Träumerle

Der Blog zur Aue

Spinnkreuzgefährlich

Es gibt ja den Begriff „kreuzgefährlich“. Bei uns im Garten ist es spinnkreuzgefährlich 😆 Seht selbst:

Ganz vorsichtig hab ich mich hin gekniet, damit ich nicht ans Netz komme. Sie spürte mich dennoch und krabbelt davon.

Ich bekam erst mal nur noch ihre Unterseite zu sehen:

Ich hab eben einfach ein Weilchen gewartet. Sie kam wieder zurück und ich konnte auch ihre volle Schönheit ablichten:

Sie ist ganz schön groß. Zum Glück hängt sie an einer ruhigen Stelle, da muss niemand lang laufen. Werde dennoch immer schön aufpassen, dass sie da bleibt und nicht wandert.

Hier ist es drückend schwül. Kräftige Gewitter mit Hagel sind angesagt. Hoffentlich erst nachts, denn noch hab ich Wäsche auf der Leine hängen.

52 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    solche Tiere haben wir auch im Garten Ich habe vor kurzem darüber berichtet https://gsharald.wordpress.com/2012/08/05/eingepackt/.

    Du musst aber aufpassen. Die sind furchtbar gefährlich. Kaum, dass Du ihnen zu nahe kommst, packen sie Dich ein.

    Heute Nacht hat es bei uns stark geregnet und es ging ein starker Wind. Es ist heute kühler und ich hoffe es bleibt so. Am Samstag zieht meine Tochter um und Hitze beim Möbeln kann ich nicht brauchen.

    Ich drücke fest die Daumen, dass der Hagel euch nicht trifft. Ich weiß wie das ist. Leider. 🙁

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 30th, 2012 19:31:

    Ja Harald, hatte die Spinne bei Dir gesehen. Also wenn die mich einpackt, dann braucht sie ein Leben lang nichts mehr fangen 😆
    Hier ist es nach dem ersten Regenschauer auch kühler, aber dafür steigt die Luftfeuchtigkeit. Der Ventilator rattert neben mir, hach ist das schön frisch.
    Mal sehen, ob es so schlimm wird wie angekündigt mit dem Wetter.
    Dir auch einen netten Abend!

    [Antwort]

  2. Angela:

    IIIIIIIIIEEEEEEEEHHHHHHH!!!!!!!!!!
    Allerliebste Gruselgrüße
    Angela

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 30th, 2012 19:32:

    Hallo Angela. Schön, Dich wieder zu lesen. Wo ist Dein Blog geblieben? Und unter der angegebenen Adresse geht auch nix los. Bitte gib mal Bescheid!

    [Antwort]

    Angela Antwort vom August 31st, 2012 13:03:

    Nö, ich Töffel hab´s ja auch falsch geschrieben *LOL*
    Nu ist ok:-)
    Viele liebe Grüße
    Angela

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 14:13:

    Danke!

  3. Lemmie:

    Wie schön! Ich freue mich immer, wenn ich so ein Prachtexemplar im Garten entdecke.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 30th, 2012 20:37:

    Schön schaut sie aus Lemmie, aber eigentlich mag ich keine Spinnen – nur als Fotomotiv 😀

    [Antwort]

  4. minibar:

    Boah, liebe Kerstin,
    WAS für Fotos!
    Wahnsinn, du hast gewartet, dass sie zurückkommt, ich werde verrückt.
    Und es hat sich gelohnt, also alles richtig gemacht, lach.
    Es hat sich wirklich gelohnt.
    Aber begegnen möchte ich ihr nicht.
    deine Bärbel

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 08:34:

    So lange musste ich gar nicht warten, sie wollte vielleicht auch schnell wieder zurück 😆

    [Antwort]

  5. Mathilda:

    Wahsinn, die hast du ganz super fotografiert. Selber hatte ich mich bei meinen Fotos nur auf das Spinnennetz konzentriert, da war die Spinne Nebensache. Wurde aber nicht so gut, da ich kein Makro mithatte.
    Super Aufnahme.

    GLG Mathilda 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 08:35:

    War selbst überrascht, dass ich sie so deutlich aufs Bild bekommen habe. Manchmal nimmt man ewig Anlauf und es klappt nicht.

    [Antwort]

  6. Bärbeli:

    Ein schönes Exemplar hast du da gefunden und abgelichtet. Ich finde dieses Jahr gibt es ausgesprochen viele dieser Tierchen. Bei uns hat es angefangen zu regnen und es wird deutlich kühler. Ich denke der Herbst kommt schneller als wir und wünschen.
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 08:35:

    Hier regnet es jetzt auch ohne Unterbrechung, aber in der Wohnung ist es noch sehr warm. Nächste Woche soll es wieder warm werden.

    [Antwort]

  7. Susanne:

    Wie bekommt man nur solche klassen Aufnahmen hin??? Die sind ja gestochen scharf – Kompliment!!!
    Trotzdem, ich bekomme beim Anblick von solchen großen Spinnen immer eine leichte Gänsehaut….. nein, ich brauche sie nicht unbedingt in meiner Nähe….

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 08:36:

    Habe einfach Makro und Supermakro probiert, war auch selbst überrascht vom Ergebnis. Draußen gehen Spinnen noch, aber in der Wohnung mag ich gar keine haben.

    [Antwort]

  8. Anna-Lena:

    Da hst du aber ein lohnendes Fotoobjekt gefunden 🙂 . Bei uns im Garten spinnt es sich auch gerade so richtig drunter und drüber, ein Zeichen, dass der Herbst nicht lange auf sich warten lässt 🙁 .

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 08:37:

    Heut ist es richtig herbstlich, aber nächste Woche kommt der Sommer wieder 🙂

    [Antwort]

  9. katerchen:

    die hast Du ja richtig RIESIG erwischt.

    toll ,ich mag Frau Raschzufuss..hier wohnen ganz viele Verwandte..
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 08:37:

    Neulich nahm ich schon mal Anlauf mit einer Kreuzspinne, aber die war ruck-zuck im Blumentopf verschwunden. Nun hab ich dieses fette Exemplar entdeckt.
    Komm gut durch den Freitag.

    [Antwort]

  10. kelly:

    klasseaufnahmen!
    nun bin ich unsicher – 😉 vermisse ich meinen garten oder nicht bei den gefährlichen fallenstellern?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 14:10:

    Tja, darauf hab ich leider keine Antwort. Vielleicht von jedem ein bisschen?

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Was für wunderschöne, gestochen scharfe Aufnahmen, klasse.
    Hattet Ihr gestern Unwetter? Soll ja in eurer gegend heftig gewesen sein. Hier hat es nur gegossen, kein Gewitter. Und heute ist Haushaltstagwetter.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 14:11:

    Nein, zum Glück nur Starkregen. Heut wir vor überlaufenden Flüssen gewarnt, wenn es so weiter regnet. Haushaltstagwetter – das klingt genau richtig, was soll man sonst machen?

    [Antwort]

  12. Brigitte/Weserkrabbe:

    So ein Spinnennetz ist für mich immer wieder ein Wunder der Natur. Tolle Aufnahmen! Gut, dass sie im Garten ist, oder? Im Haus möchte ich so ein Tierchen nicht unbedingt haben.

    Liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 14:12:

    Kreuzspinne im Haus, ui – nee, das brauch ich auch nicht. Die Netze schau ich mir immer gern an, sind schon tolle „Spinnerinnen“ :mrgreen:

    [Antwort]

  13. Gudrun:

    Liebe Kerstin,
    gefährlich sind sie schon, aber toll, wie du die Spinne in Szene gesetzt hast. Meine Tochter lebt in LA, also eigentlih in der Wüste. Sie hat mir gestern am Telefon erzählt, dass sie den Kammerjäger da hatten, weil es eine Invasion von schwarzen Witwen gab.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 14:12:

    Das klingt ja ganz gefährlich Gudrun. Schwarze Witwe – da muss man ganz auf der Hut sein. Aber toll, wo Deine Tochter lebt – für immer?

    [Antwort]

  14. Petra:

    Wirklich tolle Fotos von dem Tier 🙂
    Dir ein – hoffentlich nicht zu verregnetes- Wochenende 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 14:13:

    Momentan ist grad Regenpause, es soll aber weiter gehen, wurde sogar vor überlaufenden Flüssen gewarnt. Abwarten!

    [Antwort]

  15. Elke:

    Man kann sie jetzt wieder überall sehen. Dir sind großartige Bilder geglückt. Als ich neulich in unserem Garten die Kreuzspinne fotografiert habe, dachte ich plötzlich, dass ich durch das Fotografieren allmählich sogar meine Spinnenphobie verliere. Das ist schon witzig. Aber ich erschrecke immer noch, wenn ich in Spinnfäden hineinlaufe oder wenn ich das Gefühl habe, dass mir was von oben ins Haar fällt – uaahhh …
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2012 14:14:

    Also mit einer Spinnenphobie Spinnen fotografieren, da gehört echt was dazu. Ich mag es auch überhaupt nicht, wenn was in meinen Haaren hängt. Schon allein der Gedanke … brrrh :mrgreen:

    [Antwort]

  16. Gislinde:

    Hallo liebe Kerstin ja mit Spinnen hab ich es nicht so draussen ja aber sonst graust es mich davor.Wünsche dir ein schönes glückliches Wochenende Grüsse Herzlich Gislinde

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2012 18:39:

    Wenn die Spinnen langsam ins Haus kommen, steht leider der Herbst vor der Tür. Aber ich hab sie auch lieber draußen wie drinnen :mrgreen:

    [Antwort]

  17. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    Du hast Deine Kamera sehr gut im Griff. Tolle Aufnahmen sind Dir hier gelungen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Jürgen und Ilse

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2012 18:40:

    War selbst überrascht, dass die Aufnahmen so gut geworden sind 🙂 Wochenende ist nun fast vorbei, also wünsche ich euch schon mal einen super Start in die erste Septemberwoche.

    [Antwort]

  18. Johanna:

    Hallo Kerstin,
    alle haben es schon gesagt, ich sage es auch nochmal. Tolle Aufnahmen. Solche Kerlchen gibt es bei uns auch, zum Teil richtig dicke. Eben die Erfolgreichen!
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2012 18:41:

    Jedes Tier sieht hübsch aus und mit Makro erkennt man viele Details. Dennoch mag ich keine Spinnen!

    [Antwort]

  19. Waldameise:

    Wow, da sind dir ja spektakuläre Aufnahmen gelungen, liebe Kerstin. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele Details es an so einem winzigen Tierchen zu entdecken gibt. Farben und Aufbau sind so faszinierend. Und ohne solche Fotos würden wir dies vielleicht niemal bemerken.

    Ein lieber Wochenendgruß
    von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2012 18:41:

    Du sagst es: mit Makro erkennt man viele Details, die man mit bloßem Auge gar nicht wahr nimmt.
    Komm gut in die erste Septemberwoche liebe Andrea.

    [Antwort]

  20. buchstabenwiese:

    Waaaaaaaaaaaaah, was muss ich denn hier sehen, eine Spinne. *schüttel*
    Schön fotografiert, bin aber dann doch wieder schnell weg. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2012 18:42:

    Nun ja, sie war wenigstens draußen und nicht drinnen :mrgreen:

    [Antwort]

  21. Ernst Blumenstein:

    Die Aufnahmen sind wirklich einmalig gelungen, an Dir ist eine Tierfotografin verloren gegangen, sagt man bei uns, wenn jemand etwas ausserordentlich gut kann.
    Liebe Grüsse zu Dir Ernst.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2012 18:43:

    Ja, diese Aufnahmen sind gut geworden, war selbst überrascht. Manchmal nimmt man ewig Anlauf und probiert und probiert – und nix wird :mrgreen:

    [Antwort]

  22. Luise-Lotte:

    Ein possierliches Tierchen…..aber nix für mich! Liebe Grüße, Luise-Lotte ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2012 18:44:

    Sollst sie ja nicht lieben, nur anschauen :mrgreen:

    [Antwort]

  23. Ocean:

    Huhuu und guten Morgen, liebe Kerstin 🙂

    bin grad am Schauen, was ich alles Schönes bei dir versäumt hab während dem Urlaub..und bin natürlich bei deinen tollen Spinnchen-Makros hängengeblieben 😉 Super Fotos sind das.. ich finde Spinnen ja sehr faszinierend und eigentlich gar nicht eklig *ggg*

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 3rd, 2012 15:48:

    Faszinierend sind sie, aber ich gehe ihnen lieber doch aus dem Weg und mag sie gar nicht in meinen Haaren hängen haben!

    [Antwort]

  24. Bellana:

    Die hast Du aber toll erwischt!
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 9th, 2012 17:26:

    Ja, sie sieht richtig riesig aus. Seid ihr schon zurück aus dem Urlaub?

    [Antwort]

  25. Frau Fröhlich:

    Absolut tolle Fotos von der Thekla. Man sieht jedes Detail 🙂

    Bei uns hängen sie jetzt auch wieder überall. Bevorzugt des Nächtens irgendwie an der Bedachung unserer Haustür, sodass der GöGa und ich morgen, wenn wir kurz vor halb sechs das Haus verlassen, aufpassen müssen, dass wir in keine reinrennen 🙄

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 12th, 2012 14:56:

    Brrrh, in den Haaren mag ich sie nicht haben! Da würde ich mich schütteln und bekäme Panik.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates