Träumerle

Der Blog zur Aue

Heidefest

Heut waren wir zum Königsbrücker Heidefest. Dieses findet seit 10 Jahren jährlich in einem anderen Ort rund um die Königsbrücker Heide statt und wird von der NSG-Verwaltung, dem Verein „Dresdner Heidebogen“ und der jeweiligen Kommune organisiert.

Es wurden Kutschfahrten durchgeführt zum See der Freundschaft, zum Biber-Erlebnispfad (nicht zum Aue-Biber 🙂 ). Für die Kinder gab es viele Stationen zum Spielen, es gab Theater, Filmvorführungen über das Naturschutzgebiet und Händler boten ihre Waren an. Kerzenziehen, Papierschöpfen, Filzen, Modellbau, Rundfahrten mit der Feuerwehr – das Angebot war vielseitig.

Modell einer Werkstatt mit den verschiedensten Maschinen. Alles wurde bewegt, das sah richtig gut aus.

Eine alte Nähmaschine.

Die Alpacas brachten mich zum Lachen. Die sehen doch gar zu süß aus!

Ein kleiner Höhepunkt für mich war die Line-Dance-Show mit den Crazy Feets Königsbrück.
(Das Verlinken klappt grad irgendwie nicht, deshalb hier die Homepage der Tänzer: http://www.my-crazyfeet.de/).

Da tanzen Rainer (http://www.hauffe.westlausitz-net.de/) und seine Frau.

Leider mussten wir aus Zeitgründen nach den ersten Tänzen gehen, ich hätte gern noch mehr gesehen.

30 Kommentare

  1. Fred:

    Was sind das denn für lustige Sportsfreunde, ich wollte gerade Black and White zu denen sagen, doch der Farben schache „Fred“ liegt verkehrt denke ich 😉

    Wie konzentriert Rainer und seine Frau an die Geschichte herangehen, mehr als alle Achtung 🙂
    Wies musstet ihr nach dem ersten Tanz weg, dass juckt mich nun sehr 😉

    Zum Glück nicht zum Aue-Biber, der mag nämlich so viel Trubel gar nicht, liegt bestimmt wieder in der Heia, schont sich eben für die dicke Hitze die bevor steht 🙁 ….aber nicht jammern, der nächste Sch..ee kommt bestimmt 😉

    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 26th, 2011 21:02:

    Hallo zu Dir rüber! Ich muss jetzt mal schnell noch eine kleine Blogrunde drehen.
    Wir mussten leider heim, weil ab 17 Uhr noch ein Gast kam und Robert musste zum Bahnhof. Davor war noch schnell Brötchen schmieren angesagt und Sachen packen. Also hab ich den zweiten Teil der Tanzeinlage nicht sehen können 🙁 Und dabei sieht das echt so klasse aus – vor allem die Musik, da muss man einfach mitwackeln!
    Den Biber hab ich grad auf der Abendrunde wieder gesehen, er schläft wirklich 🙂
    So, und jetzt komm ich zu Dir schauen, ob es was Neues gibt. Bis gleich!

    [Antwort]

  2. Fred:

    Na klar, ich habe neues 😉

    Viel Spaß beim angucken, aber vorsicht, einatmen auf eigene Gefahr, ach ja eins noch…psssst…nicht so laut tippseln, denn der Biber schläft 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 26th, 2011 21:43:

    War schon da!

    [Antwort]

  3. Brotbaecker:

    Es ist einfach grausam. Zur Zeit ist in den Gemeinden ringsherum soviel los, das man gar nicht weiß, wo man zuerst hingehen/-fahren soll. Man müsste eine Zeitproduktionsmaschine erfinden, dann könnte man es sich einteilen. Wir waren heute zur Radtour (33 km) und sahen uns Architektenhäuser an. Mehr im Blog.
    Dir eine schöne Woche. Herzliche Grüße Micha

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 26th, 2011 21:45:

    Hallo Micha, war doch grad eben bei Dir. Muss ich noch mal schauen kommen, hast den Beitrag sicher grad eingestellt.
    Nächste Woche ist schon wieder das nächste Event in Königsbrück. Da gibt es ein Fest im Neuen Lager, glaub ich mit alten Fahrzeugen. Muss noch mal genau nachlesen.
    Ja, überall gibt es jetzt Feste und Veranstaltungen, die nächsten Wochen ist viel los in unserem Terminkalender.
    Auch Dir eine gute neue Woche, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  4. Brigitte:

    Das war sicher sehr schön, hätte mir auch gefallen. Jetzt beginnt ja die zeit der feste allerorts. Ich mag sie.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 07:53:

    Dann wird es bei Dir demnächst sicher viele Fotos zu sehen geben.
    Liebe Grüße in die neue Woche!

    [Antwort]

  5. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    dein Eintrag ist noch einen Nachtgruß wert. Die Alpacas sehen in der Tat lustig aus. Aber spätestens morgen werden sie dankbar sein, dass man sie entwollt hat … lach.
    Ganz lieben Dank auch für deine Kommentare, liebe Kerstin. Lass es morgen langsam angehen … aber vorher wünsche ich eine

    gute Nacht, Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 07:54:

    Oh ja, ab heut wird es heiß, mir graut davor. Diese absolute Hitze – und Luftfeuchte – vertrag ich nicht so gut. Aber zum Wochenende kühlt es ja schon wieder ab.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. Harald:

    Liebe Kerstin,

    Feste über Feste. Bei uns ist es auch so. Wir sind aber nicht die großen Festbesucher Trotzdem Dir viel Spaß in den nächsten Wochen. Lass es aber nicht zuviel werden. Zuviel Fest = Streß.

    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 07:55:

    Nicht nur öffentliche Feste, auch Familienfeste in den nächsten Wochen. Das packen wir schon.
    Viele Grüße zu Dir.

    [Antwort]

  7. Marianne:

    Heute ist doch Siebenschläfer und der Biber schläft 😉

    Huhuu liebe Kerstin fröhlichen guten Morgen an Dich….Dein Wochenende war ja richtig voll gespickt mit guten Dingen………das muss auch mal sein und schöne Bilder hast Du mit gebracht……..dankeschön so war ich auch mit dabei.

    Es gibt ein Vereins – Lied………blau und weiss wie lieb ich Dich…..bei den Alpacas würde zu treffen braun und weiss….. die sehen ja puschelig aus 🙂

    Montag heute und es soll ja richtig schön werden…..von mir aus kann es dann so bleiben.

    Hab einen schönen Tag liebe Kerstin das wünscht Dir Marianne *zwinker*

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 07:57:

    Nee, der Biber war heut früh schon munter. Der eine knabberte am Stöckchen, der andere nahm sein Morgenbad. Konnte aber nicht länger stehen bleiben, Johnny muss ja seine Runde drehen.
    Also ganz so heiß muss es nicht werden, ich hab da immer Kreislaufprobleme. Aber die Hitzewelle soll ja nur kurz sein, dann können wir wieder aufatmen.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!

    [Antwort]

  8. Ocean:

    Huhuu und guten Morgen, liebe Kerstin 🙂

    so tolle Impressionen hast du mitgebracht vom Heidefest – ganz viel Schönes und Traditionelles – aber eindeutig – die Alpaca sind meine Favoriten, die sehn ja so knuffig aus 🙂 sind die frisch geschoren? niedlich 🙂

    Nun les ich aber mal runter ..glaube, ich hab einiges verpasst bei dir 😉

    ganz liebe Grüsse zu dir in den Montag,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 12:52:

    Na so tolle Impressionen sind das gar nicht. Vieles hab ich gar nicht erst geknipst oder standen zuviel Leute davor. Oder ich trau mich einfach nicht, die Leute direkt zu fotografieren. Müsste ja dann jeden fragen, ob ich das Foto öffentlich zeigen darf.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  9. katerchen:

    die Woll-lieferenaten..grins ..ein Spinnrad..alles da.
    So eine Kurbelnähmaschine,kann mich noch gut erinnern.
    Glaube es war war ein bunter Reigen für die Augen,schade das die Zeit für Dich knapp war Kerstin
    einen gute Wochenstart wünscht das katerchen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 12:53:

    Die Wolllieferanten wurden aber auch bestaunt! Die lachen immer irgendwie, da könnte ich ewig stehen und einfach nur starren.
    Hab auch Du einen guten Wochenstart!

    [Antwort]

  10. Soni:

    Das war sicher ein tolles Fest, hätte mich auch interessiert und die Alpacas sind ja zu niedlich *gg*.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 12:54:

    Hab leider nicht so viele bunte Fotos davon und überall vordrängeln um zu knipsen – das ist nicht mein Ding.
    Liebe Grüße an Dich!

    [Antwort]

  11. Marianne:

    LAAAAAAACH….

    …als Anwort bei Dir las ich…..der Biber nahm sein Motorrad…..

    Du meintest aber, er nahm sein Morgenbad…

    …hahaha ich war ganz sicher noch infiziert von unserem Busfahrer….ich lach mich schlapp…….toller Lesefehler von mir.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 12:57:

    Oh je, echt angesteckt! Du hast eindeutig zu lange beim Fred geschaut 😆

    [Antwort]

  12. Marianne:

    Puhhh, ist das heute heiß und ich mag Hitze, aber das ist heftig.
    So ein Alpaca habe ich auch in Magdeburg fotografiert, aber heute muß ich mich erst einmal etwas erholen.
    Im Büro knallt die Sonne und hier unten im Keller läßt es sich aushalten.

    GLG Marianne ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 16:26:

    Bei uns geht es noch mit 27 Grad, erst morgen soll die große Affenhitze kommen.
    Liebe Grüße zu Dir, ich komm heut noch mal schauen.

    [Antwort]

  13. Rainer:

    Liebe Kerstin,
    Vielen Dank für deine lobende Erwähnung. wir waren im 2. Teil wirklich besser, vor allem die Musik!
    Noch eine Info für die Linedancefreunde imm Netz und allgemein: Ihr habt uns zum letzten Mal unter dem Namen“Crazy Feet“ gesehen.Ab jetzt treten wir als „Röhrsdorfer Linedancer“ auf. Die Mehrheit der Tänzer sind / bleiben dabei.
    Noch ein Satz zu Fred: Das ist auch eine ernsthafte und vor allem schweißtreibende Sache! (ha-ha!)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 16:30:

    Ich hab das wirklich sehr bedauert, dass wir gehen mussten. Für die Musik-Aussetzer konntet ihr doch nichts, das zeugt von einem kräftigen „Auftritt“ – da versagt sogar die Technik 🙂
    „Röhrsdorfer Linedancer“ kann ich mir besser merken. Dann auf ein Neues und stets ein dankbares Publikum!
    Liebe Grüße von nebenan.

    [Antwort]

  14. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Die Maschinen sehen faszinierend aus. Da könnte ich sicher stundenlang zusehen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2011 20:38:

    Das war wie in einer Puppenstube – alles bewegte und drehte sich. Auf dem Foto kommt das gar nicht so rüber. Und war natürlich was für die Männerwelt 🙂

    [Antwort]

  15. Katinka:

    Die Alcapas sind wirklich super süß!
    So ein Fest wäre auch etwas für mich, diese alten Maschinen und Modelle finde ich auch total interessant!

    [Antwort]

  16. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    das Modell der Werkstatt ist grandios. Mit welcher Präzision die kleinen Maschinen hergestellt wurden – einfach super.
    Super finde ich auch die „Haartracht“ der kleinen Lamas. Zum Knuddeln.

    LG Jürgen

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates