Träumerle

Der Blog zur Aue

Töpfermarkt

War das heut wieder mal schön! 38 Händler plus unser eigener Töpfermeister präsentierten heut ihre vielfältige bunte Ware. Aller zwei Jahre findet dieses Event hier statt. Das Wetter passte, Bier und Brot mit Kräuterquark sowie Zwiebelkuchen schmeckten, Kleinigkeiten wurden gekauft.
Wir sind die Runde zwei Mal gelaufen und dennoch kann man immer wieder neue Dinge entdecken. Die Auswahl fällt schon schwer!

Das war unsere „Ausbeute“:

Und wer Interesse hat: auch morgen von 10 – 18 Uhr präsentieren sich die Händler.

28 Kommentare

  1. minibar:

    Die fliegenden Engelchen sind meine Favoriten.
    Klingeln die Glöckchenblumen?
    Die beiden Tassen sind auch schön, die Blümchen sowieso und Brot, hach, die Stange sieht echt zum anbeißen aus.
    ich glaubs gern, dass die Auswahl schwer fiel.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 17th, 2011 21:48:

    Es gab Töpferware in allen Farben. Uni in braun, blau, grün, rot. Gemustert, geblumt, geflammt – alles mögliche. In zwei Jahren also wieder.

    [Antwort]

  2. Karl-Heinz:

    Auf diesen Töpfermarkt wäre ich gerne mitgekommen. Immerhin hast Du uns paar Bildern davon zukommen lassen – schön. Hätte da auch viel Zeit verbracht.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 18th, 2011 10:53:

    In zwei Jahren gibt es den nächsten Markt. Dann gibt es wieder neue Bilder. Aber ich werde heut noch mal kurz hinhuschen, will noch mehr von den kleinen Glockenblumen holen zum Verschenken.

    [Antwort]

  3. katerchen:

    Kerstin was für tolle Ideen..

    die Katze..musste gleich an Marianne denken 😀

    wunderschön was da angeboten wurde
    DANKE für diesen Ausflug
    bis dan das katerchen mit einem LG von hier

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 18th, 2011 10:53:

    Es gab so viele lustige Tiere, manches zwar kitschig, aber für jeden Geschmack war was dabei.

    [Antwort]

  4. Brigitte:

    Oh, das wäre was für mich. Da hätte ich wahrscheinlich ein Schloss an die Geldbörse legen müssen.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 18th, 2011 10:54:

    Ihr könnt ja in zwei Jahren zum nächsten Markt kommen!

    [Antwort]

  5. Harald:

    Liebe Kerstin,

    danke für die schönen Bilder. Die Katzenfamilie und die Kühe gefallen mir am besten.

    Einen schönen Sonntag
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 18th, 2011 10:55:

    Na da hab ich wenigstens was fürs Auge mitgebracht. Ich flitz heut aber schnell noch mal hin. Will noch mehr Glockenblümchen holen. Das ist eine hübsche Kleinigkeit zum Verschenken. Die erste Blüte geht heut schon auf Wanderschaft. Wir sind nachmittags zum frischen Pflaumenkuchen bei Freunden eingeladen.

    [Antwort]

  6. stellinger:

    Natürlich hätten wir Interesse, nur die Anfahrt ist etwas weit. Fliegen müsste man können.

    Die Produkte der töpfernden Handwerker sehen zum Teil sehr witzig aus. Die beiden kugeligen Engelchen gefallen mir am besten.

    Herr Hultsch macht dem Micha Konkurrenz, aber Michas Brote sehen noch leckerer aus.

    Liebe Grüße und komm‘ gut durch die neue Woche!
    Jürgen und Frauchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 18th, 2011 11:42:

    Ja, die Engelchen saßen süß aus. Aber alles kann man nicht haben, braucht schon einen angemessenen Platz dafür. Es gibt so viele schöne Dinge. Jeder Töpfer hat seine eigenen Muster, Formen, Farben und Motive. Hach, ich muss mich arg bremsen. Aber der neue Kaffeepott mit dem weißen Blümchen hatte es mir angetan. Ich hab ihn heut morgen schon benutzt und freu mich drüber.
    Das Brot war superlecker, kann ich nicht anders sagen. Dazu leckere Salami, Käse oder nur Butter mit Salz – hm, das war ein Schmaus 🙂
    Liebe Grüße zum Sonntag in eure Richtung!

    [Antwort]

  7. Elke:

    Sehr schöne Bilder, liebe Kerstin! Und die haben dich alle fotografieren lassen? Hier wird man inzwischen meist angemeckert, dass Fotografieren verboten sei.
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag noch –
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 18th, 2011 20:06:

    Hallo Elke. Ich hab einfach fotografiert. Keiner hat was gesagt. Hab zwar kurz überlegt, ob ich fragen sollte, hab es aber sein lassen.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. Brigitte/Weserkrabbe:

    Schöne Dinge, die dort ausgestellt wurden. Auch ich hätte meine Geldbörse wahrscheinlich immer wieder gezückt. Was soll’s die Wirtschaft muß weiter angekurbelt werden. Und so freuen sich alle, die die kaufen und die die verkaufen.
    Einen schönen Rest-Sonntag.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 18th, 2011 20:07:

    Ja, beim Kauf freuen sich beide Seiten. Und ich gönne jedem Einzelnen gute Einnahmen, damit sie in zwei Jahren wiederkommen.
    Liebe Abendgrüße!

    [Antwort]

  9. Soni:

    Ui toll, da gab es aber traumhaft schöne Dinge, da könnte ich mich auch stundenlang rumtreiben und Zwiebelkuchen, mmmhhh, lecker.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 19th, 2011 09:13:

    Ich habe ja das Glück, dass es den Markt aller zwei Jahre gibt. Kann also mich heut schon auf den nächsten freuen 🙂

    [Antwort]

  10. Susanne:

    Da wäre ich wohl auch um ein paar Euro’s ärmer geworden, z.B. bei den dicken Engeln oder dem Vogelhäuschen *schwärm*.
    Aber auch Deine Ausbeute würde mir gefallen und frisches Brot muss sowieso immer mit.

    Ich drücke die Daumen, dass es Johnny wieder besser geht und die lästige Kratzerei bald ein Ende haben wird.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 19th, 2011 09:14:

    Die dicken Engelchen haben mir auch gefallen, aber alles Schöne kann man nicht haben. Reine Handarbeit hat zudem ihren Preis. Dieses Mal hab ich mich mit den Blümchen begnügt, die kann ich dann verschenken.

    [Antwort]

  11. Marianne:

    Sooooo hübsche Sachen…..die Kugel-engelchen…
    das Vogelhaus……TOLL und die KATZEN……!!!….ja Katerchen da haste an mich gedacht ……schmunzel, ich hätte mir bestimmt viele dort gekauft…..Kerstin von dem Markt hättest mich schlecht weg bekommen…….und das Brot sieht so lecker aus…..und diese wunderschöne Glockenblumen…. die bringt gute Laune an den Tisch, hast Du Dir welche gekauft Kerstin?

    Ich war nun gerne mit dabei und bin jetzt ganz aus dem Häusken ….laaaach……sei lieb gegrüßt von Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 19th, 2011 09:23:

    Die richtigen Glockenblumen aus der Collage hab ich nicht gekauft, obwohl die schöner aussahen. Aber sie waren auch teurer und ich wollte die kleineren zum Verschenken. Na ja, ich hab ja in zwei Jahren die nächste Gelegenheit 🙂
    Habt ihr bei euch in der Umgebung auch Töpfermärkte? Hier im Umland gibt es einige Töpfereien. Die Händler auf dem Markt kamen aus ganz Deutschland, Österreich, Ungarn. Da wird ganz schön zusammen getrommelt.
    Viele Grüße an Dich von Kerstin.

    [Antwort]

    Marianne Antwort vom September 19th, 2011 09:30:

    Ja so eine Handarbeit hat immer seinen Preis…und Standgebühren müssen ja auch damit ausgeglichen werden…..das sind nicht mal
    ** so eben Geschenke ** ……d a s ist was ganz Besonderes …da stimme ich Dir zu.

    Bei uns gibt es so Märkte nicht…ist mir nicht bekannt…oder ich habe die immer gerade dann verpasst, das will ich nicht ausschließen …..aber es war mir eine große Freude den Rundgang…auch zweimal hintereinander mit Dir gemacht zu haben………dann ist man doch auch sehr zufrieden…ich fahre nun mit dem Rad ins Städtchen …..bis bald

    mit winkendem Gruß ….Marianne

    [Antwort]

  12. Schlafmütze:

    Das Vogelhäuschen ist der Hit. Hätte ich sofort gekauft .. und noch ein Engelchen .. und ein zwei Blümchen … vielleicht auch noch ’ne Tasse? Haaach *seuftz* 🙂
    Liebe Grüße

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 19th, 2011 21:21:

    Hihi – wahre Handwerkskunst gefällt uns offensichtlich allen. Es gab aber auch schöne Dinge! Nun, ich habe in zwei Jahren die nächste Gelegenheit zum Shoppen 🙂
    Liebe Abendgrüße!

    [Antwort]

  13. Brigitte:

    Alle zwei Jahre. Das finde ich eine sehr gute Idee. Hier haben wir schon festgestellt, dass sich eine Veranstaltung ausleiert, wenn sie jährlich stattfindet. Dann hat man wieder richtig Freude zum Besuch.

    Lieben Gruß, Brigitte

    [Antwort]

  14. Töpfer:

    Zu dumm… Was ihr hier als Handwerkskunst feiert ist billigster Import aus Litauen. So etwas hat auf einem richtigen Töpfermarkt NICHTS verloren! Und JA, wir Töpfer verbieten an unseren Ständen das fotografieren. Wer fotografiert – kauft nicht. Welchen Vorteil hat der Keramiker durch euer fotografieren? Irgendwann landet ein Bild bei der Konkurrenz und schon hat man Umsatzverluste. Nicht jedes Bild – soviel ist klar – aber irgendeins. Zum Beispiel die grüne Schale mit den orangenen Rosen. Eine Kollegin aus der Nähe von Leipzig. Ich sehe das Foto, gefällt mir – also baue ich nach. Wäre ohne Foto nie passiert….

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2013 07:59:

    Hallo Töpfer. Vielleicht vermittelt meine kleine Auswahl der Fotos ein falsches Bild des gesamten Marktes. Es ist mir vollkommen klar, dass nicht alle Ware von Hand gefertigt wurde. Aber es gibt auch richtige Handarbeit, wird von einigen Töpfern sogar an der Scheibe vorgeführt. Und wir kaufen immer etwas! Vasen, Tassen (die rechte auf dem Foto ist reine Handarbeit!), Schalen, Blümchen. Und beim ortsansässigen Töpfer kaufe ich regelmäßig ein, verschenke viel.
    Das mit dem Fotografieren ist so eine Sache. Wenn ich wirklich auf neue Motive der Konkurrenz aus bin, dann suche ich im Internet. Jeder Händler hat seine Seite, präsentiert seine Ware. Da kann jeder schauen – und nachbauen. Ich möchte unterhalten, zeige die schönen Dinge auf so einem Markt. Vielleicht lockt es den einen oder anderen aus der Gegend an und er kommt beim nächsten Mal. So findet dieses Jahr wieder der hiesige Töpfermarkt statt. Und ich werde gehen, werde fotografieren, werde kaufen.
    Freundliche Grüße aus Königsbrück von Kerstin.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates