Träumerle

Der Blog zur Aue

Splitter

Nur ein paar schnelle Splitter. Das Weihnachtsfest liegt hinter uns, es war dieses Mal ruhig und ohne Stress.
Am Heiligabend waren meine Mam und eine Tante da. Den Baum habe ich traditionell am Vormittag geschmückt. Es ist dieses Mal eine Riesentanne. Nur „untenrum“ hab ich sie leer gelassen, Johnny streift mit seinem Schwanz permanent das Lametta ab.

                        

                        

Johnny hat natürlich auch ein Geschenk bekommen – eine neue Fresbeescheibe. Die letzte hat nicht lange gehalten. Einen Moment alleine mit ihr – und schon war sie „durchlöchert“.
Am nächsten Tag wurde ausgiebig im Garten damit getobt.

                        

                        

                        

Schnee gibt es bei uns ohne Ende. Ich muss heut Mittag endlich mal losziehen und die Kamera mitnehmen.
Dieser Blick bietet sich aus dem Kinderzimmerfenster.

                        

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die letzte Woche des Jahres. Werde heut mal eine Blogrunde drehen, wer schon wieder da ist.

27 Kommentare

  1. Fred:

    Der Johnny hat noch spitzige Zähne, das finde ich richtig gut.
    Ach ja guten Morgen erst mal noch, der darf nicht fehlen 😉 Ach die schöne Tanne, nur unten nackig, na gut ich habe nichts gesehen, nachher ist sie noch beleidigt wenn ich jetzt lache 🙂
    Lasse ihn rein den Schnee, drine ist noch Platz, draussen habe ich jetzt den Balkon voll ausgereizt, mal sehen wie lange die Kirche noch zu sehen ist. Im Moment ist es ruhig, die Ruhe vorm Sturm oder wie…?
    Na gut, ich düse gleich mal los, die Fahrgäste warten. Von 13-23 geht es heute auf Strecke.
    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 27th, 2010 16:11:

    Hallo Fred, bei uns heut mal ausnahmsweise kein Schnee. Wir gehen dann zu Nachbars Rumtopf verkosten, haben es ja zum Glück nur wenige Schritte hinüber – falls wir etwas zuviel kosten 🙂
    10 Stunden bist Du auf der Strecke? Meine Güte, lange Arbeitszeit. Ich wünsche Dir gute Fahrt und bleib nicht im Schnee stecken.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Marianne:

    Auch bei dir schöne Fotos und ich habe auch noch nicht alle gezeigt, das kommt noch.
    Lametta ist dieses Jahr gar nicht in den Geschäften gefragt gewesen, das ergab eine Umfrage.
    Bei uns ist der Baum seit Jahren auch nicht mit Lametta geschmückt, obwohl ich das mag.
    GLG Marianne 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 27th, 2010 16:12:

    Lametta wird bei mir jedes Jahr weniger. Ich wechsel auch immer zwischen Kugeln und Strohschmuck, der dann sicher nächstes Jahr wieder dran kommt.
    Liebe Grüße zu Dir zurück.

    [Antwort]

  3. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    ihr habt offenbar genauso viel Schnee wie Brigitte in Schwarzenberg. Bei uns ist kaum noch etwas dazu gekommen, aber es ist dauergrau, kalt und somit draußen wenig schön. Nun ja, dann machen wir es uns drinnen weiterhin gemütlich. – Auch dir eine gute letzte Woche bis zum Jahreswechsel.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 27th, 2010 16:13:

    Liebe Elke, heut Vormittag schien die Sonne. Als ich dann nach dem Mittag in die Aue zog, wurde es grau und ungemütlich. Aber es schneit wenigstens nicht.
    Drinnen ist es ja jetzt auch so gemütlich mit Tannenduft und den vielen Lichtern. Ich freue mich jeden Abend, wenn ich alle Lichtlein anmache.
    Nun machen wir uns auch heut einen gemütlichen und huscheligen Abend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  4. Susanne:

    Hallo Kerstin,
    das hört sich doch nach einem entspanntem Weihnachtsfest an. Bei uns war es nicht viel anders – denke ich und über Schneemangel kann in diesem Winter wohl kaum einer klagen ;O).

    Auch ich wünsche Dir eine schöne letzte Woche im alten Jahr.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 27th, 2010 19:07:

    Schneemangel – nee, den wird es hier nicht gleich geben. Es schneit schon wieder! Wir gehen gleich zu Nachbars Rumtopf kosten, ich werde daher morgen eine ausführliche Blogrunde drehen. Bis dahin sag ich Dir Tschüß!

    [Antwort]

  5. Frau Momo:

    Wir mußten ja dieses Jahr auf einen Baum verzichten. Den hätten Hein und Fiete sicherlich nicht lange stehen lassen. Lametta gab´s bei mir allerdings noch nie. Ich schmück meinen eher nordisch schlicht.
    Ich bin gespannt, wie lange die Frisbeescheibe diesmal hält 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 27th, 2010 19:08:

    Hallo Frau Momo, nächstes Jahr kommt dann wieder mein Strohschmuck dran, immer abwechselnd. Also auf die Scheibe fährt Johnny ab wie eine Rakete. Aber ich muss sie gleich wegnehmen, wenn er sie wiederbringt. Er würde sie so gern wieder zerfleischen 🙂
    Liebe Grüße nach HH.

    [Antwort]

  6. minibar:

    Schön ist dein Baum, und dass unterum nix ist, macht überhaupt nichts. Wenn es so sicherer ist, ist es doch wunderbar. Ich finde, das sieht sogar besonders gut aus.
    Das musikalische Engelchen ist ja richtig goldig.
    Wow, die Fresbee-Scheibe ist ja wohl DAS Geschenk überhaupt. Super!
    Er hat ja so viel Freude damit, wunderbar.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 27th, 2010 19:09:

    Oh ja, Johnny hat viel Spaß an der Scheibe. So wie er sie sieht, kläfft er und springt an mir hoch, da geht die Post ab!
    Einen schönen ruhigen Abend wünsch ich Dir noch!

    [Antwort]

  7. Ocean:

    huhu und guten Abend, liebe Kerstin 🙂

    ah, das kenn ich mit „untenrum nackig“ g* – unserer auch. Ich hätte auch Bedenken, daß Lisa eventuelle auf die Idee kommt, den Baum „abzuschmücken“ 😉

    aber schön sieht Eurer aus 🙂 und ich freu mich, daß Ihr so schöne Tage hattet. Johnny hat ja auch sichtlich Spass mit dem Frisbee, und ich bin auch gespannt, wie lange es „lebt“ 😉

    Viele liebe Abendgrüße an dich,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 27th, 2010 19:11:

    Guten Abend Ocean, euer „Bäumchen“ hab ich ja schon bewundert. Soeben haben sich Sohnemann Martin und seine Freundin amüsiert, weil Johnny unter dem Baum steht und mächtig wedelt – da rieselt das Lametta. Im ersten Hunde-Jahr hatte ich vorsichtshalber nur Strohschmuck verwendet. Aber Johnny interessiert sich nicht für den Baum, schnuppert nur kurz und gut. So lange er nicht das Beinchen hebt ist alles okay 😆
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. Marianne:

    Huhu liebe Kerstin…

    der Baum ist so festlich geschmückt und alle versammeln sich und es finden schöne Gespräche……..Lieder und Spiele statt……

    welcher Baum kann das von sich schon sagen…….doch nur der Tannenbaum 😉

    Schöne Fotos und der Blick aus dem warmen Kinderzimmerfenster hinaus in die Idylle…….das ist weiße Weihnacht !

    Die Feiertage sind vorbei…ich habe schon abgeschmückt……so früh war ich noch nie……..aber ich fange auch früh an……….vor dem ersten Advent, der Baum kommt zum 1. Advent und nadelte auch dann schon.

    Nun siehts ein wenig dunkel aus des Abends ohne Lichter…….aber man gewöhnt sich schon bald dran…..es ist auch schon abends länger hell….was mich sehr freut 😉

    sei ganz lieb gegrüßt aus NRW……….Marianne

    [Antwort]

  9. Marianne:

    Laaaaaaach……ich meinte der Baum nadelte schon n a c h Weihnachten !!!

    …..nicht schon am 1. Advent als wir ihn aufstellten

    …….es las sich jetzt so nochmals beim Durchlesen……….pruuuuuuust.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 28th, 2010 16:39:

    Liebe Marianne, abgeschmückt wird bei mir erst ab 1. Januar, aber Kerzen stehen dann noch recht lang – lichteln muss noch sein im Winter.
    Heut Nacht gab es wieder ordentlich Schnee, also noch mehr geht doch fast nicht. Habe vorhin mit Johnny und Sohn eine ausgiebige Runde gedreht und reichlich Fotos gemacht.
    Hab noch einen netten Abend – mach Dir doch auch noch ein Lichtlein an.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Follygirl:

    Da hatte er sicher viel Spaß und seine Lebensfreude im Schnee sieht man ja.
    Liebe Grüße und hab einen guten Tag! Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 28th, 2010 16:40:

    Liebe Petra, wir hatten gerade ausgiebig Spaß im Schnee, die Fotos kommen später.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. kelly:

    wir splittern…*ggg*

    moin kerstin,
    aus der weisen voraussicht heraus den baum so schmücken!
    nachdem viele kugeln den weg des vergänglichen gemacht haben, hiess es aufgabe!
    viel besuch, einen ausgeflippten hund – neee, das verträgt sich nicht.
    am heiligabend schauen wir uns den baum inclusive bescherung bei den kindern an und dann geht es pragmatisch bei mir weiter.
    johnny hat seinen ersichtlichen spass!
    in diesem jahr kam die weihnachtsstimmung plus romantik mit dem schnee.
    hab eine feine zeit zwischen den jahren und einen knallfesten hund am silvester.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 28th, 2010 16:41:

    Hallo Kelly, ja – Weihnachtsstimmung war Dank reichlich Schnee da. Wer weiß, nächstes Jahr gibt es vielleicht grüne Weihnacht!
    Ich drehe dann noch meine Blogrunde, bis dahin machs gut.

    [Antwort]

  12. katerchen:

    einen lieben Gruß zu Dir Kerstin
    Schnee und Schnee,glauben nun hatten wir mal ALLE weiße Weihnachten…
    einen lieben Gruß vom katerchen,der keinen Baum hatte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 28th, 2010 16:41:

    Heut bzw. letzte Nacht gab es wieder reichlich Neuschnee, alles versinkt – aber das sieht so verdammt schön aus!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    Du bist aber schon früh wieder im Blogeinsatz. Ich habe erst heute mal wieder zur „Feder“ gegriffen und wieder was getippselt.
    Ihr habt einen hübschen Baum und so „johnnyfreundlich“ — unten herum keine Kugeln, die seiner wedelnden Rute zum Opfer fallen könnten.

    Unser Weihnachtsfest verlief in geordneten Bahnen, wie man so schön sagt. Heiligabend waren wir allein, am 1. Feiertag kamen unsere Tochter mit Mann und unser Enkel mit seiner Freundin zu Besuch. Endlich war die Familie mal wieder beisammen. Den zweiten Feiertag habe ich dann leider zum Teil mit Schneeschieben verbringen dürfen/müssen.

    Verbringe Du noch ein paar ruhige Tage bis zum Jahreswechsel. Mußt Du zwischen den Jahren arbeiten?

    Liebe Grüße von
    Jürgen und Frauchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 28th, 2010 16:43:

    Lieber Jürgen, ich bin diese Woche noch daheim. Nur mein Mann muss morgen und übermorgen arbeiten. Die freie Zeit werde ich für Bürokram nutzen und ausgiebige Hunderunden. Vorhin war ich mit Johnny und Robert zur ausgiebigen Runde in der Aue – hab reichlich fotografiert.
    Ich schau dann gleich bei Dir rein, liebe Grüße an euch zwei von Kerstin.

    [Antwort]

  14. Mamü:

    Liebe Kerstin,

    hatte ich nicht gestern einen Kommentar hier gelassen? Ist der vielleicht im Spamordner gelandet? Irgendwie hatte ich gestern Schwierigkeiten mit Kommentaren. Mich hat schon jemand aus dem Spamordner gefischt. 🙁

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 28th, 2010 16:44:

    Liebe Martina, kein Kommentar. Spam muss ich kontrollieren. Danke für Deinen Besuch. Ich hoffe, die Feiertage hattest Du Zeit zur Erholung – und Zeit für Dich selbst.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates