Träumerle

Der Blog zur Aue

Mein Donnerstag-Foto Nr. 10

Für die Aktion von Follygirl hab ich heut ein Blümchen.
Ich hab vor Jahren mal eine Clivie zum Geburtstag bekommen. Mittlerweile ist sie so groß geworden, dass sie vom Küchenfenster ins Haus umziehen musste. Nun hat sie einen Ableger bekommen und ich werde versuchen, sie zu trennen. (Hat das jemand von euch schon mal gemacht – mit Erfolg?). Und als ich gestern die Fotos geschossen habe, um sie heut zu zeigen – welche Überraschung: Sie hat Knospen. 😀 Nun wart ich mit dem Umtopfen, bis sie abgeblüht ist.

26 Kommentare

  1. Follygirl:

    Du hast aber wirklich den grünen Daunmen, oder besser die grüne Hand. Die Blüten würde ich sehr gerne später auch sehen.
    Vielen DANK das Du wieder dabei bist, freue mich über die „Blumen“.
    Liebe Grüße, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 07:52:

    Liebe Petra, die Blüte werde ich zeigen – es werden ja sicher zwei. Ich denk, sie hatte erst im Winter geblüht. Deshalb war ich über die neuen Blüten erstaunt.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  2. Pusteblume:

    Tipps zum Umtopfen kann ich Dir leider auch nicht geben, aber ich freue mich schon, wenn Du uns ein Foto der Blüten zeigen wirst.

    Wünsche Dir einen schönen Donnerstag
    Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 08:26:

    Hallo Susanne, ich zeig gern die Blüten. Ich komm gleich zu Dir, bis gleich.

    [Antwort]

  3. Fred:

    Welcher Busch ist denn für die Damen geeignet, mögen sie es gerne stachlig 😉 hehehe….

    Hallo Kerstin,

    UNSERE Blümchen treiben eben gemeinsam aus, das kann kein ZUFALL sein nicht wahr 🙂

    Meine Mama hatte mal eine, aber leider kaputt geguckt, im wahrsten Sinne des Wortes. Die muß man(n) auch mal in Ruhe lassen, auch wenn´s schwer fällt 😉

    So nun aber gleich zum Haareschneider…

    Viele Grüße an dich liebe Kerstin,

    Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 08:36:

    Guten Morgen! Ja, lass Dich hübsch machen, dass wir dann beim Wettkampf nicht auf die Hüte der Frauen schauen, sondern auf Deinen sommerlichen Haarschnitt – Du stiehlst allen die Schau 🙂
    Stacheliger Busch? Da muss Frau sich wohl was verkneifen.
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße – ich schau später noch mal bei Dir rein.

    [Antwort]

    Fred Antwort vom Juli 15th, 2010 11:49:

    FRED im Mittelpunkt, die Kampfrichterin sind dann schön abgelenkt, darüber freut sich ein jedes PFERD 😉

    Ja gucke nachher noch mal rein, die netten Mädels mögen gerne LANGE HAARE, so wie die Angela oder die Anna-Lena, ja nun ist zu SPÄT 🙁

    Machs guti…

    [Antwort]

    Fred Antwort vom Juli 15th, 2010 11:51:

    Ohh toll, mein BILD ist zu sehen, es war ein langer Kampf, aber so kenn ich MICH 😉

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 14:04:

    War grad noch mal bei Dir und amüsier mich über die lustigen Kommentare. Da kann das Rennen ja bald los gehen. Das wird ein Spaß!
    Machs gut, liebe Grüße nochmals an Dich.

  4. Britta:

    Guten Morgen Kerstin!

    Na du hast ja ein Glück! So tolle außergewöhnliche, blühende Prachtstücke um dich herum! bin auf die Blütenfotos gespannt!

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 13:59:

    Hallo Britta, sie hat schon oft geblüht, aber immer nur ein Mal im Jahr. Nun blüht sie schon wieder, obwohl erst ein halbes Jahr um ist. Ich freu mich auch drüber, hab sonst mit Blümchen auf der Fensterbank kein Glück (außer Orchideen).
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    schön dass deine Clivie Blüten bekommt, bin schon gespannt auf die fertige Blüte. Der Ableger sieht doch sehr separiert aus, den zu trennen und als zweite Pflanze groß zu ziehen, dürfte kein Problem werden. – Zu deiner Spinnenfrage: ich versuche sie mit Kehrschaufel und Handfeger einzufangen und ins Freie zu befördern. Das klappt eigentlich immer. Dazu muss ich sie weder töten noch mich ihnen allzu sehr nähern, das ist eine gute Methode.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 14:02:

    Hallo Elke, dann bist Du auch eine ganz aufmerksame Spinnen-Retterin 🙂 Draußen machen sie mir nichts aus, wenn sie mir nicht grad ins Gesicht krabbeln. Käferchen rette ich immer, Ameisen lassen sich schlecht vertreiben, da muss Chemie her.
    Hab einen netten Nachmittag, bei uns ist es trüb, eben kamen ein paar Tropfen von oben – aber es ist total schwül.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin 🙂 super, dass deine Clivie blüht! Auf die Blüten freu ich mich schon. Wir hatten auch mal eine ..noch in der Wohnung, die hat uns auch mit orangefarbenen Blüten erfreut, nachdem sie jahrelang nicht geblüht hatte.

    Hab mal runtergelesen – klasse, die Fotos von Johnny mit seinem Knabberspass 🙂 ja, die Hundis können sehr akrobatisch werden 🙂

    Ich transportiere – außer Wespen und Hornissen, die einzigen Insekten, die ich wirklich gruselig finde, und Stechmücken natürlich – alles aus der Wohnung, von der Mini-Fliege bis zur Riesenspinne.

    (Vorausgesetzt, ich entdecke es früh genug – also vor Lisa, die macht kurzen Prozess mit Insekten *g*)

    Ich wünsch dir einen sonnig-schönen und nicht zu heissen Tag ..ganz liebe Grüsse schickt dir Ocean 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 14:07:

    Liebe Ocean, ja – Johnny macht auch Fliegenjagd. Das ist so lustig, wie er hin und her sprintet, überall nach ihr sucht, sie manchmal sogar ankläfft.
    Hornissen hatten wir auch schon im Birnenbaum vor dem Stubenfenster, das ist dann nicht mehr lustig, wenn sie uns im Wohnzimmer besuchen kommen.
    Die Clivie werde ich dann zeigen, wenn sie ihre Blüten geöffnet hat.
    Hab auch Du noch einen schönen Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  7. kelly:

    eine clivie hatte ich noch nicht und kann nichts dazu raten, evtl. google…

    die knospe sieht verheissungsvoll aus, neugierig bin ich über die entwicklung.
    hab einen guten tag ohne dramatik!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 17:11:

    Hallo Kelly, ohne Dramatik? Werds versuchen. Bin grad beim Staub wischen in der Schrankwand, da wird mir hoffentlich keiner meiner Elefanten auf den Kopf fallen 🙂
    Machs gut bis Morgen, Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    den Ableger der Clivie trennst Du von der Mutterpflanze, indem Du in der Mitte zwischen den beiden mit einem Messer in den Boden stichst und die beiden trennst. So hat meine Frau das gesagt. Ich selbst hab‘ ja keine Ahnung von Ackerbau und Viehzucht. Sie hat auf diese Weise auch schon Ableger gezogen.

    Gutes Gelingen wünscht
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 17:18:

    Lieber Jürgen, vielen Dank für diese Anleitung. Chirurgische Trennung sozusagen. Ich werde es probieren, aber erst nach der Blüte.
    So viele verschiedene Blumen und Kakteen wie ihr habt, da gleicht euer Haus wohl eher einem Blumenladen?
    Macht euch noch einen schönen Abend, bei uns ist es trüb, aber furchtbar schwül. Bin grad beim Staub wischen in der Stube, da kann ich mir zwischendurch mit dem feuchten Tuch auch mal den Schweiß abwischen 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  9. Anna-Lena:

    Mit Clivien hatte ich bisher kein Glück, obwohl sie sehr schön anzusehen sind.

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2010 17:20:

    Hallo Anna-Lena, ich staune selbst, dass es ihr bei mir so gut gefällt. Habe sie jetzt allerdings vom Hausfenster (zeigt nach Süden) auf den Schuhschrank daneben geräumt, damit sie nicht verbrennt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Naturtreff:

    Hallo Kerstin,

    Tipps zum Trennen des Ablegers kann ich Dir auch nicht geben. Leider fehlt mir der grüne Daumen. Aber auf die Blüten der Clivie bin ich auch gespannt.

    Liebe Grüße
    Heidi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2010 07:25:

    Hallo Heidi, ja ich werde sie zeigen – versprochen.

    [Antwort]

  11. Fred:

    Das war echt LUSTIG heute, der Tag hat echt Spaß gemacht 🙂

    Bis morgen liebe Kerstin.

    [Antwort]

  12. nostalgische Kerstin:

    Hallo liebe Kerstin,

    unsere blühte dieses Jahr auch bereits zum zweiten Mal, denn wir wollten sie teilen und neu einsetzen, der Topf wird zu klein. Aber aufgrund der Blüte haben wir nun auch gewartet.
    Bin auch gespannt auf Deine Fotos!! Die haben so tolle Blüten!
    Liebe Grüße Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 18th, 2010 09:28:

    Hallo Kerstin, eine Blüte ist schon am Öffnen. Werde sie heut schon mal knipsen und dann später noch mal.
    Tschüß bis zum Wiederlesen sagt Dir Kerstin.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates