Träumerle

Der Blog zur Aue

Rom – Teil 4

Habt ihr Lust auf noch einen anstrengenden Tag?
Es ging zum Piazza Nuova, da tummeln sich die Künstler. Es gibt sehr schöne Kunstwerke, man kann sich auch zeichnen lassen.

                        

                        

                        

Es gibt hier einen schönen Brunnen mit lustigen Elementen, schaut selbst:

Eine schöne Kirche gibt es auf diesem Platz auch – Santa Maria in Vallicella, wir waren natürlich drin. Man sollte immer ein Tuch oder eine Stola dabei haben, denn es wird darauf hingewiesen und auch darauf geachtet, dass man nicht zu freizügig diese Häuser betritt. Nackte Oberarme und Miniröcke sind ein Tabu.

                        

Von da aus gelangten wir zum Pantheon. Riesig, vollgestopft mit Menschen, man konnte kaum laufen.

Dann gab es was besonders Schönes: den Trevi-Brunnen. Abermals Menschenmassen, alle wollten nach vorn. Denn es gibt einen alten Brauch: Wirft man rücklings eine Münze ins Wasser, wünscht man sich eine gesunde Rückkehr nach Rom. Das haben wir natürlich auch getan.

                        

                          

Die drei Damen vom Trevi-Brunnen 🙂

Als letztes ging es an diesem Tag zur Engelsburg. Von oben hat man einen schönen Blick auf Rom.

                        

An diesem Abend waren wir wieder knülle. Sind in die Pizzeria um die Ecke essen gegangen, dann war Feierabend.

Das Hochwasser hat sich schon wieder zurück gezogen. Zumindest auf den Wiesen schaut es schon fast wieder gut aus, auch wenn die Pulsnitz noch immer randvoll ist – aber das wird schon wieder.

29 Kommentare

  1. peter:

    die Bilder gefallen mir… jetzt

    Grüße vom Peter

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 07:51:

    Danke, ganz ohne Collagen geht aber bei der Menge nicht.
    Hab einen guten und regenfreien Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Fred:

    Hallo Kerstin,

    die drei Damen vom Grill sind mir noch gut im Ohr, doch die drei vom Brunnen sind mir viel lieber, mir kommt es vor als wenn bei der schicken Damen in der Mitte noch viel Leben drin steckt, na gut vielleicht am Ende des Tages nicht mehr so, doch dann wird ja bevor man…äh…Frau zusammen bricht eben mal schnell Pizzeria besucht 😉

    Die lustigen Herren gefallen mir sehr gut, am meisten muss ich über den mit dem Wasser aus dem Mund schmunzeln, der mit nichts unten an, bitte beim nächsten mal ein Tüchlein drüber legen, der KLEINE verbrennt ja sonst, hehehe….

    Du wirst oft an die Tage denken wenn heißt, es schneit gerade WIEDER mal, ich sag´s dir, wir werden all diese Fotos vermissen die wir für gaaaaanz lange nicht mehr knipsen dürfen.
    Ich will gleich schnell an die Elbe, 3 Tage frei, da will ich was knipsen 😉
    Am Nachmittag kommt Mutti und Schwester zum Kaffee, bestimmt wollen sie gucken wie ich hier hause, oh weia, schnell noch alles wegräumen was HIER nicht hingehört 🙂

    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 08:41:

    Lieber Fred, schon der erste Besuch – wie schön. Deine Mam wird sich freuen über Deine schöne Wohnung. Und eine Schwester hast Du auch, hab ich bisher ja nicht gewusst.
    Ich wünsche euch viel Spaß zusammen, koch einen ordentlichen Kaffee 🙂
    3 Tage frei – genieße sie, Du hast Dir diese Pause verdient.
    Ich muss los, die Zeit drängt.
    Liebe Grüße von Kerstin. (Das Tuch musste ich mir für meine Schultern aufheben, konnte dem armen Kerl also nichts überwerfen 🙂 )

    [Antwort]

  3. Britta:

    Moin Kerstin!

    Ach ja, wirklich ein toller Bericht und tolle Bilder! Macht Lust aufs verreisen…aber dieses Jahr reise ich nur noch ins Krankenhaus… 🙁

    Aber ich hoffe nächstes Jahr auf Paris (zu meinem 50.! mit meinem Schatz!)

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 08:42:

    Hallo Britta, in Paris war ich mal zu einem Tagesausflug. Da hoffe ich dann auf genauso schöne und viele Fotos von Dir! Da wärme ich dann meine Erinnerungen auf 🙂
    Liebe Grüße und hab einen guten und regenfreien Tag.

    [Antwort]

  4. Katinka:

    Guten Morgen Kerstin,
    auch wenn ich mich wiederhole – ich bin wirklich begeistert von den Bildern!
    Die Stadt muss wirklich faszinierend sein!

    Liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 13:29:

    Hallo Katinka, ja – sie kann faszinieren. Aber sie ist auch laut und vollgestopft mit Menschen. In den Gassen ist es mitunter schmutzig, Mülll wird ignoriert. Aber das muss man übersehen, nur die schönen Dinge wahrnehmen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Frau Momo:

    Die Münze hab ich natürlich damals auch geworfen…..
    Die anderen Plätze erkenne ich auch wieder. Am Pantheon war es damals schon so voll.

    Rom ist schon anstrengend, weil es einfach so viel zu sehen gibt, aber immer eine Reise wert, finde ich. Ich war inzwischen schon zweimal da und würde gerne mal wieder hin.

    Danke für Deine schöne Reiseschilderung. Das Bild der drei Damen am Brunnen ist klasse!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 13:30:

    Hallo Frau Momo, na wenigstens die Münze habt ihr geworfen, somit ist eine Rückkehr ja gesichert 🙂
    Morgen geht es weiter, wenn die Füße noch können 😉

    [Antwort]

  6. Ocean:

    Huhuu liebe Kerstin,

    au wei, deine Fotos vom Hochwasser sehen ja beängstigend aus! Gut, daß es jetzt wieder zurückgeht.

    Und wieder so tolle Rom-Impressionen – aber dass so ein Tag anstrengend ist, das glaub ich gleich! Von dem Brunnen bin ich ja ganz begeistert 🙂 und überhaupt machen deine Berichte Lust auf eine solche Reise .. mal sehen, irgendwann ganz sicher 🙂

    Liebe Grüsse zu dir,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 13:35:

    Liebe Ocean, ein klein wenig hab ich noch an Fotomaterial, dann endet mein Reisebericht und ich kann zum Alltag übergehen.
    Hunde hab ich in Rom wenig gesehen, aber die taten mir echt leid. Zumindest in der Innenstadt kaum Bäume oder Möglichkeiten zum Schnüffeln und Spielen. Und die Pferde erst mit den Kutschen, die müssen durch das Verkehrschaos die Leute kutschieren. So gern ich auch so eine Kutschfahrt machen würde, aber bitte nicht da!
    Liebe Grüße von Kerstin und bis Morgen, wenn Du magst.

    [Antwort]

  7. Irmi:

    Liebe Kertin,puuuuuhhh, war das wieder ein anstrengender Tag. aber herrliche Fotos.
    Liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 13:36:

    Hallo Irmi, dann mach doch jetzt eine Kaffee-Pause 🙂 Ich geh jetzt mit Johnny nach dem Wasser in der Aue schauen und dann gibt es Kaffee, bevor die Arbeit wieder ruft.
    Liebe Grüße, machs gut.

    [Antwort]

  8. Waldameise:

    Waaaaaahnsinn, liebe Kerstin,

    vom ersten bis zum letzten Foto nur „Aaah“, „Oooh“ und „Wow“ … sensationell.

    Ich wusste gar nicht, welch lebensechte Figuren man dort bewundern kann. Die mittlere Dame vom Trevi-Brunnen passt ja fast schon ins heutige Zeitalter, so vom Modestil her … 😉

    Liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 15:50:

    Hihi – liebe Andrea – der Modestil ist modern, die Figur wohl eher von einer Rubens-Dame, die sind auch etwas molliger 🙂
    Danke, dass Du wieder dabei warst, so im Trupp läuft es sich doch besser 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  9. Brigitte:

    Liebe Kerstin, ich grüße Dich.
    Diese Prachtbauten, Wahnsinn. Die Engelsburg muß ja mächtig groß sein. Tolle Bilder.
    Eine anstrengende Stadtbesichtigung liegt wieder hinter mir, wenn Du sagst, es sind viele Menschen in der Stadt und es ist laut.
    Nichts desto Trotz, beim nächsten Besichtigungstermin bin ich wieder mit dabei.
    Alles Gute, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 15:51:

    Liebe Brigitte, Danke fürs Mitkommen. Habe gerade eine Kaffeepause hinter mir, jetzt werden die Sommerdecken gegen Winterdecken ausgetauscht, die Waschmaschine rattert. Es ist doch recht kühl jetzt nachts, ich mag nicht frieren.
    Morgen geht es wieder weiter, bald ist meine Runde abgeschlossen, dann können wir uns am Wochenende erholen 🙂
    Liebe Grüße nach Berlin.

    [Antwort]

  10. Follygirl:

    Jetzt hatte ich aber viel anzusehen… hatte vorher irgendwie keine Zeit. Hat sich aber sehr gelohnt, so tolle Reisebilder, so schöne Aufnahmen… hat mit alles gefallen. Vielen DANK für die Mühe, ich freue mich wirklich darüber, denn ich selber werde das wohl nie sehen … aber jetzt hab ich einen Eindruck bekommen, eine wirklich interessante Stadt!
    Liebe Grüße, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 15:53:

    Hallo liebe Petra. Schön, dass Dir mein Reisebericht gefällt. Nächste Woche geht es dann mit dem Alltag weiter, dann kommt auch wieder mein Donnerstag-Foto.
    Liebe Grüße von Kerstin, ich komm mir trotzdem morgen die Beiträge bei Dir anschauen.

    [Antwort]

  11. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    hast Du auch daran gedacht, die Münze mit der linken Hand über die rechte Schulter zu werfen? Sonst wirkt der „Zauber“ nicht.
    Von den drei Damen am Fontana die Trevi gefällt mir die mittlere doch weitaus am besten. Die anderen beiden sind so blass. Sind bestimmt krank oder über die vielen Besucher verstört.

    Mach‘ Dir einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 18:51:

    Aber ja doch! Deshalb ist auf dem Foto meine linke Hand „in Bewegung“. Da will ich grad werfen. Die meisten Leute haben das falsch gemacht, wir waren dann doch irritiert. In einem Reiseführer stand das nämlich auch andersrum – mit rechts über die linke Schulter.
    Die zwei Damen neben mir sind so blass, weil sie nichts zu futtern haben. Ganz im Gegensatz zu mir :-), was man ja auch sieht.
    Herzliche Grüße, ich zünde jetzt mein Teelicht in der Küche an und widme mich dem Abendbrot. Wenn sich nur jemand finden würde, der das tägliche Chaos beseitigt 🙂

    [Antwort]

  12. Syra Stein:

    Hallo Kerstin,

    was für Bilder! Rom… ich war vor vier Jahren im Frühjahr da, es war nicht so voll, und auch nicht so heiß. Deine Bilder lassen mich viel erinnern. Danke dafür!

    „Teelichter“… ich las es grad in Deinem Kommentar. Ja, die braucht man jetzt. Den warmen Rollkragenpullover hab ich auch schon rausgeholt. Viel, viel zu früh… d a s.

    Herzlichen Gruß
    Syra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 22:01:

    Guten Abend Syra. Schön, dass ich auch bei Dir Erinnerungen wecken kann. Ja, im Frühjahr ist es sicher angenehmer. Aber wir mussten unseren Urlaub mit dem Studienbeginn unseres Sohnes am kommenden Montag koordinieren (er war Hundesitter).
    Ein klein wenig geht es noch weiter, vielleicht kannst Du noch Bekanntes entdecken?
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. Marianne:

    Bei den Fotos wird mir ganz anders, da möchte ich jetzt auch sein.
    Sonne und Wärme.
    Sehr schöne eindrücke zeigst Du !!

    GLG Marianne 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 30th, 2010 07:37:

    Ja – Sonne und Wärme hätte ich jetzt auch gern – draußen ist heut totaler Nebel. Aber am Wochenende soll es bei uns schön werden.
    Tschüß.

    [Antwort]

  14. Sammy:

    man sagt immer „paris ist eine reise wert“ aber rom scheint es auch zu sein. herrliche bilder. danke fuer’s zeigen liebe Kerstin und gut schaust du aus.

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 30th, 2010 07:38:

    Ja – Paris, Rom. London – das sind wohl DIE Städte, die man besuchten sollte. Wäre bei mir nur noch London offen. Vielleicht komm ich da auch noch mal hin irgendwann.

    [Antwort]

  15. minibar:

    Als wir im Pantheon waren, war es nicht so überfüllt. Es war wunderbar. Ich kann mich noch bestens erinnern. Leider haben wir noch keine Digi-Fotos von Rom.
    Grins, der Trevi-Brunnen. Von mir kam keine Münze da rein, die hab ich lieber für Eis ausgegeben, lach.
    Und in der Engelsburg, beim letztenmal, 1992, hatte ich Nasenbluten. Das war echt doof. Da hatte ich gar nichts von dem Besuch, war nur auf mich konzentriert. So ist es leider, wenn einen sowas trifft.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates