Träumerle

Der Blog zur Aue

Maiglöckchen

Gestern Abend auf der Hunderunde hab ich im Wald die große Stelle mit Maiglöckchen aufgesucht. Gebimmelt haben sie nicht, aber geduftet!

Ich kann mich derzeit gar nicht satt sehen an all dem frischen Grün. Die Kamera wird noch einen Grün-Tick bekommen 😆

Der Weg führt zur alten Stadtmühle.

Ich habe grad noch Wäsche auf die Leine gehangen, obwohl es schon wieder nach Gewitter ausschaut. Es ist schwül bei 29 Grad. Aber gestern donnerte es auch und nichts kam. Morgen soll es dann noch heißer werden, bevor uns erneut Kälte heim suchen wird 🙁

31 Kommentare

  1. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Ich kann sie riechen. Maiglöckchen, Flieder und Pfingstrosen sind meine liebsten Frühlingsblumen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 10th, 2012 19:58:

    Flieder in Lila steht seit einer Woche bei mir im Hausflur. Aber nun hängt er langsam und wird das nächste Wochenende wohl nicht überleben.

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Grüße.
    Ja, jetzt ist alles herrlich grün und blüht.
    Der Flieder ist mit seiner Blütezeit nun schon wieder fast am Ende.
    Deine Aue-Bilder sind eine Augenweide.
    Ich würde jetzt immerzu am Gatter des Zickleins stehen, aber die Elterntiere interessieren mich ebenso.
    Erstaunlicherweise siehst Du schon lange nicht mehr den Biber. Ich bin doch immer wieder fasziniert von Deinen tierischen Schnappschüssen.
    Alles Gute und liebe Krauli für Johnny, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 10th, 2012 20:00:

    Flieder blüht hier überall noch, nur in meiner Vase hängt er langsam durch und muss ersetzt werden. Der duftet durchs ganze Haus.
    Den Biber seh ich leider nicht mehr, nur überall seine Liegestellen, Schlupflöcher und Rutschen ins Wasser. Irgendwann werd ich schon wieder mal das Glück haben!

    [Antwort]

  3. buchstabenwiese:

    Liebe Kerstin,

    die Maiglöckchen sind ja soooo schön.
    Hier habe ich noch keine gesehen, aber hier ist ja auch kein Wald. 🙂 Ich hatte mal eins in den Vorgarten gepflanzt, aber es hat noch nie geblüht.
    Das Grün ist wirklich herrlich.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 10th, 2012 20:01:

    Vielleicht hast Du im Vorgarten einfach nicht die richtige Erde. Tut mir leid für Dich. Kannst als Entschädigung ja meine Fotos anschauen 😆

    [Antwort]

  4. minibar:

    Jaaa, du warst also bei den Maiglöckchen, das hat sich wirklich gelohnt!
    Du nutzt auch manchmal so ein Blatt für deinen Namen, ich spiel auch gern mit meinem, ihn unterzubringen…., manchmal gar nicht so einfach 😉
    Deine Kamera bekommt also einen Grünstich, du hast aber auch Ideen, kicher.
    Die kann das ab, garantiert 😆
    Lachende Grüße von deiner Bärbel

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 10th, 2012 20:04:

    Die große Stelle, zu der ich wollte, hat noch nicht so üppig geblüht. Aber ein Stück weiter gab es noch diese kleinere Stelle. Da mussten dann einfach paar Fotos werden.

    [Antwort]

  5. Harald:

    Hallo Kerstin,

    die Maiglöckchen gefallen meiner Frau auch so gut. Sie sehen ja auch schön aus aber man muss vorsichtig mit ihnen umgehen, denn sie sind giftig.

    In den letzten Jahren sind auch schon Unfälle passiert, weil Bärlauchsammler in Maiglöckchen Bärlauch erkannt haben.

    Außerdem stehen sie unter Naturschutz. Also nur anschauen – nicht pflücken.

    LG Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 10th, 2012 20:07:

    Ich weiß, ich weiß lieber Harald! Will sie nicht essen, nur anschauen. Und fotografieren!

    [Antwort]

  6. Bellana:

    Es grünt so grün….
    Der Mai ist eindeutig der Monat mit dem schönsten Grün.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 10th, 2012 20:08:

    Jawohl. Ist erst mal Dürre angesagt im Sommer, wirkt alles so fahl und vertrocknet. Dann wird es erst im Herbst wieder schön bunt.

    [Antwort]

  7. Brigitte:

    Es ist dieses Jahr so urplötzlich grün geworden, ist mir heute gerade aufgefallen. Als wir vor 2 Wochen am hexenfeuer saßen, war fast noch nix an den Bäumen und nun sind die Blätter schon so groß. Irgendwie hat die Phase der kleinen Blättchen gefehlt.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 10th, 2012 21:18:

    Der Frühling insgesamt fehlte! Wir sind ja wieder mal vom Winter in den Sommer gekommen. Früher war der Frühling länger. Nun gut, genießen wir die frische grüne Pracht, so lange sie eben noch frisch ist.

    [Antwort]

  8. Elke:

    Hach ja – meine Kamera guckt auch schon grün *gg*. Schöne Maiglöckchen sind das. Im Botanischen Garten blühten sie auch. In unserem Garten habe ich keine.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

  9. Mathilda:

    Ganz herrlich deine Maiglöckchen.
    Unser Nachbar hat auch welche im Garten, die stehen aber so schattig, dass mein Blitz immer anspringt, dadurch wirkt das Foto nicht gut und wenn mal die Sonne dort scheint, dann bin ich gerade nicht zur Stelle.
    Sehr schön.

    Liebe Grüße

    Mathilda 😉

    [Antwort]

  10. Ernst Blumenstein:

    Deine Aue-Landschaft ist in deinen Fotos jedesmal eine Offenbarung. Noch leuchtet das Hellgrün der frischen Blätter wunderbar. Die Maieriesli (Maiglöckchen) sind im Wonnemonat auch nicht mehr weg zu denken.

    [Antwort]

  11. katerchen:

    toll Kerstin,dort stehen sie auch gut,nur in den Garten ..nein die sind bald überall.

    Deine Umgebung Kersten zum XTEN MAL..TOLL toll
    einen ganz lieben Gruß vom katerchen

    [Antwort]

  12. Beate Neufeld:

    🙂 Für meine Augen kann es auhc nicht genug Grün geben. Die Maiglöckchen sehen sehr schön aus mit ihren kleinen niedlichen Blütenglöckchen, aber ihr Duft gehört zu den Düften, die ich gar nicht vertrage. Mir wird richtig übel davon, leider.
    aber nur, wenn sie im Zimmer stehen, draußen ist es ja nicht so intensiv.
    Sei herzlich gegrüßt von:
    Beate

    [Antwort]

  13. Follygirl:

    Wieder einmal hatte ich so vieles bei Dir nachzulolen.
    Die unglaublichen Bilder vom Fuchs sind allerdings wirklich extra KLASSE! Hoffen wir mal, das es ihm immer noch gut geht und er keine „bösen“ Erfahrungen machen mußte.
    LG und ein schönes Wochenende! Petra

    [Antwort]

  14. Katinka:

    Hallo liebe Kerstin,
    mmmhhh jaaaa, sie duften gut 🙂

    Ich finde momentan auch den Fliederduft so toll!

    Stimmt, viel Grün momentan. Und es gibt soooo viele Fotomotive, dass man gar nicht weiß, welches man zuerst nehmen soll 😉

    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende
    Katinka

    [Antwort]

  15. Ocean:

    schööön, liebe Kerstin, Maiglöckchen liebe ich und ihren Duft auch 😉 ebenso den Flieder ..

    Ja genau, Bild Nr. 2 😉 und es gibt noch ein paar mehr 😉 Handybloggen ist praktisch…

    Die Ameisen hast du ja super „eingefangen“ .. Und gestern hab ich meinem Mann deine Fuchs-Fotos gezeigt, er war auch ganz begeistert!

    Viele liebe Wochenendgrüße an dich, Ocean

    [Antwort]

  16. Soni:

    Oh ja Maiglöckchen sehen nicht nur schön aus, sie duften auch wie im Parfümladen.

    LG Soni

    [Antwort]

  17. Marianne:

    Liebes Träumerle……die Maiglöckchen sind hübsch und den Duft kann man hier fast wahr nehmen.

    Bei Dir hat sich ja explosionsmäßig viel getan……ruck zuck ist alles grün….Du wohnst wunderschön und kannst herrliche Ausflüge machen….bzw. Hunderunden mit Johnny

    sei ganz lieb gegrüßt……ich wünsche Dir ein richtig schönes Wochenende…bis bald wieder hier..bei Dir……..Marianne

    [Antwort]

  18. Waldameise:

    Diesen Grün-Tick hat nicht nur meine Kamera, liebe Kerstin, den habe auch ich. Es ist eine Lust, da draußen zu wandeln, gell? Deine Fotos sind wieder berauschend … ich liebe es.
    Hab ein schönes Wochenende und viel Freude weiterhin an der Natur, das wünscht dir mit lieben Grüßen die Waldameise 🙂

    [Antwort]

  19. Susanne:

    Was für schöne Maiglöckchen!!!!
    Ich mag dieses Grün auch so gerne und könnte ständig fotografieren, leider ist bei uns der Himmel immer bedeckt, wenn ich mal Zeit habe mit der Kamera eine Runde zu drehen. Nun hoffe ich, dass es morgen ein sonniger (wenn auch kalter) Sonntag wird.

    Schwül war es bei uns am Donnerstag und Freitag auch, aber die Temperaturen waren lange nicht so hoch wie bei Euch und heute war es rattenkalt *bibber* – die Eisheiligen lassen grüßen.

    Deine Fotos sind einfach klasse !!!!!!!!!

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 13th, 2012 11:11:

    Nach Schwüle ist es jetzt auch hier kühl und trüb. Aber kann ja nur noch wieder besser werden.

    [Antwort]

  20. Gislinde:

    Schöne Landschaftsbilder wünsche einen schönen Sonntag Gruss Gislinde.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 13th, 2012 19:52:

    Nun ist der Sonntag fast schon vorbei, dennoch Danke für die Wünsche Gislinde.

    [Antwort]

  21. Frau Fröhlich:

    Die Maiglöckchen sind wunderschön.
    Ich kenne auch eine Stelle, wo sie blühen.
    Da sollte ich vielleicht mal hin, bevor sie wieder abgeblüht sind 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 15th, 2012 15:26:

    Ja mach schnell, vielleicht sind sie bald erfroren 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates