Träumerle

Der Blog zur Aue

Verrückte Dinge

habe ich neulich wieder mal beim Spaziergang entdeckt.
Am Sonntag hab ich vielleicht gestaunt. Liegt doch mitten auf dem Weg in der Aue eine Gehhilfe. Ich bin erschrocken und hab mich umgeschaut, ob irgendwer irgendwo gestürzt ist. Niemand zu sehen.

                        

Und dann bin ich noch viel mehr erschrocken. Flugzeugabsturz! Meine Güte, hat das noch niemand bemerkt? 🙄

                        

Sogar die Speisereste vom Bordmenü lagen verstreut – in Tupperware?

                        

Überall auf den Wiesen sieht man noch den Müll vom Hochwasser. Plaste- und Glasflaschen, Plastetüten, Schuhcremdosen – so hat es sicher auch das Flugzeug angespült.
Wenn der Bauer wieder seine Kühe auf die Wiesen treibt, muss er aber vorher ganz schön einsammeln.

24 Kommentare

  1. Anna-Lena:

    Wie vergesslich doch manche Leute sind, tz tz tz… Man kann schon so Einiges finden, wenn man mit offenen Augen durch die Gegend läuft :-).

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2010 08:34:

    Guten Morgen Anna-Lena, heut so zeitig? Ja, da kann man aber auch erschrecken. Nicht, dass da noch irgendwo eine Oma in den Büschen liegt!
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Fred:

    Das liest sich und guckt sich ja grausam, die Kuh hilft aber mit beim einsammeln, erst dann wird gefuttert, hehehehe.

    Wo ist die Black Box….?

    Viele Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2010 14:08:

    Da werde ich wohl noch mal suchen müssen, vielleicht steckt sie in der leeren Schuhcremdose? Die war zumindest schwarz 🙂
    Lass es Dir gut gehen, herzliche Grüße von mir!

    [Antwort]

  3. Katinka:

    Guten Morgen Kerstin,
    ohje ein Flugzeugabsturz! Hoffentlich ist niemand zu Schaden gekommen….;-)

    Es ist erstaunlich und traurig, was die Leute so im Wald „vergessen“, ich sehe das ja auch fast täglich.

    Liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2010 14:09:

    Hallo Katinka, beim Anblick des Flugzeuges musste ich echt lachen und hatte sofort mein Blog im Kopf – das musste ich zeigen.
    Bei der Gehhilfe hoffe ich, dass sie niemand vermisst, der darauf angewiesen ist.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  4. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    ich weiß nicht warum, aber deine „Hochwasserfindlinge“ haben mich an Eberhard Cors erinnert. Kennst du den auch noch?
    Jedenfalls erzählte er u.a, dass er neulich am Fenster gestanden und gesungen habe. Plötzlich kam ein Schuh geflogen. Seine Frau probierte ihn an und meinte zu ihm: „Sing weiter … der erste passt!“

    Ganz liebe Grüße zu dir,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2010 14:10:

    Liebe Andrea, Eberhard Cors kenn ich noch, der „Kleine“ war so lustig. Der Witz ist gut!
    Hab einen sonnigen und schmerzfreien Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Mamü:

    🙂 Ein Flugzeugabsturz. 🙂
    Liebe Kerstin,
    ist dir schon mal aufgefallen, dass auf dem Seitenstreifen von Autobahnen oft Schuhe liegen? Ich frage mich immer, wie die da hinkommen. Sehr seltsam, was die Leute so überall herumliegen lassen oder verlieren. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2010 19:25:

    Hallo Martina, Du hast Recht. Nicht nur an Autobahnen, auch hier an der Umgehungsstraße habe ich wochenlang einen Babyschuh liegen sehen. Da hab ich mich auch gefragt, wo der herkommt.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. Marianne:

    Jetzt hatte ich endlich mal etwas zum Lachen…grins.
    Das finde ich total toll, was du alles findest…ich lach weiter und liebe Grüße

    Marianne 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2010 19:51:

    Zum Lachen? Stell Dir die vielen Spaziergänger vor, die erschrecken 🙂 Also zumindest bei der Gehhilfe stutzt sicher so mancher.
    Schön, dass ich Dich zum Lachen bringen konnte.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

  7. Elke:

    Oh, ich wusste gar nicht, dass LOST auch in Deutschland gedreht wurde 😉 Das sind garantiert die Überreste des Fluges 815 der Fluggesellschaft Oceanic Airlines. Die Gehhilfe hat sicher John Locke von sich geworfen, als er auf mysteriöse Weise wieder laufen konnte.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2010 19:53:

    Hallo Elke, da kannste mal ansehen, was hier so los ist in der Aue – da werden sogar Filme gedreht 🙂
    Jetzt hab ich erst mal gegoogelt, wer John Locke ist. Noch nie gehört.
    Hab noch einen geruhsamen Abend nach all der Räumerei und Aufbauerei heut, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. kelly:

    uuiiiiiiiih…
    deine fantasie ist köstlich!
    bei der gehhilfe hätte ich mich auch sparsam umgeschaut.
    😉 kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 4th, 2010 09:15:

    Hallo Kelly, muss heut Mittag auf der Runde mal schauen, ob sie noch da liegt.
    Liebe Grüße!

    [Antwort]

  9. Frau Momo:

    Ich finde es immer wieder traurig, wie manche Menschen mit der Natur umgehen….

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 4th, 2010 15:58:

    Ja, Umweltsünder gibt es immer und überall. Und das Hochwasser reißt dann alles mit sich, irgendwo wird es schon liegen bleiben.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    wenn das Hochwasser den ganzen Dreck mitgebracht hat, läßt sich der Verursacher dieser Sauereien leider nicht mehr ermitteln. Vielleicht räumt ja irgend jemand mal bei Euch auf. So sieht es jedenfalls ziemlich mistig aus. Leute gibt’s . . .

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 4th, 2010 16:03:

    Habe gerade auf der Mittagsrunde die Wiesen weiter hinten in der Aue genau abgeschaut. Eine Gießkanne, Eimer, Plastetüten, undefinierbare Gegenstände – ich glaube nicht, dass das jemand einsammelt. Die Kühe waren kürzlich da, der Bauer hat also alles liegen lassen. Aber zwei Hochstände wurden gerade aufgestellt. Frage mich, was das soll. Machen die jetzt Jagd auf die zwei oder drei Rehe, die ich manchmal sehe? Oder Waschbären? Also da muss ich mal fragen.
    Liebe Grüße an euch zwei!

    [Antwort]

    stellinger Antwort vom November 5th, 2010 12:27:

    Vielleicht, liebe Kerstin, machen die Jäger auch Jagd auf die Umweltsünder. Das wäre doch prima!

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 5th, 2010 14:33:

    Hihi – das ist gut! Mal schauen, ob ich mal jemanden flitzen sehe 😀

  11. Der Brotbaecker:

    Mensch, Mensch, was da in der Aue so alles passiert! Immerhin liegt ja Köbrü in der Einflugschneise vom Flughafen Dresden. Da wird die Gehilfe einem Passagier gehört haben, der mit besagter Maschine abgestürzt ist;-) Aber alles nur Vermutungen, denn ich war wieder einmal die letzte Woche auf Dienstreise und kann deshalb auch nix Genaueres sagen! Mal schauen, ob es in der Mediathek der Sender irgendwelche Nachrichten dazu gibt?
    Bin morgen früh bei meinem Bäckerfreund Ingo zum Backtag eingeladen, da ich ja meinen aufs nächste WE verlegt habe, passt das!
    Schönes Wochenende wünscht Micha – Der Brotbaecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 5th, 2010 18:22:

    Hallo lieber Micha, wollte gerade zur Hunderunde – nun noch schnell die Antwort für Dich.
    Also in der Zeitung hat noch nichts gestanden wegen dem Absturz – scheinen also alle überlebt zu haben – bloß gut 🙂
    Nach der Gehhilfe geh ich am Wochenende wieder schauen, ich schlage immer mal andere Wege ein, damit es Johnny nicht langweilig wird.
    Ich wünsche viel Spaß beim Backtag – lasst es euch schmecken!
    Herzliche Grüße von Kerstin, ich düs jetzt los, Johnny ist schon ungeduldig. Tschüssi!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates