Träumerle

Der Blog zur Aue

Die Feuerzangenbowle

Gestern Abend waren wir mit Freunden auf der Naturbühne in Reichenau zur „Feuerzangenbowle“. Wer kennt ihn nicht, diesen Klassiker mit Heinz Rühmann.

Wir wählten die Plätze weit oben, daher sind die Aufnahmen nicht so superscharf geworden. Es wurde ja dunkel und Stativ wollte ich nicht mitschleppen.

Es sind natürlich alles Laiendarsteller. Aber perfekt gespielt!

Am lustigsten war natürlich die Szene mit der Kostprobe des Heidelbeerlikörs. Oh, war das grandios gespielt, wir haben so gelacht.

Im Dunkeln sah alles noch viel romantischer aus.

Es grollte und blitzte am Himmel, es begann zu regnen. Regenschirme hatten wir mit, Capes wurden kostenlos verteilt. Aber der Himmel hatte ein Einsehen und nach nur 5 Minuten war alles vorbei.
Ein sehr schöner Abend! Und als wir dann daheim waren, ging das Gewitter richtig los. Hatten wir ein Glück!

Hier gibt es den Spielplan der Naturbühne, wir werden da sicher wieder mal hingehen.

39 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    Du mal wieder. Nörgelst schon wieder an Deinen Fotos rum. Die sind doch Spitze geworden. Siehst Du ich habe recht gehabt, dass Du herzhaft lachen wirst.

    Liebe Grüße und noch viel Spaß beim Grillen. (Mir läuft das Wasser im Mund zusammen) 🙂

    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 09:25:

    Ja, war echt witzig gemacht. Grillware hat geschmeckt, aber dann gab es Fußball.
    Viele Grüße in die neue Woche.

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Abendgrüße.
    Du hast ja so viele schöne Aufnahmen gemacht, daß einem der Film auch sofort vor Augen kam.
    Die Szenen sind sehr gut zu erkennen und ich kann mir auch vorstellen, daß die Laiendarsteller ihr Bestes gaben.Ich habe schon oftmals erkannt, daß in Laiendarstellern sehr viel künstlerisches Potential steckt und denke da besonders an die Karnevalsauftritte.
    Tschüssi, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 09:26:

    Auf den vielen Fotos kann man dann erst recht die Mimik erkennen. Wir werden da ganz sicher wieder hingehen, zumal es nur wenige Kilometer von uns weg ist.

    [Antwort]

  3. Johanna:

    Liebe Kerstin,
    das war bestimmt nett. Ich finde Laientheater ist immer schön anzusehen. Die Schauspieler sind mit mehr Herz bei der Sache.
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 09:26:

    Vor allem über die jungen Spieler war ich erstaunt, so viele Gesten und die Mimik dazu – einfach köstlich.

    [Antwort]

  4. katerchen:

    Kerstin,dann hattet IHR es ja lustig..

    LG vom katerchen der einen guten Start in die Woche wünscht

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 09:27:

    Lustig und Glück mit dem Wetter!

    [Antwort]

    katerchen Antwort vom Juni 19th, 2012 07:55:

    was will man MEHR??
    toll wenn es ALLES passte
    LG vom katerchen

    [Antwort]

  5. Beate Neufeld:

    Ach ist das schön. Robert und ich gehen sehr gerne zu solchen Freilichtbühnen. In diesem Jahr sind auch wieder einige Besuche geplant.
    Die Feuerzangenbowle finde ich als Film klasse, als Theaterstück habe ich das noch nicht gesehen.
    Ich wünsche Dir eine frohe neue Woche:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 09:28:

    Es gab auch schon die Olsenbande, Charleys Tante, Das Haus in Montevideo. Alles Klassiker und total lustig.

    [Antwort]

  6. Beate Neufeld:

    Ach nööö, jetzt zum zweiten Mal:
    Die Feuerzangenbowle finde ich als Film wirklich klasse, als Theaterstück kenne ich sie noch nicht.
    Schön sieht es an diesem Ort aus.
    Robert und ich gehen auch sehr gerne zu Freilichtbühnen und in diesem Jahr sind auch schon einige Besuche geplant;-)
    Ich wünsche Dir eine frohe Woche:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 09:47:

    Der erste Kommentar war im Spam gelandet, tut mir leid. Danke, dass Du Dir dennoch noch mal die Mühe gemacht hast 🙂

    [Antwort]

  7. Frau Fröhlich:

    Ich muss gestehen, dass ich einer derjenigen bin, die den Film tatsächlich nicht kennen bzw. von ihm wissen, ihn aber noch nie gesehen haben *hüstel*

    Vielleicht sollte ich das doch einmal 🙂

    Wie gut, dass der Himmel ein Einsehen hatte und mit dem Gewitter gewartet hat, bis ihr zu Hause wart 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 11:16:

    Ist ja auch schon steinalt der Film, noch schwarz-weiß! Aber manche Szenen vergisst man nie, weil sie einfach zu lustig sind.

    [Antwort]

  8. Gislinde:

    Das sind ja Tolle aufnahmen als Theaterstück kenne ich es auch nicht.Danke für das Zeigen.Wünsche dir eine schöne Sonnige Woche und Grüsse dich Herzlich Gislinde.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 20:47:

    Ach, man kann doch aus jedem Film ein Theaterstück machen. Aber man muss es gut machen, sonst wird es Mist 🙂

    [Antwort]

  9. Bärbeli:

    Hach, das ist mein absoluter Lieblingsfilm…. Wir haben ( als ich noch vrheiratet war) jedes Jahr am 27.12. mit den Nachbarn einen „Feuerzangenbowleabend“ veranstaltet. Im Freien haben wir Kesselgulasch über offenem Feuer zubereitet und danach gab es Feuerzangenbowle mit diesem Film dazu. Meist waren wir durch die lange frische Lust schon sehr müde, die Bowle tat das ihrige dazu…. Es waren immer sehr schöne Abende… Aber alles Vergangenheit!!!! 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 20:48:

    Oh das ist gefährlich: erst scharfer Gulasch, dann gute Bowle – da fangen die Wangen an zu glühen – und dann die ganze Birne :mrgreen:

    [Antwort]

  10. Ocean:

    🙂 das ist ja super, die Feuerzangenbowle live … die Mimik der Schauspieler kommt wirklich toll rüber auf deinen Bildern! dass muss ein unvergesslicher Abend gewesen sein, liebe Kerstin.

    Ich schick dir ganz liebe sonnige Grüße zum Wochenstart,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 20:49:

    Das war richtig schönes Sommertheater. Danke für die sonnigen Grüße, hier schwitzen wir noch total – boah, ist das noch schwül!

    [Antwort]

  11. Waldameise:

    Guten Abend, liebe Kerstin,

    na, das sind doch tolle Fotos geworden. Man kann sich vorstellen, wie schön und unterhaltsam dieser Abend war. Ich musste immer an dich denken, weil ich im Regenradar die heftigen Gewitterwolken sah. Ich weiß nicht genau, wo du wohnst … in Thüringen? Jedenfalls hab ich die Daumen gedrückt, dass es nicht regnet und vorallem nicht gewittert. Ganz hat es nicht funktioniert, aber wenigstens kam es zu keinem vorzeitigen Abbruch der Veranstaltung, gell?

    Ich mag den Film auch sehr … wie war das noch mit der alkoholischen Gääärung … lach.

    Ein lieber Abendgruß
    von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 20:50:

    Wir wohnen ca. 30 km nordöstlich von Dresden. Heut gab es schon 2 Gewitter hier und ich sitze jetzt da und schwitze immer noch, keine Abkühlung. 30 Grad hatten wir, aber die Schwüle war fast unerträglich.

    [Antwort]

  12. Anna-Lena:

    Schöne Bilder sind das! Ich mag den Film sehr und zeige ihn auch manchmal in der Schule. Schüler staunen Bauklötze, wie Schule früher mal war. 😆
    Aber so ein Freilichttheater ist etwas ganz Besonderes.

    LG Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 20:50:

    Schule war früher wesentlich strenger. Schön, dass Du den Film zeigst, ist immerhin ein alter Klassiker und wenn es den Schülern gefällt, das ist gut.

    [Antwort]

  13. Rainer:

    Auch ich kann die Naturbühne Reichenau nur empfehlen. Wir sehen jede Iszenierung mindestens 1x. Die vorhergehende Version haben wir 3x gesehen. Es ist immer wieder verblüffend, welche Talente im Nachbarn X und Kumpel Y schlummern…

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 19th, 2012 16:31:

    Hallo Rainer. Ich frag mich, warum wir nicht schon eher da gewesen sind, haben die Naturbühne doch quasi vor der Nase. Aber nun nehmen wir das wieder mal in Anriff.
    Liebe Grüße ans andere Ende der Straße 🙂

    [Antwort]

  14. buchstabenwiese:

    Oh Mann, da hätte euch das Gewitter noch fast den Abend verdorben, liebe Kerstin. Zum Glück hat es gewartet bis ihr Zuhause wart. 🙂
    Das war bestimmt schön. Die Feuerzangenbowle, ja, wer kennt sie nicht. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2012 08:56:

    Hier wittert es jetzt jeden Tag. Letzte Nacht Starkregen, es blitzte und krachte enorm. Nun ist es am Morgen schon so schwül, dass alles am Körper klebt. Soll wieder Gewitter kommen.

    [Antwort]

  15. Der Brotbaecker:

    Abgesehen davon, dass es sich ja bei dem Stück ohnehin um eine tolle Geschichte handelt, hat es offenbar den Darstellern auch groen Spass gemacht den Stoff auf die Bühne zu bringen. Schöne Dokumentation, offenbar hat niemand beim Fotografieren gemeckert 😉
    Die Naturbühne Reichenau hatte ich auch schon mal im Visier, ist aber bislang nichts geworden.
    Herzliche Grüße nach Köbrü

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2012 08:59:

    Habe extra gefragt, ob ich die Bilder im Internet zeigen darf. Wir waren schon viele Jahre nicht mehr da, aber nun wird ein Besuch da ins jährliche Programm aufgenommen!

    [Antwort]

  16. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Wie schön, dass euch dieses Theaterstück solche Freude bereitete. Ich gehe gerne zum Amateurtheater. Die Schauspieler sind ja mit großer Begeisterung am Spielen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2012 09:00:

    Das Stück wurde dieses Jahr mit jungen Darstellern aufgeführt und ich war begeistert von deren Talent. Besonders in der Likör-Szene haben wir so gelacht, die war besser wie im Film.

    [Antwort]

  17. Mathilda:

    Das sind absolut tolle Fotos!!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2012 09:01:

    Danke!

    [Antwort]

  18. stellinger:

    Ach ja, der Herr Pfeiffer mit 3 „f“, eins vor dem ei und zwei dahinter. Den Film könnte ich mir immer wieder anschauen. Das Theaterstück war hoffentlich genau so lustig und Schöööler waren ja auch dabei.:-)

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2012 19:45:

    Ja – Schöööler waren reichlich da. Herrlich dieses Stück! Immer wieder sehenswert!

    [Antwort]

  19. Susanne:

    Das war bestimmt ein schöner Abend, das hätte mir auch gefallen. Deine Fotos sind doch super geworden!!!! Wie gut, dass ihr noch einigermaßen trocken nach Hause gekommen seid.

    LG Susanne

    P.S.: Wunderschön sind auch Deine Pustewolkenbilder!!!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 21st, 2012 19:24:

    Und nächstes Jahr gehen wir wieder, zu einem neuen Stück, das hab ich mir fest vorgenommen!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates