Träumerle

Der Blog zur Aue

1. Sonntag im Oktober

War es gestern noch außergewöhnlich warm mit 20 Grad, nieselt es heut bei kühlen 8. Die Heizung läuft, abends brennt die Kerze auf dem Tisch, der Rotwein wärmt von innen – Wohlbehagen.
Leider geht es Johnny wieder schlechter, wir mussten ihm sogar gestern Abend die Schmerzspritze geben. Wir haben einen neuen Verdacht, haben jede Abfolge Fressen/Laufen/Schlafen/Schmerzen genau beobachtet. Nun geht es morgen wieder zur Tierärztin, wir werden den Ultraschall in Angriff nehmen.

Gestern waren wir in Dresden bissel shoppen, haben eine neue Deckenlampe fürs Schlafzimmer gekauft. Tagesausflüge werden wir nun ganz danach richten, wie es weiter geht mit unserem kleinen Sorgenkind.

Ich schenke euch einen Glückspilz und hoffe, ihr drückt uns noch mal die Daumen in den nächsten Tagen.

Macht euch einen gemütlichen Sonntag, bei wem scheint noch die Sonne?
Ich wünsche mir so sehr, bald wieder mit Johnny durch die Aue laufen zu können. Aber mehr wie ein paar Schritte vor die Tür sind nicht mehr drin.

30 Kommentare

  1. Anna-Lena:

    Das tut mir Leid, liebe Kerstin und ich hoffe sehr, dass es ihm bald wieder gut geht.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Anna-Lena, die die Daumen drückt

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2012 18:55:

    Nach heutigem Auf und Ab hoffe und bete ich, dass wir durch die Nacht kommen. Haben nun keine Schmerzmittel mehr, das letzte Zäpfchen bekam er heut Mittag. Morgen früh dann gleich in die Praxis. Ich werde berichten, wenn wir weiter wissen.

    [Antwort]

  2. Waldameise:

    Liebe Kerstin, viel Glück wünsche ich vorallem euch von ganzem Herzen. Hoffentlich kann man bald die richtige Diagnose stellen. Die Ungewissheit ist schrecklich. Vorallem wüsste man dann sicher, was zu tun ist, damit es dem armen Hundle bald wieder besser geht. Meine Daumen bleiben fest gedrückt. Alles alles Gute für den kleinenen Patienten und euch viel Kraft.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2012 18:57:

    Ich fühl mich so hilflos. Er läuft mit eingeklemmtem Schwanz hechelnd durch die Wohnung und lässt sich nicht anfassen, weicht aus. Jetzt schläft er, das Schmerz-Zäpfchen hilft offenbar erst mal. Aber die Nacht ist lang und mir graut schon davor. Und ich hoffe, morgen bekommen wir mehr raus.

    [Antwort]

  3. wolfgang aus greifswald:

    Ich drück Dir und dem JohnnyHund alle Daumen die ich hab. Möge der Urlaub für Dich ein paar schöne Stunden bereithalten und ne groooße vergnügliche HundeRunde. Ganzliebdrücks vom grauen Wolf aus der schönsten Hansestadt am Ryck.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2012 18:57:

    Danke lieber Wolfgang. Ich weiß, Du fühlst mit, muss dabei an Deinen kleinen Stubentiger denken, der auch so leiden musste.

    [Antwort]

  4. kowkla123:

    Danke, liebe Kerstin für den Glückspilz, wünsche auch einen schönen Sonntag, kLaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2012 18:58:

    Danke Klaus. Der Sonntag war zwar nicht schön, aber hoffen wir auf einen guten Montag!

    [Antwort]

  5. katerchen:

    Hallo Kerstin
    zeigen darfst du den Glückspilz..nur BEHALTEN solltes du ihn..ihr werdet ihn noch brauchen.
    ALLES Gute für EUCH..
    man was eine traurige Sache mit Jonny

    Daumen bleiben gedrückt

    einen LG vom katerchen der Aprilwetter hat..

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2012 18:58:

    Sei 2 Wochen hat er nun Schmerzen und nichts hilft lang anhaltend. Nun wollen wir zum Ultraschall, der muss einfach die Lösung bringen!

    [Antwort]

  6. Lemmie:

    Liebe Kerstin!
    Der Glückspilz ist jetzt für euch wichtig, für Johnny.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2012 18:59:

    Danke Lemmie, Glück können wir wirklich in Unmengen gebrauchen!

    [Antwort]

  7. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    ihr habt einen neuen Verdacht? hoffentlich etwas, was man evt. ohne OP hinkriegen kann… ich drück ganz, ganz, ganz fest die Daumen ..muss immer an Euch denken! armer Johnny ..aber Ihr kümmert Euch so liebevoll um ihn, das spürt er ja auch, dass Ihr alles Erdenkliche für ihn tut. Ich bin froh, dass du dennoch gebloggt hast und immer schreibst, wie es aussieht bei Euch.

    Der Glückspilz ist toll.. aber der ist jetzt vor allem für Euch und für Johnny!

    Heute morgen hatten wir heftigsten Regen, aber mittags wurd es dann besser und jetzt scheint die Sonne… gestern war’s hier auch so dolle warm.

    Ganz liebe Abendgrüße und Wünsche für Euch und ein sanfter Krauler für Johnny,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2012 19:02:

    Leider lässt er uns kaum an sich heran, streicheln geht nur wenig. Es tut so gut, wenn er endlich schläft. Aber die Nacht ist noch lang! Irgendwie müssen wir es nun bis morgen schaffen und hoffen, wir können gleich zum Ultraschall. Entweder nach Dresden oder – noch besser – in eine Praxis in der Nähe. Hab heut wieder Kopfschmerzen, bin verkrampft und kann nicht mehr denken. Lenke mich mit Stricken ab.
    Danke fürs Drücken!

    [Antwort]

  8. Harald:

    Hallo Kerstin,

    das ist je ein Auf- und Ab bei Johnny. Hofentlich kann der Tierarzt morgen Abhilfe schaffen.

    Das Wetter ist bei uns heute besch… und das bleibt die ganze Woche so. Kann man nichts machen.

    Ich drück die Daumen ganz fest, für Johnny, dass es ihm bald wieder gut geht und für euch, dass er wenigstens die Tagesausflüge machen und genießen könnt.

    Schütt die Sorgen in ein Gläschen (Rot)wein.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend in die Lausitz

    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2012 19:04:

    Ja, nach jedem Hoch ein schlimmes Tief. Nach jedem Auf wieder ein Ab. Und wir können kaum helfen, das macht mich noch ganz verrückt. War fast dran, die Ärztin anzurufen, da legte er sich endlich hin und schlief. Nun müssen wir es bis morgen schaffen.
    Dir auch einen angenehmen Abend lieber Harald.

    [Antwort]

  9. Luise-Lotte:

    Du hast den Fliegenpilz gut entdeckt und hoffentlich nicht angefasst…..Liebe Grüße, Luise-Lotte

    [Antwort]

  10. Johanna:

    Hallo Kerstin,
    danke für den Glückspilz, aber den braucht ihr sicher selbst. Ich drücke auch die Daumen, dass es dem Hundi bald wieder gut geht. Irgendwann muss das Ding doch den Ausgang finden.
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

  11. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    bei uns schien heute „endlich mal wieder“ die Sonne nach einer scheusslichen Woche. Aber leider auch nicht dauerhaft und schon gar nicht warm. Es hat trotzdem für einen ausgiebigen Spaziergang gereicht. – Für Johnny weiterhin alles Gute.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

  12. Müsli & Regine:

    Hallo Kerstin & Jonny,

    wir schauen uns den Glückspilz auch nur an und drücken ganz fest Daumen und Pfoten, dass er euch Glück bringt. Erst einmal für heute eine ruhige Nacht, und für morgen eine erfolgreiche Diagnose und dann hoffentlich eine Behandlung, die endlich hilft.

    Denken an euch
    Liebe Grüße von Müsli & Regine

    [Antwort]

  13. Susanne:

    Liebe Kerstin,
    ich habe als stille Leserin in den letzten Tagen all Deine Sorgen um Johnny gelesen. Ich drücke Euch die Daumen, dass ihm endlich geholfen werden. Wie schade, dass ihr nun nicht in Urlaub fahren konntet, aber ich kann Euch gut verstehen, denn wenn ein Tier krank ist, leidet die ganze Familie mit. Ihr habt ja 2 Wochen Urlaub, vielleicht erholt er sich ja doch bald und ihr könnt in der zweiten Woche noch einen Kurztrip machen. Ich habe auch ab Montag Urlaub – aber leider nur 1 Woche und die ist proppenvoll mit Arbeit am Haus….

    Das Wetter bei uns war heute sonnig, doch dafür hatten wir von Mittwoch bis Samstag Dauerregen.

    Ich wünsche Euch alles Gute.
    LG Susanne

    [Antwort]

  14. Bärbeli:

    Ach, was muß ich da schon wieder lesen??? Geht es dem Lieben immer noch nicht besser…. Tut mir sehr leid, ich kann mir sehr gut vorstellen wie es Euch dabein geht, schließlich gehört er zur Familie.Ich wünsche dem Johnny alles alles Gute und er darf auch wieder einmal in meiner Tasche stöbern…
    LG an Euch alle

    [Antwort]

  15. minibar:

    Ach herrje, nun ist es doch nicht gut geblieben, hatte ich doch so sher gehofft.
    Das ist nicht gut, wenn das immer noch nicht in Ordnung ist. Und immer wieder die Besuche beim Tierarzt. Aber man kann so ein Tier nun mal nicht leiden sehen.
    Hoffentlich kann ihm geholfen werden, so das er wieder richtig gesund sein wird.
    Das wünsche ich von ganzem Herzen ♥
    deine Bärbel

    [Antwort]

  16. buchstabenwiese:

    Liebe Kerstin,

    och Mensch, das tut mir leid. Ich habe so die Daumen gedrückt, dass es Johnny endlich besser geht.
    Nun drücke ich aber ganz fest die Daumen, dass ihr heute beim Ultraschall herausfindet, was er hat, damit ihr ihm endlich helfen könnt. Wenn man die Ursache nicht kennt, weiß man ja gar nicht, was man machen soll.

    Unser Urlaub ist nun um. Einfach so. Herr Buchstabenwiese musste bzw. durfte heute wieder zur Arbeit fahren. Nun brauchen wir dringend Erholung. 🙂

    Der Fliegenpilz ist schön. Ich mag diese Pilze sehr, natürlich nur zum Angucken. 🙂

    Alles Liebe für euch ♥,
    Martina

    [Antwort]

  17. Ocean:

    Liebe Kerstin, ich wollt einfach mal reinschauen und bin bissl besorgt, weil von dir gar nichts mehr hier steht, auch keine Kommentar-Antworten .. Ich denk fest an Euch und drücke weiterhin alle Daumen!

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Ocean

    [Antwort]

  18. stellinger:

    „Ein Männlein steht im Walde auf einem Bein“ … Dieses Lied fällt mir ein, wenn ich Dein schönes Foto von dem Fliegenpilz sehe.
    Daumen sind weiterhin gedrückt, liebe Kerstin.

    Herzlichen Gruß
    Jürgen

    [Antwort]

  19. buchstabenwiese:

    Gibt es was Neues, liebe Kerstin? ♥

    [Antwort]

  20. Follygirl:

    Oh, nun lese ich, es geht ihm leider immer noch nicht besser? Wie ich auch sehe, ist dieser Post schon etwas älter, hoffentlich ist alles OK.
    Ich weiß wie schlimm es ist, wenn ein Tier krank ist..und oft haben wir auch keine genaue Erklärung gefunden.
    Denke auf jeden Fall an Euch und schicke liebe Grüße, Petra

    [Antwort]

  21. Sammy:

    habt ihr schon was rausgefunden was das ist mit johnny? wie geht es ihm jetzt? ich druecke alle verfuegbaren daumen dass es deinem kleinen johnny bald besser geht

    [Antwort]

  22. Ernst Blumenstein:

    Kerstin, ich wünsche euch viel Glück und hoffentlich noch schöne Ferientage, die ihr geniessen könnt.
    Liebe Grüsse Ernst.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates