Träumerle

Der Blog zur Aue

Neue Tasche

Nicht ich habe eine neue Tasche, sondern Johnny bekam ja eine neue für den Transport.
Mit Leckerlie wurde er erst einmal gelockt.

Das ging recht schnell, denn für Futter macht er fast alles.

Wann gibt es das nächste Stückchen?

Platz macht er auch darin, damit er besseren Halt hat. Doch beim Treppe steigen wackel ich natürlich, ist ja auch schwer. Dann muss ich ihn zusätzlich noch mit der einen Hand halten. Gar nicht so einfach, will er auch noch nicht recht. Muss aber sein und irgendwie muss ich das schaffen. Ich fürchte nur, mein Rücken wird drunter leiden.

29 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    das ist aber eine schöne Tasche. Ist die direkt für diesen Zweck gemacht? Wie schwer ist Johnny denn?

    Pass ja auf der Treppe auf. Nicht dass Johnny oben ist und Du unten liegst.

    Liebe Abendgrüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2012 18:49:

    Ja, das ist eine Hundetransportbox Harald. Mit Gagefenster an den Seiten, unten ein nässeundurchlässiger Boden. Kleiner wollte ich das Modell nicht nehmen, damit Johnny auch drin wenden kann, kann ja nicht rückwärts „einparken“ 🙂 Beim Treppe steigen schwankt es natürlich, soeben ist er aber drin geblieben, langsam wird es.
    Dir noch einen netten Abend.

    [Antwort]

    Harald Antwort vom November 12th, 2012 19:30:

    Sei froh, dass ihr keinen Bernhardiner habt. 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2012 19:46:

    😆 Johnny wiegt ca. 10 kg, das wolltest Du doch noch wissen.

  2. Der Brotbaecker:

    Für ein Leckerlie, wäre ich da auch hineingekrabbelt! 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2012 18:49:

    Das will ich sehen! :mrgreen: Ich leg eine Flasche Bier rein und Du versuchst es 😆

    [Antwort]

  3. Gislinde:

    Hallo liebe Kerstin,schön zu hören das es Johnny wieder besser geht,da ist man auch froh,denn man leidet ja mit.Wünsche dir noch einen schönen Abend und eine glückliche gute Woche.Gruss Gislinde

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2012 07:51:

    Hoffen wir, dass die Woche glücklich wird liebe Gislinde. Danke Dir!

    [Antwort]

  4. Mathilda:

    Oha, die Tasche ist schon toll, aber das wird wirklich gar nicht so toll für deinen Rücken sein.
    Na, erst mal abwarten.

    LG Mathilda 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2012 07:52:

    Vielleicht finde ich doch noch eine ganz andere Lösung. Da wir beide nun Rückenprobleme haben, ist das nicht so einfach 🙂

    [Antwort]

  5. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Ein bewegtes 10-kg-Paket die Treppen rauf und runter tragen ist sicher keine Kleinigkeit. Einen starken Rücken wünsche ich Dir
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2012 07:52:

    Den brauch ich, anders geht es nicht. Irgendwie müssen wir das schaffen.

    [Antwort]

  6. Sammy:

    wie suess er da drin sitzt. ich denke er hat die tasche schon recht gern. verbindet das nun sicher mit leckerlis.

    dem suessen kleinen johnny weiterhin alles gute

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2012 07:53:

    Auf Leckerlie ist er immer gierig. Drin ist er schnell in der Tasche, nur will er dann immer wieder raus.

    [Antwort]

  7. katerchen:

    Hallo Kerstin
    tolle Tasche..
    Rücken..kennst ja eine Stelle wo es HILFE gibt..
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2012 08:28:

    Jetzt muss ich lachen. Ja, kenne ich und wurde mir auch schon angeboten 🙂 Aber noch ist es nicht schlimm und andere Lösung gibt es noch keine außer mit der Tasche. Wir müssen das packen!

    [Antwort]

  8. Klaus:

    Das ist aber eine super schöne Tasche, er wird sie lieben lernen, danke für deinen Besuch und den so schönen Kommentar, einen schönen und erholsamen Diensttag wünsche ich, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2012 15:19:

    Sag das mal Johnny! Er mag sie, aber dennoch will er lieber alleine die Treppe steigen.

    [Antwort]

  9. Frau Fröhlich:

    Tschakka, ihr schafft das 🙂

    [Antwort]

  10. Ocean:

    ..bestimmt klappt das auf Dauer, wenn er sich dran gewöhnt hat ..ich drück die Daumen 🙂 Leckerlies sind halt schon ein starkes Argument, gell?

    aber ganz schön schwer ist das trotzdem, 10 Kilo, oh oh ..

    Ich wünsch dir einen entspannten Abend und schicke dir ganz liebe Grüße,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2012 20:36:

    Ja, das wiegt schon was und mittlerweile bin ich skeptisch, ob es die richtige Lösung war. Ich bekomme echt die ersten Anzeichen von Rückenschmerzen, nicht gut 🙁

    [Antwort]

  11. Waldflüstern:

    Eine gute Idee … allerdings nicht für Euch und Eure Knochen. Ein Lift, nein, eine Art Flaschenzug zum Abseilen vom Balkon oder Fenster, ja, das wäre nicht schlecht.
    Habe die Bilder gerade Herrn Waldflüstern gezeigt und nun überlegt er, wie das wohl mit unserer Neufundländer-Hündin ginge, die, so Herr Waldflüstern, mindestens 10 kg mehr wiege als ich ;-)))
    Lächelnder Abendgruß
    Sally,
    auch Hundemenschin von Geburt an. Aber so was von …

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 14th, 2012 12:37:

    Da kann ich ja noch von Glück reden, dass Johnny so klein ist. Ein größerer Hund wäre ein echtes Problem. Der Jürgen hat mir einen Link geschickt von individuell angefertigten Tragehilfen, aber ich kann nicht schon wieder so viel Geld für was Neues ausgeben.
    Liebe Grüße zu Dir.

    [Antwort]

  12. kelly:

    designertasche fürs hundi, liebe kerstin, so ist es nun mal.
    bei festen und einladungen ohne skrupel sagen, tschüss, mein hund ist alleine.
    bei jedem wetter raus und dem reizklima die stirne bieten, allerdings auch eventuelle rückenbeschwerden oder wie bei meinem riesenhund spontane bauchlandungen mit stoffschäden.
    ein blick in seine augen entschädigt für alles, er bleibt unvergessen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 14th, 2012 12:40:

    Du sagst es. In die Augen schauen und alles wird gut!

    [Antwort]

  13. Elke:

    So genau betrachtet, ist also Johnny nach wie vor nicht in Ordnung. Es ist ja gut, dass er wenigstens keine akuten Schmerzen mehr hat, aber der Rest bleibt seltsam.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 14th, 2012 12:43:

    Ich trau mich nicht recht, ihn zu belasten. Er flitzt schon die Treppe rauf und runter. Aber je öfter, desto langsamer wird er und ich will nicht, dass er wieder anfängt zu lahmen. Schmerzen hat er keine mehr, Medikamente bekommt er ganz wenig. Ich bin noch am testen, wie weit wir reduzieren können. Hunderunden fallen noch klein aus, ich merke, dass er nicht so weit gehen kann, dann wird er langsamer. Aber wenn es nicht wieder schlimmer wird, will ich zufrieden sein.
    Liebe Grüße zu Dir.

    [Antwort]

  14. Luise-Lotte:

    Du bist tatsächlich ein Hundemensch!

    Alles Liebe von mir, Luiserl

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 14th, 2012 19:41:

    Was anderes wird von mir auch gar nicht erwartet :mrgreen:

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates