke für deinen Komentar zum Revontuli. Hat gar nicht so lange gedauert. Irgendwann im Januar fing ich an und hab zwischendurch noch kleine Teile gemacht. LG Margarethe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 1st, 2013 07:58:

    Hihi – ja, Frustkauf bei Frauen endet meist mit einer neuen Tasche oder Schuhen. Aber Blumen waren in dem Moment angebrachter.

    [Antwort]

  14. Ernst Blumenstein:

    😀 Also wir haben im Wohnzimmer keine „gehaltenen Farben“, nur weiss gestrichener Backstein, also können wir machen, was Frau will. Aber wir machen sowieso, was wir wollen. Was für ein Text!?!
    Heute war es schön und bis in den Abend ganz hell, es geht obsi. Liebe Grüsse. Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 1st, 2013 07:59:

    Nächste Woche soll es hier auch wärmer werden. Endlich kann man wieder ordentlich laufen auf den Wegen, nur matschig ist es noch. Aber wenigstens kein Schnee mehr in Sicht.

    [Antwort]

  15. buchstabenwiese:

    Mir geht es genau so, liebe Kerstin. Die Vase muss passen. Sowohl zu den Tulpen, als auch zu den Farben des Zimmers. 🙂 Meistens habe ich aber Glasvasen oder weiße Vasen, das passt immer irgendwie. Ich habe gerade auch so viele Tulpen im Haus. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 4th, 2013 14:08:

    Heut hab ich Nachschub geholt, 2 Sträuße Tulpen. Einen davon werde ich an die jungen Leute weiter reichen, sie werden sich sicher freuen.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates