Träumerle

Der Blog zur Aue

Ein Lichtblick

Als ich heut morgen die Augen öffnete, schien mir nach 3 Tagen strömendem Dauerregen die Sonne ins Gesicht. Welch Symbolkraft! Denn es gibt einen Lichtblick in all der Trauer.

Ich danke euch für die vielen lieben Umarmungen, Anrufe, Kommentare, Nachrichten. Das bringt doch zum Ausdruck, wie sehr wir uns alle verbunden fühlen und aneinander denken und mitfühlen.

Am Dienstag stand ich auf der erwähnten Leiter des Glücks. Denn bei meinem Bruder gab es Familiennachwuchs. Kind Nr. 4 hat das Licht der Welt erblickt – Paulina.

Doch schon Stunden später hat das Schicksal zugeschlagen.
Wir haben in wenigen Tagen unsere Silberhochzeit. Mein „Lieblings“-Onkel und meine Tante, die uns jedes Jahr besuchen kommen, waren dazu eingeladen. Doch sie hatten am Mittwoch einen schweren Verkehrsunfall, den mein Onkel leider nicht überlebt hat. Die Tante liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

Gestern Abend kam die Nachricht, dass sie die erste OP gut überstanden hat, sie wird leben. Weitere Eingriffe werden folgen, aber sie schafft das.

Fred stellte mir freundlicherweise das Foto zur Verfügung. Als ich es bei ihm neulich sah, da konnte ich mich kaum lösen. In diesen Gesichtszügen erkenne ich mich selbst. Wie bin ich darin versunken, nun stehe ich wirklich so da und kämpfe mit meinen Gefühlen.

21 Kommentare

  1. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    ich bin total erschüttert. Du hast mein tiefes Mitgefühl. Da bricht es auch aus mir wieder heraus. Es ist einfach zu furchtbar, wenn man so einen Schicksalsschlag erleiden muss. Die Frage „Warum“ wird uns immer begleiten, denn so richtig fassen werden wir es wohl niemals können. Aber an anderer Stelle beginnt wieder ein Leben. Ja, ein schöner Lichtblick.
    Viel Kraft, liebe Kerstin, und alles alles Gute für deine Tante.

    Eine liebe Umarmung,
    Andrea

    [Antwort]

  2. Harald:

    Liebe Kerstin,

    so nah liegen Glück und Unglück oft beieinander. Es tut mir Leid, dass Dein Onkel den Unfall nicht überlebt hat. Umseomehr freut es mich, dass Deine Tante überleben wird.

    Ich wünsche Deiner Tante alles Gute für die Genesung und Dir viel Kraft, dass Du den Schicksalsschlag bald überwinden kannst und Deine Lebensfreude wieder zurückkehrt.

    Herzliche Grüße
    Harald

    [Antwort]

  3. kelly:

    liebe kerstin, ein trauriger schatten fällt auf euer fest, zugleich habt ihr aber auch die freude über einen neuen erdenbürger.
    alles liebe und gute für dich und viel kraft um die tante bei der genesung und weiterhin zu begleiten.
    kelly

    [Antwort]

  4. Elke:

    Liebe Kerstin,
    das ist immerhin eine gute Nachricht, dass deine Tante die Operation gut überstanden hat und alle Aussichten darauf bestehen, dass sie wenigstens den Unfall überleben wird. Ich wünsche ihr alles Gute und viel Kraft, denn sie wird auch den Verlust ihres Mannes zu verkraften haben. Auch dir und den Deinen weiterhin alles Liebe ud Gute –
    Elke

    [Antwort]

  5. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    Leben und Tod – Freude und Leid – das sind Geschwisterpaare, die ganz nah beieinander leben.
    Es ist tragisch – und dennoch ist es gut zu hören, dass Deine Tante überleben wird. Sie wird viel Kraft benötigen, den schweren Schicksalsschlag zu verstehen und zu realisieren.
    Dir alles Gute und einen angenehmen Samstag
    irmi

    [Antwort]

  6. Bellana:

    Liebe Kerstin,
    solche Schicksalsschläge kommen immer ganz unerwartet, deshalb ist es so schwer, damit klar zu kommen. Ich wünsche Deiner Tante und auch Dir viel Kraft, die nächsten Tage zu meistern.
    Bellana

    [Antwort]

  7. minibar:

    Der Tod muss eine Ursache haben. So sagt man. Nur, wer fragt schon danach, wenns so unerwartet passiert.
    Dass es deiner Tante besser geht und sie Aussicht auf vollständige Heilung hat, ist wunderbar.
    Das Bild ist wunderbar still und es geht zu Herzen. Gestern in Münster standen wir auch mehrmals an einer Kreuzigungsgruppe. Die habe ich aber schon einmal fotografiert vor langer Zeit. Aber dabei natürlich dachte ich an dich und deine große Trauer.
    Doch wie sagt man so einfach? Das Leben geht weiter, das ist natürlich wahr. Nur, wer will das im Moment wissen?
    Deine kleine Nichte Paulina kam auf die Welt, ein so freudiges Ereignis tut ja fast weh bei so tiefer Trauer.
    Aber sie, die kleine Paulina, gibt Mut und den Glauben an das Gute.

    [Antwort]

  8. stellinger:

    Liebes Träumerle,

    der Beitrag vom Fred, aus dem dieses Foto stammt, hieß „Es ist ein kommen und gehen“. Wie recht er hatte, ohne zu ahnen, dass sein Beitrag so schnell realistisch werden könnte.

    Ich wünsche Dir für die kommende Zeit viel Kraft und Deiner Tante gute Besserung.

    Liebe Grüße von
    Jürgen

    [Antwort]

  9. Mamü:

    Liebe Kerstin,

    so nah liegen Freud und Leid manchmal beisammen.
    Paulina klingt süß. Ein kleiner süßer Lichtblick in all der Trauer.
    Deiner Tante wünsche ich von Herzen Gute Besserung und viel Kraft. Ich muss immer dran denken, wie sie das verkraften wird, dass ihr Mann den Unfall nicht überlebt hat. Das stelle ich mir schrecklich vor.

    Ich drücke dich noch mal ganz lieb, Kerstin.

    Liebe Grüße an dich,
    Martina

    [Antwort]

  10. Marianne:

    Es ist im Leben sehr oft so, dass wenn jemand in der Familie geht, ein neuer Mensch nachrückt und das macht mich nachdenklich.
    So ein Verlust ist sehr schwer und ich habe immer noch Gänsehaut, denn ein Verkehrsunfall ist wie mitten aus dem Leben gerissen.
    Dir liebe Kerstin ganz viel Kraft und der Tante gute Genesung.

    Herzlichst ♥ Marianne

    [Antwort]

  11. Brigitte/Weserkrabbe:

    Liebe Kerstin, erschrocken habe ich eben vom Tod Deines Onkels und von dem Unfall gelesen. Es tut mir so leid und ich hoffe von ganzem Herzen, dass es Deine Tante schafft. Und wie Du schon sagst, liegen Leben und Tod so nahe beieinander, dass es manchmal kaum zu ertragen ist. Lass Deinen Tränen freien Lauf und denke an die schönen Stunden, die Du mit den beiden verbracht hast. Ich weiß, dass es schwer ist nach so einem Unglück wieder in den Alltag zurückzukehren, aber vielleicht hilft Dir dabei Paulina (ein schöner Name). Alles Liebe und mit stillem Gruß
    Brigitte

    [Antwort]

  12. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    wie nahe Freud und Leid oft beieinander liegen … Das ist so unsagbar schwer für Euch jetzt, und das Foto ist so treffend. Ja, WARUM … ich stelle mir die Frage auch immer wieder und weiß nicht, ob wir je eine Antwort finden können darauf ..

    Die Nachricht von dem neuen kleinen Erdenbürger ist natürlich schön, und auch daß es gute Nachrichten von deiner Tante gibt. Alle erdenklich guten Wünsche für sie weiterhin und ganz, ganz viel Kraft … für Euch alle in dieser schweren Zeit!

    Liebe Grüße und Gedanken schickt dir Ocean

    [Antwort]

  13. katerchen:

    Liebe Kerstin
    ein neues Leben und ein ausgelöschtes Leben..und die Nachricht es gibt Hoffnung..
    Ein Strudel der Gefühle.
    Wünsche ALLEN die Kraft diese Zeit und die Zeit danach zu bewältigen…
    Alles Gute von Herzen vom katerchen

    [Antwort]

  14. Katinka:

    Hallo liebe Kerstin,
    das tut mir so leid!
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft in der nächsten Zeit und Deiner Tante natürlich baldige Genesung und dass auch sie die nötige Kraft findet.

    Wirklich…so nah liegen Freud und Leid beieinander….

    Ich schicke Dir eine Umarmung und ganz liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

  15. Gudrun:

    Meine Güte, liebe Kerstin!
    Ich bin erschüttert, weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich hoffe nur, dass ihr die Tante auffangen könnt in ihrem Schmerz. Ihr habt alle mein tiefes Mitgefühl.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

  16. Schlafmütze:

    Liebe Kerstin
    Ich möchte dir und den Deinen mein herzliches Mitgefühl bekunden.
    Euch allen, besonders aber deiner Tante wünsche ich jetzt ganz viel Kraft und liebe Menschen, die ihr beistehen.

    „Ich glaube, dass
    wenn der Tod unsere
    Augen schließt,
    wir in einem Lichte
    stehen, von welchem
    unser Sonnenlicht
    nur der Schatten ist“.
    (Schopenhauer)

    Ich teile Schopenhauers Meinung.
    Herzlichst Schlafmütze

    [Antwort]

  17. Ute:

    Liebe Kerstin,

    ich wünsche euch viel Kraft. Und deiner Tante natürlich auch!

    LG

    Ute

    [Antwort]

  18. Follygirl:

    Oh, es tut mir so sehr leid! Ich komme erst jetzt zum Lesen und möchte Dir ganz viel Ktaft schicken.
    Das ist ja wirklich ein Schicksalsschlag, sehr schlimm.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße und hoffe, daß Deine Tante gesund wird.
    Petra

    [Antwort]

  19. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    ganz liebe Wünsche und Grüße zum Abend lass ich dir hier – meine Gedanken gehen so oft zu dir und deiner Familie. Viel Kraft weiterhin für Euch .. ich schau immer wieder rein bei dir.

    Alles Liebe,
    Ocean

    [Antwort]

  20. Anna-Lena:

    Liebe Kerstin,

    das tut mir unendlich Leid, dass das Schicksal so hart zugeschlagen hat. Deiner Tante wünsche ich gute Genesung und ganz viel Kraft, diesen schmerzlichen Verlust zu verschmerzen.

    Und für dich – dass die Sonne in deinem Herzen bald wieder scheint.

    Mit stillen Grüßen
    Anna-Lena

    [Antwort]

  21. Brigitte:

    Das tut mir sehr leid, Kerstin! Ich habe es eben gelesen. Ich hoffe, dass es deiner Tante wieder besser geht, wenngleich es für sie sehr schwer sein wird.

    Lieben Gruß, Brigitte

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates