Träumerle

Der Blog zur Aue

Springkraut

Es ist Unkraut und wo es wächst, da wird man es nicht mehr los. In der Aue steht es mannshoch, es überragt mich. Die einzelnen Blüten aber sehen so schön aus, fast wie kleine Orchideen.

Heut nieselt es wieder vor sich hin und Johnny langweilt sich, schaut aus dem Fenster. Aber wenigstens ist es warm.
Was macht ihr so am Nachmittag, wenn man nicht raus kann? Ich werde mich jetzt der Bügelwäsche widmen.

24 Kommentare

  1. Brigitte:

    Ja, hier wächst das Springkraut auch ordentlich, mir gefällts.
    Nachdem Petrus meine Wäsche heute mal kurz weichgespült hatte, wirds jetzt richtig schön draußen und warm ist’s auch. Ich hab mir allerdings den Nachmittag mit Physio verbaselt. Falls du mit deiner Bpgelwäsche nicht reichst, könnte ich dir noch welche vorbeibringen *g*.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 15th, 2011 21:27:

    Bei uns wurde es zum Abend noch mal richtig schön. Habe mit Johnny und Sohnemann eine große Abendrunde gedreht und viele Blümchenmakros geschossen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Grüße.
    Vormittags war der Himmel noch locker bewölkt und nachmittags riß er immer mehr auf und die Sonne schien länger als vormittags. Es erwärmte sich auchnoch etwas mehr und so haben wir jetzt zur Zeit 21 Grad von morgens 17 Grad.
    Es ist ein freundlicher Sommertag und somit konnte Tamy nachmittags im Tümpel planschen/schwimmen.
    Bei schlecht Wettertage hat Tamy ihren Hartgummiball, den sie auch selbst zum Spielen bzw Kullern, von der einen in die andere Stube, in der Schnautze auffordernd uns zeigt, aber dann nur nach langem Hin- und Herzicken dann endlich hergibt. Dann aber spielt sie lange und wild.
    Bei regnerischem Wetter will Tamy auch nichts machen.
    Ich habe Wäsche die von gestern Nachmittag auf dem Trockengestell hängt und kann erst heute Abend abgenommen werden. Die Unterwäsche- Handtücher-Kochwäsche ist schon gewaschen und steht zum Aufhängen bereit.
    Ich habe Gott sei Dank bei 40 Grad- Wäsche keine Bügelwäsche. Darauf achte ich immer beim Kauf der Blusen, T-Shirts oder Pullis und das hat auch bis jetzt geklappt. Männe braucht auch keine Oberhemden mehr. Seine Pullis sind auch aus knitterfreien Mischgeweben.
    Mein Bügelbrett fristet sein Leben in der Schäm Dich-Ecke und das Bügeleisen schiebt Frust im Schrankfach.
    Heute gibt es wieder eine schöne sonnige Abendhunderunde.
    Auch bei Euch wirds wieder sommerlicher und schön, hier wurde es auch. Immer positiv denken. Das kanns mit dem Sommer noch nicht gewesen sein, obwohl es wieder für die Schüler in Berlin mit den Ferien vorbei ist.
    Einen gemütlichen Abend und alles Gute wünscht Dir Brigitte und für Johnny einen lieben Krauler.
    Tschüssi, winke, winke, Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 15th, 2011 21:28:

    Gar keine Bügelwäsche? Ui, das müsste mir mal passieren. Jeanshosen, T-Shirts, Blusen, Arbeitssachen, Geschirrtücher – ich hab viel zu bügeln.
    Hier wurde es am Abend noch mal richtig schön, war lange untrwegs zur Abendrunde. Fotos folgen.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin und Danke für den umfangreichen Kommentar!

    [Antwort]

  3. Harald:

    Ja, was macht ein hart arbeitender Mensch am Montagnachmittag??? ARBEITEN!! 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 15th, 2011 21:29:

    Hihi – wir Frauen haben auch niemals Feierabend!

    [Antwort]

  4. minibar:

    Du hast Recht, schön sehen sie aus.
    Ich habe meine Büroarbeit getan, wie immer…
    Da bleibt wenig Zeit für anderes, wenn der Blog noch gepflegt werden will.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 16th, 2011 07:30:

    Ich hatte mich dann statt dem Bügelberg der Küche gewidmet. Hab die vielen verwelkten Blumen entsorgt und vorher noch mal fotografiert. Manche sehen auch verwelkt noch wunderschön aus.

    [Antwort]

  5. Marianne:

    So nah sehen die Blüten einfach wunderschön aus und ich dachte immer, dass Springkraut gelb blüht…wieder was gelernt.

    Grüßlis ♥ Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 16th, 2011 07:31:

    Gelbes Springkraut kenn ich nun wieder nicht. Hier ist es fast weiß, rosa, pink.

    [Antwort]

  6. Marianne:

    Vor Jahren da kannte ich diese Pflanze noch nicht und auch deren Namen nicht…. bei einem Spaziergang bei uns am Kanal entlang haben wir diese Pflanze entdeckt…die Kinder drückten auf die Blütenkapsel und schon schossen die Samenkörner durch die Gegend.

    Wir nannten sie von da an die ‚Kanalspringblume‘

    Dass sie tatsächlich so hieß haben wir erst viel später erfahren….ich mag dieses indische Springkraut…….aber nicht bei mir im Garten….hier gibts was zu lesen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dr%C3%BCsiges_Springkraut

    liebe Grüße schickt Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 16th, 2011 07:34:

    Ja, die springen so lustig auf bei Drücken. Beim ersten Mal bin ich erschrocken, musste lachen über die lustigen Dinger.
    Aber schön sehen sie wirklich aus und sind bei den Insekten sehr beliebt. Da herrscht richtig Flugbetrieb 🙂

    [Antwort]

  7. Fred:

    Guten Morgen liebe Kerstin,

    ich habe gehört, der Sommer kommt zurück, mehr als 30 Grad sollen es werden, passt gut, denn morgen ist frei, dann will ich wieder vieles in der Natur erleben 😉
    Dem Johnny ist langweilig, dann soll er schon mal vor basteln, ist ja bald Weihnachten 😉
    So manch einer gibt in Hamburg viel Geld für solche sozusagen Unkräuter aus, dafür hat die Natur alles in guten Mengen, eben gleich vor der Haustüre, aber nicht verraten, ansonsten rennen sie alle los mit Tüte und Spaten. Aber ne kleine Ecke nehme ich mir auch immer gerne, koscht ja nix 😉
    Bügeln, was ist das??? Meine Mutter war entsetzt, habe ich doch die ganze letzte Wäsche in den Tümmler gehauen, auch die Oberarbeitshemden, auf Risiko, aber alles i.O. und super glatt 😉
    Tschüssi und bleibe gesund, der Fred war das hier 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 16th, 2011 08:14:

    Ja, auch hier soll es wieder warm werden. Allerdings immer wieder Gewitter zwischendurch.
    Also im Garten will ich das Springkraut nicht haben. Hier ist es echt riesengroß, man kommt sich vor wie im Dschungel. Aber wenigstens sieht es verdammt gut aus.
    In den Trockner werf ich derzeit nur die Gäste-Handtücher, damit sie schön flauschig werden. Alles andere muss draußen trocknen oder kommt bei langen Regenphasen auf den Boden. Volles Risiko im Trockner – au wei, da hast Du aber Glück gehabt. Manche Teile kommen da paar Nummern zu klein wieder raus.
    Liebe Grüße in den Tag!

    [Antwort]

    Marianne Antwort vom August 16th, 2011 08:42:

    Ja der Fred ist wirklich mutig mit dem Tümmler…..ich käme nie auf die Idee Blusen….Hemden oder Pullis in diesen zu versenken…

    .mir ist da mal EINE Socke mit rein….aus Versehen und ein Kleinkind hätte sich darüber gefreut…..mönsch blöd…da hatte ich eine grosse und eine kleine Socke….ungleiches Paar……na für Nikolaus ginge es vielleicht noch……laaaaaaach

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 16th, 2011 08:47:

    Gute Idee mit Nikolaus. Ich hatte vor Jahren versehentlich mal eine gestrickte Kinderjacke mit rein getan. Die war anschließend paar Nummern größer, richtig ausgeleiert. Das war nicht schön, aber sie hat dafür lange gepasst 🙂

  8. katerchen:

    Bügelwäsche..nah ja..muss ja sein..

    Springkraut,ich mag das Zeug..habe welches im Garten..mein Mann findet es nicht so doll.
    Wenn man sehen kann wie es besucht wird ist es ein gutes Futterkraut für die Insekten.
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 16th, 2011 08:45:

    Ich hab auch die vielen Tierchen im „Inneren“ beobachtet und findes es schön, dass diese Pflanze so regen Besuch hat.

    [Antwort]

  9. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    das indische Springkraut ist eigentlich ganz hübsch anzuschauen, aber es verdrängt nach und nach die heimische Flora und Fauna.

    Gestern und heute bin ich dem Klempner kräftig zur Hand gegangen, so dass bei mir keine Langeweile aufkam.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2011 08:07:

    Ja, ich war bei Dir schauen. Ich hoffe, die Arbeiten dauern nicht zu lange! Eigentlich ist Strandkorb-Wetter, zumindest bei uns 🙂

    [Antwort]

    stellinger Antwort vom August 19th, 2011 12:04:

    Strandkorb-Wetter? Da kichere ich nur mal kurz. Wegen des Scheißwetters habe ich den Strandkorb schon vor einer Woche in die Garage geschoben und dort bleibt er auch bis zum nächsten Jahr.

    Genieße die Wärme bei Euch!

    LG Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2011 18:09:

    Dann schieb den Korb doch mal zu mir, ich kann ihn hier gut gebrauchen 🙂

  10. Katinka:

    Wir hatten in dieser Woche noch keinen Regen – heute scheint sogar richtig s´die Sonne….*staun* 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2011 19:41:

    Wir schwitzten heut und morgen sollen über 30 Grad werden!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates