Träumerle

Der Blog zur Aue

Damen-Besuch

Gestern Abend hatten wir Damenbesuch – inklusive Hunde-Dame. Nur Johnny interessiert sich leider nicht für sie – er steht ja nur auf Blondinen 🙂

Darf ich vorstellen: Jessy – eine Jack-Russell-Hündin.

                        

Erst einmal von Weitem beschnuffeln, sie kennen sich aber schon seit Jahren.

                        

Sie sieht zwar hübsch aus und Johnny rennt ihr erst einmal hinterher, aber dann verliert er das Interesse.

                        

Sie mopst sein Spielzeug, knurrt ihn an, kostet aus seinem Fressnapf.

                       

Leider ist sie keine geeignete Kandidatin für Schmusestunden, denn sie ist krank und sollte keinen Nachwuchs bekommen. Schade.

31 Kommentare

  1. Syra Stein:

    Liebe Kerstin,

    als ich das erste Bild sah, dachte ich… oh sie sieht irgendwie traurig aus, da stimmt was nicht. Sie wirkt unsicher und ein wenig scheu oder ängstlich, eigentlich ein für ein Jack Russel untypisches Verhalten. Ich wünsche ihr, daß sie wieder gesund werden kann.

    Hier regnet es seit Tagen Bindfäden, oder anders ausgedrückt, irischer Sprühregen erster Qualität… es stürmt von allen Seiten, die Nässe kriecht aber auch überall rein.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.

    Herzlichen Gruß
    Syra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 5th, 2011 16:24:

    Hallo Syra,
    oh sei Dir sicher: sie ist keineswegs scheu oder ängstlich. Im Gegenteil, sie behauptet sich lautstark gegenüber Johnny. Er zieht sich dann zurück und kommt zu mir aufs Sofa kuscheln. Er hat fast Schiss vor ihr 🙂
    Sie hat Asthma und Probleme mit der Bandscheibe. Aber ist schon niedlich, sie beide zusammen zu sehen.
    Bei unst tobt auch der Sturm, aber es regnet noch nicht, sieht aber ganz danach aus. Ich arbeite gerade an meinem Stickbild, habe meine Arbeit im Haushalt fast geschafft.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    ob Johnny spürt, dass Jessy nicht ganz gesund ist und er deshalb kein Interesse an ihr hat?

    Viel Spaß bei der Stickerei wünscht
    mit lieben Grüßen

    Jürgen

    P.S. Hat die Kamelienzeit in Königsbrück schon begonnen?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 5th, 2011 17:24:

    Lieber Jürgen,
    keine Ahnung, vielleicht spürt er das. Sie ist aber auch ein freches kleines Ding und das mag er nicht. Dennoch freu ich mich immer, wenn sie kommt. Sie wirkt so tapsig.
    Die Stickerei ist mühsam, ich komm nur in winzigen Schritten voran. Wird wohl lange dauern, bis ich fertig werde.
    Die Kamelienschau wird nächste Woche Sonntag eröffnet. Sonst war es immer Ende Januar, aber durch die fehlende Sonne kommen sie dieses Jahr sehr spät zum Blühen. Ich werde gehen und dann ausgiebig die Blüten zeigen.
    So, jetzt geht es auf zur Abend-Runde.
    Herzliche Grüße von mir nach HH.

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    vielleicht merkt Johnny tatsächlich, daß die Hündin nicht ganz gesund ist.
    Ich hatte einen Siamkater, der einen Freund hatte, der ihn immer besuchte. Als mein Kater sehr krank wurde, zog der Freund sich zurück und kam nicht mehr.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 5th, 2011 17:26:

    Hallo Irmi,
    von Katzen hab ich schon gehört, dass sie das spüren. Aber Johnny kann allgemein mit kleinen Damen nichts anfangen. Aber wenn eine große blonde kommt, dann ist er nicht zu bremsen, dann wird umtänzelt und umschnüffelt und umworben.
    Liebe Grüße zum Wochenende an Dich zurück.

    [Antwort]

  4. Anna-Lena:

    Auch noch wählerisch, der Gute? :-).
    Was hat die Hundedame denn?
    *neugierig frag*

    LG Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 5th, 2011 21:14:

    Guten Abend Anna-Lena, auch noch vorm Rechner? Ich schaue nur nebenbei Fernsehen.
    Die Dame hat Asthma und Probleme mit der Bandscheibe, hat eine schmerzvolle Zeit hinter sich. Nun geht es ihr besser, aber sie muss geschont werden. Aber lieb ist sie – und frech 🙂
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Elke:

    Möchtest du denn gerne Hundebabies haben? Ist es dann nicht auch wieder schwierig die gut unterzubringen? Ich habe ja nur Erfahrung mit Katzen und habe meine immer früh sterilisieren lassen.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 6th, 2011 09:29:

    Nein, nicht wirklich liebe Elke. Würde ihm nur mal das Vergnügen gönnen. Aber der Bauer, von dem wir Johnny haben, der verkauft regelmäßig Welpen.
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße von Kerstin – hier stürmt es heut wieder.

    [Antwort]

  6. minibar:

    Tja, nicht immer ist Besuch erfreulich.
    Aber meistens….

    [Antwort]

  7. Sammy:

    genau wie bei uns menschen, wir moegen auch nicht jede(n)

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 6th, 2011 09:33:

    Richtig! Manchmal trifft man ja auch neue Hunde und schon beim ersten Blickkontakt kommt entweder Freude auf oder stellen sich die Nackenhaare auf und es wird losgekläfft – ob Rüde oder Hündin, ist schon eigenartig.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. katerchen:

    Hallo Kerstin
    als ich noch einen Hund hatte
    eine Flat Dame..die hatte NIE Interesse an kleinen Hunden..
    Glaube aber auch das die Natur es so eingerichtet hat..das was nicht richtig fit ist..ist nicht geeignet für den Fortbestand..Dein Hund wird diese REGEL wohl im Blut haben.
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 6th, 2011 09:36:

    Aha – habe eben erst googeln müssen, was das für eine Rasse ist. Na ja, ist ja nicht so klein. Tiere spüren sicherlich, wenn ein anderes krank ist. Aber diese Dame lässt sich auch nichts gefallen und Johnny kuscht regelrecht 🙂
    Liebe Grüße zum Sonntag von Kerstin.

    [Antwort]

  9. Fred:

    Johnny steht nur auf Blondinen, dann gucke ich mal unterwegs ob ich schnell vom Bus steigen kann um eine einzutüten, als Busfahrer kommt man ja viel rum, hehehe.

    Schönen Sonntag und viele Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 6th, 2011 09:38:

    Fred der Hundefänger – nee nee, lass das mal bleiben. Die arme Dame wird ihr Zuhause vermissen 🙂 Hast Du denn manchmal auch Fahrgäste mit Hund? Müssen die da einen Maulkorb tragen oder wie ist das geregelt? Als wir mit Johnny an der Ostsee Bus gefahren sind, war er ganz brav und hat alle Blicke auf sich gezogen.
    Hab auch Du einen schönen Sonntag, liebe Grüße nach Hamburg.

    [Antwort]

  10. Brigitte:

    Liebe Kerstin, guten Morgen.
    Man hat seine Freude dran, wenn man Hundefreundschaften beobachten kann. Ich war mit Tamy 2 Jahre auf dem Hundeplatz, wo sie nur spielen sollte und da waren bis zu 20 verschiedene Hunde, damit sie nach dem Heimaufenthalt und weil sie erst 1 Jahr war, den richtigen Sozialkontakt erlernte.
    Hundebabys finde ich niedlich, aber das Tamy welche in die Welt setzt, das will ich nicht.
    Es gibt zu viele ungeliebte Hunde in Heimen, da sollten erst mal die eine Chance bekommen, denen ein gutes, fürsorgliches und liebes zu Hause zu ermöglichen.
    Wenn von dort die Tiere vergeben sind, dann kann man im Rahmen gehalten, an kontrollierte Nachzucht herangehen.
    Die Tierheime klagen alle über Überbelegung.
    Dazu kommen noch die Tiere aus dem Ausland.
    Züchter bekommen oftmals auch nicht ihre Welpen verkauft.
    Ich denke an die polnischen Hunde und Welpen, die katastrophalen Lebensbedingungen ausgesetzt sind.
    Ich wüßte nicht mal, wer mir einen Welpen ohne Bezahlung abnehmen würde.
    Tamy habe ich nicht sterilisieren lassen. Da liege ich völlig in der Pflicht, auf sie aufzupassen. Aber sie paßt schon sehr gut alleine auf ihr Löchlein auf. Nun kann ja kaum was passieren, da ich sie ja nicht mehr von der Leine lassen kann.
    BEi dem Sturm jetzt, ist sie auch völlig schreckhaft und läuft nur verunsichert ihren Gassispaziergang. Sie will nur schnell nach Hause. Da kommt sie mir mal sehr entgegen.
    Jetzt haben wir 10 Grad, viel Wind und Regen.
    Genieße einen gemütlichen Sonntag in der warmen, trockenen Stube und tschüssi, alles Gute, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 6th, 2011 17:29:

    Liebe Brigitte,
    ich will nicht züchten und auch keinen Nachwuchs haben, ich würde Johnny nur mal das Vergnügen gönnen. Kann ja sein, es kommt mal eine Dame und sie soll Nachwuchs bekommen. Anbieten können wir uns ja 🙂 Vor Jahren sind wir immer nach Polen auf die Märkte gefahren, da kann man die armen Welpen in den Kisten sehen. Es wird immer wieder davor gewarnt, auf den Märkten die Tiere zu kaufen. Würde ich auch niemals tun.
    Der Sturm hat Johnny nichts ausgemacht. Er mag es nur nicht, wenn die Türen klappern. Da klemmt er den Schwanz ein und sucht meine Nähe.
    Nun wünsche ich Dir noch einen gemütlichen Sonntagabend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. Susanne:

    Vielleicht geht es den Hunden auch so wie uns Menschen, den einen mag man mehr – den anderen weniger. Auf jeden Fall hat die Hundedame ein sehr liebes Gesicht.

    Interessant fand ich auch Deinen Spaziergang vom Vorpost, wenn der Schnee schmilzt kommen wirklich erstaunliche Dinge zum Vorschein. Bei uns ist die weiße Pracht inzwischen auch fast verschwunden und jetzt sieht man den Schmutz an allen Ecken und Enden.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 6th, 2011 17:45:

    Hallo Susanne,
    bei uns ist der Schnee jetzt komplett verschwunden, bin ich froh darüber. Leider sieht man überall Müll, Laub, Schmutz. Aber bald wird alles schön grün!
    Hab noch einen schönen Sonntagabend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  12. Karl-Heinz:

    Ich weiß nicht, ob sich Tiere unbedingt mögen und wirklich um ihre Meinung fragen kann man sie auch nicht. Unser Toto mag gerne andere Hunde, vor allem die es von Bekannten her kennt, während unsere Kitty keine andere Katze mag. Auf der anderen Seite verstehen sich Kitty und Toto recht gut, d.h. wenn sie mal schlechte Laune hat, dann kann es vorkommen, dass sie Toto ein verpasst, zumal sie größer als Toto ist.
    Schönen Sonntag, Karl-Heinz

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 7th, 2011 07:42:

    Hallo Karl-Heinz,
    es wird den Tieren gehen wie den Menschen: den einen kann man erriechen, den anderen nicht. Hund und Katze können sich durchaus gut vertragen. Bei meiner Schwester schlafen sie sogar zusammen im Körbchen.
    Bei uns herrscht nun Frühlingswetter, aller Schnee ist weg.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. Ocean:

    🙂 guten Abend, liebe Kerstin 🙂

    sie sieht aber total lieb aus. Herrliche Bilder sind das! Doll, dass Johnny sie an sein Spielzeug und an seinen Futternapf läßt und nicht sauer wird.

    Hihi, wenn er auf große Blonde steht, dann wär Lisa ja vielleicht genau die Richtige für ihn 😉 Sie ist allerdings kastriert ..mußten wir ja machen lassen, als sie die Gebärmutterentzündung hatte. Hab schon gemerkt, daß die Rüden seitdem nicht mehr so interessiert herkommen.

    Lisa kann eifersüchtig reagieren, wenn ein anderer Hund kommt, wenn sie z B einen Apfel „erbeutet“ hat. Da mag sie nicht teilen 😉 sie ist sowieso ein „Menschenhund“ ..total menschenbezogen, der Hundehalter interessiert sie meistens mehr, als der Hund.

    Liebe Abendgrüße an dich, und eine schöne neue Woche wünscht dir
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 7th, 2011 07:45:

    Liebe Ocean,
    Johnny schnüffelt auch mir Vorliebe an goldenen Hundedamen, die sterilisiert sind. Er mag sie trotzdem. Bei Lisa stell ich mir das richtig lustig vor, wenn sie „ihren“ Apfel verteidigt. Johnny ist so gierig nach Milchbrötchen oder Butterhörnchen. Das bekommt er am Wochenende zum Frühstück, da ist er richtig süchtig danach 🙂
    Hab einen guten Wochenstart, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  14. Der Brotbaecker:

    Als ich das erste Bild sah und den Text noch nicht gelesen habe, dachte ich zunächst bei euch wird das Phantom der Oper aufgeführt 😉
    Eine sehr interessante Gesichtszeichnung bei der Hundedame.
    Ich wünsche eine schöne Woche. Herzliche Grüße sendet Micha – Der Brotbaecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 7th, 2011 07:47:

    Hallo Micha,
    Du bringst mich wieder zum Lachen. Ja die Dame ist gut gezeichnet. Reinrassige Jack-Russel-Terrier haben so eine Gesichtszeichnung.
    Hab eine gute Woche! Hast Du schon über einen neuen Termin nachgedacht?

    [Antwort]

    Der Brotbaecker Antwort vom Februar 7th, 2011 18:43:

    Was hälst Du vom 20.02.2011? Da fährt Emma wieder nachhause und wir haben nachmittags Zeit!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 7th, 2011 18:57:

    Hallo lieber Micha,
    Mail ist soeben an Dich gesendet, ich hoffe, sie kommt an.
    Gibt es neue Emma-Bilder zu schauen?
    Herzliche Grüße von Kerstin.

  15. Katinka:

    Ach schade, die beiden wären doch ein schönes Paar 🙂

    Dass mit dem Futterneid kenne ich hier auch….da kennen die Hundis auf einmal keine Freunde mehr 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 7th, 2011 19:12:

    Na so lang noch was im Napf zu holen ist geht das ja. Wenn es ums Letzte geht, würde es sicher Streit geben 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates