Träumerle

Der Blog zur Aue

09. Dezember

09. Dezember und Frühlingswetter, über den Mittag schien sogar die Sonne recht kräftig.
Letzte Woche auf der Mittagsrunde hab ich was entdeckt, da musste ich intensiv hin schauen. Nee, was es nicht alles gibt.

Keinen Schreck bekommen, ein kleines Grab.


Nun lest mal, wer da begraben liegt. Ist das aber nett.


Unsere Meerschweinchen liegen auch im Garten begraben.

Habt ein ruhiges Wochenende und einen stimmungsvollen 3. Advent!

12 Kommentare

  1. Mamü:

    Puh, nun hast du mich aber erschreckt, liebe Kerstin.
    Das ist aber süß gemacht.

    Ich wünsche dir ebenfalls einen friedlichen dritten Advent.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    Liebe Kerstin, guten Abend.
    Das freut einen, wenn so eine liebevolle Ruhestätte nicht von herzlosen Menschen zerstört wird.
    Ich wünsche Dir ein gemütliches 3. Adventswochenende.
    Tschüssi und winke, winke, Brigitte.

    [Antwort]

  3. Lemmie:

    Liebe Kerstin!
    Das Meerschweinchengrab ist liebevoll gestaltet.
    Einen schönen 3. Advent wünsche ich Dir
    Lemmie

    [Antwort]

  4. Elke:

    Unsere Katzen auch, aber einen Grabstein haben die nicht (also frühere Katzen. Jeanie und Garfield sind noch putzmunter). Man findet manchmal merkwürdige Gedenkstätten. Ich kenne auch eine im Wickerbachtal, die ist tatsächlich für ein Mädchen – mitten im Gestrüpp. Da habe ich schon eine Gänsehaut bekommen, als ich die entdeckt habe, und mich gefragt, ob dieses Mädchen dort wohl ermordet wurde. Eine andere Erklärung gibt es ja wohl kaum. Seitdem gehe ich diesen meistens recht einsamen Weg mit gemischten Gefühlen.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

  5. Marianne:

    Das ist aber ganz liebevoll gemacht und auch der Stein….gefällt mir.
    Wünsche dir auch einen schönen 3.Advent und ganz liebe Grüße

    Marianne ♥

    [Antwort]

  6. katerchen:

    Hallo Kerstin..
    keinen Schreck bekommen..mal ist ALLES vorbei,und der Stein..hier wurde etwas der Ewigkeit übergeben das geliebt wurde.Die Inschrift deutet es für mich an.

    einen besinnlichen 3. Advent wünscht das katerchen

    [Antwort]

  7. harald:

    Liebe Kerstin,

    ganz süß dieses Grab. Da haben sich Kinder wohl schweren Herzens von ihrem Lieblingstier verabschieden müssen. Ein Wunder, dass es noch so aussieht und nicht von irgendwelchen Rabauken zerstört wurde.

    Ich wünsche Dir ein ruhiges und besinnliches 3. Adventswochenende.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

  8. Soni:

    Das ist aber ein hübsches, kleines Grab. Mein bereits verstorbenes Schweinchen ist auch im Garten begraben, so einen schönen Grabstein hat es aber nicht.

    Ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent.

    LG Soni

    [Antwort]

  9. stellinger:

    Zuerst bekam ich doch einen Schreck und ich dachte, es wäre etwas mit Johnny. Erst als ich das zweite Bild sah, war mir alles klar.
    Da muss jemand sein Meerschweinchen sehr geliebt haben. Das Grab ist über zwei Jahre alt und immer noch sehr gepflegt.

    Liebe Adventgrüße zu Dir!
    Jürgen

    [Antwort]

  10. Gudrun:

    Ich glaube so ein Grab hilft besonders Kindern, sich vom Haustier zu verabschieden und einen Ort zum Trauern zu haben.
    Liebe Kerstin, ich wünsche dir auch einen schönen dritten Advent.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

  11. Katinka:

    Ganz süß und liebevoll gemacht!

    [Antwort]

  12. Brigitte:

    Hallo Kerstin,

    ich bin ja jetzt auch erschrocken, aber dann musste ich lachen. Das Meerschweinchen ist unvergessen. Wie man sehen kann!

    Lieben Gruß, Brigitte

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates