Träumerle

Der Blog zur Aue

Pfingstmontag und Socken Nr. 15

War das ein Wetterchen über das lange Wochenende! Ich war kaum am PC, deshalb hab ich auch keine Blogrunden gedreht.

Habt ihr auch so herrlich entspannt?

Ich hab Sockenpaar Nr. 15 fertig gestellt.

Und falls hier irgend jemand mitliest aus der näheren Umgebung, so hab ich noch einen Hilferuf. Am Freitag hat die Stadtverwaltung im Nachbardorf Gräfenhain einen großen Hund eingefangen. Keine Marke, offenbar auch kein Chip. Der wartet nun sehnsüchtig auf sein Herrchen und bringt uns um den Schlaf. Der Stadtbauhof ist bei uns ca. 200 m Luftlinie entfernt. Da ist er im Zwinger eingesperrt und kläfft sich die Seele aus dem Leib. An Schlaf war die ersten 2 Nächte nicht zu denken. Jetzt ist es ruhiger. Am Sonnabend stand auch eine Meldung in der Tageszeitung, aber es hat sich scheinbar niemand gemeldet. Es muss ein Golden-Retriever-Mischling sein. Hab ihn nicht genau sehen können, denn bis ran kommt man nicht. Armes Tier und arme Besitzer, die ihn sicher verzweifelt suchen.

20 Kommentare

  1. Harald:

    … und arme Lunzes die das Gebell ertragen müssen. Und trotzdem konntest Du Dich über Pfingsten entspannen?

    Für die kurze Woche wünsche ich Dir viel Spaß und für heute einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 28th, 2012 20:44:

    Nach der zweiten Nacht war ich tagsüber so müde, dass ich mich am Mittag einfach hinlegen musste. So geht das nicht weiter. Werd morgen mal lange Ohren machen, wie lange der arme Hund hier noch bleiben soll. Gibt ein paar Kilometer weiter eine Tierpension, wo er doch unterkommen könnte. Die liegt mitten im Wald, fernab von Wohnhäusern. Mir tut er so leid und das Gebell geht wirklich auf die Nerven 🙁
    Dir auch noch einen schönen Abend, komm gleich zu Dir schauen.

    [Antwort]

  2. Mathilda:

    Ach Mensch, das ist aber gar nicht schön.
    Vielleicht kannst du morgen etwas erreichen, damit das Gebelle ein Ende hat, zumal es dem Hund sicherlich auch nicht gut tut.
    Es freut mich, dass du wenigstens entspannen konntest, hab auch keine ausgiebige Blogrunde geschafft.
    Wollte wegfahren, aber ein Infekt und noch ein paar unangenehme Dinge ließen das nicht zu. Viel gelegen, aber auch einen kleinen Ausflug gemacht.
    Nun wünsche ich dir eine gute Nacht und einen guten Start in den Dienstag.

    LG Mathilda 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2012 07:43:

    Heut früh 4.15 Uhr war es mit Schlafen vorbei, das Dauer-Gebell begann. Nun hör ich ihn hin und wieder, die Mitarbeiter vom Bauhof werden sich vielleicht mit ihm beschäftigen. Bleibt zu hoffen, dass der Besitzer gefunden werden kann.
    Du konntest also doch nicht fahren? Oh weh, das tut mir leid für Dich. Ich hoffe, ihr holt den Trip nach.

    [Antwort]

  3. Anna-Lena:

    Ja, so kann das Wetter gern noch lange bleiben.
    Schön, dass es eurem Vierbeiner wieder gut geht. Zumindest macht er einen sehr entspannten Eindruck 😆

    Komm gut in die neue Woche, liebe Kerstin.

    Herzlich,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2012 07:44:

    Ihm geht es bestens! Bekommt zum Trocken-Spezialfutter gekochtes Hühnchen, da ist er ganz scharf drauf.

    [Antwort]

  4. katerchen:

    Schlimm für ALLE…
    was hat Jonny es doch gut getroffen.
    Drücke mal die Daumen das IHR ALLE zur Ruhe kommt.
    LG vom katerchen der die Socken auch leiden mag.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2012 14:42:

    Er kläfft noch immer 🙁 Socken sind schon die nächsten in Arbeit, ich MUSS einfach nadeln 😆
    Liebe Grüße auch an Dich.

    [Antwort]

  5. minibar:

    Die Strickerin von der Au, sie ist fleißig, fleißig.
    Das mit dem Hund ist ja ein Ding.
    Bei der Wärme kann man auch schlecht das Fenster schließen…
    Hoffentlich meldet sich der Besitzer bald.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2012 14:43:

    Die Fenster zu geht ja derzeit gar nicht. Nur jetzt kommt grad mächtiger Wind auf und Johnny mag es nicht, wenn die Rollos flattern oder die Türen klappern durch den Durchzug.
    Der Hund kläfft leider noch immer, ist also immer noch keine Lösung in Sicht. Mal schauen, wie es heut Nacht wird.

    [Antwort]

  6. Elke:

    Bei euch Sockenstrickerinnen frag ich mich immer, wer denn all die vielen schönen Socken anziehen soll? So schön wie sie aussehen, aber so viele Socken braucht doch kein Mensch – oder doch? – Ich hoffe mal, dass Hund und Herrchen wieder zusammenfinden. Hoffentlich wurde er nicht ausgesetzt.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2012 14:44:

    Nee, braucht kein Mensch liebe Elke. Aber die roten hat ein Herr der Familie bestellt. Ja, auch Mann will rote Socken haben 🙂
    Ich hoffe für uns alle, dass der Hund nicht mehr lange da ist. Er hat dadurch Stress ohne Ende und nervt uns leider 🙁
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  7. Klaus:

    super, dass ihr euch um das Tier kümmert, viele gehen vorbei, denke beim Sockenstricken bitte an Größe 45 für mich, KLaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2012 14:45:

    Ach Klaus, 45 ist so endlos groß 🙂 Aber ich werd dran denken und vielleicht verlos ich mal ein Paar. Ein Paar für Damen und ein Paar für Herren kann ich entbehren 😆

    [Antwort]

  8. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    oh je .. das ist natürlich äußerst unangenehm für Euch, und für den armen Hund ..auch ich hoffe mal, dass er nicht absichtlich ausgesetzt worden ist. Manche Leute sind da ja sehr skrupellos, leider .. Hoffentlich findet sich bald eine gute Lösung.

    Hihi, Johnny ist ja wirklich voll relaxt – das kann Lisa ja auch, auf dem Sofa und alle Viere von sich strecken ..und dann auch noch einschlafen 🙂 Gut, dass seine Werte wieder größtenteils ok sind. Bei uns ist heute TA angesagt, Impfen und dicker Zeckenbiss trotz Schutzmittel ..

    Deine Socken sehen ja wieder toll aus – du bist echt fleißig! ich hab’s noch immer nicht geschafft, das zu probieren ..momentan ruht die Wolle bei mir. Kann sich aber schnell wieder ändern.

    Wir hatten auch ganz entspannte Pfingsten, inclusive Ausflug 🙂

    Ganz liebe Grüße an dich 🙂 Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2012 14:47:

    Johnny schnarcht sogar, das ist dann immer zum Lachen! Oder er zuckt und quiekt wie ein kleines Schweinchen.
    Zeckenmittel hab ich Johnny auch grad wieder aufgetragen und bis jetzt hatte er nur eine ganz kleine, die ich entfernt habe. Nachher gibt es immer ein Leckerli fürs Stillhalten.
    Ich hoffe auch, dass der Hund nicht ausgesetzt wurde. So ein großes kräftiges Tier, das muss doch irgendwo vermisst werden. Mir tut er so leid, wenn er kläfft und winselt.
    Liebe Grüße zurück, ich war ja heut schon bei Dir schauen.

    [Antwort]

  9. Marianne:

    Hoffentlich wird es Dir beim Stricken nicht zu warm liebes Träumerle……nun biste ja für die kalten Tage im Winter eingedeckt oder?

    was machste denn dann……..Sommerstrohhüte flechten 😉

    ……liebe und lächelnde Grüße schickt Dir Marianne.hab einen angenehmen Tag..den wünsche ich Dir

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2012 14:48:

    Frau kann doch nie genug haben: Handtaschen, Schuhe, schöne Dinge – und Socken 😉 Die nächsten sind schon in Arbeit, werden Männersocken. Und Nachschub wurde auch schon bestellt. Ich sammel noch bissel, dann werd ich vielleicht mal welche versteigern.
    Liebe lächelnde Grüße zurück!

    [Antwort]

  10. buchstabenwiese:

    Och je, ist der Kleine süß. So schnuckelig.
    So liegt Pepper auch oft im Körbchen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 31st, 2012 18:54:

    Frei nach dem Motto: das Sofa ist meine. Die Kissen auch 😆

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates