Träumerle

Der Blog zur Aue

Blumenbeet

Letztes Jahr zeigte ich mal unser neu angelegtes Blumenbeet. Das, wo Folie auf die Erde kam und Rindenmulch, also richtig schnell ging.
So schaut es derzeit aus:

Die Winterastern sind schon das erste Mal abgeblüht, neue Knospen kommen gerade. Und auch der erst im Sommer gepflanzte Hibiskus trägt erste Blüten.

Ich habe mich in letzter Zeit rar gemacht beim Bloggen, komme einfach nicht mehr dazu. In den nächsten Tagen haben mein Mann und Sohnemann Robert Geburtstag, dann wird es endlich etwas ruhiger. Draußen gibt es nicht mehr viel zu tun, das Unkraut wächst nur noch langsam nach. Heut regnet es, da spar ich mir auch noch das Gießen.
Die Birnen fallen vom Baum genau wie die ersten gelben Blätter. Zeit, die Gartenmöbel noch schnell ein paar Mal zu nutzen, um dann sauber ins Winterquartier zu räumen.  Die Feuerschale müsste noch mal angezündet werden, da liegt Johnny´s Stöckchensammlung drin 🙂

29 Kommentare

  1. Elke:

    Dein Beet ist ja nach wie vor recht überschaubar, muss ich sagen. Sehr gepflegt, wenn ich an meine überbordenden Beete denke, aber mir wären das dann doch zu wenig Pflanzen. Ich mags gerne, wenn man kaum noch Untergrund sieht.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2012 18:00:

    Noch sind die Pflanzen und Sträucher recht klein. Ich hab sogar Bedenken, dass ich sie noch zu eng aneinander gesetzt habe. Die 2 Hortensien werden mächtig groß, der Freilandhibiskus wird ein richtiges Bäumchen und auch die anderen Stauden werden irgendwann mal viel Platz einnehmen. Aber ich freu mich, dass alles gut angewachsen ist. Und Unkraut muss ich da auch kaum zupfen, das ist prima 😉
    Liebe Grüße an Dich.

    [Antwort]

  2. Ocean:

    Huhu und guten Abend, liebe Kerstin 🙂

    Das blüht und grünt ja noch wundervoll in deinem Beet .. sieht für mich aus wie noch Sommer pur, und meinetwegen kann es noch lange so bleiben 😉

    Bei mir ist’s arbeitsbedingt auch grad eng .. aber dann „lockt“ er doch immer irgendwie wieder, der Blog *gg*

    Ich wünsch dir einen wunderschönen und entspannten Abend und schicke dir ganz liebe Grüße und Krauler für den Stöckchensammler Johnny 🙂

    Oceam

    [Antwort]

  3. Ocean:

    P.S. hihi, sorry wegen dem Tippfehler.. sitze auf der Terrasse und es ist so hell, dass ich den Bildschirm nicht richtig sehe 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2012 18:02:

    Wir sind grad von der Abendrunde rein liebe Ocean. Hach, Johnny musste natürlich an der Ampelkreuzung ein Motorrad ankläffen und wie verrückt an der Leine ziehen. Man, da wär ich fast noch über ihn gestolpert, weil er sich mit der Leine um meine Beine wickelte. Kleiner Racker :mrgreen:
    Auf der Terrasse sitzen – schön wäre es, hier nieselt es vor sich hin und ich hab zum ersten Mal die Fenster geschlossen.
    Einen netten Abend Dir und eine Streicheleinheit für Lisa!

    [Antwort]

  4. minibar:

    Ist richtig schön geworden. Sie werden ja im nächsten Jahr weiter wachsen…
    Tja, der Sommer ist wohl in den letzten Zügen.
    In den nächsten Tagen bin ich ein wenig weg, werde also auch keine Blogrunde drehen können.
    Euch schöne Feiern und liebe Gäste.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2012 18:03:

    Oh ich hoffe doch, dass es richtige Stauden, Sträucher und Bäumchen werden und dann wirkt sicher alles voller.
    Hier nieselt es jetzt und ist zum ersten Mal so frisch, dass ich die Fenster geschlossen habe. Aber es soll doch wieder wärmer werden.
    Liebe Grüße zu Dir.

    [Antwort]

  5. Johanna:

    Hallo Kerstin,
    da hast du schon recht. Alles, was sich wohlfühlt, wird sich noch ausbreiten. Ich pflanze immer zu eng, weil ich auch gerne alles bedeckt habe. Der Rindenmulch ist eine feine Sache.
    Schöne Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2012 18:42:

    Die Hortensien werden ganz sicher groß und auch der Hibiskus. Da hab ich sogar Bedenken, dass er – wenn er ein richtiger Baum wird – zu groß wird für dieses Beet. Aber erst mal kann alles wachsen und sich ausbreiten. Abschnippeln kann ich immer noch 😆

    [Antwort]

  6. katerchen:

    SCHADE Kerstin..
    aber das normale Leben ist wichtiger als täglich Blogfutter.
    eine schöne Zeit wünscht das katerchen..und feiert schön..wie man so sagt

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2012 20:05:

    Ach Katerchen, das soll nicht heißen, dass ich lange Pause mache. Aber meine Blogrunden schaff ich kaum und es gibt so viel zu tun. Nur eben nicht wundern, wenn es etwas ruhiger ist!

    [Antwort]

  7. Sammy:

    dein blumenbeet ist so richtig schoen. danke fuer’s zeigen liebe Kerstin.

    *winke*
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 6th, 2012 17:06:

    Wenn die Pflanzen erst groß sind und alle blühen, dann sieht es hoffentlich noch viel schöner aus!

    [Antwort]

  8. Lemmie:

    Liebe Kerstin!
    Dieses Jahr werde ich zwischen den Sträuchern am Gartenzaun Rindenmulch auflegen. Anstatt Folie lege ich darunter Zeitungen aus. Mal sehen, ob das auch gegen unerwünschten Wuchs von Unkraut hilft.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 6th, 2012 17:07:

    Zeitungen verrotten doch, da kommt sicher eines Tages Unkraut wieder durch. Aber gute Idee – und billiger wie diese Folie 🙂

    [Antwort]

  9. buchstabenwiese:

    Sieht schön ordentlich aus, liebe Kerstin.
    Nächstes Jahr wird das sicher schon viel voller wirken. Wird bestimmt schön.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 6th, 2012 17:08:

    Ich freu mich, dass die Pflanzen Fuß gefasst haben. Den Hibiskus hatte ich erst spät gepflanzt und die Blumenfrau meinte, er wird dieses Jahr sicher noch nicht blühen. Und nun hat er schon viele lilane Blüten 😀

    [Antwort]

  10. Mathilda:

    Wunderschöne Fotos hast du gemacht und selber komme ich auch nicht rum.
    Kann zwar etliches zeigen, da vorgeblogt, aber die Blogrunde fällt spärlicher aus.
    Mach dir keinen Stress,ich versuche es auch.

    LG Mathilda 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 7th, 2012 08:05:

    Dann hoffen wir mal auf ein ruhiges Wochenende und Zeit für schöne Dinge – inclusive Bloggen 🙂

    [Antwort]

  11. Anna-Lena:

    Mir rennt die Zeit zwischen den Fingern weg 🙁
    Habt schöne Geburtstagsfeiern mit Rostern und Bautzener Senf unf alles Liebe für deine „Männer“ 😉

    LG Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 7th, 2012 08:05:

    Ja, den Grill kann man am Wochenende anwerfen, es soll ja richtig sommerlich werden.
    Komm gut ins Wochenende liebe Anna-Lena.

    [Antwort]

  12. kelly:

    moin kerstin,
    bereits die planung bereitet vorfreude auf das was da kommt…
    geniesse den spätsommer, die warmen tage und die zeit mit deinen männern inclusive johnny!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 7th, 2012 08:06:

    Die erste kleine Runde haben wir gestern geschafft, der nächste Geburtstag ist nächste Woche und dann kommt auch die große Feier mit Familie und Verwandten.
    Komm gut ins Wochenende!

    [Antwort]

  13. Gudrun:

    Gut sieht es aus, liebe Kerstin.
    Gerade jetzt am Ende des Sommers gibt es so viel zu tun, da kann das Bloggen ruhig mal bleiben. Im Winter ist dafür bestimmt mehr Zeit. Weißt du, es ist gut, wenn es außer dem Rechner noch ganz viel andres gibt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 7th, 2012 18:55:

    Ich hoffe doch, dass ich das letzte Mal Unkraut zupfen musste. Nun blühen die Astern in voller Pracht, für mich immer Zeichen des nahenden Herbstes.
    Dir auch ein schönes Wochenende Gudrun!

    [Antwort]

  14. Susanne:

    Dein Beet schmiegt sich sehr schön in die Gartenecke, gefällt mir sehr gut.
    Dein heutiger Post hört sich sehr nach Herbst an, dabei hatten wir (bei uns zumindest) ein paar wunderschön, warme Spätsommertage (da mag ich noch gar nicht an den Herbst denken). Doch ab Dienstag soll es merklich kühler werden, daher muss ich den Montag unbedingt noch draußen ausnutzen…..

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 10th, 2012 07:50:

    Inzwischen ist ja der Sommer wieder da, für vielleicht ein letztes Aufbäumen im Kampf gegen den Herbst 🙂

    [Antwort]

  15. Frau Fröhlich:

    Ein tolles Beet hast du dort gestaltet. Leider haben wir ja keinen eigenen Garten, in dem wir uns so austoben könnten. Nur einen Gemeinschaftsgarten, der außer Bäumen und einem Rasen nichts zu bieten hat 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 12th, 2012 14:54:

    Wenn die Pflanzen sich erst richtig ausbreiten, dann wird es noch viel schöner!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates