Träumerle

Der Blog zur Aue

Sonne

Hach ist das schön! Die Sonne hat sich endlich mal wieder hervor getraut. Sie musste offenbar doch mal schauen  kommen, wie es uns ohne sie geht. Dafür war es nachts bitterkalt mit minus 14 Grad.
Nach dem Mittag ging es heut ab in die Aue.

Das Wetter müssen wir doch ausnutzen. Es soll angeblich nächste Woche wieder wärmer werden. Dann taut alles und wir haben wieder Matsche.

Sohnemann Robert kam mit. So hatte ich mal die Hände frei zum Fotografieren. Aber lange konnte ich die Handschuhe nicht ausziehen – zu kalt.

Ich wünsche allen Besuchern dieser Seite ein sonniges Wochenende. Nutzt die Sonnenstunden und freut euch über den Schnee. Vielleicht ist er bald weg!

26 Kommentare

  1. minibar:

    Liebe Kerstin, wie schön, dass die Sonne bei euch war. Hier hatten wir wohl auch sowas wie einen schönen Sonnenaufgang. Aber so lange habe ich nicht gewartet, bis sie durch war.
    Wunderschöne Fotos hast du gemacht. Klar, dass die Finger zu kalt wurden.
    Blauer Himmel, ein Phänomen der Sonderklasse im Jahr 2013.
    Dir ein gutes Wochenende ♥
    deine Bärbel

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 11:16:

    Heut hat sich die Sonne schon wieder hinter die Wolken zurück gezogen und macht wohl Winterschlaf :mrgreen: Aber es ist wärmer geworden. Gestern Abend minus 10, heut früh nur minus 3 🙂

    [Antwort]

  2. Harald:

    Liebe Kerstin,

    es ist schön, dass es die Sonne noch gibt. Heute Morgen war sie auch bei uns. Herrlich blau strahlte der Himmel. Leider hat sie sich später wieder anders entschlossen. Ein schöner Spaziergang durch die Aue. Bei uns hat es nur noch geringe Schneereste.

    Ich kann mir schon vorstellen, wie Du ausgesehen hast. Dick eingehüllt im Zwiebelprinzip, rote Nase und rote Backen. Sicher lagst Du anschließend in der heißen Badewanne.

    Liebe Grüße an Dich und einen schönen gemütlichen Abend sowie einen schönen Sonntag
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 11:18:

    Diese Anzieherei! Und ist man endlich fertig und will los, müsste man eigentlich noch mals aufs Örtchen :mrgreen: Ja, heiße Wanne war gestern Abend wieder angesagt. Dazu hab ich die Betten frisch bezogen, jetzt sogar mit leichter Biberwäsche. Und schwupps – gestern Abend noch minus 10 Grad, heut früh nur minus 3. Und es soll wärmer werden, wie schön.

    [Antwort]

  3. Elke:

    Oh wie herrlich sieht das aus! Ich gönne es euch von Herzen. Auf der Wetterkarte konnte man gestern schon ahnen, dass die Sonne sich diesmal im Osten und Nordosten zeigen würde. Bei uns war es leider weiterhin grau in grau. Aber das wird auch wieder besser. Und nächste Woche soll es viel wärmer werden. Das wird die Fassenachter freuen.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 11:20:

    Heut ist es wieder grau da draußen, aber wenigstens ist es wesentlich wärmer, wenn auch noch Minusgrade. Eigentlich könnte der Winter vorbei sein, doch er kommt sicher noch mal zurück.

    [Antwort]

  4. Anna-Lena:

    So war es heute wenigstens auch mal ein paar Stunden bei und, endlich mal wieder Sonne 🙂 .
    Aber morgen kommt der große Eisregen 😯 . Wohl dem, der dann nicht Autofahren muss.

    Hab einen feinen Sonntag,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 11:20:

    Huch – Eisregen, nee, den braucht wirklich niemand. Dann sei schön vorsichtig!

    [Antwort]

  5. Bellana:

    Hier auch, zumindest außerhalb der Stadt! So kalt wie bei Euch war es aber nicht, wir hatten nur -4,5 Grad.
    Ein schönes Wochenende
    Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 11:21:

    Heut ist es schon wesentlich wärmer. Von minus 10 gestern Abend zu minus 3 heut früh – das ist fast schon wie Frühling.

    [Antwort]

  6. Ocean:

    Guten Abend, liebe Kerstin 🙂

    phantastische Winterstimmungen in der Aue hast du eingefangen ..und die Sonne tut gut, gell? aber die Temperaturen bei euch sind gewaltig ..puh. Stimmt, das gibt ordentlich Matsch, wenn es dann plötzlich über 10 Grad wird ..und wieder spiegelglatte Strassen vorher..seufz. Bin gespannt, wie arg es wird.

    Ich schick dir liebe Abendgrüße ..hab einen schönen Sonntag 🙂
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 11:22:

    Heut früh waren nur noch minus 3. Nachdem gestern Abend schon wieder minus 10 waren, dachte ich an eisige Temperaturen dann heut früh. Über Nacht kam also eine warme Welle 🙂

    [Antwort]

  7. Susanne:

    Bei uns hat die Sonne auch gekämpft, aber die Wolken haben leider gewonnen. Trotzdem habe auch ich eine Runde draußen gedreht und bin mit eiskalten Händen (vom Fotografieren) nach Hause gekommen. Ganz neidisch gucke ich mir Deinen blauen Himmel an.

    LG und einen schönen Sonntag,
    Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 11:25:

    Heut braucht man endlich keine Handschuhe mehr, jedenfalls fast nicht mehr. Minus 3 waren heut früh, da hab ich auf der Hunderunde dann sogar die Handschuhe ausziehen müssen – schön!

    [Antwort]

  8. Der Brotbaecker:

    Liebe Kerstin, Du wirst ja zugeben, die Aue ist ja nun wirklich nicht riesig, aber wie es Dir gelingt ihre Schönheiten in tolle Bilder zu fassen, begeistert mich immer wieder. Danke dafür!
    Herzliche Grüße nach Köbrü sendet Micha

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 11:26:

    Es kommt immer auf den Blickwinkel an lieber Micha. Nun wird all das Weiß erst mal wieder verschwinden und Einheitsgrau wird sich breit machen. Hoffentlich können wir bald die ersten Frühlingsblümchen entdecken.
    Liebe Grüße zu euch!

    [Antwort]

  9. Waldameise:

    Liebe Kerstin, ja, was Sonne ausmacht, gell? Ich hoffe auch, dass sie sich nun wieder öfters mal blicken lässt.
    So schön sind deine Fotos wieder. Solche Wege liebe ich, entlang eines Grabens oder der Baumallee. Die kahlen Bäume und der Schnee haben durchaus auch ihren Reiz. Ich mag das sehr und schau gern an den hohen Bäumen hinauf. Aber wenn erstmal das frische Grün wieder hervordrängt … was wird das wieder für eine Freude.

    Ein lieber Sonntagsgruß zu dir
    von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 13:07:

    Heute ist es leider wieder grau, dafür nicht mehr so kalt. Wir ziehen jetzt los und schauen mal, ob uns was vor die Linse läuft. Gestern früh querte ein Fuchs unseren Weg, aber ich hatte die Kamera nicht mit und er war auch viel zu schnell.
    Hab einen schönen Nachmittag!

    [Antwort]

  10. Mathilda:

    Freitag und Samstag hatten wir auch Sonnenschein und dann sieht der Schnee ganz wundervoll aus, aber gestern habe ich mir die Finger abgefroren, das tat ganz schön weh und somit habe ich nicht viele Fotos gemacht.
    Heute Regen und die weiße Pracht taut davon.

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Sonntagabend wünscht

    Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2013 18:46:

    Hier schneit es gerade und ich hoffe, es wird nicht zuviel. Nicht, dass wir noch mal schippen müssen :mrgreen:

    [Antwort]

  11. Soni:

    Hach ist das schön, wenn sich mal wieder die Sonne blicken lässt. Diese Woche soll es ja auch wärmer werden.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2013 16:11:

    Heut war sie auch wieder da und es war schön auf der Mittagsrunde. Hoffentlich kommt sie jetzt wieder öfter.

    [Antwort]

  12. buchstabenwiese:

    Oh, sind das schöne Fotos. Die Sonne scheint. Herrlich.
    Ich habe sie hier schon lange nicht gesehen. Sonntag hat es hier geregnet. Seit Samstagabend sind die Temperaturen hier im Plus. Der Schnee ist also schon weg. Aber es ist nur grau und nass.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2013 07:59:

    Ab und zu zeigt sie sich zaghaft, aber dicke Regenwolken versperren ihr immer wieder die Sicht, schade.

    [Antwort]

  13. Ernst Blumenstein:

    Deine Bilder von den sonnigen Schneelandschaften gefallen mir sehr, liebe Kerstin. Bei uns lachte die Sonne öfters ob der weissen Pracht. So liebe ich den Winter.
    Der Wärmeeinbruch in der letzten Nacht hat jedoch ganze Arbeit geleistet. Der Schnee ist restlos weg. Die Meisen fangen zaghaft und leise zu singen an. Sie wollen ihr Revier für das kommende Brutgeschäft abstecken. Der Frühling naht auf leisen Sohlen.
    Liebe Grüsse Ernst.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2013 13:45:

    Das hast Du wieder nett geschrieben Ernst. Auf leisen Sohlen 🙂 Meine waren grad pitschnass, haben soeben die Mittagsrunde gedreht. Aber überall nur Matsch, die Bäche sind übergelaufen, die Wiesen stehen unter Wasser. Nun muss es schnell trocknen, denn am Wochenende soll es wieder regnen und schneien.
    Liebe Grüße in den Nachmittag.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates