Träumerle

Der Blog zur Aue

Dienstags-Stöckchen

Dieses Stöckchen hab ich bei Irmi entdeckt und fand es interessant, deshalb hab ich es aufgefangen:

Eine Sache die du heute tust, von der du mit 16 nie gedacht hättest dass du sie jemals tun würdest:
Mich für Computer interessieren.

Das letzte, was du gekauft hast, ohne dass es irgendeinen Sinn gehabt hätte:
Deko-Holz-Herzen, liegen noch im Schrank – vielleicht mal zum Verschenken.

Einen Spitznamen von dir, den heute niemand mehr verwendet / kennt:
Jetzt nicht lachen: Rippchen (ich war so dünn).

Ein großes Ziel in deinem Leben, das du noch erreichen willst:
Ich möchte gern die Pyramiden in Ägypten sehen und wilde Elefanten in Afrika. Ich bin noch nie irgendwo hin geflogen. 

Den größten Unsinn, den du als Kind gebaut hast:
Kann mich an nichts erinnern, ich war immer brav 🙂

Ein aus heutiger Sicht vielleicht peinliches Poster das du in deinem Zimmer hängen hattest:
Brigitte Bardot – sie sah so toll aus. So einen Schmollmund und lange Haare wollte ich auch haben. Wenigstens war ich genauso blond.

Dein größter „Medienauftritt“ (Fernsehen, Zeitung, Radio etc.):
Nicht direkt. Hab mal bei einem Urlaubs-Foto-Wettbewerb unserer Tageszeitung den dritten Platz belegt, da wurde mein Name genannt. Und vor unserer Haustür war mal ein Unfall, da stand mein Name als Zeugin in der Zeitung.

Vereine in denen du als Kind Mitglied warst:
Schulchor, Arbeitsgemeinschaft Russisch

Woher du die Person, von der du dieses Stöckchen bekommen hast, kennst.
aus der Bloggerwelt

Dein aktueller Lieblingswitz:
Okay, ist aber nicht böse gemeint:
Ein Pole, ein Wessi und ein Ossi kommen in den Himmel und müssen für ihre Sünden gerade stehen. Als erstes kommt der Pole dran. Man wirft ihm all seine Schandtaten und Betrügereien vor. Der liebe Gott sagt: Lieber Pole, du wirst von deinen Sünden befreit. Aber du bekommst 3 Stockhiebe, dafür hast du einen Wunsch frei. Sagt der Pole: Da nehme ich ein Kissen auf den Rücken.
Dann kommt der Wessi dran. Schimpf und Schande über ihn. Der liebe Gott sagt: Lieber Wessi, du wirst von deinen Sünden befreit. Aber du bekommst 10 Stockhiebe, dafür hast du einen Wunsch frei. Sagt der Wessi: Da nehme ich eine Matratze auf den Rücken.
Nun ist der Ossi an der Reihe. Was hat er nicht alles falsch gemacht in seinem Leben! Der liebe Gott sagt: Lieber Ossi, du wirst von deinen Sünden befreit. Aber du bekommst 20 Stockhiebe, dafür hast du zwei Wünsche frei. Sagt der Ossi: Okay, als erstes möchte ich 100 Stockhiebe und als zweites nehme ich einen Wessi auf den Rücken! 🙂 🙂 🙂

Wer will, kann es auffangen.

Und ganz speziell für Fred und Jürgen hab ich heut noch was. Ihr habt mir gestern so tolle Komplimente gemacht. Jungs von der Hafenkante – ich mag euch 😳

                        

29 Kommentare

  1. Fred:

    Moin 🙂 lese ganz in Ruhe, bis gleich liebe Kerstin 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 15th, 2010 07:43:

    Nu, is ja heut och bissel viel.

    [Antwort]

  2. Sabine:

    😀 😀 ich hab ja noch die Matratze :mrgreen:

    Ein süßes Bild von dir, liebe Kerstin 🙂
    … und du warst immer brav, ehrlich?
    Ich auch … meistens 😉

    Ich wünsch dir einen schönen Tag
    Sabine

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 15th, 2010 08:01:

    Liebe Sabine, ich hab stundenlang gegrübelt, aber mir ist kein Bockmist eingefallen. Nur meine Schwester hat Dummheiten gemacht, über die wir heut noch lachen. Über den Witz hab ich damals unendlich lachen können, stell mir das immer bildlich vor. Schön, dass Du mir das nicht übel nimmst, ist ja nur ein Witz und ich würde euch lieber zum Kaffee und Wandern einladen.
    Sei gegrüßt von mir und hab einen schönen Tag.

    [Antwort]

  3. Fred:

    Also nix schlimmes gemacht, aha, wer´s glaubt wird seelig, sage ich mal so frech, jetzt zeige ich mal eine andere Seite von mir. Die Frauen sagen doch immer “ wir wollen keinen Softy „, so bleibt man(n) bei Frau ganz lange im Kopf nicht wahr 😉

    Ach Mist, ich habe den “ Guten Morgen “ vergessen liebe Kerstin 🙂

    🙂 Rippchen, dazu sage ich lieber nichts 😉

    Ich wurde „Fietsch“ „Fidel“ „Fitti“ oder bei der Bundeswehr bekam ich den letzten Spitznamen, u.z, “ Didi“ wegen dem Nachbarn, einige alte Kollegen rufen mich heute immer noch so, schöne Erinnerungen halten ein Leben lang 🙂

    So sind wir eben, wir Hamburger wissen was Frauen mögen 🙂

    Viele Grüße für dich, Fred.

    P.S. Ich lache weiter über den Witz, ich bin auch noch ganz wund vom gestrigen Busfahren, eben mal Zinksalbe auf den POPO schmieren 🙁

    [Antwort]

  4. Fred:

    Nicht Nachbarn, sondern NACHNAMEN, eben noch den Jürgen im Kopf 🙁

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 15th, 2010 08:05:

    Lieber Fred, Du gibst Dir richtig Mühe mit Kommentar schreiben – so viel. „Didi“ klingt gut, nicht abwertend oder blöd. Fidel klingt vielleicht nach Fidel Castro. Schön, dass Du über den Witz lachen kannst, ist ja nicht böse gemeint. Ich mag eigentlich dieses Ossi und Wessi auch gar nicht mehr hören, aber der Witz war gut.
    Das Foto entstand vor 5 Jahren im Filmstudio Babelsberg. Hab eben damals das Gefühl gehabt, das Bild kann ich mal gebrauchen 🙂
    Mach Dir einen netten Tag, ich schlürf jetzt meinen Kaffee aus und mach mich bürofein.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Fred:

    Bürofein, dass liest ein Fred sehr gerne, ich habe eben ein Outfit einer Sekretärin immer im Kopf, mehr verrate ich nicht 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 15th, 2010 08:20:

    So so, hast wohl tolle Erfahrungen mit einer machen dürfen 😳 Angefangen hab ich ja mal mit Minirock und Absatzschuhen, aber figurtechnisch krieg ich das nicht mehr hin 🙁 So, jetzt muss ich aber los.

    [Antwort]

  6. kelly:

    moin braves träumerle!
    ja, der witz ist mir bekannt, abgewandelt und immer gut!
    dein foto ist entzückend, natürlich wäre es mit minirock und absätzen möglich!
    automatisch bekommt der körper die richtige spannung und somit die ausstrahlung, die gewünschte *ggg*.
    hab einen feinen tag und mut *g*, bloggen geht doch auch.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 15th, 2010 13:18:

    Liebe Kelly, waaas soll ich machen? 😮 Du hast mich in Natur noch nicht gesehen! Hab letztes Jahr zum Abiball ein Kleid getragen, das hängt sich tot in meinem Schrank. Und das vorletzte Mal vor 3 Jahren bei der Hochzeit meiner Schwester. Nee, das muss bei mir nicht sein, da fühl ich mich nicht wohl. Aber nächstes Jahr gibt es wieder einen Anlass, wo ich richtig schick sein muss, ich muss mir was überlegen.
    Hab auch Du noch einen netten Tag, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  7. Ocean:

    Huhuuu liebes Träumerle 🙂

    das war jetzt sehr spannend zu lesen! hm, ich glaub, das Stöckchen hatte ich schonmal vor einer Weile, die Fragen kommen mir bekannt vor – hab ich auch bei Irmi schon gedacht.

    Also brav war ich nicht direkt *g* wir haben schon so manchen Blödsinn ausgeheckt… soweit das auf dem Dorf eben möglich war *g*

    Die Fotos von dir sind klasse 🙂 auch weiter unten ..hab jetzt erstmal von der Motorenschau nachgelesen, das klingt ja toll und war sicher ein Riesenspaß ..Wodka umsonst, cool *g* solche Events mag ich ja auch gern. Es gibt ja ab und zu diese Tage der offenen Tür auf Fliegerhorsten zum Beispiel ..Manchen ist das zu militärisch ..wir finden’s interessant 😉

    hey..schon der 100ste?? herzlichen Glückwunsch!! kann mir die Bloggerwelt ohne dich gar nicht mehr vorstellen, liebe Kerstin!

    Ich wünsch dir einen schönen Dienstag ..ganz liebe Grüsse an dich 🙂
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 15th, 2010 13:58:

    Liebe Ocean,
    so ein ähnliches Stöckchen hab ich schon mal gelesen, da war die Frage nach Lieblings-Urlaubsorten mit drin.
    Ich war wirklich brav, mir fällt immer noch kein Blödsinn ein, den ich angestellt haben könnte.
    Es freut mich, dass Du gern in meinen Blog schaust. Es macht Spaß, wenn man positive Meinungen hört.
    Ich muss jetzt mit Johnny los, er drängelt und fietscht – ist wieder eine heiße Hündin in der Gegend, er leidet wieder.
    Hab einen schönen Tag, gib der Lisa einen Stuppser von mir, sei herzlich gegrüßt.

    [Antwort]

  8. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    über den Witz habe ich herzlich gelacht. Den finde ich mal richtig gut. Schade nur, daß ich ihn morgen schon wieder vergessen habe.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 15th, 2010 20:26:

    Guten Abend Irmi, na dann war es das Schreiben wert. Schön, Dich zum Lachen gebracht zu haben.
    Ich schau jetzt Fußball, ich wünsche Dir einen entspannten Abend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  9. Karl-Heinz:

    Liebe Kerstin,
    um auf Deine Frage zurück zu kommen, wegen der 8 Jahre seitdem die Eltern von Heike nicht mehr in Amerika waren. Wenn ich mich richtig erinnere, war Heike zwischendurch mindestens einmal in Deutschland gewesen, aber ich kann sie diesbezüglich noch mal fragen.
    Diese Frage kam natürlich auch bei dem Besuch auf, wie oft ich wohl in den nun 53 Jahren in Amerika, ich in Deutschland war – wenn ich richtig nachgezählt habe, war ich 19 mal in Deutschland zu Besuch. Ausserdem bekam ich zwischendurch den Besuch meiner Schwestern und paar andere Verwandte und Freunde aus Europa.
    Heutzutage ist die Kommunikation über den Atlantik so viel billiger geworden. Wie oft bekomme ich einen Anruf aus Deutschland, wo der Telefonanruf nur 1 cent die Minute kostet. Also billiger als wenn man innerhalb Deutschlands telefoniert – abgesehen von Skype, wo es praktisch kostenlos ist und man sich via Webcam gleichzeitig sehen kann. Ausserdem hat heute fast jeder eine E-mail-Verbindung.
    LG KH.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 16th, 2010 07:39:

    Hallo Karl-Heinz, und wann warst Du das letzte Mal in Deutschland, müsste ja so ungefähr aller 3 Jahre sein.
    Meine Schwiegermutter hat einen Cousin in Australien. Er bekommt hier in Deutschland Rente und kommt daher aller paar Jahre her das Geld ausgeben.
    Die Webcam ist für solch große Entfernungen eine ideale Erfindung, damit man seine Lieben auch sehen kann.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Der Brotbaecker:

    Liebe Kerstin,

    über den Witz habe ich köstlich gelacht. Weiß gar nicht warum 😉
    Das Bild mit dem Seemann finde ich auch ganz nett, wobei mir die Dame neben dem Typen deutlich besser gefällt 😉
    Wünsche Dir eine schöne Woche!
    Herzlich Der Brotbaecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 16th, 2010 07:41:

    Hallo Micha, ist auch so ziemlich der einzige Witz, den ich mir über Jahre merken konnte. Danke für das Kompliment, das hört Frau gern.
    Hab noch eine nette Woche, sei herzlich gegrüßt von mir.

    [Antwort]

    Der Brotbaecker Antwort vom Juni 16th, 2010 21:36:

    Ist ehrlich gemeint!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 17th, 2010 07:24:

    Dann Dankeschön nochmals! 🙂

  11. Kerstin:

    Dienstags-Stöckchen *Gg* Des artet ja bald in Streß aus 😉

    Für Computer interessiert hab ich mit 16 bedingt schon. Mein Freund hatte den Commodore C64 – mit heutigem Standard nicht zu vergleichen *gg*

    Ein Spitzname von mir: Kasperl – weil ich auch einer war 😉

    Elefanten in Afrika möchte ich auch. Ich möchte meiner Mama so gerne den Wunsch erfüllen nochmal nach AFrika zu reisen bevor sie 70 wird. Ob wir das schaffen? Für mich wäre es das erste Mal!! Das muss traumhaft schön sein!! Ich drück Dir dazu die Daumen!!

    Hihi, der Witz wird bei den Wessis genau anders herum erzählt *gg*

    Und danke für das tolle Foto!!

    Liebe Grüße KErstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 16th, 2010 07:44:

    Liebe Kerstin, mein Mann hatte auch als erstes den C64 und ärgert sich heut, dass er ihn nicht aufgehoben hat. War Deine Mam schon mal in Afrika, weil Du schreibst „nochmal“? Meine Schwester war vor 3 Jahren, 5 Tage Kapstadt und 5 Tage Krüger-Nationalpark.
    Danke fürs Reinschauen, ich wünsche Dir einen schönen Tag. (Kasperl ist witzig 🙂 )

    [Antwort]

  12. Elke:

    Hallo Kerstin,
    habe das Stöckchen und deine Antworten mit Interesse gelesen und grad überlegt, ob ich es mitnehmen soll. Aber ich glaube, ich hatte das schonmal und was Neues würde mir bei den Antworten nicht einfallen. Bei der ersten Frage hätte ich vermutlich auch spontan ans Computern gedacht, aber das ist zu einfach, denn Computer gab es damals ja noch nicht. Wenn es also darum geht, dass ich etwas mache, was es damals schon gab und ich mir beim besten Willen nicht hätte vorstellen können, dass es mir mal Spaß macht, dann sag ich heute „Gartenarbeit“.
    Lieben Gruß
    Elke
    P.S. Die Pyramiden hab ich zwar auch nicht gesehen, aber ich war im Tal der Könige. Ägypten ist unbedingt eine Reise wert.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 16th, 2010 07:47:

    Hallo Elke, Gartenarbeit hab ich als Kind auch nicht gemocht. Wir mussten Unkraut zupfen, während die anderen Baden gefahren sind. Das haben wir unseren Paps lange vorgeworfen. Das Tal der Könige ist auch ein Traum, ein Bekannter war letztes Jahr da und hat so geschwärmt. Ich glaub wegen der alten Stätten in Ägypten mag ich auch den Film „Die Mumie“, schon bei der Musik bekomm ich Gänsehaut.
    Hab heut viel Spaß am Tag, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  13. Brigitte/Weserkrabbe:

    Hallo Kerstin, ein schönes Paar von der Küste. Wo ist das Foto denn gemacht worden? Der Witz ist gut, aber ich kannte ihn auch schon in abgewandelter Form. Aber Gott sei Dank vergißt man sie immer wieder schnell und so lacht man beim nächsten Mal doch wieder. Dir einen schönen Rest-Abend und danke für’s Füttern.

    lieben Gruss
    Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 16th, 2010 07:51:

    Liebe Brigitte, das war vor 5 Jahren im Filmstudio Babelsberg (Potsdam bei Berlin). Alle liefen an den schönen Kulissen vorbei, ich hätte an jeder Ecke tolle Fotos machen können, ich hab da so viel Fantasie. Aber das war den anderen (wir waren mit Freunden da im Urlaub) wahrscheinlich zu blöd. Und siehe, ich kann es heut verwenden.
    Ich fütter gern, komm heut Nachmittag wieder vorbei.
    Hab einen netten Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  14. Andrea:

    Hallo Kerstin,
    du bist noch nie geflogen,wie wär es mit einem Flug anläßlich deiner weit entfernten Silberhochzeit?
    Dein Schwesterlein

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 18th, 2010 20:12:

    Pst – doch nicht verraten! Aber im Sommer in eine noch heißere Region? Nee, das müssen wir anders klären.
    Habt ein schönes Wochenende, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates