Träumerle

Der Blog zur Aue

Tänzerisches

Seid ihr gute Tänzer? Gestern habe ich mal wieder in alten Fotos gekramt und Bilder vom Tanzstundenball gefunden.
Habt ihr Tanzstunde mit gemacht?

                                                                

Und dann bin ich auf ein schönes Foto gestoßen. Das war in Österreich vor 3 Jahren, wir waren da mit Freunden.
Beim Besuch einer Burg konnte man in historische Gewänder schlüpfen. Leider hat keiner mitgemacht außer dem kleinen Mädchen.
Es gab seidige Kleider, in zarten Farben, mit Perlen und Stickereien. Und zu was hab ich wieder mal gegriffen? Natürlich Grün! Und natürlich nichts prinzessinnenmäßiges, sondern eher schlicht – eben mein Stil.

Verwandte von uns gehen seit Jahren zum Tanzen, absolvieren einen Kurs nach dem anderen. Aber braucht man heut noch Tango, Rumba, Polka und was es alles gibt? Geht ihr manchmal tanzen – so richtig schick?

42 Kommentare

  1. Fred:

    Als hätte ich geahnt liebe Kerstin das bei dir heute noch was dolles kommt, manoman…was für ein tolles Kleidchen, was für eine Tänzerin, die Ohrringe hui hui, mit Blümchen geschmückt, also Zeit für das nächste Bild leider keine mehr, klebte eben zu laaange am ersten Bild, tut mir leid 🙁

    Aber man soll sich ja auch alles einprägen nicht wahr, kann mal sein….das man….sich…..mal über den ….Weg läuft sozusagen, dann will nicht vorbei fahren oder rennen.

    Tschüssi, ich muss mich jetzt waschen, für morgen habe ich neu 🙂

    Zum eigenen Tanz, lieber nichts sagen 🙁

    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 07:49:

    So lange brauchst Du für das erste Foto? Da komm doch noch mal wieder! Beim zweiten gibt es auch viel zu sehen – sogar nette Herren 🙂
    Ja tschüssi dann bis später!

    [Antwort]

    Fred Antwort vom März 15th, 2011 08:03:

    Ok 😉

    Nö…die Herren beachte ich lieber nicht 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 08:12:

    Die sehen aber lustig aus!

  2. Ocean:

    Guten Morgen, liebe Kerstin 🙂

    wow .. siehst klasse aus auf den Bildern ..tolle Kleider sind das, und man merkt, wie wohl du dich da fühlst. Schön!

    Outing ..ich bin vollkommen ohne jedes Rhythmusgefühl *g* obwohl ich Musik ja so liebe, aber tanzen ..hab es immer wieder mal probiert und bin über meine eigenen Füße gestolpert 😉 mit ganz viel Gekichere, als Teenie – aber ohne auch nur das geringste gelernt zu haben. Also habe ich auch auf den Tanzkurs verzichtet, war aber beim Ball meiner Freundin dabei, das war irgendwie schon toll.

    Viele liebe Grüsse an dich – ich wünsch dir einen sonnig-schönen Tag 🙂

    Ocean, diesmal vom anderen Blog 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 08:12:

    Liebe Ocean,
    das Kleid vom Tanzstundenball hab ich noch, das war mein Jugendweihekleid. Ich hatte es aus dem Westen bekommen. Das zeig ich mal, dann kann man die herrlichen Farben sehen. Ich werde es wohl immer aufheben, ich kann es einfach nicht wegwerfen.
    Wir gehen heut auch gar nicht mehr tanzen. Nur gelegentlich auf kleinen Festen in Königsbrück kommt dann doch die Lust. Ich kann auch gar nichts mehr außer Walzer und dem modernen Foxtrott (also normaler Tanz).
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    Ocean Antwort vom März 15th, 2011 13:09:

    das wär schön, ja – zeig es doch mal, liebe Kerstin. Auf die Farben bin ich gespannt 🙂

    sonnige Grüsse zu dir,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 14:52:

    Wird gemacht!

  3. Britta:

    Huhuu Kerstin!

    Wunderschöne Kleider! Es sieht aus, als hättest du viel Spaß gehabt!

    Ich habe zwar schon einmal einen Tanzkurs gemacht, aber ich bin mehr über meine Füsse gestolpert, als dass ich getanzt hätte! 😉 Spaß hatte ich allerdings trotzdem!

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 08:33:

    Hallo Britta,
    hier auf dem Lande haben wir auch gar nicht so viel Möglichkeiten, zum Tanz zu gehen. Und so in Schale werfen und dann fein tanzen – ist auch nicht mein Ding. Auf kleinen Festen so nebenbei ein paar Runden – wenn es rappelvoll ist und keiner merkt, wenn man aus dem Takt kommt – das gefällt mir eher.
    Das Kleid zeig ich später mal, das hab ich noch – die Farben sind immer noch sehr schön.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  4. katerchen:

    Tanzen..Kerstin ich habe zwei linke Füsse..
    Tanzstunde ja..habe meinen Mann da kennengelernt..so ein Tänzer wie ich auch..

    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 08:34:

    Dann passt ihr ja super zusammen! Dumm ist nur, wenn einer absoluter Tanzmuffel ist oder nicht kann und der andere möchte.
    Hab einen schönen Tag, hier ist es wieder grau.

    [Antwort]

  5. BeateN.:

    Liebe Kerstin!
    Ich tanze sehr gerne diese meditativen Kreistänze. Partnertanz fällt bei uns ins Wasser, weil Robert kein Tänzer ist 😉
    Ich habe mal einen Grundkurs gemacht als junges Mädchen, aber danach nie wieder Gelegenheit gehabt zum Tanzen.
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 08:40:

    Hallo Beate. Bei uns ist es Sitte, in der 9. Klasse am Tanzkurs teilzunehmen. Das haben auch unsere beiden Jungs getan. Geschadet hat es nicht, hat Spaß gemacht. Aber eigentlich braucht man die Tänze kaum oder man geht wirklich regelmäßig irgendwo hin zum Tanz.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. Bärbeli:

    Tanzstunden waren bei uns relativ wenig im Angebot. Trotzdem habe ich immer gern getanzt und mich auch nicht gar zu dumm angestellt.
    In Deinem Kleid siehst du viel größer aus als in natur.. hihihi. Wünsch Dir noch einen schönen Tag mit viel Sonne wie bei uns.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 13:02:

    Liebe Bärbel, nicht viel größer, sondern viel schlanker wolltest Du doch wohl sagen 🙂 Die Proportionen machen es halt – und hohe Schuhe.
    Liebe Grüße an Dich, hier kämpft die Sonne mit dicken Wolken.

    [Antwort]

  7. Marianne:

    Ach liebe Kerstin…….nun bin ich richtig entzückt…Du siehst fabelhaft aus und das kleine Mädchen neben Dir steht Dir auch gut 🙂

    Toll dass Du da mitgemacht hast!

    Bin nun wieder zurück….ins Städtchen habe ich nicht weit kommt immer drauf an wohin….heute waren es 15km und ich habe meine Freundin zum Amt begleitet und dann sind wir anschliessend noch bisken Frühstücken …rumklüngeln…shoppen…Käffchen nochmals trinken und jetzt bin ich wieder daheim.

    Die Sonne scheint nach dem Nebel heute morgen und es ist richtig warm…..
    …..juchuuuu endlich froiiii….*tanzdreh*
    laaaaaach

    fröhliche Grüße schickt Dir mit Sonnenschein Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 14:55:

    Hallo Marianne, zum Glück gab es auf der Burg die gleichen Kleider für Klein und Groß, so passten wir gut zusammen. Nur die Männer hatten keine Lust, dabei hätte das doch so schön ausgesehen!
    Warm ist es bei uns heut nicht grad, es ist grau und geht ein kalter Wind. Habe gerade eine große Runde mit Johnny gedreht, nun schläft er.
    Dann dreh Dich mal schön im Sonnenschein 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. Follygirl:

    Was für schöne Fotos und auch nette Erinnerungen.
    Neee, ich kann nicht tanzen, hatte auch nie das Bedürfnis… wir haben damals mit unseren langen Matte geschwooft…
    Liebe FrühlingsGrüße, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 14:56:

    Also Du auch kein großer Tänzer, wozu auch? Ich mag keine großen Veranstaltungen oder Feiern, wo dann auf Tanz gedrängt wird. Leider stehen uns dieses Jahr einige davon bevor, da müssen wir durch.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  9. Brigitte:

    Liebe Kerstin, sei herzlich gegrüßt.
    Ein nettes, junges Mädchen, mit einem hübschen Kleid, schaut mich da auf dem Foto an.
    Tja, von der Figur träume ich heute.
    Das andere Bild zeigt Freude pur. Da fehlt der Gürtel um die Hüfte.(Vorher-Nachher-Bild)Lach!(Bitte nicht böse sein)
    Einen Tanzkurs hatte ich nie besucht. Ich kann nicht mal sagen, ob einige von unserer Klasse eine Tanzschule besucht hatten. Ich muß mal beim Klassentreffen danach fragen. Ich denke eher, daß die Eltern dafür damals auch nicht das Geld hatten. Es wäre ja so etwa mit der 8./9. Kl., also 1960/61. Außerdem hatten viele meiner Klassenkameraden nur Muttis und eine Schülerin nur einen Papa.
    Aber nun zu mir.
    Ich hatte für einen Tanzkurs gar keine Lust. War ja im Rollkunstlauf ab meinem 7. Lebensjahr und bekam somit auch die Tanzschritte beigebracht.
    Zum Rollschuh- Schaulaufen gehörte auch der Tanz im „Trockentraining“ also nur mit Stoffturnschuhen-Hallenturnschuhen, den schwarzen Gymnastikturnschuhen. Wir lernten die Schrittfolgen und setzten sie dann auf Rollen um.
    Ich bin sowieso keine über das Parkett fliegende Tänzerin. Am Tanzen fand ich nicht so den Spaß.
    Der Rhytmus beim Roll-Schaulaufen war aber da.
    Die Figuren lief ich fließen.
    Mein Mann ist auch nie ein gerne-Tänzer gewesen und so war das Tanzen bei den Betriebsfeiern für uns immer eher nur eine kurze „Mußveranstaltung“, damit wir nicht nur den gesamten Abend nur am Tisch verbrachten.
    Wir sind für gesellige Runden gern für nette Gespräche mit Freunden/Bekannten/Kollegen am Tisch.Gern dazu eine dezente, musikalische Begleitung.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    Heute will bei bestem Willen die Sonne nicht ganz hervorkommen. Leichter Wind hat sich etwas in den Vordergrund gedrängt. Trotzdem ist es ein freundlicher Tag.
    Dir alles Gute und tschüssi sagt Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 14:59:

    Liebe Brigitte,
    ich erfahre immer neue Dinge über Dich. Rollkunstlauf – wow. Das ist doch fast wie Tanzen, nur kann man da sicher eher mal auf dem Po landen 🙂 Und genau wie Du liebe ich eher das gesellige Beisammensein. Meine Mam hat vor Jahren mal über mich gelacht. Da ging es auch ums Fortgehen und Tanzen, ich glaub das war Fasching. Da habe ich gesagt, dazu hab ich keine Lust, da gehen wir lieber mit Freunden schön essen. Das konnte sie gar nicht verstehen, weil sie gern tanzt.
    Auch bei uns keine Sonne in Sicht, eine dicke Wolkendecke macht alles grau.
    Hab dennoch einen schönen Nachmittag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Sammy:

    nee, ich kann ueberhaupt nicht gut tanzen. das ist ja ein sehr schoenes foto von dir liebe Kerstin.

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 17:08:

    Komisch, eigentlich sind die Frauen die besseren Tänzerinnen. Aber in der Bloggerwelt scheint es nicht viele zu geben.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. Elke:

    Leider nein – ich habe Tanzstunden mitgemacht, mehrere Kurse und sehr gerne getanzt. Aber mein Göttergatte hatte und hat damit nichts im Sinn. Seinetwegen habe ich aufgehört und eigentlich ärgert mich das heute. – Bei der mittelalterlichen Verkleidung hätte ich bestimmt mitgemacht.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2011 20:45:

    Oh schön, dass Du Dich auch verkleidet hättest.
    Liebe Grüße!

    [Antwort]

  12. Brigitte/Weserkrabbe:

    Ich habe früher auch viele Tanzkurse mitgemacht, da konnte man bei uns immer als Mädchen kostenlos teilnehmen, weil die Marineschule hier immer ihre Soldaten zum Tanzkursus geschickt hat.
    Ja und ab und an hat man sich dann auch in so einen Mariner verliebt und ist mit ihm dann am Wochenende tanzen gegangen. Ich habe immer gerne getanzt und würde es heute auch noch gerne tun, wenn mich mein kaputtes Knie nicht daran hindern würde. Aber manchmal kommt die Lust doch noch durch und dann wird gerockt im Wohnzimmer.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 16th, 2011 07:30:

    Dann warst Du also eine richtige nette Begleitung für die Jungs der Marine. Hattest sie ja so schön vor der Nase.
    Lachen muss ich „wird gerockt im Wohnzimmer“ – mit Katerchen im Arm?
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. Marianne:

    Du schaust sehr gut aus und grün mag ich ja auch sehr gerne.
    Tanzen ist eine große Leidenschaft von uns und wir haben damit wieder angefangen, als unsere Tochter Abschlußball hatte.
    Tanzkurse bis Gold und Rumba und hastenicht gesehen. Dazu noch einen Disco Fox Kurs und Tangeo, Cha Cha Cha waren unsere Lieblingstänze.
    Mein Mann ist dann noch speziell zum Jazz Dance gefahren, er allein unter Frauen.
    Sobald tolle Musik kommt, könnte ich lostanzen, aber es geht nicht mehr so wie früher, da ich ein lädiertes Knie habe und froh bin, dass ich wieder gehen kann.
    Aber mit den Hüften wackeln, mit dem Po und einige Schritte, das geht immer 😀

    Herzlichst ♥ Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 16th, 2011 07:31:

    Wow – genau so machen es unsere Bekannten: von einem Kurs zum anderen – bis Gold. Wir haben dieses Jahr eine große Feier, wo wir uns sehen werden. Da kann ich dann staunen, wie sie übers Parkett wirbeln. Also mit den Hüften und dem Po wackeln bekomm ich auch ganz gut hin 😀
    Liebe Grüße von mir zu Dir.

    [Antwort]

  14. stellinger:

    Liebes Träumerle,

    zur Tanzschule war ich auch und — ich habe es gehaßt, weil ich nie sehr groß war. Hätte ich natürlich so eine Tanzpartnerin gehabt wie Dich, hätte es mir bestimmt mehr Spaß gemacht. Auch heute noch bin ich ein ausgesprochener Tanzmuffel.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 16th, 2011 14:12:

    Du Schmeichler! Die Größe täuscht, weil ich so dünn war. Aber stimmt, etwas geschrumpft bin ich doch auch schon – geht jetzt alles in die Breite 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  15. minibar:

    Liebe Kerstin, du hast ja ein Figürchen, da bleibt einem ja die Luft weg.
    Das Kleid ist suuuper, die Ohrringe sehr hübsch, du hast echt gut ausgesehen.
    Auf bei den Rittern machst du eine gute Figur, die Jeans drunter, herrlich, lach. Aber so ist es halt…
    Wir tanzen sehr, sehr wenig. Mein Mann kommt immer aus dem Takt….

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 16th, 2011 20:53:

    Das Figürchen ist ja auch schon sooo lange her! In dem Alter sind doch garantiert alle dünn gewesen. Und auf der Burg – also Hose ausziehen vorher – nee, das ging doch nicht 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    minibar Antwort vom März 17th, 2011 20:43:

    Neee, ich war erst ganz schön pummelig.
    Mit 17 hatt ich dann mal den Rückwärtsgang und ab da machte ich FDH (Friß die Hälfte)
    Und dadurch bekam ich endlich eine vernünftige Figur, besser passend zu meiner kurzen Größe 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 17th, 2011 21:02:

    Du und pummelig? Du siehst doch so schlank aus. Ich kämpfe gerade mal wieder, aber ich hab immer Hunger.

  16. Mamü:

    Hübsch und schick siehst du aus mit dem schönen Kleid auf dem Ball, liebe Kerstin.

    Tanzstunden hatte ich auch. 🙂 Als Teenie und später vor meiner ersten Heirat. Aber ich habe sooo vieles wieder vergessen, weil man es nicht nutzt. 🙂 Ob man es noch braucht… brauchen ist ja immer relativ. Wenn man nicht tanzen geht, dann braucht man es nicht. 😉
    Ich war schon ewig nicht mehr tanzen.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 16th, 2011 20:55:

    Stimmt, wenn man es nicht anwendet, vergisst man die Dinge – und seien es nur Tanzschritte.
    Liebe Grüße zu Dir. Schön, wieder was von Dir zu hören.

    [Antwort]

  17. Wolfgang aus Greifswald:

    TanzStunde – jaaa da war mal was. Zum Schulabschluß hab auch ich mal einen TanzKurs belegt. Walzer Foxtrott und Chacha. Aber danachnie wieder gebraucht, weil das so gar nicht „mein Ding“ ist. Da bin ich weder TanzBär noch FeierMeier.Also nixx da mit PasoDoble oder Tango. Ich hab mir Deine Bilder angeschaut: Du im JugendweiheKleid beim TanzKurs-AbschlußBall – das sieht körpersprachentechnisch nicht so sehr nach Wohlfühl- Robe aus, eher als „Ver“-Kleidung, wohingegen Du Dich in dem grünen MittelalterKleid gradezu sauwohl zu fühlen scheinst. Ich wünsch Dir ein schönes WochenEnde.
    GLGr aus der nachtdunkelregennaßkalten Stadt am Meer von Wolfgang.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 18th, 2011 07:26:

    Hallo lieber Wolfgang, schön von Dir zu hören. Doch, in dem Tanzstundenkleid hab ich mich wohl gefühlt, nur so auf Krampf da in die Kamera lächeln – das wird nie gut. Und auf der Burg das war wirklich Spaß, hätte gern mehr Zeit gehabt und noch mehr Szenen gestellt.
    Ich wünsche euch ein geruhsames Wochenende, auch wenn das Wetter nicht mitspielt.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  18. Harald:

    Hallo Kerstin,

    Tanzstunde, das ist lange her. Habe ich während meiner Lehrzeit gemacht (Ende 1960er). Hat viel Spaß gemacht und bin früher auch gern tanzen gegangen. Als ich meine Frau kennenlernte haben wir es eingestellt. Ich will nicht sagen, dass ich der große Tänzer war, aber fürs Notwendigste hat es gereicht. Heute ist tanzen, mangels Gelegenheit, nicht mehr drin.

    LG Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 20th, 2011 20:02:

    Hallo wieder 🙂 Zur Disco bin ich gern gegangen, getanzt hab ich ohne Ende. Aber später hat sich das alles gelegt, heut kommen wir kaum noch zum Tanzen. Abends die Füße hochlegen können, Ruhe haben oder mit Freunden Essen gehen stehen heut im Vordergrund. Dieses Jahr haben wir aber einige Feierlichkeiten, bei denen Tanz angesagt ist – da müssen wir durch.
    Viele Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates