Träumerle

Der Blog zur Aue

Zu Besuch bei Aschenbrödel

War das schön! Ich könnte gleich noch mal hinfahren 🙂
Also, wir sind ganz zeitig losgefahren. Ankunft 9.10 Uhr auf dem Parkplatz – alles leer. Fein, Ticket gelöst und rüber zum Schloß. Keine Menschen. Nochmals schön. Eine Runde rum ums Schloß und vor der Tür postiert. Die Security-Leute bauten die Absperrungen auf und begrüßten uns als erste (!) Gäste, das war mir schon fast peinlich. Dann trudelten langsam die Leute ein und Punkt 10 Uhr durften wir als Erste das Schloß betreten.

Wie ich schon schrieb, erstreckt sich die Ausstellung auf mehrere Etagen. Man folgt den Wegweisern und taucht ab in eine Märchenwelt. So zauberhafte Märchen-Szenen sind nachgestellt, lebensgroße Figuren von König, Königin, Aschenbrödel, dem Prinzen, Narr und anderen kann man bewundern, -zig Original- und nachgeschneiderte Kostüme. Überall hängen Fotos, Requisiten, Informationstafeln in Deusch und Tschechisch. In Kurzfilmen werden die Dreharbeiten gezeigt, Regisseur und Mitarbeiter kommen zu Wort.  Man erfährt von den einzelnen Darstellern ihren schauspielerischen Werdegang, was sie heut machen, manche sind inzwischen verstorben. Man erfährt über die damaligen Wetterverhältnisse, über die verschiedenen Drehorte, Hindernisse, Missgeschicke, Tricks.

Wermutstropfen: man darf im Schloß nicht fotografieren 🙁 Also kann ich nicht mit Fotos der Ausstellung dienen.
Anschließend sind wir natürlich ums Schloßareal gepilgert, wenigstens davon hab ich ein paar Aufnahmen – aber es war verdammt kalt, windig, diesig.


Diese Treppe – an der Rückseite des Schlosses gelegen – läuft Aschenbrödel nach dem Ball hinab und verliert ihren Schuh.

Genau hier – da liegt jetzt ein goldener Schuh.

Die Teiche rund ums Schloß sind abgefischt und derzeit trocken. Schade, sieht aber trotzdem schön aus.

Durchfroren, aber glücklich sind wir wieder heim gefahren. Man braucht für diese Besichtigung ca. 1 Stunde. Eintritt für Erwachsene ohne Vorverkauf 7,00 Euro. Ein Besuch, den ich nur empfehlen kann.
An den Wochenenden und besonders um die Weihnachtszeit ist dann mit Besucherandrang zu rechnen und langen Wartezeiten. Aber wer wochentags fährt, kann das alles wahrscheinlich umgehen.

43 Kommentare

  1. Elke:

    Ich habe den Film schon so oft gesehen und kann mich auch gut an die Treppe erinnern. Ich glaube dir gerne, dass dir das gut gefallen hat.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2011 19:37:

    Ich glaub, ich muss in den nächsten Tagen den Film gleich mal ansehen. Hatte ihn mir letztes Jahr als DVD gekauft.

    [Antwort]

  2. Harald:

    Hallo Träumerle,

    ich glaube, dass Dir das gefallen hat.

    Liebe Grüße und einen schönen Tagesausklang
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2011 19:38:

    Da waren nicht nur Frauen, da gab es auch viele Männer 🙂 Und die haben sich genauso gefreut wie ein kleines Kind.

    [Antwort]

  3. Bellana:

    Das ist ja wirklich ein grandioses Schloss und ich gehöre wohl zu den wenigen Menschen, die zwar das Märchen, aber nicht den Film dazu kennen.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2011 20:11:

    Oh, dann musst Du mal um die Weihnachtszeit aufpassen. An Weihnachten und auch den Feiertagen läuft der Film auf so vielen Sendern. Letztes Jahr hab ich ihn mir als DVD gekauft. Einfach so niedlich gemacht, die Musik, die Darsteller, die Kulissen. Musst Du unbedingt mal schauen!
    Liebe Grüße von Kerstin. (kannst auch mal bei youtube suchen, da gibt es viele Ausschnitte zu sehen)

    [Antwort]

    Harald Antwort vom November 10th, 2011 20:20:

    Hallo Bellana,

    bitte vormerken:
    Das ErsteSo 04.12. 13.15 Uhr Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

    oder

    KI.KASo 11.12. 12.00 Uhr Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

    Viel Spaß beim Anschauen.

    LG Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2011 20:59:

    Was hast Du denn für eine Fernsehzeitung, die so weit geht?

    [Antwort]

  4. Marianne:

    Ich fasse es nicht…solche Wahnsinnsbilder und das Schloß kannte ich auch noch nicht. Wirklich märchenhaft, fantastisch.

    GLG Marianne ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2011 20:59:

    Hast Du den Märchenfilm schon mal gesehen? Das ist das Schloss, wo die Außenaufnahmen gedreht wurden. Für mich als Kind schon ein Märchenschloss gewesen und durch den Film so richtig bekannt geworden.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Irmi:

    Kerstin, es ist doch wunderschön, wenn man ins Märchenland abtauchen darf – und sei es nur für 1 Stunde.
    Das Schloß sieht ja wundervoll aus.
    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 07:49:

    Ich hab es zum Glück nicht weit bis dahin, knapp eine halbe Stunde Autofahrt. Wenn im Winter schön viel Schnee liegt, fahr ich vielleicht noch mal hin. Das muss zauberhaft aussehen.

    [Antwort]

  6. Susanne:

    Jetzt freue ich mich aber total, dass Du dort warst und uns ein paar Fotos mitgebracht hast. Die Treppe habe auch ich sofort erkannt. Da der Film ja im Winter spielte, passen Deine Fotos jetzt in dieser Jahreszeit aufgenommen viel besser als wenn Du im Sommer da gewesen wärst. Schade, dass es von uns so weit entfernt ist…..

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 07:50:

    Leider ist ja derzeit kein Wasser in den Teichen. Mir gehen seit gestern die vielen schönen Bilder nicht aus dem Kopf, ich würde am liebsten gleich noch mal hinfahren und noch einmal gaaanz in Ruhe schauen 🙂

    [Antwort]

  7. Soni:

    Das ist ja super, man sieht Aschenbrödel förmlich die Treppe runterkommen *gg*, schade das man im Schloss keine Fotos machen darf.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 07:51:

    Das hab ich auch sehr bedauert. Überall – in jedem Raum – stand Security. Ich hätte mich nicht mal ansatzweise getraut, heimlich ein Foto zu machen. Die Original-Kostüme sind tschechisches Kulturerbe!

    [Antwort]

  8. Marianne:

    Huhu liebe Kerstin……das sind ja ganz tolle Bilder und ich freue mich so dass ihr Euch alles angeschaut habt, dabei hat alles bestens geklappt!

    Das letzte Bild sieht traumhaft aus…..eine herrliche Aufnahme….und deine Ausführungen dazu….ich bin begeistert.

    Der goldene Schuh…..der wird aber ‚gewienert‘ wie wir so sagen.

    Der @Harald ist ja gut informiert, wahrscheinlich eine Zeitschrift mit 4 Wochen Vorschau……auch nicht schlecht.

    Weihnachten sind wir viel auf Trab…….Familie und so……..wir haben gar keine Zeit zum Fernsehen……wir gucken aber sonst auch sehr wenig fern.

    sei lieb gegrüßt an diesem Freitag…….und schönen Dank sagt heute mal

    “der frühe Vogel“…….Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 07:54:

    Guten Morgen Marianne. Ich dachte, ich seh nicht recht bei der Uhrzeit. Was machst Du denn so früh auf den Beinen?
    Wart ihr eigentllich bei eurem Dresden-Aufenthalt auch in Moritzburg? Hättet ihr jetzt kommen müssen! Ich sehe heut ständig die Bilder vor mir. Man diskutiert darüber, diese Winter-Ausstellung zur Dauer-Ausstellung zu machen. Also ich muss da noch mal hin, ob nun dann im nächsten Winter zur hoffentlich nächsten Ausstellung oder dann bei der ev. Dauerausstellung. Einfach zu märchenhaft schön.
    Liebe Grüße in den Tag von Kerstin.

    [Antwort]

    Marianne Antwort vom November 11th, 2011 08:37:

    In Mortizburg waren wir nicht liebe Kerstin…..

    und heute war ich schon fleissig und habe die Decke vor gestrichen im Badezimmer…die Terrasse draussen winterfest gemacht und den Haushalt geschmissen…..manchmal bin ich schwer zu bremsen laaaaach…weisst ja wenns einmal läuft *g*

    und jetzt gehts los mit dem Rad…weil ich ja grad in Bewegung bin…bis später sagt Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 14:25:

    Dann bist Du heut wirklich schon so fleißig gewesen. Auf dem Rad braucht man heut Handschuhe, eigentlich auch so – pustekalt!
    Komm gut ins Wochenende, ich werde Deinen Apfelkuchen backen 😀

  9. Lemmie:

    Wie schön, dass Märchen nicht in Vergessenheit geraten.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 07:55:

    Dieses Märchen niemals! Es kamen ganze Schulklassen gestern, deutsche und auch tschechische. Waren ja zum größten Teil tschechische Darsteller und viele Aufnahmen wurden auch in der Tschechei gedreht.
    Viele Grüße zum Freitag von Kerstin.

    [Antwort]

  10. katerchen:

    das passte ja genau in die Umgebung..

    Märchen sind immer etwas ganz BESONDERES.

    einen LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 14:24:

    Auch als Erwachsener kann man noch Märchen schauen, das sind doch immer auch Erinnerungen an die Kindheit.
    Liebe Grüße ins Wochenende von Kerstin (ich glaub, ich schau heut Abend gleich den Film an 🙂 ).

    [Antwort]

  11. Ocean:

    Huhuu liebe Kerstin,

    was für ein schönes Märchenschloss – das sind ganz wunderbare Impressionen, die du von dort mitgebracht hast. Den goldenen Schuh auf der Treppe find ich so toll.. das hat mich an dem Märchen schon immer so fasziniert, dass sie goldene Schuhe anhatte 🙂

    Grinsen mußte ich ja grad wegen der Katzen im unteren Eintrag, die dich verfolgen 🙂 die auf dem Bagger hat sich ja einen guten Platz ausgesucht .. da steht …cat drauf (cat wie Katze) das passt ja 🙂

    Ich wünsch dir ein schönes sonniges Wochenende und schicke dir liebe Grüsse,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 14:27:

    Ich ärgere mich jetzt, dass ich den Schuh nicht mal probiert habe. Wenigstens mal fühlen, welche Größe er hat 🙂 Kann es ja aber vielleicht mal nachholen.
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Kerstin.

    [Antwort]

  12. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Wochenendgrüße.
    Würde ich näher dran wohnen, wäre ich auch in diese Ausstellung gegangen. Dieser Märchenfilm ist wirklich Spitze.
    Hier sind nur 3 Grad, wir haben blauen Himmel und die Sonne strahlt, aber es bläßt ein sehr kalter Wind.
    Wie heißt es so schön; Zieht euch warm an, die Kälte strengt den Darm an.
    Verlebe ein schönes Wochenende, komme erkältungsfrei durch die Zeit, alles Gute, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 14:28:

    Liebe Brigitte, ich werde gleich heut Abend mal den Märchenfilm schauen, hab ihn als DVD. Morgen Abend wird es nicht, da bin ich zum Klassentreffen von der Berufsschule.
    Noch kribbelt es nicht im Hals und ich wünsche, es bleibt auch so.
    Viele liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. Brigitte/Weserkrabbe:

    Na, dann hat es sich doch wieder gelohnt das frühe Aufstehen. Schade, dass man im Schloss nicht fotografieren darf. Aber Deine Aussenaufnahmen sind auch klasse und den goldenen Schuh finde ich auch sehr schön. Warum sind die Teiche drumherum trocken? Hat das einen tieferen Sinn oder ist es nur zuviel Arbeit sie zu pflegen? Auch schade.
    lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 14:29:

    Hallo Brigitte, die Teiche wurden letztens abgefischt. An einer Stelle lief bereits wieder Wasser ein und im Winter sind sie sicher wieder gefüllt. Das wird immer so gemacht. Enten und Schwäne haben wir dennoch angetroffen.
    Viele Grüße ins Wochenende von Kerstin.

    [Antwort]

  14. Sammy:

    einfach toll dieses schloss. da waere ich gerne mal reingegangen. ich habe ja schon einige schloesser besichtigt als wir damals in deutschland stationiert waren. ich war als kind schon davon total beeindruckt.

    das maerchen aschenbroedel (bei uns Cinderella genannt) kenne ich, aber den film kenne ich nicht.

    sehr schoene aufnahmen liebe Kerstin

    *ueber’n teich wink*
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 17:44:

    Oh Sammy, wenn Du ihn irgendwie sehen könntest. So eine herrliche Verfilmung. Die Tschechen hatten echt was weg im Märchen drehen. Schon allein die Musik, die lieben – und bösen – Gesichter der Darsteller. Vielleicht kannst Du bei euch über ebay irgendwie den Film bekommen, das wünschte ich Dir.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  15. Katinka:

    Hallo liebe Kerstin,
    wie ich ja geschrieben habe, habe ich den Film geliebt 🙂
    Klasse, dass ihr nicht warten musstest, denn die Warterei kann einem sowas verleiden, finde ich.
    Es hört sich auf jeden Fall nach einem richtig schönen Erlebnis an.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2011 17:46:

    Ich habe den Film als DVD und werde ihn mir jetzt anschauen, nicht erst bis Weihnachten warten. Mein Mann hat grad gesagt, dass er am Dienstag mit Kollegen zum Bowling ist. Da kann ich mir einen Fernsehabend nach meinen Wünschen gestalten.
    Liebe Grüße ins Wochenende von Kerstin.

    [Antwort]

  16. Anna-Lena:

    Schade, dass du innen nicht fotografieren konntest, aber auch die Außenaufnahmen sind etwas ganz Feines. Ich glaube dir gern, dass du diesen Ausflug genossen hast.

    Hab ein schönes Wochenende, liebe Kerstin.

    Herzlich,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2011 08:21:

    Ich hab das sehr bedauert, aber akzeptiert. Hab mich nicht ansatzweise getraut, heimlich ein Bild zu machen. Die Security-Augen waren überall 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  17. nostalgische Kerstin:

    Freut mich sehr dass es Euch so gut gefallen hat. Und ja, das findet man leider immer öfter, dass in den Räumen nicht geknipst werden darf. Manche setzen sich über die Verbote hinweg, aber ich bin da immer brav 😉 Aber immerhin konntest Du ein paar Aussenaufnahmen machen, und jetzt wo du die Treppe im Detail zeigst, kommt mir das auch sehr bekannt vor. Ich hab die Szene vor Augen wo sie den Schuh verliert.
    Insgesamt ist das eine sehr schöne Schloßanlage!!
    Danke fürs Zeigen!
    LG Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2011 13:02:

    Am Dienstag geht mein Mann zum Bowling, da hab ich abends sturmfrei und werde mir das Märchen anschauen. Ich schaue sicher mit anderen Augen auf die Kleidung und Details 🙂

    [Antwort]

  18. Treibgut:

    Am besten gefällt mir das letzte Bild mit der weiten Landschaft und vermutlich, weil der Himmel nicht kitschig blau ist.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2011 13:14:

    Ich hätte ja lieber blauen Himmel gehabt, aber das wird nachgeholt irgendwann. Danke fürs Reinschauen und einen schönen Sonntag.

    [Antwort]

  19. minibar:

    Was für ein tolles Erlebnis!
    Die Treppe hast du super aufgenommen.
    Die würde ich gern mal rauf und runterlaufen. Aber meine Schuhe behalte ich an, dabei 😉
    Super Fotos, man merkt an deinem Bericht, wie schön es war.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2011 13:15:

    Hab leider nicht probiert, welche Schuhgröße Aschenbrödel hatte. Sollte ich noch mal hin kommen, tu ich es.

    [Antwort]

  20. Mamü:

    Oh wie schön, dann habt ihr es doch gewagt, liebe Kerstin. Schade, dass es so weit weg ist von uns, sonst hätte ich mir das auch mal gerne angesehen. Schade auch, dass du drinnen keine Fotos machen durftest, ich hätte mir gerne mal ein Bild davon gemacht, wie das Ganze von innen hergerichtet ist.
    Aber auch von außen sieht das Schloss toll aus.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates