Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Freitag, 11. März 2011

Die Geschichte vom Damwild

Also – mein Foto gestern war echt. Ich war im Wald, ich hab das Wild gesehen, ich bin hinterher. Aber ein ganz klein wenig hab ich geflunkert 🙂
Doch der Reihe nach.
Ich bin mit Johnny einen Weg gegangen, den ich ganz selten laufe, ganz am Ende der Stadt. Nur Wald und Ruhe und die Geräusche der Bäume im Wind.

                        

Dann kamen wir an einen kleinen See, eher Tümpel. Das Wasser war so klar und ruhig, ich konnte bis auf den Grund schauen.

                           

Auf dem Rückweg kam ich wieder an einem Grundstück vorbei, wo ich hinzu schon stehen geblieben bin und gerätselt habe. Maschenzaun, hoher Erdwall, Baumaterial, Auto im Grundstück. Ich weiß nicht, wer da wohnt und so viel private Fläche am Wald hat. Und die Bäumchen sind alle angeknabbert, komisch.
Und plötzlich standen sie da: Rehe (dachte ich erst). Luft anhalten, Kamera schnell hoch nehmen und knipsen auf Teufel komm raus. Husch, waren sie verschwunden. Aber wieso rennen die hier auf dem Grundstück rum? Wo wollen denn die hin?
Ihr könnt die Bilder anklicken, dann seht ihr sie besser.

                        

                          

                          

Ich dachte mir, am Zaun lang laufen ist ja nicht verboten, also rum um die Ecke und ab in den Busch. Da standen sie wieder. Ich wieder los geknipst und Johnny winselte. Da tauchte ein Mann auf. Ich hab ganz nett zugerufen und er kam näher. Er klärte mich auf, dass es 9 Stück Damwild sind. Hirsche – keine Rehe! Oh man, war mir bissel peinlich, dass ich das nicht erkannt habe.
Er meinte, ich könne ruhig weiter laufen am Zaun, aber Johnny würde sie sicher vertreiben. Ich hab ihm von meinem Blog erzählt und mich nett bedankt. Da gehe ich sicher wieder mal hin und hoffe, ich treffe die Tiere wieder an.
Und mal ehrlich: Hättet ihr erkannt, dass es Hirsche sind? Haben ja noch kein Geweih die Kleinen (ganz rechts das hat schon ein kleines).

                          

So, ich hoffe ihr seid mir nicht böse, dass ich ein ganz klein wenig geschummelt habe. 
Habt einen guten Start in das Wochenende!

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates