Träumerle

Der Blog zur Aue

Kurioser Montag

Ich hab am Wochenende Kurioses in der Aue entdeckt. Gut, dass ich die Kamera mit hatte.
Schaut mal, was ich an einem Baum entdeckt habe:

Hm ❓ Sah von Weitem komisch aus, was hängt da am Baum?

                        

                        

Dann glaubte ich fast schon einen Schatz entdeckt zu haben. Aber leider kam nach mühsamem Buddeln und Kratzen kein Krug mit Silbermünzen zum Vorschein, alles nur Scherben 🙁

                        

Am Ende des Weges dann wieder ungläubiges Schauen, was ist das denn nun schon wieder?
Da haben sicher Kinder eine Bude gebaut – inclusive Hängematte.

                        

                        

Und was habt ihr am Wochenende unternommen oder entdeckt? Habt einen angenehmen Wochenstart.

26 Kommentare

  1. kelly:

    eine entdeckung auf der hunderunde der angenehmen art.

    moin kerstin,
    hier knallte es aus doppelläufen, will mal recherchieren hab die jagd schon eröffnet ist…
    baumhäuser der marke eigenbau sind immer beliebt, nur die hängebrücke ist schon recht anspruchsvoll *ggg*.
    beim schatzheben waren die grinsenden kinder vielleicht nicht weit…
    hab eine fröhliche woche!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 18th, 2010 17:44:

    Liebe Kelly, wird bei Dir hinter der Haustür schon gejagd? Da muss man ja auf der Hut sein und möglichst eine rote Jacke tragen wegen der Erkennung von Weitem 🙂
    Ich hatte als Kind nie ein Baumhaus 🙁 Aber Bude haben wir auch gebaut.
    Liebe Grüße, hab auch Du eine fröhliche Woche.

    [Antwort]

  2. Ocean:

    Guten Morgen, liebe Kerstin 🙂

    und *winke* zu Kelly, falls du es siehst 😉 (bekomme deinen Blog leider hier nicht auf …)

    das ist ja doll, was du da alles entdeckt hast in der Aue! das sieht ja aus, als ob die Rose tatsächlich eingewachsen wär in dem Baum? aber wahrscheinlich hat sie jemand in die Rinde gesteckt?

    die Hängematte find ich auch klasse -ganz schön aufwändig, sowas zu bauen!

    einfach schön, die Impressionen ..Schatzsuche, erinnert mich an die Kindheit ..

    Bei uns war’s auch sehr schön am Wochenende, der Regensamstag ganz gemütlich und dann Geburtstag von Schwiegermutti 🙂

    Ganz liebe Grüsse an dich zum Wochenstart 🙂

    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 18th, 2010 17:46:

    Hallo liebe Ocean, Kelly Blog dauert bei mir auch manchmal sehr lang.
    Die Rose war festgesteckt in der Rinde. Also wenn ich sie gefunden hätte, ich hätte sie mit nach Hause genommen. So war sie aber schon nicht mehr ganz frisch.
    Heut hatten wir noch mal einen Sonnentag, ab morgen soll es für den Rest der Woche regnen 🙁
    Liebe Grüße von Kerstin, gib der Lisa einen Stupser von mir 🙂

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    das alles sieht man nur, wenn man mit offenen Augen – so wie Dur – durch die Welt sprich Aue streift.
    Auc Dir einen guten Start in die neue Woche
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 18th, 2010 17:47:

    Hallo liebe Irmi. Manchmal sehe ich aber auch gar nichts. Es kann ja nicht immer etwas Spannendes geben und ich gehe auch oft die gleichen Wege. Aber heut war ich mit Johnny wieder mal am See, die Bilder zeig ich am Mittwoch, morgen ist Krempeltag.
    Liebe Grüße, hab noch einen schönen Abend.

    [Antwort]

  4. BeateN.:

    Hallo liebe Kerstin!
    Am Samstag war es so trüb, dass ich keinen Fuß vor die Tür gesetzt habe, sogar Priska wollte nicht raus. Gestern war es dann etwas besser und ich bin mit Rebecca und Hund am Weiher spazieren gegangen. Ich genieße den bunten weichen Blätter teppich unter den Füßen.
    Liebe Grüße von:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 18th, 2010 17:49:

    Hallo Beat, Blätterrascheln mit den Füßen macht Spaß. Noch geht es – noch ist das Laub trocken, heut früh sogar fast gefroren.
    Nebel hatten wir nur am Morgen ganz leicht.
    Machs gut bis zum Wiederlesen.

    [Antwort]

  5. Mamü:

    Erstaunlich, was man so alles in der Natur entdecken kann, liebe Kerstin. 🙂

    Wir haben am Wochenende nicht viel gemacht. Nur mit dem Hund spazieren, Koffer leeren und rumgammeln. 🙂 Ich war total platt von den letzten zwei Wochen. Da war mir nach nix, einfach nur Zuhause sein. 🙂
    Das Wetter war ja auch nicht gerade einladend.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 18th, 2010 17:50:

    Hallo Martina, kommst aus dem Urlaub und bist urlaubsreif? Erinnert mich an meinen Rom-Trip. Da brauchte ich anschließend Ruhe und Erholung 🙂
    Aber Du wirst sicher schöne Fotos zeigen, ich lass mich überraschen.
    Liebe Grüße an Dich und eine schönen Abend!

    [Antwort]

  6. Frau Momo:

    In die Hängematte würde ich mich wohl lieber nicht mehr betten 🙂
    Dir auch einen guten Start in die neue Woche.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 18th, 2010 17:50:

    Hihi – ich auch nicht. Werde das mal weiter beobachten, ob ich da Kinder entdecken kann.

    [Antwort]

  7. Marianne:

    Ich finde das aber klasse, was du da entdeckt hast, ist doch wie ein kleiner Schatz 😉

    GLG Marianne 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 18th, 2010 17:51:

    Na ja – wohl eher Tonscherben. So ist das auch bei uns im Garten. Da war vor -zig Jahren mal eine Gärtnerei. Wenn wir buddeln, treffen wir auf Ton- und Ziegelscherben. Hab leider noch nie einen Schatz entdeckt 🙁

    [Antwort]

  8. stellinger:

    Liebes Träumerle,

    die Rosen am Baum erinnern mich stark an die Stiefmütterchen, die wir am 7. 10., abends, an dem Baum in Eurer Straße fanden.
    Die Hängematte macht einen nicht sehr stabilen Eindruck. Was bei Euch alles so passiert . . .
    Gestern Abend haben wir laut über einen neuen Reisetermin zu Dir nachgedacht, aber keine Angst, das dauert noch. Ich erkläre das noch näher in einer Mail.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche.
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 18th, 2010 17:54:

    Hallo lieber Jürgen, meine Stiefmütterchen-Fotos sind leider unscharf geworden. Hat wohl doch der Blitz nicht gereicht. Und mittags komm ich da nicht dran vorbei, da führt die Hunderunde woanders lang. Vielleicht kann ich sie doch noch mal knipsen.
    Immer her mit den Terminen! Bin gespannt, was ihr geplant habt. Gegen Jahresende werden wir auch unsere Urlaubspläne für das kommende Jahr schmieden. Werden uns wohl nun erst mal nach den Semesterferien von Robert richten müssen wegen Johnny.
    Habt einen netten Abend, liebe Grüße nach HH.

    [Antwort]

  9. Wolfgang aus Greifswald:

    … noch nie was von „HochStammRosen“ gehört??*grins* – und findest Du es nicht etwas pietätlos, die unter dem Baum verscharrte Urne auszubuddeln?*saufrechgrins*
    Bigi und meinereiner haben es am Sonntag echt bis an die Küste geschafft, nach Binz zum MöwenWolkenEntenSpatzenDrachengucken und knipsen bis die Batterie ihre Pantoffeln in den Himmel wirft. Jetzt kann man langsam auch wieder dort an den Strand, ohne über tausende und abertausende dort ausgelegte Menschen hinwegsteigen zu müssen. Es wird kalt und kälter und wir haben so wunderbare WolkenBilder im rötlichen AbendLicht sehen dürfen – ein ganz kleiner Urlaub von ca. 2Stunden, und den aber ganz intensiv, glyckliche bigi, glycklicher wolf- ein paar Bilder kannst Du bei mir im NordOstUniversum gucken. Jetzt beginnt erst mein Dienst, MIKADO- Sendung klöppeln, was immer erst geht, wenn die Aktuellen ausm Studio raus sind, So wünsch ich Dir einen schönen ´FeierAbend. GLGr aus der klarluftkaltruhigen Stadt am Meer vom Wolfgang.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 19th, 2010 07:50:

    Lieber Wolfgang, so ein schöner ausführlicher und lustiger Kommentar von Dir – Danke. Ihr hattet ein paar schöne Stunden und ich wünsche euch, es kommen noch viele dieser Art auf euch zu.
    Ja die Strände der Ostsee werden jetzt einsam, aber ein Besuch da oben an der See ist immer sehens- und lebenswert. Irgendwann steh ich auch vor eurer Tür, nur leider reicht unser Urlaub nicht, um alle Wünsche und Vorhaben zu realisieren. Vielleicht mal ein verlängertes Wochenende – wer weiß.
    Hab einen guten und frostfreien Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. minibar:

    Das war ja echt eine interessant Entdeckung, ach was, sogar 2 und 3.
    Wir haben hier mit dem Internet rumgehext. Den ganzen Samstag, doch da kam ich auf die Idee, dass es der Splitter sein könnte. So sind wir dann, nachdem der angekündigte Techniker NICHT gekommen war, doch noch in die Stadt gefahren, den Splitter geholt und dann noch in eine gemütliche Kneipe, eine Kleinigkeit gegessen. So war der Samstag doch nicht ganz trostlos 🙂
    Nur das Internet konnten wir auch damit nicht aktivieren.
    Nun läuft es endlich wieder – seit Mittwoch!!!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 19th, 2010 07:52:

    Schön essen gehen – das klingt immer gut. Hach, ich denk immer nur ans Essen. Ohne Internet fühlt man sich hilflos. So lernt man heut viel mehr Leute kennen und das ist schön.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    minibar Antwort vom Oktober 19th, 2010 17:39:

    Seit Mittwoch war es weg. Mehr Leute habe ich dadurch nicht kennengelernt 🙂
    Es hat genervt ohne Ende.
    Und den ganzen Sonntag haben wir probiert, probiert, probiert.
    Waren auf den Trichter gekommen, dass der Router, oder wie man das nennt, vielleicht auch Modem, wohl der Grund war.
    Und gestern dann, der Techniker hat auch lange, lange suchen müssen. Es war dieses Modem.
    Nun haben wir ein neues gekauft, kleiner, ohne viel Tamtam, und es läuft – – – eeeeeeendlich.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 19th, 2010 20:21:

    Na hoffentlich läuft es ohne Ende 😆

  11. Anna-Lena:

    Wer da wohl seiner Liebsten einen rosigen Gruß hinterlassen hat. Magst du dazu nicht eine Geschichte schreiben, romantisch, mit Herz und Schmerz?

    Danke für die schönen Bilder!

    Herzlich
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 19th, 2010 07:53:

    Eine Geschichte dazu? Hm, lass mich überlegen. Werde ich im Auge behalten, gute Idee. Dir fallen dazu sicher gleich mehrere Sachen ein 🙂
    Herzliche Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  12. Mari:

    Ja wir waren vor 2 Wochen in der Aue unterwegs, es war einfach nur schön. Leider hat das Hochwasser viel Schaden dort angerichtet.
    Liebe Grüße von Mari

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 19th, 2010 07:54:

    Hallo liebe Mari, Du warst in meinem Revier? Und ich gestern am Grünmetzsee, nach dem Mittag eine Runde in der Sonne – das war schön.
    Hab einen guten Tag, herzliche Grüße zu euch ans andere Ende der Stadt.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates