Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 24. Mai 2010

DJ Bobo

Am Freitag war es also soweit. Mit Freunden fuhren wir zum Konzert von DJ Bobo nach Dresden in die Freiberger Arena (Eissporthalle). In einer ausverkauften Halle bot sich uns ein fast 2-stündiges Programm der Superlative. DJ Bobo ist bekannt für seine außergewöhnlichen und fantasievollen Bühnenkulissen. Dieses Mal stand seine Show unter dem Motto „Fantasy“, das Bühnenbild zeigte einen Buddha: 14 m hoch, 18 m breit, 15 m tief, die höchste Musikerposition befand sich auf 10 m. Der Gigant öffnete während der Show sogar die Augen.

Von der Idee bis zum ersten Aufbau der Bühne dauerte es 15 Monate. Die Bühne besteht aus über 20.000 Einzelteilen, rund 18,5 Tonnen Stahl und 400 Kubikmetern Styropor.
Wir wurden von der ersten Minute an mitgerissen, durch das viele Feuer kamen wir auch reichlich ins Schwitzen. Die Hände brannten vom vielen Mitklatschen, die Arme schmerzten am nächsten Tag – aber es hat Spaß gemacht.


Aus ca. 50 m Entfernung wurde durch DJ Bobo über das Publikum hinweg ein brennender Pfeil abgeschossen – Ziel getroffen, es gab keine Verletzten 😆

Durch eine der Tänzerinnen wurde ein Bändertanz vorgeführt. Die Bilder sind nicht alle deutlich geworden, aber bei dem vielen Licht und Feuer war das auch nicht einfach.

Ein weiterer Höhepunkt war der Gastauftritt der „Surfdrummers“ aus der Schweiz. Das Publikum war begeistert.

Wer die Konzerte kennt weiß, dass es gegen Ende der Show reichlich Feuer gibt – es wurde ziemlich heiß.

Mit einem Konfettiregen wurden wir verabschiedet – für ein paar Minuten, denn eine Zugabe gibt es immer.

In zwei Jahren kommt er wieder – das hat er bereits verkündet. Dann hat er sein 20-jähriges Bühnenjubiläum – ich werde sicher dabei sein.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates