Träumerle

Der Blog zur Aue

Wieder Tierarzt

Wir waren grad bei der Tierärztin. Johnny hat wieder eine Spritze bekommen und Tabletten für morgen. Am Donnerstag sollen wir wiederkommen.
Es herrschte etwas Ratlosigkeit über die Ursache, denn ich habe den Eindruck, dass er Krämpfe hat. Eine Weile ist Ruhe, dann geht es wieder los. Sollte es gar nicht besser werden, wird der Bauchraum geröntgt. Wir haben alle Möglichkeiten der Ursache besprochen, aber nichts trifft auf ihn zu. Nun heißt es abwarten und hoffen.

Ich kann mich auf gar nichts anderes konzentrieren und Blogrunden machen keinen Spaß. Mit schönen Aufnahmen kann ich auch grad nicht dienen.
Also drückt bitte noch ein Weilchen in Gedanken die Daumen!

32 Kommentare

  1. Bärbeli:

    Hallo Kerstin,
    da habe ich einige Tage nicht vorbeigeschaut und nun lese ich so eine Geschichte… Ich hoffe deinem Johnny geht es bald viel besser. Wünsche ihm alles Gute. Ich drücke ganz fest die Daumen, gib ihm ein paar Streicheleinheiten bitte von mir. Eine hoffentlich schönere Woche wünsche ich Euch.
    LG Bärbeli

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 25th, 2012 18:14:

    Danke Bärbeli. Bevor wir nicht wissen was es ist, können wir unsere Urlaubsplanung nicht endgültig abschließen. Er soll doch mit, hat extra einen neuen EU-Ausweis bekommen.

    [Antwort]

  2. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    bis sie blau anlaufen, werde ich meine Daumen drücken. Mit dem Röntgen würde ich gar nicht so lange warten, damit Ihr rechtzeitig erkennt, was ihm fehlt bzw. was er zu viel im Bauch hat, und Ihr entsprechend handeln könnt.

    Liebe Grüße
    und viele Streicheleinheiten für Johnny
    von
    Jürgen und Ilse

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 25th, 2012 18:17:

    Vielen Dank ihr Lieben. Momentan schläft er, hat sogar Reis und Brühe zu sich genommen. Wir sind alle am Grübeln, was er gefressen haben könnte, ob wir einen Vorfall vergessen haben. Uns fällt nix ein. Giftige Pflanzen hat er sicher auch nicht geknabbert und Knochen bekommt er auch nicht im Ganzen. Er hat Fieber, daher offenbar auch das extreme Zittern und Hecheln. Nun können wir nur hoffen. Ansonsten sehen wir am Donnerstag weiter.
    Liebe Grüße zu euch aus Königsbrück.

    [Antwort]

  3. Brigitte/Weserkrabbe:

    Und wie wir weiter Daumen drücken. Der Kleine soll doch schnell wieder gesund werden. Hoffentlich hilft die neue Spritze. Ich könnte mich auch auf nichts anderes konzentrieren, wenn
    mein Pepper krank wäre. Das ist völlig normal.
    Also, alles Gute lieber Johnny.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:39:

    Heut ging es ihm besser, aber am Nachmittag brauchte er die Tabletten. Dann war er wieder super drauf, kläffte sogar die Mopeds schon wieder an. Jetzt eben nach der kleinen Abendrunde rennt er wieder Kreise und weiß nicht recht wohin. Morgen sehen wir weiter. Vielen Dank für Deine guten Wünsche.

    [Antwort]

  4. Waldameise:

    Ach herrje, da kommen mir gleich die Tränen. Das arme Kerlchen. Hoffentlich ist er bald wieder wohlauf. Ich drück ganz ganz fest die Daumen. Alles Gute für Johnny und dir eine liebe Umarmung, die Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:41:

    Besser geht es ihm, aber zeitweise hat er offenbar Schmerzen. Es ist auch heut wieder ein ständiger Wechsel von Freude und Enttäuschung. Nun müssen wir erst mal abwarten, wie er sich bis morgen verhält, hat heut Nachmittag Tabletten bekommen und die wirken erst mal wieder.
    Liebe Grüße zu Dir.

    [Antwort]

  5. Harald:

    Hallo Kerstin,

    natürlich drücke ich weiter die Daumen. Die Ursache muss doch zu finden sein. Dass Du keine Lust zu Blogrunden hast, kann ich gut verstehen. Ich drück Dich mal ganz lieb. Für Johnny alles Gute.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:41:

    Danke Harald. Wir können unseren Urlaub erst endgültig planen, wenn wir wissen, wie es mit ihm weiter geht. Also morgen Nachmittag weiß ich hoffentlich mehr.

    [Antwort]

  6. Bellana:

    Ich drücke ganz fest mit.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:42:

    Danke – in der Hoffnung, es hilft!

    [Antwort]

  7. Der Brotbaecker:

    Mensch Kerstin,
    das hört sich ja gar nicht schön an!? drücke die Daumen, dass sich Johnny recht bald wieder erholt.
    Wir haben zur Zeit Emma zu Besuch. Mit ihren 2 1/2 Jahren schnattert sie den ganzen Tag über und man muuss nur staunen, welchen Wortschatz ein so kleiner Mensch schon drauf hat. Wir wollen hoffen, dass ihr der „Landurlaub“ gut tut und die Leukozytenwerte stabil bleiben, nicht dass sie nach dem Oma/Opa-Urlaub gleich wieder in die Klinik muss.
    Liebe Grüße nach Köbrü senden Micha – Der Brotbaecker un sin Fru und natürlich Emma

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:44:

    Wie lange bleibt denn der kleine Schatz bei euch? Nachher braucht ihr vielleicht Erholung 🙂 Ich wünsche der kleinen Emma alles Gute, auf dass sie nicht wieder in die Klinik muss. Es ist doch mit den Kindern wie mit den Tieren: man leidet so mit.
    Liebe Grüße zu euch.

    [Antwort]

  8. buchstabenwiese:

    Liebe Kerstin,

    ich kann dich so gut verstehen, habe ich das doch in den letzten Wochen selbst mitgemacht. Ich hatte und habe auch die ganze Zeit keinen Spaß am Bloggen, weder einen neuen Beitrag zu schreiben, noch Blogrunden zu machen. Ich konnte mich einfach nicht darauf konzentrieren bei all den Sorgen, die ich mir gemacht habe. Vorallem wenn man nicht weiß, was es ist, da stellt man sich ja alles Mögliche vor.

    Der arme kleine Johnny. ♥ Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist und dass ihm Spritze und Tabletten helfen.
    Ich drück dich mal ganz lieb.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:46:

    Deinem Pepper ging es ja viel schlechter. Bei Johnny ist es eben nur die Ungewissheit, was es denn nun ist. Heut war er bis zum Nachmittag super drauf, wollte auf der Morgenrunde gar nicht heim und mittags schnuffelte er schon wieder vergnügt in der Aue. Dann am Nachmittag ließ offenbar die Wirkung der Spritze nach und er fing wieder an, Runden in der Wohnung zu laufen. Der Schwanz wusste nicht so recht, ob er nun oben bleiben soll oder lieber wieder abwärts geht. Nach den Tabletten ging es dann wieder. Doch jetzt nach der kleinen Abendrunde läuft er wieder und findet keine Ruh. Oh man, ich hoffe, das gibt sich ohne große weitere Maßnahmen. Morgen Nachmittag weiß ich dann mehr.
    Liebe Grüße zu Dir und einen Streichler für Pepper – ich denk so oft an ihn 🙂

    [Antwort]

  9. Johanna:

    Liebe Kerstin,
    auch ich drücke euch die Daumen. Kann mir vorstellen, wie es dir jetzt geht.
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:48:

    Mal freu ich mich, wenn er frisst und rumalbern will. Dann kommt wieder eine schlechte Phase und meine Freude wandelt sich in Traurigkeit. Ein Auf und Ab heut noch. Morgen wird sich entscheiden, ob es ihm nun besser geht oder wir weitere Maßnahmen unternehmen müssen. Liebe Grüße von mir zu Dir.

    [Antwort]

  10. katerchen:

    kann ich VOLL verstehen Kerstin..ein Blog ist nicht wichtig.
    bin ja kein Doc..
    könnten es Steine sein die da ab und an mal solche Sachen in Gang bringen?? Nierensteine??

    einen LG vom katerchen der ALLES Gute wünscht

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:53:

    Als er blutigen Urin hatte vor Monaten, wurde das Blut untersucht. Nieren und Leber waren in Ordnung, deshalb wurde Blasengries vermutet. Zum Glück ist es bis jetzt nicht wieder vorgekommen, er bekommt nun auch entsprechendes Futter. An Koliken dachte ich erst auch, aber ich denk, das wäre dann noch schlimmer. Insgesamt geht es ihm heut wesentlich besser, aber er hat immer wieder schlechte Phasen zwischendurch.
    Nun muss ich mich bis morgen gedulden, dann sehen wir weiter.
    Liebe Grüße an Dich Katerchen.

    [Antwort]

  11. Sammy:

    dass du jetzt keinen nerv und keine lust zum bloggen hast ist doch verstaendlich. alles gute fuer johnny
    ich drueck ganz fest die daumen!

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2012 14:24:

    Wir waren vorhin bei der Ärztin, heut Nachmittag bekomm ich das Ergebnis. Mehr dazu später, aber Entwarnung konnte sie mir noch nicht geben 🙁

    [Antwort]

  12. Brigitte:

    Liebe Kerstin, mitfühlende Grüße an Dich und Johnny.
    Ich kann mich in Dich hineinversetzen, mir würde es genauso gehen.
    Ich hoffe, daß Johnny bald geholfen werden kann.
    Hauptsache ist, Johnny macht seine Spaziergänge und wenn sie nur kurz sind.
    Alles Gute für den kleinen Kerl und tröstende Krauli für Johnny.
    Tschüssi sagt Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2012 14:25:

    Nur wenige Schritte, dann will er zurück, hat Schmerzen. Wir waren schon bei der Ärztin. Ich bin extra eher von Arbeit heim, weil es ihm heut früh wieder ganz schlecht ging. Röntgenbilder werden mit der zweiten Ärztin ausgewertet, ich bekomm dann am Nachmittag einen Anruf. Es ist jedenfalls sehr rätselhaft, ich muss jetzt einfach warten.

    [Antwort]

  13. Gudrun:

    Meine Güte, liebe Kerstin, ich war ein Weilchen nicht unterwegs in Bloghausen und das was ich bei dir jetzt lese, beunruhigt mich auch. Hoffentlich wird es wieder besser mit Johnny. Ich weiß, wie sehr du an dem Tier hängst. Alles Gute für euch beide.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2012 14:26:

    Ich bin total trübselig, sehe unseren Urlaub schwinden, mache mir keine Hoffnungen mehr auf schnelle Besserung. Nun warte ich auf den Anruf der Ärztin, dann weiß ich wieder mehr.

    [Antwort]

  14. Frau Fröhlich:

    Hoffe, dass es Johnny bald besser geht. Hat man schon ein Blutbild angefertigt ?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2012 14:33:

    Ich bin heut extra eher von Arbeit heim, weil es ihm heut früh so schlecht ging. Röntgenaufnahmen sehen merkwürdig aus, die Ärztin berät sich heut Nachmittag mit der zweiten (sind zwei Ärztinnen in der Praxis). Blutbild wurde im Mai gemacht bei blutigem Urin, heut noch mal Blutentnahme für den Fall, dass sie es dann noch mal untersuchen wollen. Fieber hat er keins, Blase ist okay, kein Blut im Urin, er frisst und säuft, wenn es ihm gut geht. Darmprobleme hat er auch keine, kann seit Geschäft gut verrichten. Dennoch hat er irgendwo Schmerzen, nur wo? Falls die Röntgenaufnahmen nichts bringen, müssen wir zum Ultraschall in eine Tierklinik.
    Dabei wollten wir in einer reichlichen Woche in Urlaub – mit Johnny. Wird wohl nun nichts mehr werden 🙁 Aber Hauptsache erst mal rausbekommen, was ihm überhaupt fehlt. Ich bin so ratlos und muss nun auf den Anfruf warten.
    Liebe Grüße von mir.

    [Antwort]

  15. buchstabenwiese:

    Gibt es schon was Neues von Johnny, liebe Kerstin?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2012 19:49:

    Ja! Soeben eingestellt! Aufatmen – und hoffen, dass es wirklich nichts weiter ist 🙂

    [Antwort]

  16. Müsli & Regine:

    Hallo Kerstin & Jonny,

    auch wir haben lange nicht vorbei geschaut und nun so etwas unschönes.
    Wir drücken hier auf jeden Fall mit der kompletten Belegschaft Daumen, Pfoten, Platt und Federfüsse, dass der Doc eine Ursache findet und eine Therapie, damit Jonny schnell wieder gesund und fit ist.

    Liebe Alles Gute Grüße von Müsli & Regine

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2012 19:49:

    Danke ihr alle! Ich kann aufatmen. Hoffentlich war es das wirklich und es kommt nicht doch noch das dicke Ende!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates