Träumerle

Der Blog zur Aue

Abendspaziergang

Obwohl es gestern Abend schon nach Gewitter aussah, bin ich mit Kamera los gezogen.
Hach, hatte keine Tüte mit, Abendbrot wäre sonst gesichert gewesen 😉

Die dagegen sind nicht unbedingt zu empfehlen – oder?

Und als Nachtisch könnte es rote Johannisbeeren geben. Hab sie aber an Ort und Stelle genascht 😆

Fast wäre ich auf ein „Stöckchen“ getreten. Schnell die Kamera gezückt, mit Blitz hab ich sie noch besser getroffen.

Und wer sich vor Schreck vor der Blindschleiche setzen muss, kann gern hier Platz nehmen. Aber bitte nachher Hose waschen!

Hier hat es sich heut etwas abgekühlt, aber die hohe Luftfeuchtigkeit bringt immer noch alles zum Kleben am Körper. Weitere Gewitter sollen in den nächsten Tagen kommen, ist das verrückt!

31 Kommentare

  1. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Schöne Fotos, beinahe alles in Braun-Tönen.
    Diese Blindschleiche ist mindestens doppelt so groß als die von mir vor Tagen fotografierte.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2012 17:44:

    Und dabei war die noch klein. Neulich sah ich eine richtig große, aber die war zu schnell im Gebüsch verschwunden. Irgenwann erlatsch ich noch mal eine, so viele kriechen hier rum 🙂

    [Antwort]

  2. Waldameise:

    Was, es gibt schon Maronen, liebe Kerstin? Wow, das ist aber früh. Zur Zeit sollen wir nicht in die Wälder gehen hier. Die Schäden überall sind schlimmer als zunächst befürchtet. Aber deine schönen Fotos verführen mich … 😉

    Ein lieber Gruß von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2012 17:45:

    Ja, die Pilzsaison ist eröffnet. Hab grad heut eine Hundebesitzerin getroffen, die nur noch mit Tütchen aus dem Haus geht für die Pilze. Werd ich jetzt auch machen, bei der Wärme und Nässe schießen die Pilze wie die Pilze aus dem Boden 😆

    [Antwort]

  3. stellinger:

    Mit Pilzen kenne ich mich überhaupt nicht aus. Darum lasse ich sie dort stehen, wo sie wachsen. Manche essbaren und giftigen Schwammerln sehen sich zum verwechseln ähnlich.

    LG Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2012 17:47:

    Ich nehm auch nur die, die ich absolut kenne – viele sind das nicht 🙁

    [Antwort]

  4. Harald:

    Hallo Kerstin,

    da macht ein Abendspaziergang so richtig Spaß. Schön wie Du die Blindschleiche fotografiert hast. Pilze sammeln mag ich nicht. Lieber mag ich die aus der Zucht. Da weiß ich was ich habe. Naja, Pilse mag ich auch. 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    Das Wetter ist bei uns auch besch… Immer wieder Regen gemischt mit Sonne und meine Frau würde jetzt sagen kalt.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2012 07:52:

    Ich fahr jetzt wieder meine Pilzaugen aus und habe eine kleine Tüte bei mir. Bei dem Wetter jetzt schießen sie nur so aus dem Boden.
    Hier ist es angenehm von den Temperaturen, aber extreme Luftfeuchtigkeit. Soll auch wieder Gewitter kommen.

    [Antwort]

  5. Bellana:

    Gibt es so früh im Jahr schon Pilze? Ich gestehe, ich habe keine Ahnung davon und würde mich nicht trauen, welche zu sammeln.
    Hier ist es zwar noch sommerlich warm (also > 20 Grad), aber durch die hohe Luftfeuchtigkeit nicht besonders angenehm.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2012 07:53:

    Wir haben hier auch ein Pilzparadies! Ringsum in den Wäldern sprießen sie und von überall her kommen die Pilzsucher. Richtung Dresden stehen dann die Autos Schlange und schleppen körbeweise die „Fundsachen“ nach Hause.

    [Antwort]

  6. minibar:

    Liebe Kerstin,
    Pilze, damit kenne ich mich überhaupt nicht aus. Die blieben bei mir alle stehen, egal ob kurze oder langstielige.
    Hey, Johannisbeeren, die sind ja lecker.
    Und die Blindschleiche, gleich zwei Fotos davon, super, sie hat sich ja Zeit gelassen.
    Du meinst auch, wenn schon kein Gewitter, dann eben doch ein Blitz, lach.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2012 07:55:

    Die Blindschleiche blieb liegen und nachdem ich fertig war mit den Fotos zog sie davon – wie abgemacht 🙂

    [Antwort]

  7. Der Brotbaecker:

    Mensch, Mensch, Kerstin! Was ihr da so alles in Köbrü anzubieten habt, ist ja fast wie im Paradies! 😉
    Schöne Bilder, wie immer!
    Liebe Grüße sendet Micha – Der Brotbaecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2012 07:56:

    Ich denke Du machst Blogpause. Bist aber fleißig dabei, mich zu besuchen. Dankeschön 🙂

    [Antwort]

    Der Brotbaecker Antwort vom Juli 4th, 2012 17:56:

    Na, für einen schnellen Besuch reichts immer, nur selber schreibe ich halt momentan nix.

    [Antwort]

  8. Susanne:

    So eine Blindschleiche habe ich neulich auch noch fotografiert, sie wurde von unserer Katze gejagt….. Wie immer ist die Natur bei Euch schon weiter, meine Johannisbeeren sind noch nicht so weit und von Pilzen lass ich lieber die Finger, denn da kenn ich mich gar nicht aus und ich bin auch nicht unbedingt ein Pilzesser. Danke für’s Mitnehmen auf Deiner Abendrunde, eine Pause auf der Bank lass ich dann besser mal aus 😉
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2012 07:56:

    Da könnte ich nicht hinschauen, wenn die Katze die Schlange erwischt. Hat sie doch nicht, oder?

    [Antwort]

    Susanne Antwort vom Juli 4th, 2012 23:07:

    Leider ja, sie hat ein Stück vom Schlangenende abgebissen, das noch lange gezuckt hat…. die Schlange hat ohne „ihr Ende“ das Weite gesucht…. schön war das wirklich nicht.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2012 08:01:

    😯

  9. Mathilda:

    Was sind das für Pilze…Maronen? und die jetzt schon, das ist ungewöhnlich.
    Die Blindschleiche finde ich interessant, hab noch nie eine gesehen.
    Immer Gewitter und schwül, bei uns kühl und kaum Sonne, obwohl es heute etwas besser war.

    Liebe Grüße zu dir.

    Mathilda 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2012 08:00:

    Pilze gibt es hier viele: Steinpilze, Maronen, Birkenpilze, Rotkappen, Fette Henne … Schon als Kinder haben wir Pilze gesammelt, getrocknet, sauer eingekocht, gebraten.
    Noch nie eine Blindschleiche gesehen? Ui. Ringelnattern gibt es hier, Kreuzotter zum Glück seit Jahren keine mehr gesehen.

    [Antwort]

  10. katerchen:

    was eine Sammlung Kerstin
    solche Bilder bekommt man nicht jeden Tag.Eine Schlange die lebt hatte ich noch nie vor der Linse.

    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2012 08:01:

    Ich seh öfter mal eine Blindschleiche. Nur sind sie so schnell weg. Aber die blieb liegen und wartete mein Blitzlichtgewitter ab 😆

    [Antwort]

  11. Brigitte Lunze:

    Hallo liebe Kerstin,
    Du siehst mich hier noch ganz verdaddert sitzen.. beim Stöbern durchs Net bin ich auf dieser, Deiner Seite gelandet, WAHNSINNNNN !!

    Ich wollte Dir gerne einen Eintrag im Gb hinterlassen.. keins gesehn.. also mache ich’s so.
    Zuerst mal.. meinen Glückwunsch zu dieser tollen Seite!! Ja, unsere Heimat ist ein wunderschönes Stückchen Erde..
    Ok, hier, wo ich jetzt lebe, ist es auch sehr schön, ein wundervolles Land.. aber Heimat ist eben Heimat, stimmts?
    Boah.. nun fällt mir nix ein, was ich in Worte fassen könnte. So vieles ging mir bei Deinen Bildern durch den Kopf.. ich muss es erstmal verarbeiten *zwinker

    Viele liebe Grüsse an Dich, Gerhard, die Jungs und vor allem an die Koitzscher..
    Alles Gute aus Österreich!
    Herzlichst Brigitte

    Achso.. falls Ihr doch mal bissel Zeit erübrigen könnt.. unsere Einladung besteht noch!!
    Kannst dann auch Schlangen und Vogelspinnen, 4-Beiner und Natur nach Herzenslust fotografieren ……………… :-D))

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2012 17:02:

    Na das ist ja jetzt eine Überraschung, bei der auch ich ganz verdaddert bin. Wenn Du mich jetzt grinsen sehen könntest 😆 Wie hast Du mich denn gefunden?
    Heimat ist Heimat, da geb ich Dir voll Recht. Aber bei euch habt ihr das Paradies für Wanderer und Kletterer vor der Nase. 2008 waren wir ja mal in Österreich, aber diese großen Touren sind doch nicht so unser Ding. Vielleicht kann ich den Herren des Hauses doch mal zu einer Besuchstour überreden. Spinnen gibt es bei euch wahrlich genug zu sehen, da könnte ich garantiert viele Einträge drüber schreiben 😉
    Ganz liebe Grüße zu euch – kannst gern jederzeit hier wieder reinschauen. So erfahrt ihr immer, was bei uns grad los ist. Also – Knuddel von mir zu Dir!

    [Antwort]

  12. Ocean:

    .. sind das oberste Steinpilze? also die darunter würd ich auch stehen lassen *gg* sehen nicht sehr appetitlich aus.

    Eine Blindschleiche ..superschön hast du die erwischt. Hab den Kommentar von Susanne gelesen – ist es nicht auch so, dass Blindschleichen bei Gefahr ihren „Schwanz“ abwerfen können, also einen Teil von sich als Beute für den Angreifer opfern, damit sie selber überleben können? das war in dem Fall bestimmt so. Die Blindschleiche kann gut ohne ihr „Ende“ überleben.

    Nochmal viele liebe Grüße zu dir 🙂
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2012 14:03:

    Nein, Maronen, auch Braunkuppen genannt. Das mit den Blindschleichen stimmt. Aber ich sehe hier auch viele Überreste, nicht nur Schwanzspitzen 🙁

    [Antwort]

  13. Frau Fröhlich:

    Ich habe noch nicht oft in meinem Leben eine Blindschleiche gesehen. Fakt ist, dass ich nie eine Kamera bei hatte und sie sich jedes Mal schnell verflüchtigt haben.

    Deshalb genieße ich deine Aufnahmen jetzt umso mehr !

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2012 14:08:

    Ich seh öfter mal eine, nur meist verschwinden sie schnell. Diese wollte vielleicht ins Internet 😆

    [Antwort]

  14. Beate Neufeld:

    Ui, Du kennst Dich mit Pilzen aus? Ich nicht, würde da alle unbesehen stehen lassen 😉
    Als meine Eltern noch lebten hatten sie eine Nachbarin, die ebenfalls Pilzkennerin war und meinen Eltern einen Teil ihrer Ausbeute überlassen hat. Ich wurde manchmal zum Essen eingeladen, gut geschmeckt hat es, ber ich aß immer mit einem etwas mulmigen Gefühl 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2012 14:14:

    Ein paar Sorten kenn ich, waren als Kinder schon Pilze sammeln. Aber was ich nicht genau kenne, das bleibt stehen. Bis jetzt haben alle Familienangehörigen überlebt 😆

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates