Träumerle

Der Blog zur Aue

Aussichtsturm

Am Sonntag also war ich mit Sohnemann Robert am Aussichtsturm auf dem ehem. Truppenübungsplatz. Man, da war ein Begängnis dieses Mal. Radfahrer, Wanderer, Hundebesitzer.
Als ich oben stand und fotografieren wollte, wackelte der Turm ganz schön unter dem  Getrampel Getrappel der Aufsteigenden 🙂

Da das Licht nicht optimal war, hab ich mal ein Foto aus dem Archiv rausgekramt.

Dennoch hatte man eine tolle Weitsicht.

Das ist die Abraumförderbrücke F60 in Lichterfeld,  heut Besucherbergwerk. Man konnte sie ohne Fernglas erkennen, ist ca. 40 km Luftlinie entfernt (natürlich voll gezoomt):

Das Flugmedizinische Institut in Königsbrück mit der Kuppel des Gebäudes, in dem sich die Zentrifuge befindet:

Das Speichergebäude der russischen Armee – man kommt da aber leider auf legalem Wege nicht ran:

Meine Mam leidet an Höhenangst und war da noch nie mit oben. Aber ich hab jemanden getroffen, der es das erste Mal versuchen wollte. Und ich Depp hab auch noch erwähnt, wie sehr es da oben gerade schwankt 🙂 Lieber Andi, hast Du es geschafft?

30 Kommentare

  1. Lemmie:

    Liebe Kerstin!
    Leute mit Höhenangst tun mir Leid. Ich bin gerne hoch oben.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2012 19:23:

    Ich auch, kann nicht hoch genug sein! Nur festhalten muss ich mich können, also so frei auf einer Leiter stehen ist nicht. Und deshalb fliege ich so gern!

    [Antwort]

  2. Mathilda:

    Das sind tolle Fotos und Infos, aber der Turm ist klasse fotografiert.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht

    Mathilda 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2012 19:25:

    Den Turm zeigt eich schon mehrmals, aber es gibt ja immer mal neue Leser. Deshalb ein Foto aus dem Archiv dazu.

    [Antwort]

  3. Waldflüstern:

    Was für ein schöner Wald! Und die Ausblicke von hoch da droben sind ganz schön spannend und fantasieanregend.
    Wie fühlt sich das an auf einem schwankenden Turm? Uih, ich stelle es mir ganz schön abenteuerlich vor.
    Lieber Gruß
    Sally

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2012 19:27:

    Hallo Sally, Danke für Deinen Gegenbesuch. Schau Dich ruhig hier um, ich bin genau wie Du viel im Wald unterwegs und immer auf Suche nach Tieren oder lustigen Dingen.
    Wie es sich anfühlt auf dem schwankenden Turm? Mir macht das nichts aus und wenn nicht grade Leute aufsteigen, steht er auch recht ruhig. Es sei denn, es geht mächtiger Wind. Da wird man dort oben ordentlich durchgepustet.
    In halber Höhe gibt es eine Bank zum Ausruhen. Aber noch schaffe ich es auf einen Ritt bis hoch 🙂
    Viele Grüße von mir zu Dir.

    [Antwort]

  4. Harald:

    Hallo Kerstin,

    das war ja ein Erlebnissonntag. Mir geht es wie Dir. Es kann nicht hoch genug sein, wobei mir schwanken nichts aus macht. Schade für die Leute, die Höhenangst haben. Denen entgeht so manches.
    LG und einen schönen Abend
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2012 21:02:

    Stimmt, kann nicht hoch genug sein. Wenn wir Menschen wie die Vögel fliegen könnten – also so richtig allein, nicht im Flieger, das wäre was!

    [Antwort]

  5. Brigitte/Weserkrabbe:

    Oh oh, da hätte ich aber auch die Hose voll vor Angst. Mich würdest Du da nie raufbringen und sei der Ausblick auch noch so schön. Und dann noch schwankend, da wird mir ja beim Lesen schon schlecht. Toll, dass es Dir nichts ausmacht und wir so in den Genuss der tollen Fotos kommen. Bitte immer wieder da raufklettern:-).

    lieben Gruß
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 08:37:

    Sooo doll schwankt er ja nicht, aber bei der Höhe spürt man ein leichtes Vibrieren, wenn andere Leute grad hochsteigen. Aber wenn dann noch Wind dazu weht …

    [Antwort]

  6. Ocean:

    Guten Morgen, liebe Kerstin 🙂

    was für tolle Ausblicke … wow ..sowas liebe ich ja auch – das war’s den Aufstieg ganz sicher wert 🙂 Mit Höhe als solcher hab ich kein Problem, solange sie sich nicht bewegt *lach* also das Schwanken würd ich nicht lange aushalten glaub ich. Wenn etwas fest und still steht, kann es meinetwegen 2000 m hoch sein 🙂 Das ist auch mein Problem beim Fliegen .. und Busfahren, Schiff etc – nicht eine Höhe, sondern die Bewegung, Schwanken, Schaukeln ..

    Schade, dass man an das eine Gebäude nicht rankommt ..sowas würd mich ja sehr reizen 😉

    Ganz liebe Grüße an dich 🙂
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 08:39:

    Im Flieger kann es auch mächtig schütteln! Wenn wir fliegen wünsch ich mir immer bissel Bewegung, sonst merkt man ja gar nicht dass man in der Luft ist 🙂
    Aber wer es nicht verträgt – dann lieber ein ruhiger Flug!
    An das Gebäude kommt man schon ran, darf aber offiziell nicht, der Weg dahin ist nicht frei gegeben 🙁 (Kenne aber keinen, der da noch NICHT war 😆 )

    [Antwort]

  7. katerchen:

    was eine Aussicht..
    Kerstin wenn es doll schwankt,nah bin mir nicht sicher ob ich dann mutig bin??
    Der Turm ..so ein tolles Bild..

    LG vom katerchen der DANKE sagt für den Ausflug

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 08:41:

    Sooo schwanken tut er nicht, aber es wackelt schon irgendwie. Bei der Höhe kein Wunder und am Sonntag war mächtig Betrieb. Kinder rannten, die Eltern kamen langsam hinterher 🙂 , Leute mit Höhenangst machten gaaanz langsam 😆
    Ich komm öfter zum Turm und werde daher immer wieder mal Bilder zeigen.

    [Antwort]

  8. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin, Höhenangst kenn ich leider nur allzu gut, und glaub mir, es war richtig, zu erwähnen wie sehr es schwankt! Ich habe auch mal versucht, mich zu „überwinden“ und das hat mir dann den Rest gegeben. So schlimm wie bei diesem Mal war es noch nie, ich war regelrecht gelähmt vor Angst, grauselig!!!
    Ein Super Foto vom Aussichtsturm ist das.
    Ich staune, dass man diese Brücke aus 40 km Entfernung noch erkennen kann.
    Liebe Grüße von:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 13:57:

    Wenn man die Richtung weiß und die Sicht gut ist, kann man die Förderbrücke mit bloßem Auge grad so erkennen. Voll gezoomt natürlich besser und den Bidlausschnitt hab ich nochmals vergrößert. Den Dresdner Fernsehturm kann man auch sehen, hab ich aber vergessen zu fotografieren. Beim nächsten Mal!

    [Antwort]

  9. stellinger:

    Ha, da oben war ich im Herbst 2010 auch schon mal und damals war es auch sehr windig, aber schön. Danke für die tollen Fotos.

    LG Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 14:00:

    Und letztes Jahr bei der Bustour waren wir auch da, aber nicht oben. Puh, war das heiß an dem Tag, weißt Du das noch? In 2 Wochen haben wir diese Tour wieder und ich freu mich schon mächtig drauf. 17 Leut sind wir – Familie, Geschwister, Freunde. Bei dem alten Bus wären wir allein gewesen, aber in den neuen passen paar Leute mehr rein.

    [Antwort]

  10. Petra:

    Schöne Bilder.
    Du wohnst ja auch in einer sehr schönen Gegend, wahrscheinlich ähnlich wie unsere Eifel. Viel Grün. Ich lese sehr gerne hier 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 14:00:

    Danke Petra. Viel Grün haben wir wirklich, Du ja aber auch 🙂

    [Antwort]

  11. Franzizickistrickt:

    WOW – liebe Kerstin, tolle Aussichten bei euch. Ich war auf der Homepage der F60. Mir ist schon bei der 360 °-Ansicht schwindelig geworden. 🙂 Ob ich auf den Turm steigen würde… *hm*

    Vielen Dank für die Einblicke!

    Liebgrüss Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 18:22:

    Ich staune ja, wieviel Leute Höhenangst haben. Du auch? Auf der F60 haben wir vor Jahren mal eine Führung mitgemacht, mit Helm und festem Schuhwerk. War schön hoch 🙂

    [Antwort]

    Franzizickistrickt Antwort vom Juni 13th, 2012 19:53:

    Ich brauche festen Boden unter den Füßen (und im Kopf). Wenn es schwankt oder nach unten offen ist (Gittertreppen, offene Treppen mit Blick nach unten o. ä.), dann habe ich ein Problem. Es dauert auch eine Weile, bis ich mich überwinden kann, nach unten zu gucken, wenn ich mal oben bin. Aber nicht zu nah an das Gelände gehen. Selbst am heimischen Balkon bedurfte es einiger „Trainingsrunden“…

    Sonst ~ watteweicher Eiertanz mit folgender Übelkeit. Das braucht man halt auch nicht und überlegt es sich 10x, ob es das wert ist.

    Liebgrüss Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 20:06:

    Ui – sogar auf dem Balkon? Hach, wäre ich nicht so unsportlich, ich würde mich mal in einen Kletterwald oder Kletterpark wagen. Sohnemann hat einen Gutschein und in der Nähe gibt es solch eine Anlage. Ich würde auch gern mal über eine Hängebrücke laufen, die könnte schwingen – da hätt ich Spaß 😆

  12. Susanne:

    Ich glaube mich zu erinnern, dass Du diesen imposanten Aussichtsturm schon einmal mit Familie Stellinger gezeigt hast, oder? Auf jeden Fall ist das erste Foto spitzenklasse und die Weitsicht ist ja enorm.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2012 19:53:

    Gezeigt hab ich ihn schon mehrmals und ja – vor zwei Jahren mit Familie Stellinger. Letztes Jahr waren wir auch da, sind aber nicht hoch gestiegen. Da hatten wir an der Bustour über den Platz teilgenommen, es war schrecklich heiß an diesem Tag.

    [Antwort]

  13. Der Brotbaecker:

    Hallo Kerstin, ward ihr schon mal in Lichterfeld? Ein lohnenswerter Ausflug, sehr interessant und lehrreich. Ein Freund von mir ist dort Besucherführer.
    Herzliche Grüße sendet Micha – Der Brotbaecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 14th, 2012 07:17:

    Ja waren wir Micha. Haben die Führung mit Helm mitgemacht 🙂

    [Antwort]

  14. Frau Fröhlich:

    *lool* ich würde deinen Mann derweil unterhalten, wenn du da oben rumkraxelst. Mich würdest du da nämlich auch nicht rauf bekommen :mrgreen:

    Allein schon die Tatsache, dass man als Stufen nur Gitter hat und da durchgucken kann *schock*

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2012 11:18:

    Oh, auch Höhenangst? Ich staune ja, wieviele das haben. Von mir aus könnte der Turm noch mal so hoch sein 😆 Aber dann hätte ich zu kämpfen beim Aufstieg, Fahrstuhl ist wohl nicht drin :mrgreen:

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates