Träumerle

Der Blog zur Aue

Mein Donnerstag-Foto Nr. 22

Heut wieder mein Foto für die Aktion von Follygirl.
Wir waren gestern wieder im Stadtpark, anschließend war ich bei meiner Mam zum Kaffee.
Ich habe so schöne Bilder gemacht, die zeig ich später noch. Aber das ist mein Favorit:

                        

Dazu fiel mir nämlich ein: Wo Licht ist fällt auch Schatten. Und das sah in dem Moment so schön aus.
Jeden Tag denke ich, das war heut noch mal ein schöner Herbsttag. Und am nächsten Tag das gleiche Spiel. Ich denke doch, die letzten Tage haben uns noch einmal verwöhnt. Nächste Woche dann haben wir schon den hässlichen grauen November.
Ich habe gut geschlafen letzte Nacht, die Kieferschmerzen werden weniger.

41 Kommentare

  1. Ocean:

    Guten Morgen, liebe Kerstin 🙂

    ein wunderschönes Bild ist das .. Licht und Schatten, oh ja – wo das eine ist, ist auch das andere. Solche Waldstimmungen find ich so schön!

    Ganz liebe Grüße an dich ..und auch schon mal ein schönes Wochenende 🙂 (habt Ihr auch ein verlängertes mit Montag?)

    *winke*
    Ocean 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 08:04:

    Guten Morgen! Nein, wir müssen am Montag wieder gehen. Bei uns ist der 31.10. ein Feiertag (Reformationstag), aber der fällt ja leider auf Sonntag.
    Dann wünsche ich Dir auch ein schönes langes Wochenende, das Wetter soll ja so schön bleiben.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. kelly:

    moin kerstin,
    licht und schatten – passt hervorragend zu den sprichwörtern.
    es gibt immer zwei möglichkeiten…
    und
    an drei dinge sollte sich der mensch täglich erinnern:
    an das gute, das er zu tun versäumt hat,
    an das schlechte, das er getan hat,
    und an die zeit, die er unnütz vergeudet hat.
    (italienische weisheit)

    weiterhin gute besserung!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 14:54:

    Liebe Kelly, drei gute Weisheiten für den Tag. Unnütze Zeit vergeuden wir für vieles. Wenn es aber sein muss – ich denke da an Bürokram, Steurerklärungen, Formulare, Formulare – ich mag solchs Zeugs nicht.
    Heut scheint die Sonne etwas zögerlich, aber relativ warm ist es.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    das ist wirklich ein ganz bezauberndes Foto.
    Ich habe heute kein Donnerstagsfoto. Beim nächsten Mal bin ich auch wieder dabei.
    Lieeb Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 14:55:

    Liebe Irmi, bis gestern Nachmittag hab ich auch überlegt, was ich wohl zeigen könnte. Im Stadtpark wusste ich es dann 🙂
    Liebe Grüße, ich drehe später meine Blogrunde.

    [Antwort]

  4. Brigitte:

    Liebe Kerstin, ich schicke Dir einen herzlichen Gruß und freue mich für Dich, daß Du schmerzfrei wirst. Na endlich, mußtest lange darauf warten. Das Foto gefällt mir auch.
    Heute ist wieder Wocheneinkauf dran. Mache aber erst meine Blogwanderung.
    Hab noch einen schönen Tag, alles Gute, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

  5. Britta:

    Huhuuu Kerstin!

    Schön, dass es dir etwas besser geht!

    Das Foto ist unwahrscheinlich schön! Tolle Lichtspiele!

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 14:56:

    Danke Britta. Manchmal sind es nur Momente, schon ist das Schauspiel wieder vorbei.
    Liebe Grüße und gute Besserung fürs Knie!

    [Antwort]

  6. Brigitte:

    Nochmal die vergeßliche Blogoma.
    Möchte Deine Fragen beantworten.
    Bin danach trotzdem allein einkaufen gegangen. Bin auch immer schon ab dem 7. Lebensjahr allein zum Roll-und Eiskunstlauftraining unterwegs gewesen. Mußte da mit der Straßenbahn zum Trainingsort fahren.
    So was passiert ja nicht alle Tage.
    Bin nicht der Typ, der dadurch verängstigt wird.
    Meiner Mutti hatte ich das nie erzählt, weil es für mich nicht mehr erinnerungsmäßig belastend war. So was geschieht halt, ich hatte mich entsprechend gewehrt und dann ist es das gewesen.
    Beim Schreiben meiner Erinnerungs-Beiträge fallen mir auch noch manche andere Situationen ein, von denen ich bestimmt noch einige aufschreiben werde.
    Ich hätte aber darüber mit meinen Eltern sprechen können, aber ich wußte, daß dann meine beiden Eltern bei Horstmanns auf der Matte gestanden hätten und das wäre nicht gut ausgegangen.Mein Vater wäre ausgerastet und eine Anzeige fast im Rentenalter hätte die Folge. Ich war halt da nur eine zufällige gute Gelegenheit, denke ich und als ich nicht mehr hin ging, wars ja damit vorbei.
    Winke, winke, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 14:58:

    Liebe Brigitte, wenn ich Deine Ausführungen lese, dann habe ich immer ein ganz konkretes Bild dazu. So ein kleines Mädchen mit dicken, langen Zöpfen, roten Wangen, rotem Lederranzen, freundlich … Ich lese immer wieder gern bei Dir.
    Ich winke zu Dir zurück, mach Dir einen schönen Nachmittag.

    [Antwort]

  7. Follygirl:

    Das Foto ist wirklich „märchenhaft“… so eine friedliche Stimmung….ja, da kann man entspannen und zur Ruhe kommen.
    Lese gerade erst von Deinen Schmerzen…das tut mir leid, hoffentlich ist da bald wieder alles besser. (lese jetzt gleich erst mal etwas zurück bei dir!)
    Liebe Grüße und VIELEN DANK! Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 14:59:

    Liebe Petra, manchmal ist es nur die Lichteinwirkung auf Etwas und schon sieht es märchenhaft oder mystisch aus. Den Moment zu erwischen ist Glückssachen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    das liest man doch gern, daß die Schmerzen allmählich nachlassen. Hoffentlich bleibt das so.

    Zu Deinem Foto: Ich liiiiiieeebe Gegenlichtaufnahmen. Ein wunderbares Motiv! Leider sind solche Fotos z. Zt. im Norden nicht möglich, denn bei uns herrscht jetzt schon das Novembergrau und die Sonne hat sich versteckt.

    Morgen bringe ich ein Päckchen für Euch zur Post. Rechne also ab Montag damit. Es wird spannend . . .

    Liebe Grüße
    Jürgen und Frauchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 15:04:

    Lieber Jürgen, ich bekomme ein Päckchen? Oh – da freu ich mich aber, kann es kaum erwarten. Es wird spannend? Ist ja wie beim Ü-Ei 😆
    Bei uns scheint die Sonne immer wieder mal zwischen den Wolken hervor. Waren vorhin grad in der Aue, gab aber heut nichts Besonderes zu sehen. Nur Kühe. Und beim Feldbaum war ich.
    Ich wünsche euch trotz grauem Wetter einen gemütlichen Nachmittag. Seid ganz herzlich gegrüßt von Kerstin und Johnny.

    [Antwort]

  9. Marianne:

    Das Bild ist in der Tat sehr schön geworden. Heute gibt es auch bei uns schon Sonnenschein und ich müßte eigentlich einkaufen, fühle mich aber noch ziemlich matschig, doch etwas frische Luft tut gut.

    GLG Marianne ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 15:06:

    Nur nicht gleich wieder übernehmen! Ich habe gelernt, die Arbeit (die nicht unbedingt sein muss) auch mal liegen zu lassen. Meine Mam sagt dann immer, sie könnte das nicht. Bei ihr muss immer alles gleich erledigt werden. Aber das geht nicht immer und ich hab nur zwei Hände. Einkaufen – na gut, wenn der Magen knurrt und nichts ist da, das ist auch blöd 🙁
    Ich wünsche auch Dir gute Besserung, damit wir beide bald wieder kräftig zubeißen können 🙂

    [Antwort]

  10. Elke:

    Na, wer sagt denn, dass wir einen hässlichen, grauen November bekommen? Ist doch noch gar nicht raus. Vielleicht hält das schöne Wetter noch ’ne Weile an.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 20:08:

    Na dann Dein Wort in Gottes Ohr – so sagt man doch. Ich nehme gern noch ein paar schöne Sonnentage.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. minibar:

    Das ist wirklich ein supertolles Bild.
    Und dein Titel dazu passt ganz genau.
    Soso, deine Kieferschmerzen sind nicht mehr so schlimm, gibs zu, du hast sie nur weitergereicht ❓

    Liebe Grüße

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 20:10:

    Weitergereicht? Aber nicht an Dich, ehrlich! Ich wünsche Dir natürlich gute Besserung, Zähne sind schon ein ausgesprochen schmerzhaftes Thema.
    Einen schmerzfreien Abend wünsch ich Dir.

    [Antwort]

    minibar Antwort vom Oktober 30th, 2010 18:26:

    Ich danke dir. Schmerzfrei war der Donnerstag immerhin.
    Und ich glaube, nun ist es überstanden, zwar noch ein wenig geschwollen, doch das wird wohl werden.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 31st, 2010 16:35:

    Das freut mich. Auch mir geht es fast wieder ganz gut, nur noch ein wenig das Zahnfleisch.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  12. Karl-Heinz:

    Ich würde Dein Bild beinahe als romantisch bezeichen, denn es vermittelt ein wunderbares Gefühl. Wobei in mir Bilder aus einem Film aufsteigen, der in New Jersey spielte, mit diesen herbstlich bunten Bäumen und schon recht kühl und man sich dann in ein gemütlich warmes Haus begab und der Film dann doch noch ein gutes Ending hatte. Leider habe ich den Titel des Filmes nicht mehr im Gedächtnis, aber es war so bischen wie ein Krimi. Der Film ist wahrscheinlich schon 40 oder 50 Jahre her.
    LG KH.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 20:11:

    Ach das ist aber nett gesagt. Etwas duster schaut das Bild schon aus, obwohl es nachmittags gegen 14 Uhr entstand. Aber durch das viele Laub kam die Sonne schlecht durch.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. Brigitte:

    Dein Sonnen-Schatten-Bild ist wirklich ganz toll.
    Wir geniessen hier im Moment auch wunderschöne Herbsttage … ich hoffe, es bleibt noch laaaange so schön.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 28th, 2010 20:13:

    Guten Abend Brigitte, na Du hast ja den Tag auch in vollen Zügen genossen. Was Besseres wie Wandern kann einem gar nicht passieren – frische Luft, dazu keine Hitze wie im Sommer, buntes Laub überall – das hast Du richtig gemacht.
    Machs gut bis zum Wiederlesen.

    [Antwort]

  14. Der Brotbaecker:

    Liebe Kerstin, was soll man da noch sagen? So ein Motiv muss man nicht nur sehen, sondern man muss es auch fühlen! Die einen können es, andere gehen einfach vorbei, ohne die Stimmung in sich aufzunehmen! Und wenn Deine fotografischen Künste mit dem Verschwinden des Zahnschmerzes belohnt werden, dann ist das um so freudiger. Wünsche Dir weiterhin gute Genesung!
    Micha – Der Brotbecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 29th, 2010 07:54:

    Lieber Micha, Danke für den netten Kommentar. Und dabei ist es nicht immer einfach zu knipsen, wenn Johnny dabei ist. In einer Hand die Leine, in der anderen die Kamera. Zielen, ungefähr auf ein gerades Bild schauen, abdrücken. Oftmals werden meine Bilder schief, ich krieg das einfach nicht hin mit einer Hand. Aber man muss auch den Moment abpassen. Bin soeben ans Fenster gestürzt und habe Kondensstreifen von Flugzeugen geknipst, mehrere kreuz und quer, das sieht lustig aus.
    Liebe Grüße zum Freitag von Kerstin.

    [Antwort]

  15. Pusteblume:

    Dein bunter Herbstwald ist wirklich total schön. Du hast den Schatten der Bäume sehr gut im Bild festgehalten.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 29th, 2010 07:54:

    Danke Susanne, es war Momentsache. Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  16. Anna-Lena:

    Wunderbar eingefangen, liebe Kerstin. Ich staune jeden Tag, wie facettenreich der Herbst ist.

    Liebe Grüße
    Anna-lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 29th, 2010 07:55:

    Hallo Anna-Lena, ich staune auch jeden Tag, es gibt so viele schöne Momente. Ob morgens mit Rauhreif, mittags in der Sonne oder abends bei Anbruch der Dunkelheit – es ist immer schön.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  17. Katinka:

    Ein wunderschönes Bild ist das – ich mag ja Gegenlichtaufnahmen sehr!
    Der Bovember gehört auch zu meinen ungeliebten Monaten – daher haben wir im November auch noch Urlaub, das erheitert ein wenig 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 29th, 2010 17:14:

    Na dann wollen wir mal auf schönes November-Wetter hoffen. Urlaub – daheim oder geht ihr auf Reisen?
    Tschüß bis zum Wiederlesen.

    [Antwort]

  18. Mamü:

    Tolles Foto.

    Und der Header sieht toll aus, ist der neu?

    LG,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 29th, 2010 17:19:

    Header ist im Findlingspark Nochten entstanden, wo ich mit Jürgen – Stellinger – und seiner Frau war.

    [Antwort]

  19. Brigitte:

    Boah, der Blick nach oben schaut ja gigantisch aus. Das Wetter ist ja wieder prächtig, also nix wie raus in die Sonne und neue Fotos schießen :-).
    Tschüssi und ein schönes WoE
    Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 30th, 2010 12:03:

    Ja genau – nix wie raus. Nach dem Mittag geht es gleich wieder los, aber dann hab ich viel zu tun bis heut Abend.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  20. Brigitte/Weserkrabbe:

    Tolle Perspektive, alles andere ist schon gesagt.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir liebe Kerstin

    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 31st, 2010 16:36:

    Dir auch noch, ein paar Stunden haben wir ja noch.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates