Träumerle

Der Blog zur Aue

Von Blatt zu Blatt

Von Blatt zu Blatt wanderte ich heut mit der Kamera. Als Johnny mal schnuffeln wollte und ich stehen blieb, fielen mir die vielen zerfressenen Blätter an den Sträuchern auf. Raupen über Raupen sitzen da und fressen sich die langen Bäuche voll. Also hab ich mal ganz bewusst hin geschaut.

Lustig finde ich immer, wenn die Raupen an langen Fäden von den Bäumen hängen und schaukeln. Weniger lustig, wenn man sie dann ständig im Gesicht oder den Haaren hat. Manchmal kam ich mir vor wie ein Raupen-Taxi – sie fallen auf meine Jacke, werden ein Stück mitgenommen und dann abgeworfen 🙂

33 Kommentare

  1. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin 🙂

    Raupen-Taxi, das find ich klasse 😉 und deine tollen Makro-Aufnahmen auch ..sowas mag ich ja sehr gern. Lisa ist eigentlich ständig am Schnüffeln und Gucken – sie ist gar nicht mehr so wild aufs Laufen ..ok, mit 10 1/2 Jahren..und sie hat immer wieder mal Probleme mit den Gelenken.

    Ganz liebe Wochenendgrüße an dich 🙂 Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 12:58:

    Die Makros sind nicht ganz scharf. Ist aber auch nicht so einfach: Hund an der Leine, ringsum Brennnesseln, wo man sich nicht hinknien kann. Aber geht schon, Hauptsache man kann die Tiere überhaupt erkennen.
    Hier brütet es heut vom Himmel – schön! Genieß das Wochenende, liebe Grüße von mir zu Dir.

    [Antwort]

  2. Mathilda:

    Hallo liebe Kerstin,

    das sind wunderschöne Fotos. Ich mag die Raupis und das ganze hübsche Kleinzeug sehr gerne, besonders fotografieren 😀
    Superschöne Fotos sind das.

    Liebe Grüße zu dir aus der Sonne und ein schönes Wochenende.

    Mathilda 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:00:

    Ich hatte mal eine dicke fette grüne Raupe abgelichtet, wie sie grad ihre Dehnübungen absolviert 🙂

    [Antwort]

  3. Brigitte:

    Liebe Kerstin, solche Großaufnahmen von Raupen sind mir nicht so angenehm. Manche Exemplare sind zwar sehr bunt und somit auch hübsch, aber trotzdem kann ich mich für so ein Getier nicht begeistern. Eher sind Mai- und Junikäfer für mich besondere Tierchen, oder Marienkäferchen, aber dann hörts auch schon auf.
    Aber trotzdem sind Deine Bilder super.
    Einen Hirschkäfertorso, natürlich tot, hatte ich mal im Blaubeerglas, eingekauft im Konsum vor 50 Jahren und auf diesen Chitinpanzer hatte ich dann draufgebissen. Viele Jahre aß ich keine eingemachten Blaubeeren. Diese Situation, den Schreck, vergesse ich nie.
    Ich gieße den Saft der Blaubeeren seitdem erst mal ab und durchsuche die Beeren nach solch Krabbeltier.
    Einen schönen Abend wünscht Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:03:

    Krabbelgetier mag ich zwar auch nicht so gern, aber als Fotoobjekt gefallen sie mir. Huch, was hast Du denn für eine schreckliche Begegnung im Glas gehabt. Da kann man sich unheimlich ekeln. Das glaub ich gern, dass da der Blick in ein Marmeladen- oder Blaubeerglas skeptisch ist. Meine Schwiegermutter hat mal einen Bericht gesehen, wie Marmelade verarbeitet wird. Sie hat lange keine mehr gegessen. Dann sah sie im Fernsehen, wie loser Tee verarbeitet wird. Seitdem trinkt sie keinen losen Tee mehr, selbst Teebeutel werden aufgeschnitten und untersucht 😆 Na ja, man kann es auch übertreiben 😉
    Hab ein sonniges Wochenende, hier zumindest leistet die Sonne ganze Arbeit.

    [Antwort]

  4. Karl-Heinz:

    Meistenteils laufen wir achtlos vorbei, ohne das wir uns all die Krabbeltierchen genauer ansehen, geschweige fotografieren, liebe Kerstin. Erst wenn sie anfangen die Blaetter der Tomatenpflanzen von Ruth anfressen, werfen wir einen genaueren Blick darauf.
    Schoenes Wochenende, Karl-Heinz

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:05:

    Stimmt! Aber je mehr Krabbelgetier wir sehen, desto mehr krabbelt es dann vielleicht auf dem Kopf 😆 Ich habe im Blumenbeet Lilien, die jedes Jahr von kleinen roten Käfern befallen werden, die fressen die ganzen Blätter weg. Das ist immer ärgerlich.
    Viele Grüße über den großen Teich in Deine Richtung.

    [Antwort]

  5. Harald:

    Hey, jetzt bis Du auch noch Taxifahrerin 🙂 Schöne Aufnehmen. Die haben sicher eine Zeit gebraucht. War Johnny solange zufrieden?

    Liebe Grüße und einen schönen Abend nach KöBrü
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:06:

    Ich hatte nicht viel Zeit, um haarscharfe Aufnahmen zu machen. So lange wartet der Herr Johnny nicht 🙂 Und Wind ging auch. Aber wenn ich mit der linken Hand das Blatt festhalten wollte, um mit der rechten zu fotografieren, flogen die Käferchen sofort davon.
    Hab ein schönes Wochenende, welches für Dich ja in Urlaub übergeht 🙂

    [Antwort]

  6. Elke:

    Das ist ja eine tolle Ausbeute, kannst du die auch alle bestimmen? Solange die mir nicht die Pflanzen in meinem Garten abnagen, sehe ich sie mir auch gerne an 😉
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:08:

    Nee, beim Bestimmen muss ich passen. Gebe mir erst gar keine Mühe, zu recherchieren. Bei mir muss Anschauen reichen :mrgreen:

    [Antwort]

  7. minibar:

    Ups, Raupentaxi, das ist super! Was nimmst du denn pro gelaufenem km?

    Auch beim Akt der der Vermehrung vorangeht, hast du zugeguckt, na sowas aber auch :mrgreen:
    Mensch, Kerstin, das sind super Fotos, ich bin begeistert, echt.
    Das hat sich gelohnt, mal näher ranzugehen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:09:

    Na nun übertreib mal nicht mit super Fotos! Und dass da zwei zusammen hängen, hab ich erst beim zweiten Blick bemerkt. Hab nur gedacht, was ist das denn und die Kamera drauf gehalten. Nun ja, hab ich die beiden halt erwischt 🙂
    Genieße das sonnige Wochenende!

    [Antwort]

  8. Pinseljulie:

    Herrliche Aufnahmen!
    Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende!
    ♥ Julie ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:09:

    Danke Julie. Hier scheint die Sonne und es ist mächtig warm. Also erst mal Hausarbeit erledigen und dann das schöne Wetter draußen genießen.

    [Antwort]

  9. katerchen:

    eine schöne Sammlung hast du gefunden Kerstin.
    Weichkäfer habe ich schon gesehen,aber sonst nichts.
    Der Norden ist ja noch kühl..die kommen noch

    LG zum Wochenende vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:11:

    Hier summt und krabbelt es wie verrückt. Und wenn man mal innehält und genau schaut, kann man fast auf jedem Blatt irgendein Tierchen entdecken.
    Hier scheint die Sonne, keine Wolke am Himmel, fast schon wieder wie Sommer.
    Viele Grüße an Dich und einen Streichler für den Paulimann.

    [Antwort]

  10. Brigitte:

    Schöne Fotos hast du uns da mitgebracht. Das bringt mich auf die Idee, auch mal wieder mit der Makrolinse das Revier zu durchstöbern.
    Tschüssi Brigitter

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2012 13:11:

    Du wirst Dich wundern, was da so alles krabbelt. Zumindest hier ist es so, die Blätter an manchen Sträuchern sehen schlimm zerfressen aus. Wenn da mal keine Plage kommt!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. Susanne:

    Die Fotos sind ja klasse geworden.
    Raupen in den Haaren – nein, das muss ich auch nicht unbedingt haben.
    So, nun will ich schnell noch gucken, was sich bei Dir noch im laufe der Woche getan hat……
    Also bis gleich
    Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 20th, 2012 11:01:

    Raupen mögen ja vielleicht noch gehen, aber bei Spinnen ekel ich mich, die mag ich gar nicht leiden.

    [Antwort]

  12. buchstabenwiese:

    Die sind ganz schön gefräßig, die Kleinen. 🙂
    Die eine Raupe scheint neugierig zu sein und die andere kann sich ganz schön laaaaaaaaaaaang machen. 😆
    Als Raupentaxi 😆 mag ich auch nicht gerne benutzt werden. Ebenso wenig als Spinnentaxi. 😯 *schüttel*

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 20th, 2012 11:06:

    Ja bei der Stretch-Raupe musste ich schon beim Fotografieren lachen. Die war ganz schön lang 😉

    [Antwort]

  13. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    also da brauch ich mich echt nicht zu wundern, dass die vielen schönen Blätter angenagt und durchlöchert sind, wenn sich da so viele verfressene Insekten drauf tummeln.
    Du hast die Übeltäter alle inflagranti erwischt. Da sind dir ganz wundervolle Aufnahmen gelungen. Wie auch deine Regenbögen.
    Vielleicht bilden sich morgen auch welche, wenn nachmittags etwas Regen kommen sollte. Der Garten könnte es gebrauchen.

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 20th, 2012 11:07:

    Hier ist wieder alles furztrocken und wir müssen jeden Abend gießen. Soll auch erst mal so bleiben. Und wenn es wieder mal einen Regenbogen gibt – und über der Aue ist er immer so schön zu sehen – dann zeig ich ihn wieder.
    Liebe Grüße in den Sonntag von mir.

    [Antwort]

  14. kelly:

    hi kerstin,
    huch – röschen vom rotdorn abzupfen und plötzlich fette, haarige raupen, da wurden mir die blümchen für die hochzeitsstreuerei widerlich…
    lg und bald poste ich ausführlich.
    kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 20th, 2012 11:08:

    Hallo Kelly! Nee, solch kleine Begleiter auf den Blumen braucht man nicht wirklich.
    Na dann freu ich mich, dass Du ausführlich berichten wirst. Also – wir lesen uns bald wieder 😀

    [Antwort]

  15. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Alles was da kreucht und fleucht …
    Tolle Bilder von den Winzlingen.
    Raupen-Taxi finde ich gut … lach
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 21st, 2012 07:54:

    Es kreucht und fleucht ja noch viel mehr, aber entweder flattert das Tierchen fort oder Johnny zerrt grad oder sie sind einfach zu winzig.

    [Antwort]

  16. Katinka:

    Raupen Taxi ist gut :-))

    Tolle Bilder hast Du gemacht!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 21st, 2012 13:05:

    Alle müssen übers Raupentaxi lachen 🙂

    [Antwort]

  17. Frau Fröhlich:

    Da hast du ja eine richtige Sammlung zusammengetragen. Herrlich ! Ich bin ja Insekten-Makro-Fan 🙂

    Mehr davon …. 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates