Träumerle

Der Blog zur Aue

Blumige Freuden

In all dem Grau und vielen Regen helfen nur bunte Blümchen, um Freude aufkommen zu lassen.
Am Montag hab ich von meinem Mann diesen Strauß bekommen, die Farbe gefällt mir außerordentlich gut und passt auch gleich zu den Farben in unserem Wohnzimmer 🙂

Und gestern sind Gäste abgereist und haben mir diesen bunten Strauß da gelassen.

Ich mache es im Urlaub auch immer so. Wenn wir eine Privatunterkunft haben und es gefällt mir, schenke ich zum Abschied als Dankeschön Blumen. Eine Vermieterin in Italien hat sich mal so riesig gefreut, das hatte sie bestimmt noch nie.
Wie ist das bei euch, macht ihr das auch so? Ich habe schon viele nette Aufmerksamkeiten bekommen, meistens von Stammgästen. Von Blumen und Wein über Pralinen, selbst gebackenes Weihnachtsgebäck und sogar einen kleinen Elefanten reicht die Palette. Und umgekehrt mach ich das natürlich auch so, das gehört für mich dazu.

Und schwuppsdiwupps – schon scheint heut wieder die Sonne, aber eigentlich soll es wieder regnen.

16 Kommentare

  1. kelly:

    moin kerstin,
    solche blumen als anerkennung und aus liebe geschenkt sind immer am schönsten.
    meiner vermieterin auf norderney nahm ich vorweg von meiner marmelade mit.
    bei angestellten honorierte ich es, wenn es angebracht war, mit einem kleinen geldbetrag.
    *ggg* in palästina war der höher als ihr monatsentgelt, hab ich lernen müssen.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 4th, 2010 08:34:

    Wow – Du warst schon in Palästina. Das glaub ich, dass da das Trinkgeld für die Leute sehr viel ist.
    Als wir 1995 an der polnischen Ostsee Urlaub gemacht haben und der Bedienung im Restaurant Trinkgeld geben wollten, hat die das nicht kapiert, das kannte sie nicht. Sie hat es echt nicht genommen, was wir dann wieder nicht verstanden haben. Heut hat sich das sicher geändert.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    „Aber eigentlich soll es wieder regnen…“, neeneenee, das lassen wir mal schön bleiben. Gestern hat es nur geschüttet und wurde gar nicht richtig hell, abends dann Sonne. Hab den Tag gleich mal für Innenarbeiten genutzt. heute ist auch hier Sonne pur, ich habs die Waschfee gleich mal spüren lassen.
    Dein Rosenstrauß ist wirklich herrlich, ebenfalls meine Lieblingsfarbe.
    Glückwunsch noch dem Sohn zur Studienzulassung. Da fällt einem ein Stein vom Herzen, gell.
    Mein Sohn ist gerade beim Probearbeiten und hat noch 3 weitere Stellen in Aussicht. Mal schauen, wofür er bzw. die Gaststätten sich entscheiden.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 4th, 2010 15:29:

    Liebe Brigitte, seltsamerweise – oder zum Glück 🙂 – scheint heut die Sonne. Bin mit dem Rad auf Arbeit gefahren und hab ganz schön geschwitzt, weil es doch recht warm geworden ist.
    Ich drücke Deinem Sohn die Daumen, dass er eine gute Stelle bekommt.
    Bei mir flattert nun die Wäsche auf der Leine, Ferienwohnung ist gereinigt und die neuen Gäste sind schon da, mein Mann kommt gleich und dann düs ich erst mal ab in die Aue. Die letzten Tage war Stress und Johnny bekam immer nur kleine Runden ab. Jetzt geh ich mal ein Stück weiter.
    Hab noch einen netten Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  3. Katinka:

    Hallo Kerstin,
    schöne Blumensträuße sind das!
    Bisher waren wir meistens in Hotels aber ich könnte mir gut vorstellen, dass ich auch Blumen o.ä. schenken würde, wenn ich in einer privaten Pension Stammgast wäre.

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 4th, 2010 15:31:

    Liebe Katinka, wir waren bis jetzt immer nur in Ferienwohnungen, mit Kindern ist das normal. Nun reicht uns ein Zimmer, aber bisher waren wir auch immer privat untergebracht. In Hotels waren wir noch nie.
    Ich dreh dann später meine Blogrunde und schau bei Dir rein.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  4. Britta:

    Huhuuu,

    ja Blumen bringen immer Freude! Ist immer schade, wenn man an Feiertage so viele auf einmal bekommt! ich hätte sie lieber nacheinander…. 😉

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 4th, 2010 15:32:

    Ja genau so denke ich auch. Man bekommt auch zum Geburtstag immer so viel und dann sind sie alle gleichzeitig hinüber. Da ich auch noch kurz vor Weihnachten Geburtstag habe, sind immer alle Vasen mit Tannenzweigen belegt. Ich werde mir vielleicht künftig Gutscheine für den Blumenladen wünschen.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  5. martine:

    einen wunderschönen mittwoch,

    grins… hach… urlaub… ich könnt ja schon wieder…

    wir haben den campingplatz-besitzern in dänemark als dankeschön, dass es wieder mal super mit der reservierung des stellplatzes geklappt hatte, eine kleine auswahl an weinen aus der reutlinger ecke mitgebracht. sie hatten sich riesig gefreut, da das doch nicht so üblich ist…

    liebe grüße
    martine

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 4th, 2010 15:35:

    Hallo Martine, zurück aus dem Urlaub? Da schau ich dann gleich mal bei Dir vorbei. Du hast gleich eine kleine Auswahl an Weinen verschenkt, das ist aber großzügig.
    Liebe Grüße und bis gleich.

    [Antwort]

  6. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin 🙂 was für schöne Blumen – ein echter Lichtblick bei dem doch eher grauen Wetter (wobei wir sogar ein bisschen Glück hatten mit Sonne heut mittag). Und sehr nett von deinen Gästen 🙂

    Wir sind auch immer in Hotels oder FeWos, da ist das irgendwie anders, „größer“, nicht so persönlich. Was wir in den letzten Jahren immer gemacht haben, ist Trinkgeld fürs Reinigungsteam dagelassen – ganz besonders in dem Fall, wo sogar bei der FeWo täglich jemand die Zimmer gereinigt hat – das war echt was Besonderes.

    Liebe Grüsse an dich 🙂 🙂
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 4th, 2010 15:36:

    Hallo liebe Ocean, das Reinigungspersonal wird es Dir immer danken. Wenn Gäste mit Hund kommen, sauge ich auch zwischendurch die Wohnung, das ist selbstverständlich. Sonst hat man nachher zuviele Hundehaare.
    Ich dreh dann später meine Runde und komm bei Dir vorbei. Jetzt muss ich erst mal mit Johnny gehen.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Kerstin.

    [Antwort]

  7. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    die Farbe der Rosen gefällt mir sehr. Die sind soooo schön. Also, ich hätte Dir 24 Stück geschenkt, aber wir sind ja nicht miteinander verheiratet. Zur Silberhochzeit habe ich Frau Stellinger 25 Baccara-Rosen geschenkt.
    By the way — gibt es in Königsbrück ein Blumengeschäft, wo ich 50 Baccaras bestellen
    kann? Du weißt, wofür . . .

    http://de.wikipedia.org/wiki/Baccara_%28Rose%29

    Herzliche Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 4th, 2010 18:17:

    Lieber Jürgen, ich wollte eigentlich gar keine Blumen haben. Aber gefreut hab ich mich trotzdem 🙂
    Ich werd mal in meinem Lieblings-Blumenlädchen nachfragen. Wenn nicht, haben wir noch 3 andere Blumenläden in Königsbrück (eigentlich 4, aber ein Händler hat 2 Geschäfte).
    Hab noch einen schönen Abend, herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. Follygirl:

    Schick mal schnell einen Gruß, die Blumen sind beide wirklich schön. Ich mag es auch hin und wieder sehr, Blumen auf dem Tisch zu haben, die muß ich mir allerdings immer selber holen.
    liebe Grüße, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 4th, 2010 18:19:

    Hallo Petra, ich sonst auch 🙂 Aber ich hab ja auch im Garten Blumen, deswegen hole ich mir überwiegend im Winter Farbe auf den Tisch.
    So, jetzt starte ich endlich zur Blogrunde, ich komm gleich vorbei. Machs gut.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates