Träumerle

Der Blog zur Aue

Freitags-Stöckchen

Nee nee – kein Frage-Antwort-Stöckchen! Johnny hat zur Zeit wieder den absoluten Stöckchen-Tick. Immer und überall sucht er sich eins, zerknabbert es oder schleppt es mit nach Hause. Wir könnten einen Kamin damit befeuern!

                        
                        
                        

Wie kommt man nun da durch?

                        

Etwas unscharf, aber lustig.

                        
                        
                        

Letztens hat er sogar getaucht und sich einen Ast aus dem Wasser geholt.

                        
                        

Das war ein Johnny-Biber :-).

                        

Ich hab am Wochenende viel vor und komm sicher nur zu kurzen Blog-Runden. Hoffentlich wird das Wetter auch besser, gestern war es so ungemütlich kalt. Na ja, die Männer werden sich ja warm getrunken haben. Machts gut bis zum Wiederlesen.

30 Kommentare

  1. Fred:

    Liebe Kerstin,

    echt Kerle wie der Johnny braucht die Welt. Was der für dicke Stöcker wegschleppt, der echte Wahnsinn. Der könnt mir doch heute mal das ganze Blech vorm Bus wegräumen, denn nun lebt Hamburg wieder im Stress und Einkaufswahn 🙁 Sehr süße Fotos von deinem Johnny, den gucke ich mir sehr gerne an 🙂

    Ich wünsche dir einen schönen Freitag.

    Herzliche Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 10:02:

    Hallo lieber Fred, nur vorm Rasen mähen ist immer Stöckchen einsammeln angesagt. Ich habe einen Nachbarn mit Hund. Bei jeder Runde bringt er einen großen Stock mit nach Hause, der wandert dann echt in den Kamin.
    Ich wünsche Dir einen stressfreien Arbeitstag, ein erholsames Wochenende und Sonnenschein.
    Liebe Grüße von Kerstin. (Ich schick heut den Mann einkaufen 🙂 )

    [Antwort]

    Fred Antwort vom Mai 14th, 2010 10:51:

    Der macht es allen schön warm, eben einer mit viel Herz.

    Wie bitte, deinen Mann schickst du, er kann einem Leid tun 🙁

    Ich düse mal bald los, von 12 bis 21 Uhr bin ich wech…am WE will ich endlich mal an das ganz große Wasser.

    Wir beide sind lustig, du aber viel mehr 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 11:33:

    Düse bitte vorsichtig! Wir wollen morgen nach Dresden, hoffentlich regnet es nicht zu doll. Du ans große Wasser, ich freu mich für Dich und schon auf schöne Bilder. Machs gut derweil und hab noch einen netten Tag.

  2. martine:

    kicher… jaja, so sind sie, die lieben kleinen größenwahnsinnigen jackies.
    unerschrocken mit den großen pinkeln gehen…

    aber hauptsache liebenswert; und das macht den größenwahn immer wieder wett.

    wünsch dir einen friedlichen freitag,
    martine

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 10:03:

    Hallo Martine,
    auch in anderen Bereichen größenwahnsinnig: er liebt große gelbe Hundedamen. Mit kleinen kann er nichts anfangen, aber wenn große Hündinnen kommen – dann ist er hin und weg.
    Auch Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  3. Katinka:

    Guten Morgen Kerstin,
    *breitgrins* die Bilder sind klasse!
    Ist doch toll, dass er für Euer Feuerholz sorgt! 🙂

    B.alou ist auch so ein Stöckchen-Fan und schleppt auch oft welche an, die vieeel zu groß sind 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 10:07:

    Liebe Katinka, das dumme ist nur: Wir haben keinen Kamin. Beim Grillen könnte man ja ein Feuerchen machen, aber Johnny gibt keines seiner „Fundstücke“ heraus.
    Dir gute Erholung im Urlaub, machs gut bis zum Wiederlesen.

    [Antwort]

  4. BeateN.:

    Liebe Kestin!
    Dein Johnny hat mich heute zum lauten Lachen gebracht 😀
    So ein kleiner Hund und so große Stöcke, das ist ja genial.
    Priska interessiert sich für solche nicht die Bohne 🙂
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende, mir wünsche ich das auch, bisher ist davon aber noch nichts zu sehen 🙁
    Vergess beim Arbeiten die Pausen nicht 🙂
    Ganz liebe Grüße von:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 11:32:

    Liebe Beate, und das war nur eine kleine Auswahl an Stöckchen. Er wird richtig wild und knabbert die Rinde ab. Er zieht und zerrt, knurrt und quietscht, Hauptsache es geht kaputt 🙂
    Ich mach heut viele Pausen, hab schließlich Urlaub. Mein Mann ist grad zum Einkaufen, ich mach jetzt Mittagessen.
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße an Dich und Deine Familie.

    [Antwort]

  5. Naturtreff:

    Hallo Kerstin,
    Dein Johnny ist ja ein ganz mobiles Kerlchen… die Bilder sind herrlich und erinnern mich an einen kleinen Dackel, den ich mal auf einer Wanderung fotografiert habe. Er schleppte auch einen viel zu breiten Ast mit sich herum und haute ihn jedem Wanderer, der ihm entgegen kam in die Waden *lach*.

    LG Heidi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 16:11:

    Liebe Heidi, ich muss auch jeden Tag aufs Neue lachen, wenn er sich mit den Ästen und Stöcken schindet. Aber er muss sie unbedingt haben!
    Dir noch einen netten Freitag wünscht Kerstin.

    [Antwort]

  6. Bärbeli:

    Hallo Kerstin,
    bei deinem Johnny könnt man denken er ist ein Artist…Im 3. Bild sieht es doch fast so aus, als würde er auf seiner Leine balancieren… ganz toll, vielleicht könnt ihr im Zirkus auftreten?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 16:15:

    Hallo Bärbeli und Willkommen in meiner Welt! Schön, dass Du einen Kommentar dagelassen hast. Ja, das Bild täuscht etwas, aber ich renn ja auch immer nur hinterher und versuche, diese lustigen Momente festzuhalten.
    Heut haben wir eine große Runde über den Berg gedreht, jetzt schläft er und ich bereite den Artikel für morgen vor.
    Ich wünsche Dir noch einen netten Freitag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    Bärbeli Antwort vom Mai 14th, 2010 16:37:

    Ja, da muß ich gestehen, das ich schon destöfteren Deine Seite besucht habe. Hab diese bei Blechi ( meine Schwester) entdeckt. Einen Hund hatte ich auch einmal gehabt. Einen kleinen frechen und quirligen Westie. Diesem bin ich auch ständig nachgerannt. Aber es hat Spaß gemacht…
    Schönes WE

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 17:10:

    Aha, jetzt bin ich aufgeklärt. Stimmt, sie hatte erwähnt, dass ihre Schwester auch einen Blog hat.
    Danke nochmals für den Besuch, liebe Grüße zurück zu Dir.

  7. Brigitte:

    Liebe Kerstin, dann drücke ich ab jetzt fest die Daumen, daß Du mit Deiner Truppe in Dresden bei besserem Wetter viel Freude haben werdet.
    Ja, das Tollen mit Stock oder Knüppel kenne ich auch. Ich freue mich immer, wenn Tamy so viel Spaß auf der Wiese hat. Erstaunlich was die Hundis an großen Knüppeln wegtragen können.
    Tamy versteckt ihre Knüppel immer in vorhandene, große Erdlöcher. Ich will ihr dann die handlicheren Stöcker werfen, aber die bringt sie mir nicht. Sie läßt diese dann auf dem halben Weg zu mir einfach fallen und ich muß dann aufheben und werfen.
    Also, nach dem Spiel auf der Wiese ist Tamy fix und foxi vom vielen rennen und schnuffeln und ich vom Bücken und Werfen.
    Tierischer Sport für Zwei-und Vierbeiner.
    Das Wuhle-Flüßchen ist auch immer der Anziehungspunkt für Tamy. Das ganze Jahr über, sogar bei -10 Grad, weil durch Strudel nicht zugefroren.
    Schöne, lustige Schnappschüsse vom Johnny.
    Na dann, alles Gute und viel Spaß morgen, tschüssi, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 16:19:

    Liebe Brigitte, Danke für Deinen Gegenbesuch. Das Liegenlassen der Stöcke auf halbem Wege kenn ich auch. Dann muss Frau ihn holen, wenn Hündchen nicht will. Johnny denkt immer, ich will ihm die Stöcke wegnehmen und knurrt mich an, wenn ich beim Tragen helfen will. Oh nein, das sind alles SEINE Stöckchen!
    Er hat im Garten mal ein trockenes Schweineohr verbuddelt im Erdhaufen. Als wir den ein halbes Jahr später breitgeschaufelt haben, kam das Ohr herzu – igitt, glitschig und wie Gummi. Er hat es sofort erkannt und wollte es haben, wir haben es aber weggenommen – war doch zu eklig zum Verzehr.
    Einen schönen Tag wünsch ich Dir noch, liebe Grüße zu Dir zurück.

    [Antwort]

  8. Mamü:

    Ja, so sind sie, die süßen Jackies, liebe Kerstin. Denken immer, sie seien die Größten. 😀
    Ist ja cool, was Johnny da für Stöcke mitschleppt. Wie kommt er denn damit durch den Eingang? *lach*

    Und deiner taucht sogar? Wow. Meiner mag Wasser nur, solange er stehen kann. Da springt er dann gerne drin rum, tappst mit den Pfoten wie eine Katze aufs Wasser und beißt auch ins Wasser rein. 😀 Ich nehme mal an, dass er gerne die Lichtpunkte auf dem Wasser fangen würde. Auf Lichtpunkte, die sich bewegen, steht er total. Wenn man eine Taschenlampe anmacht, dann flippt er aus. 😀

    Danke für die schönen Bilder, die mich zum Lachen gebracht haben.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 16:30:

    Hallo Martina, beim Durchgang musste ich ihm helfen. Aber angeknurrt hat er mich, weil er dachte, ich nehm es ihm weg.
    Ins Wasser beißen – das macht er gern, wenn ich mit dem Schlauch die Blumen und Pflanzen gieße. Wenn wir ihn dann aus seinem Revier (abgegrenzter Bereich im Garten) rauslassen, bellt er den Strahl an und beißt rein. Ist immer zum Brüllen und nachher sieht er aus wie ein begossener Pudel.
    Danke für Deinen Besuch, ich wünsche Dir noch einen schönen Freitag.

    [Antwort]

  9. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    das sind ja tolle Bilder und dein Johnny ein ganzer Kerl. Ist doch prima, dass ihr auf diese Weise immer genug Feuerholz habt 😉
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 16:55:

    Liebe Elke, erst werden sie nach Hause geschleppt, dann wird geknabbert und zerkaut, dann spielen wir Stöckchen-Werfen und wenn dann noch was übrig ist, das könnte man verfeuern – WENN noch was übrig ist 🙂
    Hab einen schönen Freitag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Ocean:

    Huhuu und guten Abend, liebe Kerstin,

    was für supertolle Fotos – sowas schau ich mir ja zu gern an und kann nicht genug davon kriegen. Ist Johnny also auch so ein Stöckchenfan wie Lisa. Ich find grad auch die „bewegten“ Bilder herrlich, und wie er mit dem Riesen-Teil da steht ..wie komm ich hier jetzt durch .. einfach klasse!

    Ich wünsch dir und deinen Lieben ein wunderschönes Wochenende 🙂

    viele liebe Grüsse an dich,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 18:14:

    Hallo und ebenfalls Guten Abend liebe Ocean,
    gerade spiele ich mit Johnny im Wohnzimmer Stöckchen holen, wobei das Stöckchen sein Gummiring ist. Draußen ist heut so ein kaltes und nasses Wetter, da schickt man keinen Hund vor die Tür oder eben in den Garten zum spielen. Und damit keine Langeweile aufkommt, muss man ihn beschäftigen. Aber schlafen ist nebenbei auch seine Lieblingsbeschäftigung.
    Ich wünsche auch Dir noch einen netten und erholsamen Abend, Dankeschön fürs Reinschauen.
    Sei herzlich gegrüßt von Kerstin.

    [Antwort]

  11. nostalgische Kerstin:

    Das Freitagsstöckchen *gg*
    Absolute Klasse!!
    Bei Bild 4 musste ich ja eben mal herzhaft lachen *gg*
    Und was für Trümmer Äst er anschleppt *grins*
    Erinnert mich ein bisserl an meinen Sohnemann, der hatte auch so eine Phase und hat den Hunden die Äste streitig gemacht *gg*

    Einen schönen Abend
    Lieben Gruß
    von der Namensvetterin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 14th, 2010 21:02:

    Guten Abend Kerstin, ja ist schon ein kleiner Holzsammler dieser Racker. Aber so hat er immer was zu tun und ist ganz stolz, wenn er was nach Hause schleppen kannt. Ganz stolz läuft er dann, mit angelegten Ohren.
    Dankeschön fürs Reinschauen und noch einen schönen Abend wünscht Dir und Deiner Familie das Träumerle.

    [Antwort]

  12. Chinomso:

    Er war in seinem früheren Leben ein kanadischer Holzfäller. Ich bin sicher.
    Das sind sehr schöne und lustige Bilder.
    Und die Probleme, die es mit sich bringt, wenn man nicht durch die Eingangstür passt.

    Lustig.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 16th, 2010 09:30:

    Aha – jetzt hast Du mich aufgeklärt. Dann versteht er vielleicht auch nur Englisch? Kein Wunder, dass er manchmal nicht hört oder nichts kapiert 🙂
    Hab einen schönen Sonntag, ich schicke liebe Grüße zu Dir auf die Reise.

    [Antwort]

  13. Der Brotbaecker:

    Hallo Kerstin,

    hast Du den Johnny bei den Biebern zuschauen lassen? Der macht ihnen ja mächtige Konkurenz, habe mich köstlich amüsiert.
    Herzliche Grüße Micha

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 19th, 2010 22:29:

    Hallo lieber Micha,
    leider hab ich noch nie einen in Natur gesehen, nur ihre Spuren. Johnny bringt mich jeden Tag zum Lachen. Meine Schwiegermuttr sagt immer, seit wir ihn haben ist Lachen in unserem Haus.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates