Träumerle

Der Blog zur Aue

„Grüne“ frohe Nachrichten

Gestern kam Post, die uns alle äußerst erfreut hat. Sohnemann Robert ist zum Studium „Forstwissenschaften“ zugelassen 🙂 🙂 🙂
Nun haben wir also den nächsten Schritt in die Zukunft geschafft. Bald wird er Wald und Flur beobachten, das ist sein Traumberuf und wer weiß, wo es ihn eines Tages hin verschlägt. Vielleicht als Ranger auf den Truppenübungsplatz? Schließlich haben wir hier in Königsbrück die Naturschutzverwaltung, wer weiß …

                        

Und stellt euch vor, gestern Abend bin ich wieder an die selbe Stelle gelaufen, wo die Waschbären saßen. Sie waren wieder da und dieses Mal war Mama dabei. Leider sind die Bilder sehr dunkel und unscharf, denn sie haben sich gleich in die äußersten Wipfel verkrochen. Johnny hat sich wieder vergeblich bemüht, den Baum hinauf zu klettern.

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende. Machts gut bis Montag.

44 Kommentare

  1. kelly:

    grün, grün, grün sind alle meine kleider
    …weil mein schatz ein jäger, jäger ist.

    moin kerstin,
    ich wollte früher einen jäger (hab ich nur mit wald und romantik, nicht mit der jagd in verbindung gebracht) heiraten, meinen glückwunsch zu dem studienplatz.
    habt ein fröhliches, grünes WE!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 07:55:

    Liebe Kelly, wir beide mögen bei der Kleidung dummerweise auch das Grün. Manchmal komm ich mir bei den Hunderunden vor wie der Förster persönlich. Khaki-farbene Hose, Weste, Schuhe, grünes Shirt und die Kamera um den Hals 🙂
    Nun werde ich sehen, ob ich da was mit lernen kann über Bäume, Natur, Pflanzen – kann es ja gut gebrauchen 😉
    Liebe Grüße von Kerstin und Danke für die Wünsche.

    [Antwort]

  2. Britta:

    Hallo Kerstin,

    ja, das ist super mit dem Studienplatz! Meine Tochter wartet auch noch auf Bescheid für ihren Studiengang. Die Daumen sind schon arg gequetscht vom vielen Drücken… 😉

    Hab ein schönes Wochenende,

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 07:57:

    Hallo Britta, was möchte sie denn studieren? Aber ich glaub, das hast Du schon mal geschrieben, hab es aber vergessen.
    Die zweite Bewerbung hatte er – als Alternative – für Gartenbau abgegeben. Aber nun konnte er sich zwischen beiden Zusagen entscheiden und hat natürlich das Bessere gewählt.
    Hab auch Du ein schönes Wochenende, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

    Britta Antwort vom Juli 30th, 2010 09:30:

    Hallo Kerstin,

    Vanessa möchte Kunstgeschichte studieren.

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 13:19:

    Sehr interessant, dann drück ich mal mit die Daumen, bitte gib Bescheid, okay?

  3. Fred:

    Bin gleich wieder da…. 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 08:00:

    Nimm Dir Zeit!

    [Antwort]

  4. Fred:

    Wieder da…

    Der Johnny und sein Waschbär, der muß da hoch, mach doch mal, wie heißt die noch, wenn man die Hände so zusammen macht, also wenn jemand ein büschen höher kommen will, ich komme nicht drauf 😉

    Dann wird dein Sohn Land und Leute beobachten, sehr gut, ich lese gerade, “ auch “ den Flur…also ich drücke alle Daumen dass er dir nicht abhaut und das alles so klappt wie er sich das vorstellt.
    Der Blick von ihm passt heute aber genau zu meinem Indianer, lustig was der Helmut ins rollen gebracht hat.
    Schade das deine Bilderchen so duster geworden sind 🙁

    Viele liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 08:12:

    Räuberleiter heißt das! Aber vielleicht bekomm ich sie noch mal im Dreierpack. Weiß ja jetzt, wo sie sind. Und dann kann ich sie ja noch mal zeigen.
    Ja, jetzt heißt es 3 Jahre lernen, lernen, lernen. Das heißt aber auch wieder Wäschesack am Wochenende! Bis Dresden ist es zum Glück nicht weit, dennoch ist es in der „Studentenbude“ besser wie jeden Tag zu pendeln.
    Bei mir scheint jetzt die Sonne ins Wohnzimmer und die wünsch ich Dir auch fürs Wochenende, machs gut und hab ein erholsames Wochenende.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Fred:

    Erinnere mich nicht an eine Studentenbude, ich bin doch gar keiner, stecke aber auch NOCH in so´n Ding fest, aber recht hast, immer das hin und her ist scht blöde.

    Ich grinse gerade zum Thema “ Wäschsack “ 😉
    Immer schön VOLL machen, MAMA freut sich 😉

    Ach ja, Räuberleiter…DANKE

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 08:29:

    Hätt ich keine Wäsche, hätt ich ja nichts zu tun. Aber es ist nicht so ein Druck wie bei der Armee-Wäsche, wo alles sofort wieder fertig sein muss.
    So, nun muss ich mich fertig machen. Machs gut.

    [Antwort]

  6. Anna-Lena:

    Glückwunsch für deinen Sohn.
    Das ist ein ganz wichtiger Beruf, mit Zukunft und einem wunderbaren Aufgabenfeld.

    Liebe Grüße ins Wochenende,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 08:43:

    Hallo, ich war grad bei Dir. Ich drück die Daumen, hab schon mal nach Deiner Starternummer geschaut.
    Liebe Grüße von Kerstin. (Danke für den Glückwunsch, werd ihn weiterleiten.)

    [Antwort]

  7. BeateN.:

    Gratulation 🙂 und liebe Grüße

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 13:18:

    Danke, schon weitergeleitet.

    [Antwort]

  8. kelly:

    achja – vergessen,
    mein mann wollte förster werden und der befragte revierförster gab damals zur antwort:
    keine chance auf einen arbeitsplatz, es sei denn wir bekommen die ostgebiete zurück.
    na bravo!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 13:19:

    Das ist ja witzig! Na ja, nun haben wir sie 🙂

    [Antwort]

  9. Brigitte:

    Herzliche Morgengrüße, liebe Kerstin und Glückwunsch für Sohnemanns Studiumsplatz.
    Der Hochstand wird dann auch bald sein Wald-zu Hause sein. Schön, daß er seinen Traumberuf erlernen kann. Diese Möglichkeit ist ja für viele sehr gering. Das ist für Ihn und Euch ein wirklicher Glücksfall.
    Vielleicht bekommt Dein Sohn auf dem Hochsitz überraschender Weise noch Besuch von den Waschbären? Lach.
    Ich wünsche Dir einen guten Tag und ein schönes Wochenende, tschüssi, winke, winke, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 13:20:

    Danke für die Wünsche. Hoffen wir, dass alles so verläuft, wie er es sich vorstellt.
    Ich winke zurück nach Berlin, tschüssi!

    [Antwort]

  10. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    Gratulation an den Sohnemann und die Eltern zum Studienplatz. Dann ist seine Zukunft ja gesichert.

    Grüne Wochenendgrüße von
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 13:21:

    Ja, wieder eine Etappe geschafft. Danke für die Gratulation, schon weitergereicht.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. Ocean:

    Hallo liebe Kerstin 🙂

    das ist ja super – herzlichen Glückwunsch! und ich wünsch deinem Sohn ganz viel Spass beim Studieren, und dass er dann einen schönen und interessanten Arbeitsplatz bekommt. Das klingt wirklich gut – viel in der Natur sein ..toll!

    Ich wünsch dir und deinen Lieben ein wunderschönes Wochenende 🙂

    Liebe Grüsse an dich,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 19:00:

    Liebe Ocean,
    Dankeschön für den Glückwunsch, ist schon weiter gereicht. Ja, nun hab ich einen richtigen „Grünling“ in der Familie. Ich freu mich, dass er diese Interessen hat. Vermutlich würde ich heutzutage auch einen Beruf ergreifen, der entweder mit Natur oder Tieren zu tun hat. Ich würde auch gern im Zoo arbeiten.
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende und Schonung für Dein Auge.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  12. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    plumps machte der Stein, als er von Deinem Herzen fiel. Gratulation zum Studienplatz.
    Der zweite Schrit ins selbständige Leben ist somit geschafft.
    Schön, daß die Waschbären wieder da waren. Es sind ja schon possierliche Tierchen. Nur leider nehmen sie überhand und müssen hier schon reguliert werden.
    Liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 19:02:

    Liebe Irmi, ja der Stein ist geplumpst. Nun ist auch der zweite Sohn erst mal versorgt.
    Heut hab ich noch keine große Hunde-Runde drehen können, ich hab zuviel zu tun. Morgen werde ich dann wieder die Waschbären suchen.
    Danke fürs Reinschauen, mach Dir ein schönes Wochenende!

    [Antwort]

  13. Karl-Heinz:

    Ich nehme nicht an, dass Dein Sohn Robert den Waschbären auf dem Baum nachgeklettert ist. 🙂
    Wir haben hier zwar auch Waschbären – hier heißen sie Racoons – aber sie sind auch hier oft recht scheu.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 19:04:

    Hallo Karl-Heinz. Nein, das Foto ist vor paar Wochen schon entstanden, auf dem Weg zum Turm auf dem Truppenübungsplatz.
    Scheu sind die Tierchen, aber gewiss auch verdammt neugierig, sonst kämen sie nicht so dicht an die Wohnhäuser heran. Oder treibt sie der Hunger? Keine Ahnung.
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  14. Brigitte:

    Vermutlich warten die jetzt jeden Tag auf dich, die Waschbären 😉

    und Glückwunsch an deinen Sohn. Ist doch immer schön wenn man wieder ein Ziel erreicht hat.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 30th, 2010 19:06:

    Hallo Brigitte. Ich muss jetzt aufpassen, Du bist glaub ich Brigitte Nr. 4. Bloß gut, dass ich die Webadresse dazu sehe, sonst verwechsel ich euch noch.
    Heut bin ich nicht in die Aue gekommen, aber morgen schau ich wieder nach.
    Danke fürs Reinschauen, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  15. Schlafmuetze:

    Ach das ist ja toll. Bestimmt ein interessantes Betätigungsfeld.
    Echte Waschbären? Habe ich noch nie gesehen … 🙂
    Grüßli 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2010 14:51:

    Hallo Schlafmütze, ja echte Waschbären! Live und und Farbe 😆
    Ich werde sie sicher noch öfter sehen und reichlich fotografieren können.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  16. nostalgische Kerstin:

    Hallo liebe Namensvetterin,

    das ist ja dann schon sowas wie ein Traummann 😉
    Ich wollte früher immer einen Förster heiraten!! Im Ernst!!

    Na Glückwünschen an Deinen Sohn, das hört sich doch prima an!!!

    Ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    KErstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2010 14:53:

    Hallo Kerstin, was kann es Schöneres geben als in der Natur zu arbeiten. Ein Bürojob wäre nichts für ihn, bei dieser Tätigkeit ist sicher von allem was dabei, so ist Abwechslung garantiert. Der Vater seines Freundes ist Förster, eine Bekannte von mir hat auch Forstwissenschaften studiert – da kann der Erfahrungsaustausch fließen 🙂
    Dir auch ein schönes Wochenende wünscht Kerstin.

    [Antwort]

  17. Pusteblume:

    Glückwunsch an den Sohnemann zum Studienplatz. Du kannst Stolz auf Deinen Sohn sein, er scheint sehr gute Noten zu haben und schlägt eine sehr interessante Berufsrichtung ein.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2010 14:55:

    Liebe Susanne, ja wir freuen uns alle. Und bis Tharandt ist es nicht weit, liegt gleich in der Nähe von Dresden. Er hat sich schon für das Studentenwohnheim beworben, denn das ist besser als jeden Tag pendeln – und er hat seine Ruhe vor mir 😀
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  18. Marianne:

    Das ist ja wundervoll, freue mich für Deinen Sohn mit.

    GLG Marianne 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 1st, 2010 20:27:

    Hallo Marianne, ja das ist schon wieder ein Schritt in die Zukunft.
    Ich drehe morgen meine Blogrunde, heut schaff ich es nicht mehr.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  19. Doris - Licht & Liebe Blog:

    Auch ich gratuliere zum Studien-Platz … mir würde ein Job in der Natur auch sehr gefallen … DANKE auch für die wunderschönen Waschbär-Fotos, die sind ja vielleicht goldig … und ich glaube, dass es ganz gut ist, das Johnny nicht klettern kann …
    hab‘ auch du ein schönes und sonniges Wochenende
    von Herzen
    Doris

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 1st, 2010 20:28:

    Hallo Doris, es war zwar ein sonniges Wochenende, aber schrecklich viel zu tun. Ich bin schon den dritten Tag total knülle und brauch jetzt nur noch mein Bett. Ich schau morgen bei Dir rein, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  20. stellinger:

    Liebes Träumerle,

    wirf doch mal bitte einen Blick in dieses Blog http://karin361.twoday.net/ und lass mal einen Kommentar dort. Die Dame, die dort schreibt, ist eine langjährige Mailfreundlin von mir, ist 73 Jahre alt, gebürtige Lübeckerin und wohnt seit über 50 Jahren in Australien. Sie hat ihr Blog ganz neu und freut sich bestimmt über Besuche.
    Danke im voraus.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 1st, 2010 20:28:

    Wird gemacht, ich eile.

    [Antwort]

  21. Mamü:

    Da gratuliere ich doch ganz herzlich, liebe Kerstin.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 2nd, 2010 15:38:

    Danke! Nun freut er sich schon drauf, kann es kaum erwarten.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates