Träumerle

Der Blog zur Aue

Verhasste Arbeiten

Oh wie ich diese Arbeit hasse: Steuererklärung. Sitze grad dran und muss fertig werden. Also keine Zeit für Blogrunden, Stricksachen oder andere angenehme Dinge.

Der Schreibtisch ist dann stets ein Schlachtfeld. Neben der normalen Steuererklärung muss ich auch noch die fürs Gewerbe machen. Zum Glück kann ich nebenbei aus dem Fenster schauen. Die Sonne scheint und die Aue erscheint als grüne Wand. Das tut den Augen zwischendurch gut.

33 Kommentare

  1. Klaus:

    ich muss zugeben, dass ich sie immer gerne gemacht habe mit Hilfe von Wieso, aber nun bin ich ja davon befreit, viel Erfolg, KLaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 15th, 2012 16:03:

    Ich muss jetzt Pause machen. Die Hände werden kalt, die Füße ebenso und Johnny will in den Garten gebracht werden. Einkaufen muss ich auch noch, also ist erst mal Schluss.

    [Antwort]

  2. minibar:

    Ach, ihr habt noch ein Gewerbe?
    Seid ihr selbständig?
    Viel Glück und Geduld wünsch ich dir ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 15th, 2012 16:04:

    Selbständig nein, nebenbei vermiete ich Gästezimmer. Schau mal im Blogroll unter „Pension“.

    [Antwort]

  3. Johanna:

    Hallo Kerstin,
    ich kann dich gut verstehen. Wer pfriemelt sich schon gern durch soviel Zahlen. Gottseidank fällt sie ja nur jährlich einmal an.
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 15th, 2012 18:14:

    Na bloß gut nur 1 x jährlich. Und trotzdem hasse ich das jedes Jahr aufs Neue.

    [Antwort]

  4. Sammy:

    oh what a mess! so sieht’s bei mir auch immer aus und ich mache keine steuererklaerung 🙂 so was lasse ich immer meinen mann machen, eben weil ich davon keine ahnung habe.

    ich stell dir mal einen kaffee hin, dann laesst sich’s gleich schon leichter arbeiten. ich hoffe du findest dich da schnell durch.

    wie geht es johnny heute? mag er sein neues futter?

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 15th, 2012 18:15:

    Danke für das Angebot. Kann aber so spät keinen Kaffee mehr trinken, sonst kann ich nicht schlafen.
    Das neue Futter frisst er. Nur den eben angebotenen Blasentee mag er nicht 🙁

    [Antwort]

  5. Mathilda:

    Zum Glück brauche ich das jetzt nicht mehr selbst, habe jemanden, das ist perfekt.
    Wird schon.

    Hab noch einen schönen Abend und liebe Grüße

    Mathilda 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 15th, 2012 18:16:

    Wir haben es auch jahrelang von einem Steuerberater machen lassen, aber der wurde uns zu teuer und hatte von nichts Ahnung. Also: selbst ist der Mann die Frau.

    [Antwort]

  6. buchstabenwiese:

    Oh je, da erinnerst du mich an unsere Steuererklärung, liebe Kerstin.
    Da muss ich auch noch ran. Bisher habe ich mich erfolgreich gedrückt. 😳
    Aber viel Zeit bleibt ja nicht.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 08:05:

    Nee, viel Zeit ist nicht mehr. Oder Du beantragst Verlängerung, haben wir auch jahrelang gemacht. Aber jetzt geben wir uns immer Mühe, es hinter uns zu bringen.

    [Antwort]

  7. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ich kann Dich gut verstehen. Ich schiebe die Steuererklärung schon Wochen vor mir her. Ich muss in diesem Jahr drei machen. Bei meiner Tochter versuche ich ein Arbeitszimmer abzusetzen. Eine für uns und je eine für die Kinder. MeinS Schreibtisch sieht so aus wie Deiner.

    Einen schönen Abend und mach mal Pause. Die Steuer liegt morgen auch noch

    LG Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 08:07:

    Na da hast Du Dir ja was vorgenommen! Mein Mann erledigt einen großen Teil, ich muss „nur“ sämtliche Einnahme- und Ausgabebelege eintippen, aber allein das nervt mich schon total 🙄

    [Antwort]

  8. Lemmie:

    Wie gut ich Dich verstehe!
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 08:08:

    Diese Arbeit wird wohl von allen gehasst wie mir scheint 😆

    [Antwort]

  9. Elke:

    Ja, da gebe ich dir recht, Steuererklärung gehört auch nicht zu meinen Hobbys. Glücklicherweise nimmt mir mein Göttergatte das meiste ab, seitdem wir beide Rentner sind. Da müssen nur noch ein paar Einnahmen aus Vermietung dazu – das war’s dann auch schon. Früher war’s erheblich aufwändiger. – Ich freue mich, dass bei deinem Johnny nichts Schlimmes gefunden wurde.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 08:09:

    Ja, das private geht ja noch. Nur das Gewerbe ist umfangreicher. Ich kann mich aber auch nicht überwinden, monatlich was einzugeben. Absolute Unlust. Schon der Gedanke an Steuer regt mich so auf, da fang ich an zu kochen 🙂

    [Antwort]

  10. Waldameise:

    Oje, da beneide ich dich wirklich nicht, liebe Kerstin. Aber inzwischen hast du es ja vielleicht schon geschafft.
    Gut, dass Johnny nichts Schlimmes hat, welch Erleichterung.

    Heute mal ein lieber Gruß zur Nacht,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 08:09:

    Nö, nicht geschafft. Heut hab ich hier viel zu tun, vielleicht am Abend noch paar Belege, der Rest wird sicher am Wochenende. Aber ich bin froh, das Meiste geschafft zu haben.

    [Antwort]

  11. wolfgang aus greifswald:

    Steuererklärung: so angenehm wie ein Besuch beim ZahnArzt. Muß bei mir wie immer noch warten. Ich mach die immer erst auf den letzten Pfiff, am 31. Mai klöppel ich das schnell zusammen und dann abdafür aufs FinazAmt. (Vielleicht aber auch schon ein paar Tage eher, aber sowas schiebe ich immer vor mir her.) Schön, daß JohnnyHund doch recht gesund ist*wedelwedelwedel* und sich an der HundeDamenWelt erfreuen kann.
    Liebe Grüße vom Wolfgang aus der schönsten Hansestadt am Ryck

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 08:11:

    Das geht aber schnell bei Dir, an einem Tag? Nun ja, bei uns halt bissel mehr einzutippsen.
    Johnny geht es gut, er hat sogar das Wasser-Blasentee-Gemisch gesoffen 🙂 Und „huhuuu“ hat er seit gestern auch nicht mehr gemacht 🙂

    [Antwort]

  12. Follygirl:

    DAS macht wirklich keinen Spaß! Muß ich auch noch machen…??
    Ich drücke die Daumen, das es Johnny bald wieder besser geht…leider sind diese Nierensachen beim Hund oft nicht ohne. (hatten da auch schon so Kandidaten…)
    LG, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 08:11:

    Danke Petra. Die Nieren sind ja in Ordnung, „nur“ Blasengries und den bekommen wir hoffentlich weg.

    [Antwort]

  13. katerchen:

    wenn DAS durch ist Kersti..dann sind die schönen Dinge NOCH SCHÖNER..
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 15:23:

    Noch nicht ganz durch, aber Socken sind nebenbei soeben fertig geworden und werden bald gezeigt 🙂 Bissel was Schönes muss doch zwischendurch sein 😆

    [Antwort]

  14. Der Brotbaecker:

    Liebe Kerstin, da hat es dich aber erwischt: vor paar Jahren hättest noch nach Griechenland auswandern können, aber nun sollen die ja auch Steuern zahlen 😉
    Wie die meisten hier, liebe ich diese Arbeit auch besonders, vor allem wenn, das Finanzamt dann noch im Nachgang dies und jenes an Bescheinigungen (wie bei uns jetzt zu Riester usw.) nachfordert. 🙁
    Aber ab heute ist Dixieland angesagt, da vergesse ich das Finazamt!!! Werde gegen 16:30 Uhr beim Vorbeifahren hupen 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 12:49:

    Jaaa – hup mal! Oder soll ich mich an die Umgehungsstraße stellen und mit Fähnchen winken? 😆
    Bin jetzt voll im Stress, fliegender Wechsel bei den Gästen. Aber dann freu ich mich auf ein langes Wochenende.
    Viel Spaß in Dresden und hoffentlich keinen Regen!

    [Antwort]

  15. Marianne:

    Watt mutt……datt mutt……..aber dann……..dann haste wieder Ruhe für andere noch schönere Dinge liebes Träumerle.

    Jeden Tag denke ich an Deine Aue;-)…..und gehe gedanklich mit !!!!

    sei lieb gegrüßt…..wir haben 6 Grad…..mit Hagel…Regen….und eben auch Sonnenschein……

    …lieber von jedem etwas als gar nix…….laaaaaach

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2012 12:49:

    Hach ja, für ein Jahr ist dann wieder Ruhe 🙂 Hier 12 Grad, wolkig, soll noch Regen kommen. Da haben die Männer aber Pech morgen.

    [Antwort]

  16. Gislinde:

    Wünsche dir einen schönen Tag
    ja Steuererklärung sind immer so lästige Sachen müssen aber gemacht werden.Wünsche noch einen schönen Feiertag Gruss Gislinde

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 17th, 2012 14:24:

    Liebe Gislinde, genieß Du auch den freien Tag! Heut wird nichts getan mit Steuererklärung, ich stricke lieber – ist ja schließlich Feiertag 🙂

    [Antwort]

  17. Frau Fröhlich:

    Steuererklärung macht bei uns der GöGa. Da hab ich Gott sei Dank nichts mit am Hut.

    Unsere ist schon seit längerem unter Dach und Fach und wir warten sehnsüchtig auf die Berechnung des Finanzamtes 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates