Träumerle

Der Blog zur Aue

Alles ist Mist!

Ich war heut wieder beim Doc. Es will nicht recht aufwärts gehen. Kann immer noch nicht lange sitzen, nicht lange liegen (außer nachts), nicht lange stehen. Am liebsten sollte ich noch nächste Woche daheim bleiben, aber ich muss wieder auf Arbeit. Die paar Stunden schaff ich das.
Das Blöde ist allerdings – und ich finde das echt zum Kotzen, muss ich mal so sagen – dass das Budget der Ärzte gegen Ende des Jahres aufgebraucht ist. Massagen und Physiotherapie können nicht mehr verschrieben werden. Das Einzige, was mir immer hilft, ist ein spezielles Gerät in der Physio. Nun habe ich wenigstens Krankengymnastik verschrieben bekommen. Aber wie soll ich Sport machen mit ständigen Schmerzen? Richtige Bewegung ist gut, ich war auch schon mal zum Kurs „Rückenschule“. Aber das Strecken der Wirbelsäule wäre erst mal wichtig, damit die Wirbel wieder richtig übereinander sitzen.
Wenn es nicht besser wird, soll ich zum Röntgen oder CT – um sicher zu stellen, dass kein Bandscheibenvorfall draus wird. Da es meinem Arbeitskollegen derzeit genauso geht weiß ich von ihm, dass man nicht mal mehr einen Termin dafür bekommt – prima!

Ich werde mich jetzt noch übers Wochenende bemuttern lassen, dann werden wir sehen, wie es am Montag ausschaut.

Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende!

36 Kommentare

  1. Fred:

    Ach wie sagte meine Oma immer „beschi..en ist geprahlt, ausschreiben wollte ich es nicht, obwohl ich kurz vorm Absenden stand, egal 😉 weißt schon was ich meine.
    Gute Besserung ist immer leicht gesagt, ich wünsche dir eine schnelle Genesung und trotzdem ein schönes Wochenende. Dann lasse dich mal schön verwöhnen 🙂
    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 19th, 2010 15:44:

    Dankeschön. Meine Mam hat mir soeben versichert, morgen helfen zu kommen. Das ist schon was wert. Mein Mann ist jetzt einkaufen, die Jungs helfen im Haushalt. Ist also von Vorteil, wenn sie noch zu Hause wohnen 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Sammy:

    ich hatte das auch alles verschrieben bekommen, damals als ich meinen zweiten autounfall hatte. mir hat es geholfen. ich wuensche dir weiterhin gute besserung.

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 19th, 2010 15:46:

    Hallo Sammy. Ich habe die Beschwerden nun genau 10 Jahre, jedes Jahr erwischt es mich mal mehr oder weniger. Immer bekomme ich Physiotherapie, die dann eine ganze Weile anhält. Nun muss ich sehen, wie ich bis ins neue Jahr komme. Dann können die Ärzte wieder aus dem Vollen schöpfen – toll, nicht?
    Danke fürs Reinschauen, ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende.

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    ja es ist schon schlimm, was heute in der Gesundheitsreform so abläuft. Ich habe mir bei meinem langjährigen Physiotherapeuten eine 10er Karte gekauft und trainiere jetzt dort auf eigene Kosten 2x die Woche, weil ich sonst bald nicht mehr laufen könnte.
    Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung.
    Liebe Grüsse
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 19th, 2010 15:49:

    Liebe Irmi. Privat könnte ich bestimmt die Behandlung bekommen, aber es ist alles auch eine Kostenfrage. Da ich vor ein paar Jahren mal zur Rückenschule war kann ich mir vorstellen, welche Übungen nun mit mir gemacht werden. Kann nur hoffen, dass es wirklich hilft. Nur erst müsste die Entzündung zurück gehen, dann kann man Sport treiben. Na mal schauen. Wenn ich was nicht kann, dann geht es eben nicht.
    Dann wünsche ich auch Dir eine gute und hoffentlich erfolgreiche Behandlung.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  4. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    och menno ..das ist wirklich blöd. Ich drück dir fest die Daumen, daß es übers Wochenende besser wird. Mit solchen Schmerzen arbeiten gehen ist ja auch nicht das Wahre ..

    Echt ärgerlich, daß man zum Ende des Jahres als Patient immer der „Gelackmeierte“ ist. Gesundheitsreform? das Wort an sich ist schon ein Hohn, finde ich.

    Johnny ist ja süß – ich glaub gleich, dass er es genießt, mit dir auf dem Sofa zu kuscheln (oder sich gleich die ganze Kuscheldecke zu erobern *g* – Lisa ist genauso) ..aber so ein Tier tut schon irgendwie gut, gell? 🙂

    Lass dich soweit es geht verwöhnen von deinen Männern ..gut, dass sie mit Johnny gehen und dir helfen können. Ich wünsch dir ganz rasche Gute Besserung und schicke dir liebe Grüsse,

    Ocean 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 19th, 2010 15:53:

    Liebe Ocean, sitze gerade mal für paar Minuten am Schreibtisch. Ja, viel besser ist es noch nicht geworden. Immer eine Weile liegen, eine Weile sitzen, paar Schritte gehen. Aber als Frau nervt es schon, wenn man nicht viel selber machen kann. Bis jetzt hat noch keiner gemeckert, wenn er was machen sollte. Die Jungs sehen das ein und erledigen brav alle Aufgaben.
    Ich wünsche auch Dir ein erholsames Wochenende und Spaß bei den Hunderunden, herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    es tut mir leid, daß Dein Rücken immer noch Probleme macht. Wir haben uns vor ein paar Jahren ein sog. TENS-Gerät zugelegt, das uns bei solchen Problemen sehr gut hilft. Schau mal bitte hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Transkutane_elektrische_Nervenstimulation oder google mal unter „TENS“.
    Wie wünschen Dir gute Besserung!

    Liebe Grüße von
    Jürgen und Frauchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 19th, 2010 18:32:

    Lieber Jürgen, Reizstrom hatte ich auch schon mal bekommen. Aber eigentlich muss meine Wirbelsäule gestreckt werden. Das kann man nur mit einem Perl´schen Gerät. Danke dennoch für Deinen Tipp.
    Ich nehme jetzt wieder ein heißes Bad, dann gehts wieder aufs Sofa.
    Habt ihr wenigstens ein schönes Wochenende, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. Mari:

    Ich glaube du nimmst mal dein Telefon in die Hand und rufst mich mal an …
    Liebe Grüße von Mari – die dir sicher weiter helfen könnte …

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 19th, 2010 21:00:

    Vielen Dank für das Gespräch, hat mir gut getan. Ich habe ein schönes heißes Bad genommen, nun fühle ich mich erst mal wohl.
    Habt ein schönes und erholsames Wochenende, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  7. Waldameise:

    Oje, arme Kerstin, kann deinen Frust total verstehen. Was haben wir nur für Zeiten? Es ist so schlimm. Dabei hab ich das Gefühl, dass diese Krankheiten immer mehr zunehmen. Man muss wirklich mehr und mehr Angst vor der Zukunft haben.
    Ja, lass dich bemuttern und gönn deinem Körper auch wirklich Ruhe. Ich wünsche dir sehr, dass bald Besserung eintritt.
    Mein Gebiss ist ganz okay, obwohl schon wieder ein Stückchen von einem Zahn abgebrochen ist. Aber in drei Wochen hab ich eh wieder Termin.

    Alles alles Gute für dich und kuschel dich schön neben Johnny. Mir tut die tierische Körperwärme immer sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 19th, 2010 21:03:

    Liebe Andrea, ich freue mich zu hören, dass es Dir gut geht. Ich hoffe von Tag zu Tag, dass mein Zahn Ruhe behält. Auch ich muss in drei Wochen wieder hin, da können wir wieder aneinander denken 🙂
    Ich werde mich nun übers Wochenende schonen, obwohl ich so gern mal eine kleine Runde in der Aue drehen würde. Mir fehlt die frische Luft und zum draußen im Garten sitzen ist ja wohl nicht gerade die Jahreszeit dafür. Vielleicht schaffe ich es doch morgen.
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende, sei ganz lieb gegrüßt von mir.

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Liebe Kerstin, Du Arme, was ist bloß los.
    Das kann doch nicht so weiter gehen.Dir muß doch geholfen werden.
    Schlimm, wenns jetzt am Budget für Dich weiterhin schmerzintensiv bleibt.
    Devise-Verharre in Ruhe und warte auf Geld.
    Wenn Du jetzt in diesem Zustand eine ungewollte linkische Bewegung machst, dann kann es passieren, daß es sich sofort verschlimmert.
    Ich wünsche Dir ein schmerzarmes, Couch- Wochenende und alles Gute, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 19th, 2010 21:07:

    Liebe Brigitte, Du sagst es richtig: eine falsche Bewegung im Affekt und ich liege lang. Ich gebe mir Mühe, achte wieder verstärkt auf meine Bewegungen. Leider vernachlässige ich die gelernten Bewegungsübungen immer im Alltag, bis der Körper sich wieder rächt.
    Das Sofa wird auch am Wochenende mein bevorzugter Platz werden. Ich hoffe, nächste Woche wieder aktiver zu sein.
    Ganz herzliche Grüße zum Wochenende von Kerstin.

    [Antwort]

  9. Anna-Lena:

    Liebe Kerstin,

    wenn es dir am Montag niocht entschieden besser geht, würde ich nicht arbeiten gehen.
    Ein guter Arzt (und das kann auch ein guter Internist) kann dir ein Tens-Gerät verschreiben. In der Regel übernimmt die Krankenkasse auch die Kosten und du bekommst das für zwei Jahre verschrieben. Dieser Reiszstrom fördert die Durchblutung, verringert Muskelverspannungen und lindert die Schmerzen.

    Ich habe meins schon mindestens fünf Jahre und lasse es alle zwei Jahre per ärztlichem Rezept verlängern.
    Eine gute Krankengymnastin müüste mit die Übungen machen, die das Strecken der Wirbelsäule auch ohne Gerät möglich machen. Ich hoffe, du hast eine kompetente.

    Lass den Kopf nicht hängen, der Rücken ist eine Baustelle, mit der ich auch immer wieder auf Kriegsfuß stehe und das ist meist langwierig.
    Gute Besserung und lass dich verwöhnen, dass du auch mal nur an dich denken kannst.

    Mit lieben Grüßen
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 20th, 2010 16:27:

    Hallo Anna-Lena. Der Jürgen berichtete auch schon von diesem Tens-Gerät. Reizstrom hatte ich auch schon mal bekommen. Das ist eine gute Idee, das werde ich mir merken bzw. den Arzt darauf ansprechen.
    Am Dienstag habe ich das erste Mal Gymnastik. Ich war vor Jahren mal zur Rückenschule, versuche nun daheim schon langsam ein paar Übungen. Auf Arbeit gehe ich ja nur 3 Stunden, ich werde es wenigstens versuchen. Wenn nicht, bin ich am Dienstag wieder zu Hause. Aber ganz dringende Dinge vor dem Jahresende müssen erledigt werden.
    Vielen Dank für Deine Zeilen, herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Syra Stein:

    Liebe Kerstin,

    es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz. Ich wünsche Dir schnelle Linderung Deiner Schmerzen. Mein Physiotherapeut macht mit mir „Manuelle Therapie“, auch dann, wenn „Krankengymnastik“ auf dem Rezept steht. Er kann damit die Wirbelsäule auch abschnittsweise strecken, was mir immer sehr gut tut. Ich hatte im Frühjahr einen Bandscheibenvorfall, ging bei ihm krumm in die Praxis rein, kam gerade wieder raus. Und Du hast Recht, erst muß die Entzündung raus…

    Herzlichen Gruß
    Syra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 20th, 2010 16:31:

    Liebe Syra, vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich werde erst mal mit der Therapeutin reden, wie wir eventuell das Rezept „umändern“ könnnen. Vielleicht können wir halbe/halbe machen mit Gymnastik und dem sog. „Perl´schen Gerät'“, was sonst immer bei mir angewandt wird. Die kennen mich ja nun schon lang genug mit meiner Geschichte. Etwas Gymnastik versuche ich heut schon, ich habe auch ein Lattenrost mit Motor, wo ich das Fußteil richtig hoch stellen kann – so liegt es sich super, nur schlafen kann ich so nicht.
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende, liebe Grüße von mir.

    [Antwort]

  11. Mamü:

    Liebe Kerstin,

    das ist doch ätzend, dass man bei unserem „tollen“ Gesundheitssystem nicht das bekommt, was man braucht, um gesund zu werden. Es sei denn, man hat genügend Geld. 🙁
    Da kann man wirklich nur hoffen, möglichst gesund zu bleiben. *seufz*
    Alles wird immer auf dem Rücken des Bürgers ausgetragen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

    Gute Krankengymnastik kann dir aber auch helfen. Da werden sicher nur die Übungen gemacht, die für dich möglich sind und förderlich, und Linderung verschaffen, denke ich. Aber Rücken, das ist immer eine langwierige Sache.

    Seit ich das dieses Jahr so extrem mit dem Rücken hatte, durch falsche ungewohnte Bewegung, habe ich auch Angst, dass das wiederkommen könnte. Ich konnte anfangs überhaupt nicht sitzen und nur auf dem Rücken liegen, mit dickem Kissen in den Kniekehlen. Und stehen und laufen einigermaßen. Ganz langsam. Und das mit Pepper. Ich hatte mir später eine Art Stehpult eingerichtet, um wenigstens mal kurze Zeit am PC was machen zu können. Man wird ja verrückt, wenn man gar nichts tun kann.
    Ich habe damals eine ganze Woche lang Togal geschluckt. 3 x 3 pro Tag. Länger darf man so eine hohe Dosis nicht nehmen. Ich weiß, das ist viel, aber alles andere half nichts. Und bei den heftigen Schmerzen ist einem irgendwann alles egal. Ich denke mal, die haben auch die Entzündung darin bekämpft. So wurden die Schmerzen wenigstens erträglich. Und dann habe ich mir aus dem Internet so eine Übung rausgesucht, die bei Ischias, was ich vermutlich hatte, helfen soll. Irgendwann ging es dann tatsächlich wieder. Aber im Nachhinein betrachtet hätte ich auch zum Arzt gehen sollen, wenn ich nur vertrauen haben könnte. Obwohl, wenn ich das bei dir so lese… Aber ich hätte eh nicht im Wartezimmer sitzen können. Völlig unmöglich. Und wie hätte ich mit dem Auto da hinfahren sollen? DAs ging gar nicht. 🙁

    Seit dem ist mein Rücken auch nicht mehr der alte. Ich muss ganz schön mit meinen Bewegungen aufpassen, man merkt, dass da nicht alles so ist, wie es sein sollte. Ich nehme mir immer vor Gymnastik zu machen… *seufz*

    Aber das hilft dir jetzt auch alles nicht, du Arme. Ich wünsche dir von Herzen gute und schnelle Besserung und dass die Krankengymnastik dir hilft.
    Und mit dem Arbeiten, das würde ich mir wirklich überlegen, wenn es irgendwie geht, wärst du Zuhause bestimmt besser aufgehoben, weil du dich da jederzeit wieder hinlegen kannst.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 20th, 2010 16:39:

    Liebe Martina. Es scheint so ziemlich jeder Rückenprobleme zu haben. Ich habe sie seit 10 Jahren akut. Zum Glück befindet sich die Arztpraxis nur 5 Gehminuten von uns entfernt, ich hab es also nicht weit. Auf Arbeit gehe ich nur 3 Stunden. Ich werde sehen, wie ich am Montag über die Runden komme. Wenn nicht, hab ich meinen guten Willen gezeigt.
    An Tabletten nehme ich Ibuflam 600 – 3 bis 4 Stück am Tag, das sollte eigentlich helfen. Hat es zumindest bisher immer.
    Ich habe seit Jahren ein Lattenrost mit Motor, da lässt sich das Fußteil schön hoch stellen. Habe eine 5-Zonen-Matratze, war zum Kurs „Rückenschule“, bin lange Zeit regelmäßig ins Schwimmbad gefahren, fahre im Sommer Rad, gehe jeden Tag mit Johnny, habe auf Arbeit einen bandscheibengerechten Schreibtischstuhl bekommen – mehr machen andere bestimmt auch nicht. Nun sind wir schon seit einem Jahr am Überlegen mit einem Wasserbett.
    Ich werde nun am Dienstag ganz optimistisch zur Gymnastik gehen, vielleicht kommt ja doch noch eine schnelle Besserung.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    Mamü Antwort vom November 21st, 2010 17:00:

    Da hast du ja wirklich schon eine Menge gemacht für deinen Rücken, im Gegensatz zu mir. 😳 Und trotzdem hast du immer wieder Probleme. *seufz* Was soll man da noch tun?

    3 Stunden, das geht ja noch. Du wirst ja sehen, ob es geht oder nicht.

    Ibuprofen hatte mir seltsamerweise gar nicht geholfen. Oder ich habe zuwenig davon genommen. Aber mehr hatte ich mich nicht getraut, so ohne ärztlichen Rat. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2010 17:19:

    Liebe Martina, heut geht es mir schon besser. War sogar ein Stück mit Johnny in der Aue, ganz langsam. Meine Männer haben mich tüchtig unterstützt am Wochenende, so konnte ich mich richtig schonen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  12. Brigitte:

    Fragt uns eigentlich jemand, ob unser Budget für die Kassenbeiträge evtl. auch aufgebraucht ist? Sorry, ich könnte mich da grade aufregen.
    Auf alle Fälle wünsche ich dir ganz schnell gute Besserung und lass dich am WoE schön verwöhnen und geh das mit der Arbeit langsam an.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 20th, 2010 16:43:

    Liebe Brigitte, im Vergleich zu Dir komme ich mir eigentlich ganz klein vor mit meinen Beschwerden. Leider hat so jeder sein Bündel zu tragen. Der eine steckt es besser weg, der andere nicht. Ich bin eben momentan an einem kleinen Tiefpunkt angelangt. Erst der Zahn, nun der Rücken. Und die Zeit der Geburtstage hat angefangen, dazu ist kommendes Wochenende schon der erste Advent. Ich habe überhaupt keine Lust dieses Jahr.
    Ich werde mir Mühe geben und optimistisch in die neue Woche gehen. Noch habe ich etwas Zeit bis Montag.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und Erholung, liebe Grüße von mir.

    [Antwort]

  13. Doris - Licht & Liebe Blog:

    Liebe Kerstin,
    auch ich wünsche dir baldige Genesung und ein Wochenende ohne Schmerzen und ohne Ärger über unser marodes Gesundheitssystem, denn dadurch geht es dir bestimmt nicht besser.
    Herzliche Grüße
    Doris

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 20th, 2010 16:45:

    Hallo Doris, Danke für Deine guten Wünsche. Ich mach gerade mal Pause vom Liegen, aber nach ein paar Antworten auf die Kommentare ist auch mit Sitzen schon wieder Schluss.
    Ich werde alle guten Ratschläge beherzigen, ich freue ich über die vielen guten Hinweise.
    Hab auch Du ein schönes Wochenende, herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  14. Britta:

    Huhuuu Kerstin!

    Ja, wenn man nicht privt versichert ist, ist man Mensch 2.Klasse! Privatversicherte bekommen innerhalb weniger Tage CT Termine und auch sonst alles was nötig ist! Es ist echt ätzend, wie man behandelt wird….

    Ich drück dich ganz vorsichtig!

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2010 11:50:

    Liebe Britta, heut endlich geht es mir so weit besser, dass ich heut morgen sogar mit Johnny gaaanz langsam in die Aue bin – mit Kamera 🙂 Habe den Sonnenaufgang gesehen und die Nebelschwaden über den Wiesen. Anderen Hundebesitzern hab ich erklärt, warum ich heut so schleiche.
    Mein Mann erledigt gerade die letzte Hausarbeit, ich lege mich immer wieder hin zwischendurch. Nun krame ich meinen Optimismus hervor und hoffe auf einen guten Start in die neue Woche.
    Sei ganz herzlich gegrüßt von mir. Ich hoffe, Deine Schmerzen lassen nach?

    [Antwort]

  15. minibar:

    Arbeitshandschuhe anziehen und an die Tür hängen.
    Nicht die Handschuhe, sondern dich mit den Handschuhen als Schutz, denn sonst tut es den Händen weh, da oben mit den Ecken.

    Oder: Die Hände in die Höhe, zusammen, und vorsichtig nach rechts und dann nach links ziehen, so über den Kopf.

    Was ich jeden Abend mache: quer über die Matratze, auf dem Rücken, die Füße aufstellen, und dann die Knie nach rechts, den Kopf nach links. Eine Weile so bleiben, dann zur andren Seite, dieses insgesamt so 5 x machen.

    Das alles sind sanfte Dehnübungen für die Wirbelsäule.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2010 11:53:

    Oh ja, das mit dem an die Tür hängen werde ich probieren, das ist genau das Richtige. Die Übungen für die Beckenmuskulatur und Wirbelsäule kenn ich, vorsichtig hab ich gestern schon mal angefangen. Am Dienstag gehe ich nun das erste Mal zur Gymnastik.
    Vielen Dank für Deine Tipps, heut geht es mir schon besser.
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    minibar Antwort vom November 21st, 2010 18:54:

    Hach, as freut mich ungemein.
    Wen ich mal was habe, mache ich alle Übungen, die mir einfallen.
    Irgendeine entlastet eigentlich immer.
    Das mit den Händen oben über dem Kopf mit den ausgestreckten Armen und nach rechts uns links ziehen, das hat auch was, echt.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2010 19:06:

    Ich wollte soeben noch mal mit Johnny die Straße lang, aber das hat mir mein Mann abgenommen 🙂 Nun bin ich ganz zuversichtlich, dass ich morgen in eine gute Woche starten kann. Hoffentlich!

  16. Frau Momo:

    Wenn Du Langeweile hast, teil 4-9 sind fertig und stehen zum Angucken bereit. Den Link findest Du bei mir im Blog 🙂

    Weiterhin gute Besserung!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2010 15:11:

    Oh fein, ich komme schauen. Danke!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates