Träumerle

Der Blog zur Aue

Kopflos

Immer wenn Johnny irgendwo stehen bleibt und intensiv schnüffelt bleibt mir nichts anderes übrig als zu warten und mich umzuschauen. Da hab ich wieder mal was entdeckt und musste lachen. Könnt ihr was erkennen?

Da haben bestimmt Kinder gespielt. Bei all dem Gekämpfe hat der arme Kerl seinen Kopf verloren.

Die Aufnahmen entstanden vor paar Tagen. Nun ist in der Aue wieder Hochwasser angesagt. Mal schauen, ob der Soldat die Wassermassen besiegt hat und immer noch liegt. Wird wohl aber eher mit weggeschwommen sein.

29 Kommentare

  1. Bärbeli:

    Wasser von oben haben wir auch jede Menge. Ich hab Urlaub!!! Warum hat der Petrus kein Mitleid mit mir? Ich war doch immer lieb und artig…..
    Viele Grüße an den „Schnüffler“ und ein Grauler von mir.Schöne Woche noch…. 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2011 20:23:

    Oh – Urlaub – und dann so ein Wetterchen, nee das wünscht man niemandem. Aber es soll ja besser werden 🙂
    Dann genieße schön die freien Tage, liebe Grüße zu Dir.

    [Antwort]

  2. Harald:

    Hallo Kerstin,

    Du hast aber ein aufmerksames Auge oder war das Dein Zoom das den entdeckt hat?

    Ich hoffe ihr seid von dem erwarteten Hochwasser nicht betroffen.

    Einen schönen Abend für Dich

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 4th, 2011 20:24:

    Nein, das war ganz allein mein wachsames Auge 🙂 Ich musste so lachen, als ich das sah. Tagelang lag er in der selben Position, niemand hat ihn bemerkt. Morgen schau ich wieder nach oder besser gesagt, wenn das Wasser zurück geht. Habe mir soeben neue Gummistiefel bestellt, ohne die bin ich aufgeschmissen.
    Einen schönen Abend noch!

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kertin,
    Dir und Johnny sei Dank. Ihr Beiden entdeckt die tollsten Sachen. Wer den Soldaten da wohl hingelegt oder vergessen haben mag?
    Liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 07:38:

    An dieser Stelle am Wasser spielen immer Kinder, da liegt – neben den vielen vorhandenen Baumwurzeln – feiner Sand – wie an der Ostsee. Burgen bauen, im Wasser planschen, das macht den Kindern da Spaß.

    [Antwort]

  4. minibar:

    Klar, habe ich den sofort auf dem ersten Bild gesehen.
    Der arme, und immer noch im Kampf, eben ein echter Soldat, der kämpft bis zum letzten Blutstropfen, wie man so sagt.
    Heldenhaft! Einfach heldenhaft.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 07:39:

    Und er schlägt sich tapfer weiter, liegt noch immer da. Das über die Ufer getretene Wasser ist knapp neben ihm wieder ins Bachbett zurück gelaufen. Er kann also weiter liegen 🙂

    [Antwort]

    minibar Antwort vom Juli 5th, 2011 18:45:

    Jippie, eine Gnadenfrist für ihn, lach.

    [Antwort]

  5. Soni:

    Grins, das ist ja mal eine lustige Entdeckung, eigentlich hatte ich erst nach einem Tierchen gesucht. Bei Hochwasser hat es ihn sicher weggeschwemmt.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 07:40:

    Nein, er liegt noch tapfer da, hat alles überstanden. Ich werde ihm also weiter Gesellschaft leisten können 🙂

    [Antwort]

  6. Marianne:

    Oh man, was du so alles im Wald entdeckst, das ist ja schon ein kleiner Zauberwald, aber Soldaten gehören da nicht hin 😀

    GLG Marianne 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 07:41:

    Vielleicht ist er ja von der Waldpolizei? Liegt auf der Lauer wegen der Umweltsünder? 😆

    [Antwort]

  7. Marianne:

    Der hat sich doch was zwischen die Beine geklemmt……der Soldat…..vielleicht gegen Hochwasser ?

    Sehr gut von Dir gesehen liebe Kerstin…………aber bald wird er wirklich nicht mehr zu sehen sein, weil der Girsch über ihn wachsen wird………er taucht sozusagen dann erstmal unter….schmunzel

    ..ich lache mit Dir, lieben Gruß von Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 07:43:

    Liebe Marianne, er liegt noch! War grad nachsehen, denn das übergetretene Wasser ist zurück im Bachbett. Girsch? Den Ausdruck kenn ich nicht. Ist das Unkraut, Kraut? An dieser Stelle hält sich kein Grün, das Wasser der Pulsnitz schwappt da regelmäßig über und reißt alles mit sich. Die Wurzeln werden im Laufe der Jahre immer weiter ausgespült und ich denke, irgendwas müsste da mal passieren.
    Liebe Grüße in den Tag von Kerstin, hier hat es in den Morgenstunden endlich aufgehört zu regnen.

    [Antwort]

    Marianne Antwort vom Juli 5th, 2011 07:50:

    Giersch kann man als Salat oder Gemüse essen…..für mich aber nur Unkraut weil er überall wuchert …….auch unterirdisch mit weißen Wurzeln und man ihn nicht los wird……..hier lies einmal

    http://de.wikipedia.org/wiki/Giersch

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 08:03:

    Danke Marianne. Na das Zeug kenn ich doch, hab ich schon mal hübsch im Regen gezeigt. Schau mal hier: http://www.traeumerle.lunze.info/2010/07/07/regen/#comments
    Liebe Grüße!

  8. Marianne:

    Danke………KLASSE Regentropfenfotos….

    ..bin begeistert…

    ….da war ich noch nicht in deinem Blog….

    DANKE fürs nachreichen….bist ein Schatz !

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 08:30:

    Bitteschön, gern geschehen!

    [Antwort]

  9. Fred:

    Wie hat Vati immer gesagt, > Fred, du hast einen Kopf zum denken, was hat der für ein Glück, auf der Lauer liegen, geht auch ohne Kopf 😉
    Weißt du was, auf dem großen Bild suche ich, gucke aber nur auf den Stock, ne doch nicht, auf den Stock schon, aber nicht mit allen Sinnen, an den Seiten guckend….aber dann hilfst du mir, vielen Dank.
    Ja, jetzt wo man es weiß, erkennt man auch auf dem Stock, hehehehehe.
    Aber nicht das ich hier ohnmächtig werde, eben wenn die Elbe den Kopf anspült 🙁

    Liebe Grüße, Fred.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 08:32:

    Was für eine Vorstellung: da kommt ein Kopf geschwommen 😆 Hallo lieber Fred. Der arme Soldat hat das Wasser überstanden, liegt noch immer einsam auf seinem Posten und wartet, ob es nun mal weiter geht mit dem Spielen. Vielleicht sollte ich ihn mal woanders hin legen, damit es nicht so langweilig für ihn wird. Dann findet ihn vielleicht ein Kind und nimmt ihn mit. Ende gut – alles gut – oder so 🙂
    Hab einen schönen Tag, hier regnet es endlich nicht mehr.

    [Antwort]

  10. katerchen:

    dolles Fundstück Kerstin..der hat es geschafft das das Wasser zurück in das Bett geht…

    LG vom katerchen mit Grinsegrüssen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 08:32:

    Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg 🙂 So hat er vielleicht gedacht 🙂

    [Antwort]

  11. Anna-Lena:

    Was du alles findest 😆 , herrlich! So manchmal fühle ich mich auch kopflos.

    Wir hatten auch Dauerregen bis zum Abwinken, doch so tief liegen wir nicht, dass ich Gummistiefel bräuchte. Es wird sicher bald besser, liebe Kerstin. Zumindest bleibt es heute trocken.

    Liebe Grüße und mit Lust auf weitere „Fundstücke“,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 12:45:

    Auch wenn das Wasser verschwunden ist, die Wiesen sind nass und die Wege im Wald matschig. Die Gummitreter werde ich noch brauchen, bis alles trocken ist.

    [Antwort]

  12. Ute:

    Da hast du aber ganz genau hingeschaut.

    Bei euch gibt es so schöne Ecken zum spazierengehen. Da kann man ja richtig neidisch werden!!!

    LG

    Ute

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 12:45:

    Och, schöne Ecken gibt es doch überall. Ich hab halt das Glück, dass bei mir alles vor der Haustür ist 🙂

    [Antwort]

  13. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin 🙂

    doll, was du immer so entdeckst! auf dem ersten Foto hab ich ihn schon gesehen – aber nicht, dass er kopflos ist *gg*

    hoffentlich finden die Kids, die da gespielt haben, ihn auch wieder. Denn das wär ja schade, wenn er dort völlig vereinsamt. Oder er passt auf, dass das Hochwasser nicht wiederkommt 🙂

    nun soll es ja auch besser werden, ich schick gleich mal die Sonne zu dir 🙂

    Liebe Grüsse an dich,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2011 17:16:

    Ich werde den armen Kerl wohl mal woanders hin setzen, damit die Kinder ihn finden. Heut Mittag lag er jedenfalls noch da, hat allen Wassermassen getrotzt 🙂
    Liebe Grüße!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates