Träumerle

Der Blog zur Aue

Bunte Reste

sind in der Natur nur noch vereinzelt zu finden. Aber ein paar kleine rosa Tupfer gibt es noch in der Aue.
Etliche Sträucher Pfaffenhütchen sind noch voller „Hütchen“, die leuchten schon von Weitem.

Mit Blitzlicht habe ich die kleinen Früchte knipsen müssen, weil das Licht nicht langte. Und wie schön die aussehen, wie mit Glasur überzogen.

Holunderbeeren hängen auch noch vereinzelt am Strauch, sie sehen faszinierend aus.

                        

Und dieses einzelne Blatt sieht fast aus wie mit Puderzucker bestäubt:

Tja, was das Blitzlicht alles so bewirken kann.

29 Kommentare

  1. Fred:

    Sehr gut geknipsert liebe Kerstin,

    einen kleiner Blitzer aber nicht zu viel, gerade richtig für deine Früchte 😉
    Wie die lustig aussehen die Hütchen, ich sehe gerade, die sind mit feuchtem Nass überzogen, ein büschen kalt wird mir jetzt schon 🙁 Aber ich habe die dicke Wolljacke vom Jürgen an, dann gehts. Ach ja eins noch, DIE Jacke haben die beiden mir an einem feuchtfröhlichen Abend geschenkt. Nicht das sie SIE wieder haben wollen, hehehe…Quatsch, die Augen der beiden haben geleuchtet als ich hinein geschlüpft bin, so ein Zopfmusterteil, müsste ich mal knipsen bei Zeiten 😉

    Tschüssi und machs gut, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 13:53:

    Lieber Fred, eine warme Wolljacke hast Du vom Jürgen bekommen? Ui – das ist ja ganz was Feines, da freu ich mich mit. Und mit Zopfmuster, die sieht bestimmt richtig schick aus. Zopfmuster ist immer ein Hingucker! Wem gehört denn die viele Wolle, die auf dem Foto mit dem Hamster zu sehen ist? Ich kann es mir schon denken, SIE ist ja so fleißig!
    Liebe Grüße von Kerstin, bis bald wieder.

    [Antwort]

  2. Follygirl:

    TOLLE Bilder hast Du heute wieder!
    Ich muß doch auch mal schauen, ob ich noch Pfaffenhüttchen finden kann.
    Liebe Grüße, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 13:54:

    Hallo Petra, Pfaffenhütchen werden wohl nun wirklich die letzten Farbklekse sein.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  3. Britta:

    Huhuuu Kerstin!

    Wieder wundervolle Bilder!

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 13:54:

    Danke!

    [Antwort]

  4. Katinka:

    Guten Morgen Kerstin,
    auf dem ersten Foto sind wirklich herrliche Farbtupfer!
    Aber auch die anderen Bilder sehen toll aus, hast Du gut gesehen und „eingefangen“!

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 13:56:

    Hallo Katinka. Wenn Johnny an einer Stelle am Schnüffeln ist und es ewig nicht weiter geht, da schaue ich mich intensiv um, ob ich nicht derweil was Interessantes sehe. Da hab ich die Aktion mit dem Blitzlicht probiert und war begeistert.
    Hab auch Du einen schönen Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. nostalgische Kerstin:

    Ja es sind immer noch Farbtupfer zu finden draussen!!
    Je mehr es draussen friert desto weniger wirds dann aber wohl.
    Aber noch können wir uns dran erfreuen!
    Schöne bilder!
    LG KErstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 13:57:

    Ja, und ich ziehe gleich los und schaue nach neuen Motiven. Hundi drängelt schon. Machs gut.

    [Antwort]

  6. Anna-Lena:

    Was für herrliche Bilder, liebe Kerstin. Dein waches Auge findet immer wieder tolle Schätze.

    Liebe Mittwochsgrüße
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 13:58:

    Na ja, so viele Farbtupfer gibt es nicht mehr. Da fallen die rosanen Hütchen besonders auf.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  7. Elke:

    Hallo Kerstin,
    die Pfaffenhütchen halten sich lange, fällt mir auch immer wieder auf. Die Zapfen – sind das Erlenzapfen?
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 21:43:

    Liebe Elke, ich denke es sind Zapfen der Schwarzerle. Sehen zumindest so aus.
    War heut früh beim ZA und muss auch morgen wieder. Füllung wieder raus, gereinigt, Schmerzen sind nun wieder weg. Morgen sehen wir weiter. Ich musste aber innerlich lachen als er meinte, das müssen wir noch mal röntgen. Das dachte ich mir schon 🙂
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. stellinger:

    Liebes Träumerle,

    wer, wie Du, offenen Auges durch die Natur wandert, kann sogar an diesen trüben Tagen noch vieles entdecken, das wirklich fotogen ist. Der kleine „Bommel“ mit dem anhaftenden Wassertropfen ist doch ein Beispiel dafür. Man muß es, wie Du, nur sehen — und fotografieren.

    Herzliche Grüße und einen gemütlichen Feierabend
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 21:45:

    Danke für die netten Worte lieber Jürgen. Ich such ja ständig das Umfeld ab und schaue, ob ich was Besonderes sehe. Heut allerdings bin ich ohne eine Foto heim gekehrt. Kann ja auch nicht jeden Tag was geben.
    Liebe Grüße auch an euch, ich hab jetzt Feierabend.

    [Antwort]

  9. Jouir la vie:

    Diese Pfaffenhütchen schaue ich auch immer wieder gerne an, doch bislang kannte ich den Namen gar nicht…

    Servus und so long
    Kvelli

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 22:21:

    Jetzt kennst Du ihn, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    herrliche Fotos. Da sieht man es wieder:
    Der Herbst bringt die tollsten >Motive hervor.
    Liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2010 21:46:

    Liebe Irmi, die tollsten vielleicht nicht gerade, aber immerhin auch noch schöne.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. Der Brotbaecker:

    Ich habe mich gerade eben wiedereinmal an Deinen schönen Bildern erfreut! DANKE, ist nah einem schweren Tag erholsam.
    Herzliche Grüße sendet Dir Micha

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2010 08:34:

    Oh bitteschön lieber Micha, sieh ruhig hin, bald gibt es nichts Buntes mehr.
    Hab einen nicht zu stressigen Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  12. Marianne:

    Ohh, so wunderschöne, herbstliche Momente und die Pfaffenhütchen mag ich auch gerne.
    Am Dienstag war ich im Matsch in der Feldmark, da habe ich auch noch einige Schönheiten entdeckt.
    Auch Verwelktes kann so schön aussehen.

    GLG Marianne ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2010 08:35:

    Ich komm heut Abend vorbei, bin in Eile. Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. Sammy:

    sagenhaft was du immer fuer tolle motive in der natur findest. danke fuer die wunderschoenen fotos liebe Kerstin.
    ich glaube ich muss meinen sohn auch mal wieder auf achse schicken, damit er mir ein paar fotos macht. zur zeit kommt er ja so gar nicht zum fotografieren weil er soviele ueberstunden machen muss. bis er nach hause kommt ist es ja schon dunkel.

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 11th, 2010 08:35:

    Dann zieh Du doch mal los und knips was Schönes. Wie geht es dem Baron? Ich komme später zu Dir, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  14. Ocean:

    Wunderschöne Herbstmomente hast du da eingefangen, liebe Kerstin! die Pfaffenhütchen bilden schon tolle Farbkleckse, die seh ich auch gern ..und auch sonst – lauter kleine Schönheiten, die manche vielleicht einfach übersehen würden. Klasse find ich auch die leuchtenden Holunderbeeren 🙂

    Ganz liebe Grüsse zu dir 🙂
    Ocean

    [Antwort]

  15. kelly:

    aha…
    der wunderschöne strauch war also ein pfaffenhütchen, gestern sah ich ihn unterwegs.

    moin kerstin,
    überall wird das letzte bunte zusammengeharkt und gefegt, bei den zu erwartenden orkanböen werd ich einiges bei mir wiederfinden.
    an der nebenstrasse wartet es haufenweise auf die abholung des *grünschnitts*, der erfolgt erst samstag.

    und – überall zahnarzttermine, nichte, vizetochter, alle sind kläglich dran, meiner ist morgen *ggg*.
    alle guten wünsche für die weitere entwicklung!
    lg kelly

    [Antwort]

  16. minibar:

    Kann es sein, dass das Pfaffenhütchen sind?
    Die hast du so gut eingefangen.

    Ach ja Zahnarzt, eine unendliche Geschichte…
    Ich wünsche dir viel Glück dabei.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates