Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 28. März 2011

Die Schwepnitzer Teiche

waren unser erster Anlaufpunkt letzte Woche. Ein wahres Paradies für Wasservögel. 3 kleine Teiche bieten schöne Fotomotive und Erholung für den Menschen. Ein Versteck von Geocaching gibt es hier auch.

Schöne alte Bäume säumen den ersten Teich – den Stockteich.

                          

                          

                          

Den Stockteich kann man umrunden, die anderen zwei – Vorderer Teich und Hinterer Teich – nicht ganz. Da wird das Gestrüpp zu dicht.

                          

Schwäne sind immer wieder schön anzusehen – so graziös, so sauber.

Wenn alles grün ist, zieht es uns sicher noch mal da hin. Ist ja nicht weit weg, nur 10 Autominuten.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates