Träumerle

Der Blog zur Aue

Eine Schlafmütze

ist Johnny derzeit. Was soll man auch bei Dauerregen den lieben langen Tag anstellen?

Morgens nach der ersten Runde heißt es: erst mal weiterschlafen.

                        

Wenn ich dann auf Arbeit gehe, mach ich die Tür zu Roberts Zimmer auf. Schwuppdiwupp – ab aufs Bett und weiterschlafen.

                        

Nach dem Mittag gibt es eine kleine Zwischen-Runde. Und was macht man dann, wenn es regnet? Wieder schlafen 🙂

                        

Am Abend dann müsste der Herr ja mal ausgeschlafen haben. Fehlanzeige! Ab unter die Decke und: Gute Nacht!

                        

45 Kommentare

  1. Follygirl:

    Hab jetzt noch mal etwas zurückgelesen… bin einfach nicht dazu gekommen. Die Treppen im Wald sind ja wirklich interessant.
    Ich schick mal extra Grüße an die Schlafmütze! Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 07:59:

    Hallo Petra, Danke für die Grüße an die Schlafmütze, die ihrem Namen schon wieder alle Ehre macht 🙂

    [Antwort]

  2. Fred:

    Ach ja, so ist richtig lieber Johnny, so macht man(n) das also mit dem Wetterchen, komisch…Mensch ist da anders, auch bei schlechtem Wetter sind die Busse knacke voll, die Sitze sind laden auch nicht zum träumen ein, ich verstehe das alles nicht.
    Vielleicht kann ich mir gleich auf der Fahrt nach HH mal Gedanken drüber machen.. 😉 oder später auf der Fahrgastfahrt. Wenn ich länger hingucke dann werde ich wieder richtig müde… 🙁

    Liebe Kerstin, ich wünsche dir alles gute, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 08:01:

    Lieber Fred, er schläft schon wieder! Draußen ist wieder alles Grau, heut soll es aber nicht regnen – erst morgen wieder 🙁
    Bei dem schlechten Wetter kann man Frau nur shoppen gehen, daher ist Dein Bus so voll.
    Ich wünsche Dir eine gute und unfallfreie Heimfahrt, machs gut!

    [Antwort]

    Fred Antwort vom September 1st, 2010 10:53:

    Ich hatte gerade einen Traum… 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 17:58:

    Ich hab es gelesen!

  3. Britta:

    Huhuuu Kerstin!

    Ja, so ein Hundeleben! 😉 Kann man glatt neidisch werden!

    Fluffy ist auch so eine Schlaftablette! Schon süß unsere Mitbewohner, nicht?

    Liebe Grüße (gehe mir jetzt noch einen Kaffee mache, bin plötzlich so müde..;-) )

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 08:11:

    Guten Morgen Britta, bei dem miesen Wetter steck ich Johnny auch nicht in den Garten, ist ja alles nass. Bloß gut, dass Sohnemann Robert noch daheim ist, der kaspert auch mal mit ihm rum. So wird es nicht ganz so langweilig.
    Liebe Grüße und gib Fluffy einen Stuppser von mir.

    [Antwort]

  4. kelly:

    was macht johnny da?

    moin kerstin,
    er verkriecht sich unter der decke, witzig.
    ein höhlenhund ;).
    bootsy verhält sich ähnlich zur zeit, seine höhle ist nur unter dem kirschlorbeer, ab und zu hebt er witternd die nase sonst unsichtbar.
    gestern sonnenschein und gartenarbeit, der rasen musste eingekürzt werden, dabei ist mir der mäher ein paarmal verreckt, es war zu feucht.
    reinigen und von vorn, denn es wird vom abwarten nicht besser.
    bis auf die kanten hab ich es geschafft…
    ja, der alltag hat mich wieder.
    lg und für johnny einen kopfstreichler.
    kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 08:33:

    Liebe Kelly, ja Johnny kriecht immer unter die Decke. Wir sagen, er ist unser kleines Würmchen. Am liebsten liegt er ja auf den schönen weichen Kissen – wie jetzt eben auch. Er wandert immer vom Sessel zum 3-Sitzer zum 2-Sitzer. Alles ist seine 🙂
    Bei uns nieselt es ganz wenig, morgen soll es wieder regnen, es ist zum Heulen.
    Hab einen guten Tag, liebe Grüße von Kerstin und einen Krauler für Bootsy.

    [Antwort]

  5. Katinka:

    Guten Morgen Kerstin,
    *lach* sehr niedlich 🙂

    Meine Hunde und Katzen schlafen auch bei gutem Wetter – dann eben im Garten 😉

    Liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 17:58:

    Hallo Katinka, wenn er schläft, ist er immer niedlich. Manchmal „grunzt“ er und quietscht, da träumt er sicherlich. Wir müssen uns dann jedes Mal das Lachen verkneifen.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  6. Angela:

    Moin liebe Kerstin,
    *ggggg* das kommt mir ja so bekannt vor….es wird so lange gewühlt, bis die Sofadecke über den Kopf gezogen ist.
    Viele liebe Grüße
    Angela

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 17:59:

    Ja genau. Es wird gewuselt und geknurrt und geschoben, bis das „Nest“ fertig ist und die Decke überm Kopf. Manchmal muss ich helfen 🙂
    Liebe Grüße an Dich!

    [Antwort]

  7. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    recht hat er, dein Johnny. Die letzten Tage war mir genauso, immerzu hätte ich schlafen mögen. Es roch ja schon nach Winter bei uns … nahe 0 Grad in der Nacht, das weckt mein Winterschlafverlangen. Heute gehts schon besser, die Sonne lacht wieder.

    Liebe Grüße an dich,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:00:

    Liebe Andrea, 0 Grad? Oh je, da friert mich ja schon beim Lesen. Heut hat es immer wieder genieselt, aber zum Wochenende soll es endlich besser werden. Ich muss endlich mal wieder bissel im Garten wühlen.
    Hab einen netten Abend, liebe Grüße an Dich.

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Liebe Kerstin, sei herzlich gegrüßt. So eingemummelt lag immer mein Malteser, wenn wir regennaß nach Hause kamen und ich ihn abfrottierte. Dann kuschelte er sich auch in die trockenen,große und zwei kleine Babydecken, um darin zu träumen.
    Tamy kuschelt sich zwischen unsere beiden Kopfkissen im Bett, wenn sie Ruhe und Schlaf haben möchte.
    Ich hoffe, Du hast einen guten Tag und sage tschüssi, winke, winke, alles Gute für Dich und Johnny, die Berliner Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:02:

    Liebe Brigitte, beim Trockenrubbeln haben wir auch immer unseren Spaß. Johnny mag sein altes Duschtuch und albert immer damit rum.
    Wenn Tamy zwischen euren Kopfkissen liegt, habt ihr denn da noch Platz? Oder macht sie das nur, wenn die Betten nicht „belegt“ sind?
    Tschüssi sagt Dir auch Kerstin.

    [Antwort]

    Brigitte Antwort vom September 2nd, 2010 09:54:

    Guten Morgen, liebe Kerstin, ja, das macht sie nur, wenn wir nicht im Bett liegen, oftmals am Tage oder am Abend.
    Tamy hat ihr Schlafkorb neben meinem Bett, aber sie tigert auch nachts durch die Wohnung und liegt mal hier und da zum Schlafen. Gegen Morgen liegt sie immer im Korb.
    winke, winke, Brigitte

    [Antwort]

  9. Elke:

    Also meine Katzen heute auch – total, fast schon apathisch. Allerdings ist das Wetter heute auch leider nicht so schön sonnig, wie es gestern war.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:03:

    Liebe Elke, momentan hab ich dafür aber auch recht viele Hundehaare und wenn ich die Kissen absauge, will Johnny mit der Staubsaugerdüse kämpfen, die mag er nicht 😀 Aber das wird Dir mit den Katzenhaaren sicher genauso gehen.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  10. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    Hund müßte man sein. Ich könnte mich direkt mit ihm verbünden. Heute habe ich auch so einen schläfrigen Tag.
    Liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:04:

    Hallo Irmi, ich denke mal, derzeit haben viele mit Müdigkeit, Kälte, Unlust zu kämpfen. Sobald die Sonne wieder ins Gesicht kitzelt, bekommt man wieder Enerige. Also schauen wir, ob das Wetter morgen besser wird.
    Hab noch einen kuscheligen Abend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. Der Brotbaecker:

    Liebe Kerstin, ist da zufällig noch irgendwo ein zweites Plätzchen frei?
    Bei diesem Sch…wetter [Schönwetter soll das wirklich nicht heißen;-)] bin ich auch ständig müde und muss mich ganz schön anstrengen, um nach Feierabend noch Aktivitäten zu entwickeln 🙁
    Ich nehme also, wenn vorhanden, die Lagermöglichkeit gerne auch für nur stundenweises „Abhängen“ an!
    Hoffentlich bald azepables Wetter wünschend Micha – Der Brotbaecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:07:

    Hallo Micha, also da musst Du Dir Respekt verschaffen, bissel schieben und schubsen, dann hast Du vielleicht auch noch Platz 😆
    Aber hast denn Du kein freies Sofa bei euch ❓ Deine Frau kuschelt doch bestimmt auch gern bei dem Wetter!
    Also, macht euch einen gemütlichen Abend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  12. Mamü:

    Wie süß, liebe Kerstin. Zum Knuddeln.

    Ach, die sehen immer so putzig aus, wenn sie sich einrollen und schlafen. Pepper kriecht im Bett immer gerne unter die Decke. Nur im Sommer, wenn es so warm ist, nicht. 🙂
    Und so viel schlafen wie Johnny, das kann er auch. Vielleicht sagt man deshalb „hundemüde“. 🙂

    Bei uns regnet es zum Glück heute nicht. Die Sonne kommt sogar immer wieder raus. Und bei Sonnenschein beschäftigt sich Pepper immer mit dem Sonnenlicht, das durchs Fenster auf den Boden fällt. Ab und zu fliegt draußen was vorbei und dann saust ein Schatten durch dieses Licht. Das findet er toll. 🙄 WEnn die Sonne nicht scheint, schläft er. 😀

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:09:

    Hallo Martina, Johnny legt sich gern immer dort hin, wo die Sonne grad auf den Boden fällt. Schattenjagden hat er noch keine gemacht, aber Fliegen fängt er gern! Jedenfalls versucht er es, er kläfft sie an und macht wahre akrobatische Sprünge, um sie zu erwischen.
    Gib Pepper einen kleinen Stuppser von mir, sei herzlich gegrüßt.

    [Antwort]

  13. Sammy:

    na der hat doch recht. schlafen ist das beste was man bei so einem wetter tun kann. obwohl hier ist es schoen und meine katze schlaeft auch den lieben langen tag und auch die ganze nacht. ich glaube die wird richtig faul, oder sollen wir lieber mal sagen „alt“

    winke
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:11:

    Hallo Sammy, also ich muss feststellen: Ist es zu heiß, kann man nichts zun als auszuruh´n. Ist es kalt, kuschelt man sich gern warm ein und macht auch nichts. Kann das Wetter also sein wie es will: Kuschelzeit und Schlafenszeit ist folglich immer 😆
    Liebe Grüße übern großen Teich.

    [Antwort]

  14. stellinger:

    Hallo Träumerle,

    bei dem Wetter habe ich für Johnny vollstes Verständnis. Wer schläft, der sündigt nicht und wer vorher sündigt, schläft hinterher besser.

    Gerade wollte ich den Rasen mähen, aber es sieht schon wieder nach Regen aus. Morgen holen wir den Strandkorb zu uns.

    Ich komme kaum noch hinterher mit meiner Blogrunde. Wenn man einmal etwas unterwegs ist, so wie wir gestern, fehlt einem ein kompletter Blogtag.

    Ach, ich habe noch etwas für Dich:
    http://www.piccube.de/bilder_speicher/uploads/picCube_f1f6d02e33.jpg

    Liebe Grüße zu Dir
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:13:

    Also lieber Jürgen, wenn ihr morgen den Strandkorb holt, dann muss es doch noch mal richtig warm werden. Das möchte ich gern sehen: Herr und Frau Stellinger im Strandkorb (auf Badebekleidung kann man ja verzichten), ein kühles Getränk in der Hand, die Sonne scheint ins Gesicht – es ist SOMMER 😀
    Danke für den Bilderspaß!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  15. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin,

    total niedlich ..sie sehen einfach lieb aus, wenn sie schlafen, gell?

    so ein verschlafenes Hundewesen hab ich hier auch *g* momentan auf ihrem Sessel.
    Aber wenn wir rausgehen Richtung Apfelwiesen, dann geht’s ab *g*

    Liebe Grüsse zu dir 🙂
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 18:19:

    Hallo liebe Ocean, die Apfelwiesen sind derzeit sicher wie das Schlaraffenland für Lisa. Johnny knabbert gern die Birnen, die vom Baum fallen. Ist schon lustig, dass die Hunde auch so gern Obst mögen 🙂
    Er liegt schon wieder auf dem Sofa und beobachtet mich blinzelnd, die Äuglein fallen ihm immer wieder zu, ist das süß!
    Liebe Grüße und hab noch einen ruhigen Abend.

    [Antwort]

  16. minibar:

    Ach du meine Güte.
    Was für eine Schlafmütze!
    Und, hat er schon Ansatz zum Dickwerden?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 1st, 2010 19:03:

    Nö, er frisst auch nicht solche Unmengen. Und wenn er unterwegs ist, rennt er sich die Leckerlies wieder ab 🙂 Nur ich nicht 🙁
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

    minibar Antwort vom September 9th, 2010 21:18:

    Na, dann musst du wohl irgendwas ändern 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 10th, 2010 07:35:

    Bloß was? Die letzten Tage waren schön, da war Johnny auch im Garten. Aber nun regnet es wieder – Schlafenszeit!

  17. Sandy:

    Soooo niedlich!
    Ich kann ihn da aber verstehen, bei dem Wetter jagt man ja keinen Hund vor die Tür *gg*

    Manchmal würd ich ja gern mit ihm tauschen. Oder eben auch mit unserer Katz.

    Viele liebe Abendgrüße
    Sandy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2010 07:59:

    Hallo Sandy, auch heut sieht es wieder nicht besser aus draußen. Also kann man Hund wieder nur schlafen 🙂

    [Antwort]

  18. Syra Stein:

    Liebe Kerstin,

    ich glaub… Dein Johnny tut das einzig richtige, es muß am Wetter liegen. Egal, wem ich im Moment, auch in der Firma, begegne, jeder sagt mir: „Ich bin so müde… ständig müde.“ Auch ich hab die letzten Tage viel geschlafen, bin abends früh ins Bett, morgens so spät wie möglich aufgestanden. Ist ja auch kein Wunder, bei den Kapriolen, die dieser Sommer schläft… äh… schlägt. Der Juli war der heißeste Juli seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, der August der regenreichste, und zu seinem Ende der kälteste August. Puhh…

    Herzlichen Gruß
    Syra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2010 08:01:

    Komisch, bei mir hält sich die Müdigkeit in Grenzen. Nur abends geh ich jetzt auch eher schlafen, ist ja schon zeitig finster.
    Danke fürs Reinschauen, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  19. Frau Momo:

    Ich beneide ihn, das er das schlechte Wetter einfach verpennen kann. Unsere Katze macht es auch nicht anders.

    [Antwort]

  20. Anna-Lena:

    Sind das die ersten Anzeichen des Winterschlafes? Unsere Dackel pennen auch so viel. Ich beneide sie!

    Grüße aus dem Herbst in deinen Herbst ;-).

    Herzlich
    Anna-Lena

    [Antwort]

  21. Chinomso:

    Was für ein angenehmes Hundeleben. Da möchte man doch Hund bei dir sein.

    Aber jetzt scheint die Sonne, oder?
    Hier jedenfalls. Falls es dir an Sonne fehlt, sende ich dir welche.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 4th, 2010 18:37:

    Ja bitte sende die Sonne, hier hat es heut schon wieder geregnet, wenn auch nicht viel. Aber es könnte doch ein klein wenig schöner sein.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates