Träumerle

Der Blog zur Aue

Tierisches vom Wochenende

Es gibt noch einen Biber in der Aue: den Johnny-Biber 😆
(Den echten hab ich gestern wieder beobachten können, natürlich ohne Kamera 🙁 )

                                                 

                      

                        
Dieses putzige Kerlchen hab ich endlich knipsen können, es saß direkt vor unserem Haus auf dem Baum.

 
Hatter ihr auch so ein sonniges Wochenende? Also wir ja. Gestern war Grillen angesagt, nun wird es erst mal kühler.
Habt morgen einen guten Wochenstart!

29 Kommentare

  1. Nadelmasche:

    Hallo Kerstin,

    wie immer hast Du wieder super schöne Bilder mitgebracht.
    Klasse.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    Ha, da hast du ja wirklich einen echten hausbiber :-).
    Wir waren gestern beim Hexenfeuer und haben heute nachmittag nochmal gegrillt, bevor es kälter wird. In der Sonne war es schön warm, aber im Schatten hat man schon gemerkt, dass es merklich frischer geworden ist. Naja, ein paar tage Auszeit von schönen Sommerwetter tun mir gut, denn da muss ich nicht immer denken, dass ich unbedingt raus will und etwas unternehmen. Ich brauche echt eine Erholungspause, es war wirklich etwas viel an Vergnügen.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

  3. minibar:

    Johnny macht sich echt gut als Biber,lach.
    Herrlich, wie er sichtliches Vergnügen dran hat, die Äste zu bearbeiten. Tolle Bilder.
    Das Eichhörnchen ist ja allerliebst.
    Jaaa, hier war es auch sonnig, voll blauer Himmel, aber windig. Jacke an, aber wehe, du kamst in eine geschützte Stelle, dann war gleich Schwitzen angesagt, ehrlich.

    Dir einen sonnigen, blumigen, wonnigen Mai ♥

    [Antwort]

  4. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    Wieder schöne Fotos. Du erlebst in der Aue wirklich täglich etwas Neues. Und Jonny fühlt sich offenbar sehr wohl dort.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

  5. Susanne:

    Der Johnny-Biber ist aber auch ein schönes Fotomodell 😉 und das Eichhörnchen hast Du auch super getroffen.

    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart im Wonnemonat Mai,

    LG Susanne

    [Antwort]

  6. Anna-Lena:

    Ja, das Wochenende war sonnig, doch zum Teil mit kühlen Winden.
    Wir waren auch viel unterwegs und haben die freien Stunden genossen.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Anna-Lena

    [Antwort]

  7. Fred:

    Guten Morgen liebe Kerstin,

    die Sonne lachte am ganzen Wochenende, also der April hat uns aber auch verwöhnt, ob der Wonnemonat Mai dagegen halten kann, wir werden es erleben 😉

    Wahnsinnig tolle Bilderchen vom Johnny dem Biber darf ich hier begutachten, wie der sich da ins Holz legt, manoman, machte der Knabe eine gute Figur 🙂

    Ach wie schade, ich sehe gerade den mit den Mundwinkeln herunter gezogenen Smiley, nun weiß ich warum, eben weil dir der Knabe durch die Lappen gegangen ist 🙁

    Das Eichhörnchen ist aber auch ein Hingucker, ein richtiger Frechdachs…wenn ich mich mal so ausdrücken darf 😉

    Tschüssi und machs guti, liebe Grüße, Fred.

    [Antwort]

  8. Britta:

    Guten Morgen Kerstin!

    Soooooooooooo süß, der Johnny-Biber! Und natürlich das Eichhörnchen! Zauberhaft!

    Wünsche dir einen guten Wochenstart! Ich bin sehr gespannt, wie mein 1.Tag verlaufen wird…

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

  9. katerchen:

    nah das sind ja dolle Tiere bei dir Kerstin..der Biberhund..grins
    sie kauen gerne auf Holz rum..Zahnstocher..

    Einen tollen Start durch den Mai wünscht das katerchen

    [Antwort]

  10. Soni:

    Deine Fotos vom gefleckten Biber 🙂 sind total süß, er hat ja da eine Menge Spaß. Niedlich wie das Eichhörnchen herunter schaut.

    LG Soni

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Oh ja, das Wetter ist einfach super 😉

    Und dein Johnny-Bieber gefällt mir sehr, sehr gut.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    [Antwort]

  12. Brigitte:

    Liebe Kerstin, ich schicke Dir herzliche Grüße und wünsche Dir einen wunderschönen, sonnigen Monat Mai.
    Ich hoffe, Du bist frohgestimmt und wohlauf.
    Bei uns sind jetzt nur 4 Grad und es weht ein eisiger Wind. Die Sonne hält sich noch bedeckt.
    Also Maikühle extrem.
    Dein Johnny will doch nicht etwa in den Wettstreit mit den Biber treten?
    Wieder gelungene Aufnahmen von Dir.
    Ist Dir vom Eichhörnchen auch keine Nuß auf die Linse gefallen?
    Tschüssi, winke, winke, Brigitte

    [Antwort]

  13. Katinka:

    Oooch sind das tolle Fotos, liebe Kerstin!
    Der Johnny Biber ist sooo niedlich, wie er mit Hingabe an den Stämmen herumnagt 🙂
    Auch das Eichhörnchen – super – auf so ein Motiv warte ich schon lange.

    Liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

  14. Marianne:

    Sonne war da, sehr windig und kalt und auch in der Sonne machte der Wind alles kühler. Wir waren eingeladen und die Wohnung war eisig, hätte einen dickeren Pullover anziehen sollen.
    Das Eichhörnchen ist allerliebst, werde ich wohl erst bei uns entdecken, wenn die Kirschen reif sind, das mag es nämlich sehr gerne, dieses flinke Hörnchen 😀

    Grüßlis ♥ Marianne

    [Antwort]

  15. Marianne:

    Biberwauwau nagt am Baum….das Eichhörnchen springt im Baum herum und guckt sich alles aus sicherer Entfernung an……..wunderschöne Bilder……voller Leben und guter Laune…….dankeschön liebe Kerstin

    Bei uns scheint die Sonne aber der Wind ist richtig kalt…….das Wochenende war super und wir haben im Garten unsere Freizeit verbacht.

    sei ganz lieb gegrüßt…….ich wünsche Dir einen schönen Wochenanfang……..Marianne

    [Antwort]

  16. Brigitte/Weserkrabbe:

    Der Johnny-Biber kann aber durchaus mit dem echen mithalten, was die Schönheit angeht. Aber die Aufnahmen vom echten Biber sind natürlich kaum zu übertreffen, weil man eben so selten das Glück hat, sie vor die Linse zu bekommen. Auch das Eichhörnchen ist allerliebst. Du bist schon zu beneiden um Dein Paradies rundum Dich herum.
    Eine schöne Woche mit vielen tollen Fotoerfolgen

    und liebe Grüsse
    die Weserkrabbe

    [Antwort]

  17. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    lach … und ich dachte, als ich das erste Foto sah, euer Johnny ist auf ein besonders großes Stöckchen erpicht. Dabei ist das der Johnny Biber, ein ganz ausgefallenes Exemplar. 😉
    Bei dem Eichhörnchen ist dir wieder ein Schnappschuss gelungen.
    Bei uns war das Wetter durchwachsen, von allem etwas, aber überwiegend trocken.

    Eine schöne Woche wünscht dir
    Andrea 🙂

    [Antwort]

  18. Bärbeli:

    Also Dein „Johnnybieber“ hat bestimmt jede Menge Dentagar*d gefrühstückt….
    natürlich bist Du wieder die 1., welche mein Rätsel erraten hat… Ich hatte keine zündende Idee zum „I“…
    Schöne Woche, ich habe Mo und Die frei!!!

    [Antwort]

  19. Bärbeli:

    ohoh, Biber natürlich ohne „e“…tschuldigung…

    [Antwort]

  20. Harald:

    Der Johnny hats wirklich gut. Der kann so richtig in der Natur rumtoben. Und fotogen ist er auch noch.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 3rd, 2011 07:20:

    Das weiß er 😆

    [Antwort]

  21. Ocean:

    …soooo klasse, der Johnny-Biber, liebe Kerstin 🙂 er nagt offensichtlich ebenso gerne Holz, Stöcke und Stämme wie Lisa. Die ist gar nicht zu stoppen, wenn sie mal so richtig loslegt.

    Und das Eichhörnchen – total toll erwischt 🙂 deine Bilder sind immer so super. Und Tierisches und „Grünes“ seh ich sowieso am liebsten 😉

    Ich wünsch dir einen angenehmen Tag und schicke dir ganz liebe Grüßlis,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 3rd, 2011 14:42:

    Also Biber-Hunde scheinen sehr verbreitet zu sein 😆

    [Antwort]

  22. Mamü:

    Also, der Johnny-Biber ist eindeutig der süßere von den beiden, liebe Kerstin. 😀 😀
    Und das Eichhörnchen ist ja süß. Ich würde auch so gerne eins fotografieren, aber hier gibt es so wenig Bäume und daher bestimmt gar keins. 🙂 Außerdem huschen sie immer so schnell weg, wenn man mal woanders eins sieht. 🙂

    Schöne Fotos.
    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 3rd, 2011 14:44:

    Das Eichhörnchen hab ich schon lange im Visier. Nun saß es endlich mal still und das direkt vor unserem Haus.

    [Antwort]

  23. Brigitte:

    Hallo Kerstin,

    was ein wildes Tier *ggg*!!

    Ein einheimisches Eichhörnchen! Ich glaube, dass die eingewanderten grau sind. Ständig sehe ich die grauen Eichhörnchen hier, aber kaum noch rote.

    Göttliche Aufnahmen, ich hab gelacht, über das „Wild“-Tier!

    Lieben Gruss, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 3rd, 2011 20:54:

    Dafür hab ich noch kein graues gesehen, immer nur die roten. Schön, dass es die hier gibt.
    Liebe Grüße!

    [Antwort]

  24. nostalgische Kerstin:

    Der persönliche Hausbiber *lol* und obendrein ist Johnny ja hochfotogen!!!! Tolle Bilder!
    LG KErstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 10th, 2011 13:21:

    Danke!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates