Träumerle

Der Blog zur Aue

Schmiedekunst

  Durch den Feiertag bin ich in Verzug geraten, deshalb jetzt schnell noch meine Schmiedekunst – aus Rodos-Stadt.


Sie war zwar schon eingestaubt, aber dennoch noch hübsch anzuschauen. Habe ihrem „Leuchten“ mal ein wenig nachgeholfen 🙂

20 Kommentare

  1. Bärbeli:

    Sehr hübsch, und gut nachgeholfen… Ja so ein Urlaub bringt doch echt vieles Neue für die Festplatte… Mit dem Anfang des Rätsels liegst Du goldrichtig… ich glaube ich hätte es nicht erraten
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2011 17:03:

    Komme mit dem Rätsel aber nicht weiter 🙁 Ich komm dann noch mal schauen, ob die Lösung inzwischen gefunden wurde.

    [Antwort]

  2. Elke:

    Eine echte Tempelritterleuchte 😉 Das Tricksen sei dir verziehen. Mir gefällt sie auch.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2011 17:04:

    Hätte ja fast die Aktion vergessen heut. Mit Beleuchtung schaut sie auch viel besser aus.

    [Antwort]

  3. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin 🙂

    klasse, die Leuchte – gefällt mir sehr gut! und das Extra-Leuchten, das du dazugezaubert hast, paßt doch perfekt.

    Von deinen See-Fotos bin ich ganz begeistert – und schön, wie Johnny und Amie einträchtig nebeneinander herlaufen 🙂

    doch ..die Herbstfarben sind einfach wunderbar dieses Jahr – und ich kann mich auch nicht erinnern, wann ein November mal SO herrlich und mild begonnen hat! genießen wir’s …

    Wir gucken übrigens auch eher selten Fernsehen .. auch wenn’s nach dem letzten Eintrag nicht so aussah 😉 nur das momentan interessierte uns grad. Meist sind wir so lange noch irgendwie beschäftigt abends, dass es nach neun wird, ehe wir uns mal mit nem Bierchen hinsetzen, und dann schauen wir meist eine (amerikanische 😉 ) Serienfolge auf DVD.

    Liebe sonnige Grüsse schickt dir Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2011 17:05:

    Ich war heut im Stadtpark. Ich glaub, nun hab ich genug Herbst-Fotos. Hach, war das wieder schön. Die Sonne schien durch die Bäume, diese warfen lange Schatten, das Laub rieselte herab – war fast schöner wie am See.

    [Antwort]

  4. stellinger:

    Deine „Nachhilfe“, liebe Kerstin, macht sich gut. Mit welchem Programm hast Du das gemacht?

    Lieben Gruß zu Euch
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2011 17:06:

    Hallo Jürgen. Ich arbeite nur mit Photoscape, anderes Programm hab ich nicht.
    Liebe Grüße auch an euch.

    [Antwort]

  5. Johanna:

    Hallo Kerstin,
    das sind ganz tolle Kontraste zwischen der alten Eisenlampe und den modernen Spots. Klar muss man die zum Leuchten bringen. Wer weiß welcher Geist erschienen wäre, wenn du sie gerieben hättest, statt mit Photoscape zu arbeiten.
    Schöne Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2011 07:34:

    Also ich hätte nichts gegen einen Flaschengeist 🙂 Ich würde ihn auch nett behandeln. Nur wo findet man schon einen?
    Viele Grüße und Danke fürs Reinschauen.

    [Antwort]

  6. Irmi:

    Kerstin, auch ohne „Aufhübschen“ finde ich die Lampe wunderschön.
    Liebe Abendgrüße von
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2011 07:35:

    Alte Dinge faszinieren uns halt. Und ich hab im Urlaub immer schön Ausschau gehalten. Während die anderen sich auf schöne Fotomotive konzentrierten, hab ich gesagt: „Guck mal, Schmiedekunst“ 🙂

    [Antwort]

  7. Bellana:

    Wie häufig im Süden sind die Kabel auf Putz verlegt. Die Lampe selbst gefällt mir sehr gut.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2011 07:36:

    Und es kommen noch mehr! Dies war die für mich älteste und staubigste, dennoch schön.

    [Antwort]

  8. minibar:

    Liebe Kerstin,
    ein wenig Hilfe kann doch jeder ab und zu vertragen 😉
    Ein schöner Beitrag ist die Laterne.
    Und für dich eine Erinnerung an wundervolle Abende…

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2011 07:38:

    Wir haben immer Ausschau gehalten nach Fotos für die Aktion. Das fand ich schon witzig, wie man so mit forschendem Blick durch die Gegend läuft.
    Hab einen schönen Tag.

    [Antwort]

  9. Marianne:

    Ich finde die * Üchel* wie wir so sagen toll……einfach und praktisch.

    Leuchtete die Lampe denn?…ich sehe zusätzliche Strahler an der Decke.

    Deine Zauberei finde ich schön…..tolle Idee und passend laaaach.

    Wofür sammelst Du denn so viel Herbstblätter?

    Dein Mail beantworte ich nachher.

    liebe Herbstgrüße schickt Marianne…..wir sollen heute noch viel Sonnenschein bekommen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2011 07:41:

    Guten Morgen Marianne. Nein, sie leuchtete nicht. Das war bei der Führung durch Rodos-Stadt mitten am Tag. Aber durch fehlendes Licht in der Gasse wirkt das Foto duster.
    Herbstblätter sammel ich nicht, aber Fotos mit ihnen 🙂 Nun ist aber Schluss damit, die Bäume sind schlagartik ziemlich kahl.
    Liebe Grüße in den Tag von Kerstin.

    [Antwort]

  10. katerchen:

    fein die EXTRA Beleuchtung..
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2011 15:15:

    Das musste einfach sein, damit sie noch ein bisschen hübscher ausschaut.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates