Träumerle

Der Blog zur Aue

2. Advent

Gestern waren wir noch mal in Dresden, gemeinsam mit meiner Mam shoppen. Aber ehrlich, ich mag diesen Rummel gar nicht mehr. So viele Menschen, so viel zu schauen, ich hasse dieses Gewühle und Gerangel in den Läden. Mir wird warm, ich fange an zu kochen. Da muss ich einfach wieder raus. Und dann fanden wir auf dem riesigen Parkdeck unser Auto nicht gleich wieder. Hihi – so was ist uns nur mal in Regensburg passiert.

Bei Höffner stand ein Riesen-Weihnachtsbaum. Den hab ich kaum aufs Bild bekommen und dann auch nur unscharf.

Und drunter stand ein großer bequemer Sessel, also den musste ich doch gleich ausprobieren.


Hier hat es heut den ganzen Tag geregnet, aber mit 8 Grad erträglich. Ich dreh heut Abend mal meine Blogrunde, denn die kam in den letzten Tagen wieder mal zu kurz.

26 Kommentare

  1. Elke:

    Da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die derartigen Vorweihnachtseinkaufsrummel hasst wie die Pest. Gerade am Samstag ist es besonders schlimm. Aber nun hast du das hinter dir und vielleicht hast du auch was Schönes für dich gefunden.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2011 07:52:

    Mal ohne Zwang bummeln gehen mag ich ja, aber in der jetzigen Zeit ist mir einfach zu viel los. Meine Mam brauchte dringend eine Jacke und sie kommt ja sonst nirgends hin. Und zum Geburtstag haben wir ihr einen Schuhschrank gekauft.
    Liebe Grüße in die neue Woche von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Bärbeli:

    Den Rummel mag ich auch nicht. Wir gehen unter der Woche nocheinmal zum Weihmarkt, da ist es besser.Hab ab Dienstag Urlaub und werde es genießen.
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2011 07:52:

    In der Woche ist nirgends außer in Dresden Weihnachtsmarkt. Aber wenn mein Mann erst 16 Uhr nach Hause kommt, dann essen, Zeitung lesen und noch mal los, da fehlt die Lust.
    Viele Grüße!

    [Antwort]

  3. Marianne:

    Das ist ja ein Bäumchen, so riesige Kugeln, schaust aber gut darauf aus.
    Mir ist das auch zuviel, bekomme auch Panik.
    Hab noch einen schönen Abend und liebe Grüße

    Marianne ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2011 07:54:

    Ich hatte extra meine dünne Herbst-Jacke angezogen und nur ein dünnes Shirt drunter. Aber ich bekam Zustände, nee, das ist nichts für mich.
    Komm gut in die neue Woche.

    [Antwort]

  4. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzlichen Abendgruß.
    Ich will auch noch auf den großen City- Weihnachtsmarkt bummeln gehen. Ich kann ja am Wochentag zum Nachmittag gucken gehen, obwohl meine Vorweihnachtszeit kulturell schon fast ausgereizt ist und trotzdem möchte ich die Weihnachtsmarktstimmung nicht missen.
    Ein nettes Bild von Dir. Du sitzt so lieb und artig dort, da wird Dir bestimmt der Weihnachtsmann ein schönes Geschenk bringen.
    Der Tannenbaum ist ja herrlich.
    Eine gemütlichen Adventsonntagabend wünscht Dir Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2011 07:55:

    Ach Brigitte, das sagst Du aber nett. So lieb und artig – na wenn ich da nichts bekomme! 😀
    Der Tannenbaum war riesig und mein Mann musste sich hinknien, um alles aufs Bild zu bekommen.
    Liebe Grüße nach Berlin von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Bellana:

    Ich mag die Innenstadt in der Vorweihnachtszeit (vorallem am Wochenende) auch nicht besonders. Soweit möglich, besorge ich Geschenke über Onlineshops.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2011 07:56:

    Wir kaufen auch viel übers Internet ein, aber manche Dinge muss man schon probieren oder auswählen. Meine Mam hat am meisten gekauft 🙂
    Viele Grüße in die neue Woche.

    [Antwort]

  6. katerchen:

    das ist auch nur der Kampf durch ein Gewusel von Menschenmassen..grr

    Das wirkt fast so wie in Kiel im Sophienhof..alles zusammen groß und üppig

    LG zum Wochenstart vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2011 08:44:

    In der Einkaufspassage standen so viele üppig geschmückte Weihnachtsbäume in Gold und Silber, aber ich bin da immer zu feige, in der Menschenmenge zu fotografieren. Blöd aber auch ich 🙂
    Liebe Grüße und hab einen guten Wochenstart.

    [Antwort]

  7. Harald:

    Liebe Kerstin,

    ich kann mit Dir fühlen. Ich brauche eine neue Brille und da sind wir heute zu Binder-Optik nach Karlsruhe gefahren. Meine Frau musste natürlich mit. Sie wollte auch noch ein paar Kleinigkeiten besorgen. Beim Optiker waren wir um 10 Uhr. Nach Hause gekommen sind wir dann um 15:30 Uhr. So viel zu den Kleinigkeiten. Mir hats gereicht.

    Das Einkaufszentrum war wunderbar geschmückt und ich habe mich geärgert, dass ich keine Kamera dabei hatte. Na ja, vielleicht ergibt sich doch noch die Möglichkeit zum Fotografieren (aber ohne Einkaufen!!!)

    Dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2011 19:01:

    Hallo Harald. Ich hatte die Kamera mit und hab mich in dem Menschentumult nicht getraut. Schön blöd, was? Aber ich mag es eben nicht, wenn man dann vielleicht auf mich schaut.
    Ja ja – die Kleinigkeiten 🙂 Ich wünsche euch noch einmal einen gemütlichen Bummel ohne Hektik, einfach nur schauen und sich freuen.
    Viele Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    Harald Antwort vom Dezember 6th, 2011 17:40:

    Das hat doch mit blöd nichts zu tun. Du brauchst einfach mehr Selbstvertrauen. Gib nich so viel darauf was die Leute denken. Ich habe lange gebraucht um dahin zu kommen, aber zwischenzeitlich mach ich in den meisten Fällen auch das was ich will. 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2011 18:50:

    Ich mag es eben nicht angestarrt zu werden, ist mir schon fast peinlich, mit der Kamera da zu stehen. Aber stimmt, dort im Gewühle kennt mich doch niemand.

  8. Gudrun:

    Als meine Kinder noch klein waren, hatte ich immer meine Not, weil zu allem Streß auch noch ningelige Kinder kamen. Heute mag ich aber auch mehr meine Ruhe. Ich glaube ich werde alt.
    Manche machen ja gerne Einkäufe. Ich gehöre nicht dazu.

    Liebe Grüße an dich, liebe Kerstin
    (Du passt ganz gut in den Chefsessel unter dem Baum)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2011 19:03:

    Na so was, Du wirst auch alt? 😆 Ich auch, zumindest liebe ich auch zusehends die Ruhe und meide Tumult. Nur er lässt sich nicht immer umgehen. Heut hab ich Geschenkpapier gekauft und die Einpackerei kann beginnen.
    Der Sessel war so was von weich und bequem, da sank man richtig rein und ich wäre am liebsten sitzen geblieben.
    Einen schönen Abend wünscht Dir Kerstin.

    [Antwort]

  9. Susanne:

    Was für ein toller Weihnachtsbaum!!! Der Sessel ist bestimmt extra für Fotos dort hingestellt worden.
    In einer Großstadt möchte ich auch niemals leben, doch ab und zu mal zum shoppen das muss einfach sein und besonders in der Adventszeit treibt es mich jedes Jahr einmal in eine lichtergeschmückte Einkaufsstadt, wobei die nächste Stadt in meiner Nähe lange nicht so groß wie Dresden ist.
    Doch ich kann Dich auch gut verstehen, nach so einer Shoppingtour bin auch ich immer heilfroh, wenn ich abends die Füße hochlegen kann ;-).

    Hast Du denn keine Fotos vom Striezelmarkt mitgebracht???? Den würde ich doch sooooo gerne mal sehen….

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2011 07:42:

    Wir waren nicht auf dem Striezelmarkt, denn da kann man am Wochenende kaum laufen vor Leuten. Wir waren im „Elbepark“, einem riesigen Einkaufscenter mit allen möglichen Läden, Möbelhaus, Mediamarkt … Superschön und viel geschmückt, aber ich trau mich in der Masse nicht zu fotografieren.
    Liebe Grüße!

    [Antwort]

  10. Anna-Lena:

    Es geht mir ähnlich, ich mag solche Rummel auch nicht mehr. Im Geschiebe und Gedränge fühle ich mich nicht wohl.

    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche und hoffe, deine Mützen kommen bald zum Einsatz 🙂

    Mit lieben Grüßen
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2011 07:43:

    Ich würde so gern noch mal in Ruhe schlendern, ohne was einkaufen zu müssen. Eis schlecken oder was leckeres essen. Vielleicht wird es noch mal.
    Hab eine stressfreie Schul-Woche!

    [Antwort]

  11. Franzizicki:

    Liebe Kerstin,

    in dem (Chef)Sessel sollte doch der Weihnachtsmann sitzen und die Kinder beglücken… Der hat sich wohl frei genommen? 🙂

    Eine angenehme Vorweihnachtszeit,

    liebgrüss Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 8th, 2011 18:03:

    Sicher war der auch für ein Fotoshooting gedacht. Aber er war so groß und super bequem, den musste ich einfach testen 🙂

    [Antwort]

  12. minibar:

    Wenn es zu voll ist, mag ich das auch nicht.
    Also samstags auf einen großen, bekannten Weihnachtsmarkt, das tun wir nicht mehr.
    Hast dich ja gar nicht angelehnt, um mal richtig zu entspannen, lach.
    Der riesige Weihnachtsbaum ist doch super!
    Dir noch einen guten, stressfreien Advent ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 8th, 2011 20:03:

    Der Sessel war sooo tief. Hätte ich mich angelehnt, hätte ich fast gelegen 😀

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates