Träumerle

Der Blog zur Aue

Nicht viel Neues

gibt es von mir. Meine Fotoausbeute ist derzeit sehr gering, was soll man bei dem Grau auch knipsen?
Am Montag sind wir wieder bei der großen gelben Dame vorbeigekommen – ihr wisst schon, auf die Johnny so steht. Doch auch dieses Mal war der Zaun dazwischen 🙁

                        

Wehmütig schaute sie uns hinterher.

                        

Es ging weiter übers Feld. Nanu, da will mich doch jemand veralbern! Ich kenne von ganz früher noch den alten Film „Das Bad auf der Tenne“. Aber ein Bad auf dem Feld? Und die Wäscheleine ist auch gespannt und Holz für den Ofen liegt parat.

                        

36 Kommentare

  1. Ute:

    Die Goldie-Dame ist aber gut erzogen! Sie könnte locker über dieses „Mäuerchen hüpfen! Da würde nicht einmal unser Frl. Flitzpiepe halt vor machen…Bei uns ist jetzt die nächste dringende Priorität der Gartenzaun. Snif hört ja sehr gut…aber die junge Dame ist doch etwas anders gestrickt! Aber das bekommen wir alles in den Griff.

    LG

    Ute

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 08:13:

    Genau das hab ich auch gedacht: spring doch einfach drüber. Aber dann bekommt sie vielleicht Ärger und das wollen wir nicht.
    Ja, die junge Dame bei euch muss erst erzogen werden, aber das ist ja ganz normal.
    Viel Spaß dabei!

    [Antwort]

  2. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    So was aber auch – immer dieser Zaun.
    Mich weckte heute die Sonne. Ein seltener Anblick.
    Das Bad auf der Wiese könnte noch ein wenig kalt werden. Auch wenn das Holz daneben liegt.
    Liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 08:34:

    Guten Morgen Irmi, auch mir scheint die Sonne ins Gesicht, allerdings ist es mit minus 1 Grad doch recht kalt.
    Ich werde das Bad mal im Auge behalten 🙂
    Hab einen schönen sonnigen Tag.

    [Antwort]

  3. katerchen:

    Hallo Kerstin
    nichts besonderes?? nah ein Wanne in der Pampa Wäscheleine und Feuerholz..ist das NICHTS.D
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 08:35:

    Hast Recht – Nichts gibt es nicht. Vielleicht sitzt mal jemand in der Wanne? Das wäre was!
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  4. Fred:

    Hallo Kerstin,

    ich habe nix, ist das nix. Wie du erwähnst, Grau in Grau bis hin zu Neuschnee, ich bleibe am Ball 😉

    Ach der arme Johnny, soll er doch mal ausbüchsen und dann ab zu ihr, mal muss man(n) was verücktes machen. Letztens lief mir ein netter Spruch über den Weg, u.z. Wieso entscheidet Mensch eigentlich war es zu essen hat, der eigene Teller ist voll, doch Hund guckt traurig zu. Nun lasse ihn mal laufen, eben der Liebe wegen.
    In die Wanne, ach ja das war ja noch was 😉

    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 08:38:

    Guten Morgen Fred! Gestern war ich am Grünmetzsee und eine Dame mit großer gelber Hündin kam uns entgegen. Johnny hat sich mächtig gefreut, aber die Hundedame hat ihn angeknurrt! Das allererste Mal, dass ihn die Damen nicht mögen 🙁 Aber die Besitzerin erklärte mir, dass sie schlecht mit anderen Hunden auskommt, wurde schlecht erzogen beim Vorbesitzer.
    Bei mir bekommt immer Johnny erst einen vollen Napf, dann bin ich dran. So hab ich das als Kind gelernt – erst die Tiere, dann der Mensch.
    Liebe Grüße, hab einen sonnigen Tag!

    [Antwort]

    Fred Antwort vom Februar 16th, 2011 08:58:

    Doch, einen habe ich 😉
    Bringe bitte die Schippe mit, noch mal so > 😉

    [Antwort]

    Fred Antwort vom Februar 16th, 2011 09:10:

    Ach so, fast übersehen, so mit dem Futter machst du es richtig gut, große Klasse „Mensch“ 😉

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 13:13:

    Schippe? Zum Schnee schieben? Nee, die sind schon verstaut und werden hoffentlich nicht mehr gebraucht.

  5. Marianne:

    Juhuu liebe Kerstin……..na Du Frühaufsteherin, ich muss mit Dir schimpfen!

    Deine Bilder sind toll!!

    Johnnny am flirten ;-)))

    Die Blonde guckt übers Mäuerchen, DAS wäre ein schweres Puzzle

    Und das letzte Bild, eine Wanne inner Pampa mit Wäscheleine…..DAS IST DER HIT echt 😉

    sowas habe ich noch nieeee gesehen

    Ist doch ein gemütliches Eckchen…..also dickes LOB von mir.

    Schaue morgen mal in Deinen Briefkasten……mehr sag ich nicht 😉

    tollen Mittwoch wünsche ich Dir……..hier aus dem Revier……..machet jut

    liebe Grüße Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 13:08:

    Liebe Marianne,
    Du bist immer so gut gelaunt und lustig.
    Du hast mir was geschickt? Ach herrje, na nun bin ich aber hippelig, was Du für mich hast. Da kann ich mich auf morgen freuen 😀
    Ich ziehe gleich los, vielleicht seh ich wieder was Lustiges.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. Britta:

    Huhuuu Kerstin!

    Diese Hundedame ist aber auch wirklich zauberhaft! Johnny hat einen guten Geschmack!

    Das Wannenfoto ist ja wirklich klasse…da spielt die Fantasie gleich voll mit… 🙂

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 13:10:

    Hallo Britta, ja die blonde Dame gefällt mir auch. Golden Retriever sind sowieso so liebe Hunde, hab noch nie einen aggressiven gesehen.
    Letzte Nacht habe ich geträumt, ich bin in einer Schwimmhalle. Kommt bestimmt von der Badewanne. Na eh ich mich öffentlich im Badeanzug zeige, müssen aber noch paar Pfunde schwinden bis zum Sommer.
    Liebe Grüße zu Dir zurück.

    [Antwort]

  7. Katinka:

    Guten Morgen Kerstin,
    hach die zwei sind zu süß 🙂
    Wann lasst ihr denn die Turteltäubchen mal zusammen? 🙂

    Immer wieder interessant, was Du so bei Deinen Spaziergängen findest 😉

    Liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 13:12:

    Ich würde sie beide mal toben lassen, aber ich fürchte, den Besitzern wäre das nicht recht. Aber eine Golden-Retriever-Dame gibt es, die sich immer gleich hinschmeißt – aber sie ist schon alt. Da kann Herrchen oder Frauchen sonstwas machen, sie will erst gekrault und beschnuppert werden. 🙂
    Ich zieh gleich wieder los und schaue, ob ich was Interessantes finde.

    [Antwort]

  8. Jouir la vie:

    Tja, auf Foto Wetterchen müssen wir noch ein bisschen warten. Bei uns könnte es heute schon klappen, die Sonne zeigt sich gerade…

    Servus und so long
    Kvelli

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 13:14:

    Aber wir haben ja noch tiefsten Winter, was wollen wir? Können froh sein, dass wir vom Schnee verschont bleiben – jedenfalls ich.
    Liebe Grüße!

    [Antwort]

  9. Fred:

    Brauchst du auch nicht mehr, nicht das bei mir der Schnee weg ist, nene, alles neu macht das WARTEN 😉

    [Antwort]

  10. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    da blutet mir das Herz, wenn ich das arme Goldie-Mädchen so wehmütig über die Mauer schauen sehe. Sie scheint ja total verliebt zu sein in deinen Johnny. Kann man da nichtmal was arrangieren?

    Und welch tolle Erinnerungen du wieder herausgekramt hast, irre. Solche Abzeichen hab ich leider nicht mehr. Sind sicher bei irgendeinem Umzug mal entsorgt worden.

    Danke auch für den interessanten Spaziergang weiter unten. Sowas ist höchst interessant.

    Ganz liebe Mittwochsgrüße schickt dir
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 16:24:

    Liebe Andrea,
    sie schaute wirklich wehleidig hinterher. Aber wir gehen da öfter vorbei, da sehen sie sich wenigstens immer mal.
    Derzeit finde ich kaum schöne Motive, hab auch gar keine Ideen, was ich knipsen könnte. Es ist kalt, windig, der Waldboden ist matschig. Aber bald wird – nein muss es besser werden.
    Hab noch einen schönen Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. Brigitte/Weserkrabbe:

    Na dann mal rein ins nasse Vergnügen, ist bestimmt toll so ein Bad im heißen Wasser draußen bei der Kälte:-). Was Du aber auch immer so alles entdeckst. Toll! Und Johnny tut mir leid, weil er seiner Herzensdame nicht näher kommen kann. Und dieser traurige Blick von ihr, das tut sogar mir weh.

    Liebe Grüße und Krauler für Johnny
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 16:25:

    Hallo Brigitte, oh ich freu mich schon jetzt auf mein heißes Bad heut Abend. Irgendwie kratzt es im Hals und ein Schnupfen kündigt sich an. Ich friere auch, und das ist bei mir selten. Ich trinke schon viel Tee und mach es mir gemütlich, vielleicht kann ich alles im Keim ersticken.
    Liebe Grüße und Danke für den Krauler, wird gemacht.

    [Antwort]

  12. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    ich kann dir im Gartenblog heute Blümchen und schönes Wetter bieten – kein Grau in Frankfurt heute. – Das mit der Badewanne und dem Holz find ich originell, aber für ein Bad im Freien sollte es noch ein bisschen wärmer werden 🙂
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 19:13:

    Ja ich war bei Dir, schöne bunte Blümchen. Etwas verhalten kam die Sonne heut noch raus, aber es ist saukalt. Ich habe gerade ein heißes Bad genommen, irgendwie kratzt es im Hals. Nun „dampfe“ ich erst mal.
    Einen schönen Abend wünsch ich Dir noch.

    [Antwort]

  13. Mamü:

    Och, ist das süß, liebe Kerstin. So eine Hundeliebe hat doch was. 🙂

    Pepper ist zurzeit auch verliebt, ich weiß nur nicht in wen. Aber mein kleiner Akrobat macht beim Pipimachen wieder des Öfteren Handstand bzw. Vorderpfotenstand. Sieht irre witzig aus. 🙂
    Das plötzliche heftige sture ziehen ist allerdings weniger witzig. Na ja, geht auch wieder vorbei. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 19:14:

    Hihi – ja das kenn ich. Straffe Leine, zick-zack laufen, die Nase nur am Boden. Die armen Kerle leiden aber auch!
    Dann kuschelt mal schön zusammen heut Abend, liebe Grüße von mir!

    [Antwort]

  14. Susanne:

    Die Hundedame tut mir sogar etwas leid, wie sie dem Johnny wehmütig hinterher schaut.
    Interessant, was Du bei Deinen Hundetouren immer wieder entdeckst. Ihr beiden scheint ja immer sehr große Runden zu drehen.

    Trübes Wetter ist bei uns auch, seit Tagen nur Nebel, da mag man gar nicht mehr fotografieren.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 16th, 2011 19:16:

    Ach, es sind meist die gleichen Runden. So riesig ist die Auswahl nicht, wenn ich nicht erst mit dem Auto los will. Aber es gibt doch immer wieder mal was Lustiges zu entdecken.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  15. minibar:

    Viel braucht es nicht mehr, und die goldene Dame nimmt die Mauer mit links.
    Was, da sind sogar Leinen gespannt. Aber gesehen hast du niemanden? Das wirst du wohl im Auge behalten, ob du nicht doch mal jemanden sehen kannst…

    Liebe Grüße

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 17th, 2011 07:41:

    Das werde ich!

    [Antwort]

  16. Anna-Lena:

    Die zwei sind ja allerliebst getroffen, liebe Kerstin :-).

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 17th, 2011 07:41:

    Ja, sie mögen sich anscheinend wirklich.

    [Antwort]

  17. Ocean:

    🙂 das ist so knuffig, liebe Kerstin ..solche Bilder liebe ich total! und wie sie ihm hinterherschaut ..können die beiden nicht vielleicht doch mal zusammenkommen?

    Ganz liebe Grüße an dich 🙂
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 18th, 2011 07:45:

    Wir werden öfters mal vorbeigehen – vielleicht treff ich doch mal zufällig die Besitzer und dann frag ich!
    Liebe Grüße an Dich!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates