Träumerle

Der Blog zur Aue

Mein Donnerstag-Foto Nr. 32

Erst fiel mir gar nichts für heut ein. Aber gestern auf der Hunde-Runde hat Johnny eine Herzensdame getroffen, da fietscht er und quietscht und will unbedingt rein. Er liebt große gelbe Hundedamen, eigenartig, da ist er immer hin und weg. Also heut eine kleine Bildergeschichte.

Oh fein, ich liebe große gelbe Hundedamen. Wer bist Du denn? Wollen wir zusammen … ähm – wuff … spielen?

                        

Du gefällst mir, wollen wir … ähm – wuff …  schmusen?

                         

Aber Frauchen zieht, wir müssen weiter. Machs gut meine Süße, ich komme wieder – versprochen!                 

                        

Hallo, da bin ich wieder! Darf ich durchkommen? Ich mach mich ganz flach, vielleicht klappt es dieses Mal.

                        

Und das End´ von der Geschicht? Johnny träumt – er durfte nicht!

                        

37 Kommentare

  1. Fred:

    Ach wie süß, er hat alles nur geträumt, so eine Love-Story ist was für mich 😉
    Gelachtn liebe Kerstin habe ich gerade über die Waschnüsse, ich dachte ICH scrolle nicht richtig 🙂

    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 08:09:

    Hallo lieber Fred, ja Waschnüsse gibt es wirklich. Aber ich würde mich nicht damit waschen 🙂
    Immer, wenn wir an dem Grundstück von der Hundedame vorbei kommen, fietscht und quietscht Johnny und die beiden beschnuffeln sich durch den Zaun. Sie möchte oben drüber, Johnny unten durch. Da muss ich immer lachen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Follygirl:

    Die Liebe kennt eben keine Grenzen…egal wie groß die Dame auch ist. Dürfen sie denn auch mal zusammen toben?
    Schöne Bilder und eine nette Fotogeschichte! VIELEN DANK!
    Wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 08:11:

    Ich kenne die Leute nicht. Ich würde sie toben lassen, aber ob das die Besitzer auch wollen? Habe noch nie jemanden da gesehen. Vielleicht klappt es mal.
    Hab auch Du einen schönen Tag.

    [Antwort]

  3. Marianne:

    Hoch und drüber…..hin und weg

    auf Eurer Hunderunde gehts ja zu *g*
    ….und dann träumt man in aller Ruh‘ ganz verzückt……..welch ein Glück !!!!

    huch das reimte sich ja ……laaaach

    Auf dem 2.Bild wedelt Johnny so doll, das sieht aus wie ein Rotorblatt vom Hubschrauber…….ich muss so lachen, also immer schön an der Leine halten den kleinen Wirbelwind liebe Kerstin ;-)…….sonst fliegt er noch übers Tor zur geliebten Hundedame.

    Eine wunderschöne Bildergeschichte……ich freue mich dass Dir doch noch was eingefallen ist Kerstin……..aber einen Tag Ruhe hätte ich Dir auch gegönnt!

    Oha…..bei mir tanzen die Flöckchen-Weißröckchen da kommen sie geschneit…ich kann darüber nicht lachen, aber was soll ich da machen ?

    trotzdem froh gelaunt wie immer….liebe Grüße zu Dir ins Zimmer……Marianne winke 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 13:36:

    Liebe Marianne,
    Du sprichst heut in Reimen zu mir, nett 🙂 Ja, Johnny kann ganz schön wedeln. Wenn er dabei in der Wohnung gegen die Zimmertüren schlägt, klingt das immer, als ob jemand anklopft.
    Schnee gab es bis jetzt keinen, dafür ist alles mit Reif überzogen und glatt auf den Wegen.
    Einen schönen Tag heut noch wünscht Dir Kerstin.

    [Antwort]

    Marianne Antwort vom Januar 27th, 2011 13:49:

    Oh dankeschön für den netten Tag…..habe schon Vorfreude….heute Abend wirds richtig toll

    ABBA the Show …..darf ich mir in Dortmund ansehen 🙂

    Wir lesen uns morgen wieder liebe Kerstin

    tschüß……..Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 14:24:

    Na das klingt ja interessant. Da kannst Du dann viel berichten! Viel Spaß wünsch ich euch.

  4. Brigitte:

    Liebe Kerstin, guten Morgen. Bin jetzt erst wieder am Compi.
    Also doch Waschnüsse und was machen die mit der Wäsche? Doch nicht nur den Schaum, auch Duft und Flecken raus? Ich kenne die auch nicht.
    Habe zu 12.20 Uhr Augenarzt-Kontrolltermin.
    Hier schneit es leicht, bei 0 Grad.
    Eine nette Hundegeschichte, die Du uns erzählst.
    Meine Tamy würde auch schnuffeln, aber mit meinem Malteser hatte ich mal(1999) ein unangenehmes Erlebnis, als er durch den Lattenzaun-Spalt mit einem Grundstückshund Kontakt aufnahm. Der größere Hund, der nicht mal knurrte oder Zähne zeigte und auch nicht bellte, biß unseren kleinen gleich in den Nasenstop. Gott sei Dank hatte unser Hundchen keinen bleibenden Schaden zurückbehalten.
    Seitdem bin ich bei Hundebegnungen immer sehr skeptisch, daß sowas nicht noch einmal passiert.
    Einen schönen und guten Tag wünscht Dir Brigitte und liebe Hundebekanntschaften für Johnny.
    Tschüssi, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 13:41:

    Hallo liebe Brigitte,
    die Nüsse waschen echt sauber. Jedenfalls muss es wohl so sein. Bei heller Kleidung nehme ich sie nicht, da nehm ich dann doch weißes Pulver.
    Beim Schnauze-durch-den-Zaun-stecken bin ich bei neuen Hunden immer sehr vorsichtig. Aber viele kennen wir und die freudige Begrüßung erfolgt auf beiden Seiten. Aber so richtig zum Austoben bräuchte Johnny mal jemanden. Aber entweder sind die anderen viel zu klein, viel zu groß oder dürfen nicht. Eine kleine Hündin, die extra zu uns kam zum Toben im Garten, ist leider weggezogen. Sie war zwar nur die Hälfte von Johnny, aber die beiden mochten sich.
    Inzwischen hast Du den Augenarzt-Termin hinter Dir und ich hoffe, es gab nichts zu beanstanden.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Ute:

    Geduld…Johnny nur Geduld! Irgendwann stehen Herz und Tor offen!

    LG

    Ute

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 13:53:

    Hallo Ute, Willkommen in meiner Welt. Bei Dir war ich soeben und komme wieder. Ja, mit Tieren kann man viel erleben, viel lachen und manchmal besorgt sein. Ist halt wie mit kleinen Kindern. Aber ich würde dem Johnny so gern mal eine Dame gönnen, es findet sich nur niemand 🙁
    Danke fürs Reinschauen und tschüss bis zum nächsten Mal.

    [Antwort]

  6. katerchen:

    Kerstin das ist OBERSÜSS..grins
    fein gemacht..so liebe ich es
    bis dann das katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 14:00:

    Ja, die Dame hab ich schon mehrmals geknipst und die Idee mit der Geschichte kam gestern Abend ganz spontan.

    [Antwort]

  7. Ocean:

    huhuu liebe Kerstin, ein liebes Winkerle zu dir und DANKE für deine Kommentare – und diese tollen Fotos von den zwei Hundis. Große gelbe Hundedame, klasse ..haben wir ja auch daheim 😉 das scheint mir auch ein Retriever zu sein? oder zumindest sieht sie ähnlich aus. Zu süß, die beiden 🙂

    wegen den Untersuchungskosten hab ich grad kurz einen Blogeintrag geschrieben ..

    ich sehs auch an den Reaktionen der anderen Blogger – glaube, das ist von Bundesland zu Bundesland verschieden ..bei uns für Frauen unter 50 ohne medizinischen Verdacht leider alles kostenpflichtig, seufz. Aber es ist ja für die Gesundheit 😉 und ich geb für so viel Blödsinn Geld aus – das sollte es mir wert sein (ebenso wie die Zähne 😉 )

    viele liebe Grüsse an dich,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 14:19:

    Liebe Ocean, also mit Lisa würde sich Johnny super verstehen, da hätte ich gar keine Bedenken. Ist schon lustig, dass er ausgerechnet die großen gelben Damen mag. Ein Stück weiter von uns wohnt eine Golden-Retriever-Dame, aber die ist schon alt. Und wenn wir uns begegnen, schmeißt sie sich gleich hin, will gestreichelt werden. Johnny beschnüffelt sie stets ausgiebig von vorn und hinten, was ihr sehr gefällt. Das ist immer so lustig anzuschauen. Sie können gar nicht voneinander lassen 🙂
    Nun wünsche ich Dir viel Erfolg bei Deiner Zahnbehandlung, wir werden sicher was darüber zu lesen bekommen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    auch der Johnny scheint den nahenden Frühling in den Knochen und auch sonstwo zu spüren. Drollig, wie sich die beiden beschnüffeln. Irgendwann, lieber Johnny, schnappst du sie Dir! 😉

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 14:51:

    Hihi – „auch sonstwo“ 😳 Ja, vielleicht finden wir mal eine passende Dame (Größe ist ihm eigentlich egal :lol:)

    [Antwort]

    stellinger Antwort vom Januar 27th, 2011 16:00:

    Was nicht passt, wird passend gemacht, liebes Träumerle. Vielleicht solltest Du immer einen kleinen Klapphocker dabei haben, wenn Du mit Johnny unterwegs bist. Gelegenheit macht (D)Liebe.

    Tschüss!
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 17:20:

    Hihi – gute Idee. Aber was soll ich denn noch alles mitschleppen? Taschentuch, Schlüssel, Handy, Tütchen für eventuelle Häufchen-Beseitigung, Hundepfeife, Kamera, Hund an der Leine, manchmal noch Leckerlies in der Jackentasche, Regenschirm bei schlechtem Wetter – nun noch einen Klappstuhl? Aber lustige Vorstellung, wäre sicher ein tolles Foto!
    Liebe Grüße von Kerstin.

  9. Katinka:

    Toootal klasse, liebe Kerstin!
    Was für eine super süße Bildergeschichte – wie die beiden sich da durchquetschen wollen, zum piepen 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

  10. minibar:

    Wie sein Schwanz so fix hin- und herwedelt, das zeigen die Fotos sooo gut.
    Eine Liebe hinter Gittern, oder wie sagt man dazu?
    Doch zum Schluss bleibt die Traumliebe…

    Danke für diese herzige Johnny-Bilder-Geschichte ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 17:22:

    Oh je, das klingt grausam: Liebe hinter Gittern. Aber irgendwo kommt schon mal eine herzu, das muss doch machbar sein.

    [Antwort]

  11. Bärbeli:

    Na Dein Jonny hat aber wirklich einen guten Geschmack. Mir würden beide gut gefallen. Wünsche dem Traumpaar alles Gute und ein lustiges wauwau…

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 17:23:

    Werd ich ausrichten 😀

    [Antwort]

  12. Brigitte/Weserkrabbe:

    Der arme Johnny, dass Du ihm seine Herzensdame aber auch nicht gönnst, das ist schon schlimm. Nun muss er weiter schmachten. Das Leben ist hart nicht nur für kleine Kater, sondern auch für verliebte Hunde.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 17:23:

    Ja, Deinem Herren geht es auch nicht besser. Aber Du hast vorgesorgt, dass er gar nicht mehr so viel Lust verspürt 😆
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. Susanne:

    Hallo Kerstin,
    das ist ja eine schöne Hunde-Love-Story. Auch wenn der Johnny am Ende nicht hin durfte, so hast Du doch noch ein schönes Happy End gezeigt.
    Ein sehr schöner Donnerstagsbeitrag.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 20:34:

    Ihm wäre ein noch schöneres Happy End sicher lieber gewesen. Wir können ja jederzeit noch mal einen Versuch starten 🙂

    [Antwort]

  14. nostalgische Kerstin:

    Wie schön – eine tierische Fotolovestory!! Und er scheint seinem Typ ja treu zu bleiben *gg*

    Nun bleibt ihm nur noch das Träumen – das Hundeleben kann schon grausam sein 😉

    Alles Liebe
    Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2011 20:35:

    Ja, er ist dem blonden Typ treu, eigenartig ist das.
    Vielleicht, weil ich auch blond bin ❓

    [Antwort]

  15. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    ich dachte erst, ihr Zwei hättet Ocean und Lisa besucht. Welch süße Fotos. Schade, dass das Tor dazwischen war. Ich hätte den beiden die Begegnung von Herzen gegönnt.

    Ganz liebe Grüße zu dir zu später Stunde,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2011 07:37:

    Stimmt, die Lisa wäre eine Top-Kandidatin für Johnny. Auch jetzt auf der Morgenrunde hat er wieder an einem Zaun gestanden und gewinselt. Aber da wohnt ein großer Dobermann-Rüde und hat gekläfft. Johnny zieht es immer zu den großen Hunden.
    Liebe Grüße zu Dir!

    [Antwort]

  16. Sammy:

    das ist ja ’ne richtige lovestory. beim naechsten rundgang musst du dem johnny aber wirklich mal zeit lassen die nette hundedame naeher kennenzulernen. danke fuer die schoenen bilder liebe Kerstin. die sind ja sooo suess.

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2011 07:38:

    Wenn ich ihn nicht weiter ziehen würde, würde ich ewig stehen, bis ich angefroren bin 🙂
    Süß ist die Dame, jawohl.

    [Antwort]

  17. Anna-Lena:

    Ist das niedlich :-).
    Unsere beiden haben auch einen heimlichen Lover in unmittelbarer Nachbarschaft. Wenn beide läufig sind, ist das Geheule immer groß :-).

    LG in den Freitag,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2011 07:39:

    Die Damen leiden ja genauso, wenn sie läufig sind. Ist schon schlimm für die Tiere, aber anders geht es leider nicht.
    Liebe Grüße zum Freitag.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates