Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Donnerstag, 5. Mai 2011

Schock am Abend

Also ich fass es nicht, Johnny ist auf der Abendrunde schon wieder von einem Hund angefallen worden. Wie kann man nur ein Kind mit Rottweiler laufen lassen? Der Junge wohnt auf unserer Straße, ist vielleicht 12 Jahre. Ein zweiter, etwas älterer Junge, war dabei. Sie spielten auf der Wiese mit dem Hund und nahmen ihn nicht gleich wieder an die Leine. Tja, und dann kamen wir. Ein Satz – und schon waren die beiden Hunde ein Knäuel. Ich hab die Jungs angeschrien, wieso sie so einen großen Hund ohne Leine laufen lassen, denn sie bekamen ihn nicht gleich zu fassen. Sie haben sich zwar entschuldigt, aber der Schock saß wieder mal tief.
Johnny hat es zum Glück offenbar ohne Verletzungen überstanden.

Dafür haben wir vor zwei Tagen eine Golden-Retriever-Hündin getroffen. Auch ohne Leine, aber sie ist ganz lieb. Dann lass ich Johnny auch mal kurz los und sie düsen zusammen.

Für Sonnabend haben wir gerade eine Einladung zum Grillen erhalten bei unseren Freunden.
Und Sonntag ist Muttertag – denkt dran!

Nachtrag zum Artikel „Ich sehe schwarz“: hab mir heut auch noch schwarze Schuhe gekauft 🙂

Ich sehe schwarz!

Gehe ich mit Johnny in die Aue – stehen die ersten Kühe dieses Jahr da. Schwarze große Ungetüme – mit Hörnern!

Gehen wir die Flüsterallee lang – schwarzes Fell beobachtet uns!

Kommen wir nach Hause, bringt mir die Postfrau ein Paket: alles schwarz!
Ich freu mich, hab eine neue Kamera. Also sollten demnächst hier keine Fotos mehr kommen, ich bin am Üben 🙂

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates