Träumerle

Der Blog zur Aue

Naturschutzgebiet „Königsbrücker Heide“

Da ging es letzten Sonnabend hin. Ich hatte schon vor Monaten Plätze für uns reserviert, denn diese Bustouren sind heiß begehrt und letztes Jahr hatte es leider nicht geklappt.
Wer genaue Informationen haben möchte, schaue hier rein. Das Mini-Filmchen vermittelt einen kleinen Einblick in dieses riesige Gebiet.

Wir fuhren mit so einem Bus. Hat Spaß gemacht. (Die Aufnahmen sind teils aus dem Bus gemacht, sind trotz des Geholpers gut geworden).

Jürgen konnte sogar vorne sitzen.

                        

Drei Stunden lang ging es durch die vielfältige Natur. Bachtäler, Binnendünen, Heidelandschaft, Wälder, vorbei an Biberburgen. Wir sahen einen Hirsch, Rehe, einen Hasen.

                        

Zwischendurch wurden auch Stopps eingelegt. Uns wurde durch geschultes Personal die Entwicklung der Landschaft nach dem Abzug der Sowjetarmee erläutert.

Letzter Anlaufpunkt war der Aussichtsturm, den ich ja schon mehrmals zeigte.

                        

Ich hätte noch weiter fahren können. Diese Tour werden wir ganz sicher mit Familie und Freunden wiederholen.
Nach einem letzten schönen Abend hieß es dann am Sonntag Abschied nehmen.

                          

32 Kommentare

  1. Fred:

    Na super, der Jürgen durfte vorne sitzen, erinnere ich mich doch glatt ein wenig an früher, alle rannten um die Wette, eben wenn Onkele eine Tour mit uns machen wollte. Gerade weil meine Eltern keinen Lappen hatten, waren wir 3 Kinder immer richtig heiß aufs Autofahren, vielleicht hätte ich den Jürgen im Spurt nieder gemacht und dann schön vorne Platz genommen.
    Eine tolle Runde darf ich bei dir begutachten, ach doch, die hat es in sich, sogar einen Hirsch durftet ihr bewundern, der hat bestimmt sein Revier gut im Griff, hier machen sie alle was sie wollen, geht gar nicht 😉
    Die Gattin vom Jürgen guckt schön über das Wasser, woran sie wohl denken mag, an ferne Länder vielleicht, wir werden es nie erfahren, Träume erzählt man(n) nicht, Frau aber auch nicht, hehehehe 😉
    Ist aber auch ein alter Bus, der Kutscher kennt den Weg, wenn ich hier mal nicht mehr gebraucht werde, doch dann steuere ich den da, und der Jürgen darf wieder von ganz vorne gucken.
    So ich gucke noch dein Filmchen, nebenbei ne Schnitte mit Kaffee, dann ab zu Jörni, Abends dann nach Wilhelmsburg, weißt ja noch im Blog, die fröhliche Runde mit den vielen Bildern.
    Aber meine Kamera geht heute Nachmittag in die Klinik, den ganzen Staub mal entfernen lassen, aber ein guter Freund leiht mir eine andere zum knipsen, besser ist auch, ohne geht nicht 🙂

    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 10th, 2011 08:01:

    Hallo lieber Fred. Da waren wir ja wieder zeitgleich beim anderen, ich komm grad von Dir.
    Muss mich heut beeilen, muss eher los.
    Die Tour war echt gut, nur leider war es extrem heiß, wir haben ganz schön geschwitzt. Sehenswert zu jeder Jahreszeit, daher werden wir sie mit Freunden und Familie wiederholen. Unsere Jungs wollen auch mal mit.
    Ich wünsche Dir viel Spaß heut bei der Fotosafari und alles Gute für die Knipse. Werden nachher wieder gestochen scharfe Fotos von Dir kommen 🙂
    Machs gut, ich schau heut Abend noch mal bei Dir rein.

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    Oh, das hat sicher riesigen Spaß gemacht. Ich liebe diese unberührte natur mit den alten knorrigen Bäumen und Wasser- bzw. Sumpfstellen.
    Und du hast wieder ganz tolle Fotos mitgebracht, man denkt nicht, dass du sie während der Fahrt gemacht hast *daumenhoch*.
    Nun wünsche ich dir und deiner Familie schöne und sonnige Pfingsttage.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 11th, 2011 12:36:

    War selbst überrascht, dass die Fotos gelungen sind. Immer, wenn ich den Auslöser gedrückt habe, kam grad eine Bodenwelle 🙂

    [Antwort]

  3. katerchen:

    Kerstin DAS kann ich verstehen,dort würde ich auch oft sein wenn die Gelegenheit dazu da ist.
    Danke für die wundervollen Bilder.
    Den Link werde ich mal in Ruhe durchforsten

    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 10th, 2011 17:32:

    Selbst kann man da nicht hin, ist alles Sperrgebiet. Man kommt nur durch diese geführten Bustouren in dieses Gelände. Alles mit Schranken abgeriegelt. In die Randzonen dagegen gelangt man, auch Radwege führen um diesen Platz von einem Ort zum anderen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  4. Marianne:

    Oha, das war ein wunderschöner Ausflug und so eine Gegend könnte mir auch gut gefallen.
    Das Kleid im Wald ist ja wohl der Renner :mrgreen:
    Wünsche dir ein schönes Pfingstfest mit Herrlichem Wetter und tollen Fotomotiven.

    GLG Marianne ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 10th, 2011 17:32:

    Danke Marianne, Dir auch ein paar schöne Tage!

    [Antwort]

  5. Katinka:

    Hallo liebe Kerstin,
    der Bus ist ja witzig 😉

    Deine Fotos sind wieder super! Eine herrliche Gegend, ich kann verstehen, dass Du den Ausflug wiederholen möchtest!

    Ganz liebe Grüße und schöne Pfingsten
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 10th, 2011 17:33:

    Ja, schon allein die blanke Busfahrt hat Spaß gemacht. Der kann sogar richtig schnell fahren, macht echt Spaß 🙂

    [Antwort]

  6. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Grüße.
    Also so was Tolles, eine Safari vor der Haustür.
    Die würde ich auch gleich mitmachen wollen.
    Geisterkleider in den Bäumen kann man da entdecken, denn da sind nicht die Affen los, Biber beobachten, Ringelnatter schwimmen sehen und wenn ein noch wilderes Tier als die Hirsche Euch zu nahe kommt, dann ist der hohe Turm Eure Rettung.
    Sollte der Bus im Sumpf stecken bleiben, bleibt Euch noch die Heimfahrt über das Viadukt mit der Eisenbahn.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes, sonniges, frohes und auch erholsames Pfingstfest.
    Tschüssi, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 10th, 2011 17:34:

    Ach Brigitte, Du denkst aber auch an alles :mrgreen: Wir haben echt so viel Möglichkeiten, für jeden Ernstfall gibt es eine Lösung 😆
    Auch Dir ein schönes Wochenende, ich drehe heut Abend meine Blogrunde.

    [Antwort]

  7. Elke:

    Wow – das ist ja fast wie Safari. Habe gerade weiter oben gelesen, dass man alleine gar nicht hinkommt. Ist das nur aus Naturschutzgründen oder gibt es dort noch Minen?
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 10th, 2011 21:13:

    Dieses Gebiet bleibt im Kern Sperrgebiet. Unmöglich, die komplette Fläche durch den Munitionsbergungsdienst zu durchkämmen. Das gesamte Areal war ja Truppenübungsplatz. Vor der Bustour muss man auch unterschreiben, dass man auf eigene Verantwortung mitfährt und im Schadensfall keine Ansprüche stellen kann. Das kann aber nur passieren, wenn man sich unerlaubt von der Truppe entfernt – macht ja keiner. Und -zigtausend Menschen wurden in den letzten Jahren durch dieses Gebiet geführt. Man muss keine Angst haben, fährt auch nur auf festen Wegen. Minen gibt es keine, nur liegen gebliebene Munition mitten im Busch. Es ist in 20 Jahren zu noch keinem Unfall gekommen. Lediglich Pilzsucher mussten schon mit Hubschrauber gesucht werden, weil sie nicht mehr raus fanden. Die Randgebiete werden auch bejagt.
    Es muss also keiner Angst haben. Die Natur soll sich voll entfalten können.
    Ansonsten findest Du sicher weitere Informationen, wenn Du dem Link folgst.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. Soni:

    Was für eine wunderschöne Natur, atemberaubend und einfach traumhaft. Aber auch der Bus ist ja das absolute Unikat *gg*.

    Lg Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 10th, 2011 21:16:

    Die Natur kann sich ungestört entfalten, es wird nirgends eingegriffen. Der Bus ist steinalt und es wird schon ewig nach einem Ersatz gesucht. Doch nirgends ist so was kostengünstig zu bekommen, auch nicht im Ausland. Noch finden die Touren statt und ich hoffe, das wird nicht an der Beschaffung eines neuen Fahrzeuges scheitern.
    Macht jedenfalls Spaß, die Schunkelei hält sich in Grenzen.
    Liebe Grüße an Dich.

    [Antwort]

  9. BeateN.:

    Tolle Natureindrücke, bei dieser Tour wäre ich auch gerne dabei gewesen.
    Ich wünsche Dir ein frohes Pfingstfest:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 11th, 2011 19:42:

    Diese Touren sind auch gut gefragt. Die Busse fahren täglich 2 x diese Runde. Dennoch ist zeitiges Vorbuchen ratsam.
    Dir auch ein schönes Fest, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  10. Doris - Licht & Liebe Blog:

    Ja, daran könnte ich auch Gefallen finden … danke dir für’s Teilen … und die Biber sind ja so etwas von putzelig … Ich wünsche dir und deinen Lieben auch ein schönes Pfingst-Wochenende …
    von Herzen
    Doris

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2011 21:20:

    Ich beobachte immer noch täglich diese Tiere und staune, dass sie immer noch da sind. Und jedes Mal muss ich lachen, sie sehen wirklich putzig aus.
    Auch Dir ein schönes Wochenende!

    [Antwort]

  11. Susanne:

    Wuuuuuunderschöne Aufnahmen hast Du von der Bustour gemacht.Besonders Foto Nr. 4 hat es mir angetan, die Spiegelung auf dem Wasser ist richtig professionell und der Bus ist originell, damit wäre ich auch gerne gefahren.

    Danke, für’s Mitnehmen und FROHE PFINGSTEN liebe Kerstin,

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2011 21:21:

    Dabei ist dieses Foto während der Fahrt entstanden, war selbst überrascht über die klare Aufnahme. Mit diesem Bus macht es wirklich Spaß. Sollte ich diese Tour wiederholen (und das werde ich, nur dieses Jahr sicher nicht mehr), dann zeige ich natürlich wieder alles.
    Liebe Grüße auch an Dich!

    [Antwort]

  12. Ocean:

    huhuu liebe Kerstin,

    bin wieder zurück .. und lese bzw. schaue grad parallel bei dir und Jürgen 😉

    da hattet Ihr ja wirklich eine tolle Zeit – und so schöne Impressionen hast du mitgebracht von eurer Tour! das ist ganz sicher super-interessant, so tief in das Gelände vordringen zu können. Natur pur!

    Ganz liebe Pfingstgrüße schickt dir Ocean 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2011 21:22:

    Na da muss ich doch gleich mal schauen kommen, wo Du warst. Hab immer bei Dir rein geschaut.
    Liebe Grüße an Dich und Deine Familie.

    [Antwort]

  13. Follygirl:

    Schicke Dir liebe Grüße und hoffe Du hast eine gute Zeit!
    Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2011 21:23:

    Danke Petra, ich wünsche auch Dir ein geruhsames Pfingstfest!

    [Antwort]

  14. Brigitte:

    Tolle Landschaft, kann mir gut vorstellen, dass dir der Ausflug Spass gemacht hat.

    Ich wünsch dir einen guten Start in die neue Woche
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2011 17:29:

    Und wie er Spaß gemacht hat. Habe gerade mit meiner Schwester telefoniert, sie will auch die Tour mitmachen. Wird aber sicher erst nächstes Jahr.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  15. stellinger:

    Ein sehr guter Bericht, liebe Kerstin. Das hätte ich nicht besser machen können, zumal Du auch die besseren Fotos gemacht hast.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 13th, 2011 17:29:

    Hallo lieber Jürgen. Wie bitte? Ich schönere Fotos? Du hast doch sogar vorne gesessen, also da bin ich auf Deine Aufnahmen gespannt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    stellinger Antwort vom Juni 14th, 2011 14:00:

    Bei DER Schüttelei nützt Dir auch die kürzeste Belichtungszeit nichts, liebe Kerstin!

    LG Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 14th, 2011 16:01:

    Och, versuchen kann man alles. Ich war jedenfalls überrascht über die Qualität.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates