Träumerle

Der Blog zur Aue

Montag

Ich war vorhin mit Johnny im Stadtpark – bei eisigen minus 6 Grad. Aber wenigstens scheint die Sonne.
Die Bäume mit ihren Wurzeln direkt am Wasser hab ich mal genauer betrachtet und staune, wie sie Halt suchen und finden.

                        

                        

                        

                        

Macht es euch gemütlich in der warmen Stube. Kommende Nacht sollen bis minus 15 werden – bibber bibber 🙁

18 Kommentare

  1. stellinger:

    ERSTER!

    Hallo Kerstin,
    wenn man bedenkt, wie langsam die Wurzeln wachsen, ist es um so erstaunlicher, dass der Baum nicht zwischenzeitlich umfällt, BEVOR die Wurzeln Halt gefunden haben . . .

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 21st, 2011 16:47:

    Wenigstens müssen die Bäume nie dursten – sitzen direkt an der Quelle sozusagen.
    Du bist heut fleißig am PC!
    Liebe Grüße nochmals!

    [Antwort]

    stellinger Antwort vom Februar 21st, 2011 17:51:

    Bei der Kälte spiele ich gern den Stubenhocker! Gerade habe ich eine laaaaaange Mail an meinen kanadischen Mailfreund geschrieben, aber jetzt mache ich Feierabend.

    Liebe Grüße
    und einen gemütlichen Abend für Dich

    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 21st, 2011 20:12:

    Ja, mach Feierabend, Stubenhocker spielen war heut echt eine gute Idee.

  2. Jouir la vie:

    Die Bäume haben schon Eigenarten, man denkt bei solchen Ansichten immer, wann fällt er wohl…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 21st, 2011 20:13:

    Diese Bäume gehen ja noch. Aber in der Aue direkt am Bach entlang sind schon viele umgestürzt. Das Hochwasser spült jedes Mal die Ufer aus, die Bäume rücken langsm ins Wasser und fallen irgendwann, weil sie keinen Halt mehr haben.
    Liebe Grüße an Dich!

    [Antwort]

  3. Nadelmasche:

    Hallo,

    sehr schöne Aufnahmen hast Du uns mitgebracht, danke fürs Zeigen.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 21st, 2011 20:14:

    Bitteschön! So toll waren die heut ja gar nicht, es fehlt frisches Grün!

    [Antwort]

  4. minibar:

    Boah, das sieht echt toll aus, mit den Wurzeln.
    Gut, dass die Sonne scheint, sonst hätte ich mich nach Harry Potter versetzt gefühlt 😉

    Dein neuer Header ist schön.

    Viele Grüße

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 21st, 2011 20:17:

    Neuer Header war fällig, die Schneeglöckchen haben mich zu sehr an Schnee erinnert, ich brauchte was Buntes. Und morgen gibt es noch mehr davon 😀
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Susanne:

    Ein wahres Meisterwerk der Natur zeigst Du uns!!!
    Bei uns waren es heute Morgen minus 11 Grad und momentan haben wir auch schon minus 10 Grad. Trotz Sonnenschein wurde mir auch bei einem langen Spaziergang nicht warm.

    Antwort zu meinem Stickbild schreibe ich Dir gleich in meinem Blog.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 22nd, 2011 13:18:

    Danke!

    [Antwort]

  6. Marianne:

    Bäume haben Wurzeln und die suchen nach Wasser, egal wo sie stehen, daher sind viele Wurzeln auch sehr lang.
    Bei uns ist es auch kalt, bitterkalt.

    Herzlichst ♥ Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 22nd, 2011 07:35:

    Bei uns jetzt minus 12! Da brauchen die Wurzeln Stiefel 🙂

    [Antwort]

  7. Marianne:

    Liebe Kerstin 😉

    Über Bäume könnte ich mich immerzu unterhalten!
    Du hast schöne Aufnahmen gemacht, Bäume sind auch unten schön und nicht nur mit ihren Kronen ……auch ich staune über den Halt der Wurzeln…….warum denke ich jetzt an die Wurzeln des Lebens?…..aber es passt ja oder 😉

    Herr @Stellinger hat es schön erwähnt und ich stimme ihm zu.

    Packe Dich schön ein Kerstin……irgendwann verschwindet auch der dickste Wintermantel hinten im Schrank und die Zeit für luftige Shirts kommt…….dauert aber noch……….sei ganz lieb gegrüßt von Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 22nd, 2011 07:36:

    Guten Morgen Marianne,
    minus 12 jetzt bei uns – die Hunderunde ging schnell. Wurzeln des Lebens – ja das klingt richtig gut. Keiner weiß, wie lang unsere eigenen werden.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    da war es ja wirklich ordentlich kalt bei euch ..puh. Aber tolle Bilder hast du wieder mitgebracht. Hoffentlich halten die Bäume sich noch lange so. Die Wurzeln sehen ja schon kräftig aus 🙂

    Hier ist jetzt auch strahlender Sonnenschein, aber noch unter null, glaub ich ..die nächste Nacht soll auch sehr kalt werden.

    Viele liebe Grüße an dich,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 22nd, 2011 13:13:

    Ach die Bäume werden sicher noch ewig stehen. Hier in der Aue sieht das schon anders aus, da fällt immer wieder mal einer um und bleibt liegen.
    Ja die nächste Nacht soll noch mal knackig werden, dann geht es langsam aufwärts.
    Viele Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates