Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 26. November 2012

Seifersdorfer Tal

Da waren wir letztes Jahr schon mal, nun sind wir gestern wieder da hin gefahren. Allerdings ließ sich die Sonne überhaupt nicht blicken und alle Fotos wurden ziemlich duster. Dennoch war es ein schöner Spaziergang, leider ohne Johnny, denn das wäre zuviel für ihn gewesen.

Spaziergänger waren einige unterwegs trotz des trüben Wetters.

Überall konnte man noch immer die Spuren des schweren Sturmes Kyrill entdecken, der hier damals wütete. Viele neue Bäumchen wurden bereits nachgepflanzt.
Korrektur: Maja hat mich grad aufgeklärt. Das war ja gar nicht Kyrill. Der schwere Schaden entstand 2010 durch einen Tornado. Hatte ich verwechselt. Danke Maja!

Es wurde schon duster, als wir unsere kleine Runde beendet hatten. Aber das nächste Mal fahren wir im Frühjahr hin, wenn alles grünt. Ist ja nicht weit weg von uns, ca. 15 Minuten Autofahrt.

Habt einen guten Wochenstart. Ich habe am Wochenende leider überhaupt keine Blogrunde geschafft. Nun wird es diese Woche etwas ruhiger und ich habe mehr Zeit dafür.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates