Träumerle

Der Blog zur Aue

Kurioses am Freitag

Hab ich doch in der Nähe des See´s der Freundschaft was Kurioses entdeckt. Ein schöner hoher Baum steht da.

Und – wollt ihr mal lesen, was auf dem gelben Schild steht? Ich musste lachen 😆 Wer könnte auf solch eine Idee kommen? 🙄

Fragt sich nur, ob Vögelchen lesen können und sich dran halten 😆
Kommt gut ins Wochenende!

23 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    vielleicht war da mal eine Schonung oder so was. Auf jeden Fall sieht es jetzt deplatziert aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 21st, 2012 19:05:

    Daneben befindet sich ein Privatgrundstück. Lustig nur, dass man gar nicht rankommt an den Baum. Zum Zeigen fand ich es aber witzig.

    [Antwort]

  2. stellinger:

    Ha, ha — Kletterpflanze mit vier Buchstaben: Baum, aber das will hier wohl jemand verhindern.
    Komm‘ gut ins Wochenende, liebe Kerstin, aber schau vorher noch schnell mal bei mir rein.

    LG Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 21st, 2012 19:06:

    War grad bei Dir. Schild Nr. 2 weckt Erinnerungen 🙂

    [Antwort]

  3. Waldameise:

    Wer weiß, wer darin wohnt, liebe Kerstin. Er sieht ja wirklich richtig verwunschen aus …

    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir,
    liebe Grüße von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 21st, 2012 19:06:

    Haha – das ist gut: wer drin wohnt. Meinst, das Schild hat der Baum-Bewohner aufgehangen? Niedliche Vorstellung 😀

    [Antwort]

  4. Elke:

    Na dann, wenn da ein Privatgrundstück ist, wollte sich sicher jemand schützen. Vielleicht randalieren da nachts oder am Wochenende irgendwelche Horden.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 22nd, 2012 19:25:

    Das ist am äußersten Ende vom Ort. Glaub nicht, dass da nachts jemand umher streift. Witzig aber die Kombination Schild mit Baum.

    [Antwort]

    Harald Antwort vom September 23rd, 2012 09:52:

    Wenn man es aber nachts lesen soll muss es beleuchtet werden. 😉

    [Antwort]

  5. Bellana:

    Hoffentlich bist Du da nicht weitergegangen 🙂
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 22nd, 2012 19:25:

    Nee, geht gar nicht.

    [Antwort]

  6. Lemmie:

    Liebe Kerstin!
    Es ist ja nur der Zutritt verboten, nicht das Zufliegen 🙂
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 22nd, 2012 19:25:

    Haste auch wieder Recht!

    [Antwort]

  7. minibar:

    Vielleicht ist das wegen der Biber, dass es eine Gefahr des Baumumkippens gibt.
    Ungefährlich ist das ja nun nicht, nicht wahr?
    Im vorigen Winter waren in unserm Wald Äste unter der Macht des vielen Schnees runtergekracht. Eine Frau war leider erschlagen worden.
    Seitdem ist unsere schöne Kastanienallee immer noch gesperrt. Allerdings nur noch per Schilde.
    Aber wir gehen sie trotzdem entlang.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 22nd, 2012 19:26:

    Bis dahin kommt der Biber nicht vom See, da müsste er zu weit laufen. Und wenn er das Schild liest, muss er am Ende auch noch umdrehen 😆

    [Antwort]

  8. Franzizickistrickt:

    Hallo Kerstin,

    der erste Gedanke war „Füttern verboten“, aber bei einem Baum in der Höhe eher unsinnig. Wobei das Schild, das dort ist, genauso unsinnig ist. 😉

    Liebgrüss Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 22nd, 2012 19:27:

    Da vor dem Baum ein Zaun verläuft, kommt man gar nicht erst bis ran. Na ja, egal, Hauptsache es wirkt lustig.

    [Antwort]

  9. Mathilda:

    Tippe auch einfach mal darauf, dass dahinter ein Privatgrundstück ist oder war, ansonsten braucht der Baum seine Berechtigung.
    Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Mathilda 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 22nd, 2012 19:28:

    Ich finde es nur lustig, dass das Schild am Baum angebracht wurde und nicht am Zaun weiter davor. Wenn ich das Schild lesen kann, bin ich ja schon im Grundstück 😆

    [Antwort]

  10. kelly:

    mietegäste vier im haus
    hat die alte buche.
    drunt im keller wohnt die maus…usw.

    sollte ich einen privatweg besitzen, nehme ich das vorhundewarnschild vom jürgen :).
    hab ein entdeckungsreiches WE!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 22nd, 2012 19:28:

    Ja beim Jürgen gibt es grad teils lustige Schilder zu sehen. Dir auch ein tolles Wochenende!

    [Antwort]

  11. Ernst Blumenstein:

    Privateigentum muss doch geschützt werden.
    Drum dachte ich :
    Durchgang verboten!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 26th, 2012 18:50:

    Privatgrundstück ist da, nur das Schild passt an der Stelle gar nicht hin. Ich fand es witzig.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates