Träumerle

Der Blog zur Aue

Es grünt so grün …

Endlich kann ich mich wieder richtig bewegen. Es gibt zwar viel zu tun, aber ich hoffe doch, dass ich heut oder morgen zu einer etwas größeren Hunde-Runde komme. Es grünt so wunderbar in der Aue, wohin man schaut – überall saftiges frisches Grün. Das Scharbockskraut (ich denke doch, dass es das ist) mit seinen leuchtend gelben Blüten erscheint im Sonnenschein wie ein gelb-grüner Teppich. Genauso wie die Buschwindröschen, an denen ich mich immer noch erfreuen kann.

Gestern haben wir uns ganz dicht an die Kühe getraut. Leider komm ich derzeit nich bis zum Moos-Baum. Aber irgendwie hat sich jemand in die Collage geschummelt – sieht aus wie eine Kuhe, frisst Gras wie eine Kuh – ist aber keine 🙂

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag, es soll frühlingshafte Temperaturen geben – endlich wieder Sonne tanken!

26 Kommentare

  1. Irmi:

    Guten Morgen, Kerstin
    tolle Bilder sind entstanden. Ich wünsche Dir die Zeit für den großen „Hunderundgang“ er oder sie wird es Dir danken.
    Einen lieben Gruß vom Neckar
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2010 08:59:

    Guten Morgen, oh ja, das wird heut was. Die Sonne strahlt, heut früh in der Aue hab ich Rehe gesehen – ich freu mich auf den Tag trotz der Arbeit, die erst mal auf mich wartet. Liebe Grüße zu Dir zurück.

    [Antwort]

  2. Fred:

    Guten Morgen Kerstin,

    erstmal einen Kaffee links von mir abgestellt, nun kann es losgehen, von den Toten auferstanden, 6 Stunden geruht muß erstmal reichen. Um 14 Uhr 30 geht es weiter 🙂

    Ich hoffe ich bin nicht der einzige der die falsche Kuh lange suchen musste ;-( Warum wurde die Suche dann doch noch erfolgreich abgeschlossen, ich habe so ein büschen Farbunterschied entdeckt 😉

    Ich wünsche dir die große Hunderunde mit ganz viel tollen Bilderchen.

    Viele Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2010 09:01:

    Haha – Du bringst mich gleich früh zum Schmunzeln. Das war niedlich. Hinter mir die Kühe (hab mich immer mal umgedreht, nicht dass ich einen feuchten Stuppser bekomme) und vor mir der grasende Johnny. Ein Geschmatze ringsum! 🙂
    Heut wird es warm, die Sonne knallt schon runter – ich mach es mir schön heut Nachmittag.
    Ich schau später noch mal bei Dir rein, muss ja paar Kommentare nachholen 😉
    Liebe Grüße zu Dir rüber von Kerstin.

    [Antwort]

    Fred Antwort vom April 24th, 2010 09:32:

    warum denn nachholen, ich habe immer noch ein breites Grinsen im Gesicht 🙂 🙂 🙂

    [Antwort]

  3. Chinomso:

    Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen….. aber nicht nur. Auch bei uns ist es wunderbar grün. Das kann man bei dir sehr gut sehen. Das sind wunderbar frische Frühlingsmomente, die du für uns eingefangen hast.

    Dir einen schönen Tag mit deiner kleinen Kuh. Wie heisst die Rasse, bunte Kurzbein-Kuh?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2010 11:27:

    Hallo Du Liebe,
    nö, ich würde mal sagen vielfressende, Mopeds ankläffende, Jack-Russell-Vorfahren-Habende, liebe, verschmuste, Kuh-ähnliche Revier-Verteidiger 🙂
    Ein schönes Wochenende auch Dir! Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  4. stellinger:

    Liebes Träumerle!

    Ich habe mal gehört, wenn Hunde Gras fressen, gibt es Regen. Irgend jemand muß ihm gesagt haben, dass Rohkost gesund ist.
    Johnny sieht aus, wie eine schwarzbunte Kuh aus Norddeutschland, nur etwas kleiner und „muuuh“ sagen kann er wahrscheinlich auch nicht.

    Ich wünsche Dir ganz viel Sonne auf Deinen Hunderunden.

    Herzliche Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2010 14:06:

    Lieber Jürgen,
    da würde es keinen Sommer mehr geben und jeden Tag regnen. Er braucht das Gras genau wie Katzen, um verschluckte Haare vom Putzen wieder hochzuwürgen. Aber so viel wie er manchmal frisst, scheint es doch irgendwie auch zu schmecken. 😉
    Dir auch einen schönen Samstag noch, liebe Grüße an Dich und Deine Frau.

    [Antwort]

  5. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    das freut mich, dass es dir wieder gut geht! Ich wusste gar nicht, dass Hunde ebenfalls Gras fressen. Unsere Katzen knabbern mir am liebsten im Garten das Edelgras ab *augenroll*. Heute war wirklich tolles Wetter und ich hoffe doch für uns alle, dass der Sonntag ebenso schön wird.
    Lieben Gruß und gute Nacht –
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 25th, 2010 07:58:

    Guten Morgen Elke,
    ja ich weiß auch von anderen Hunden, dass sie Gras fressen. Gestern war wirklich tollstes Sonnenwetter bei uns und jetzt schaut es so aus, als ob es heut genauso wird. Es soll heut ja sogar richtig warm werden – Sommer!
    Einen schönen Sonntag wünsch ich Dir. Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  6. Schlafmuetze:

    Hallo Kerstin
    Der Spazierweg für eure „große Hunderunde“ sieht ja ausgesprochen einladend aus.
    Da könnte ich es auch aushalten.
    Ein Glück, das der Winter eeendlich vorbei ist.
    Einen schönen Sonntag.

    PS.: Gibt die Schwarzbunte auch Milch 😉 ?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 25th, 2010 08:00:

    Hallo Schlafmütze, so spät noch im Netz? Also ich hab da schon geträumt.
    Nee, Milch gibt er nicht, nur Haare! Bald wird er seinen Fellwechsel bekommen, davor graut mir schon.
    Mach Dir einen schönen Sonntag, sei gegrüßt von Kerstin.

    [Antwort]

    Schlafmuetze Antwort vom April 25th, 2010 22:22:

    Hallo Kerstin. So früh schon im Netz … ich habe da noch geschlafen ;-)?
    Wir haben auch 2 Hunde, ich kenne das. Besonders von meiner Hündin, derem „Mutter“ ein Wolfspitz war. Die hat ein Teddybärenfell… und haart ohne Ende. Grüßli

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 26th, 2010 07:37:

    HAHA – nette Antwort. Da war ich schon lange auf und hatte Hunderunde und Frühstück hinter mir.
    Ich schau dann später noch mal bei Dir rein, hab eine schöne Woche.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

  7. Karl-Heinz:

    Hallo Kerstin,
    ich freue mich jedesmal, wenn ich zumindest bildlich bei Deinen Spaziergängen dabei sein kann.
    Das Hunde aber auch Katzen Gras fressen, habe ich schon in früheren Jahren gesehen als ich noch in Schlesien lebte und jeder hat mir was anderes erzählt, warum sie das tuen.
    LG KH.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 25th, 2010 08:02:

    Hallo Karl-Heinz,
    manchmal würgt er das Gras gleich wieder hoch inclusive verschluckter Hundehaare.
    Bei uns ist es jetzt ringsum richtig grün – so gefällt mir die Natur am besten, wenn alles noch frisch ist.
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  8. Brigitte/Weserkrabbe:

    Hallo liebe Kerstin, der kleine Johnny fällt wirklich nicht sofort auf zwischen all den Kühen. Ich glaube Hunde fressen Grass wegen der Verdauung wie es ja auch Katzen machen. Aber das machen nicht alle Katzen und so auch nicht alle Hunde. Viel Spass am Wochenende und beim Wieder-sich-bewegen-könnnen:).
    liebe Grüsse
    Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 25th, 2010 08:04:

    Guten Morgen Brigitte,
    gestern hab ich es schon fast wieder übertrieben mit Bewegen. Gästezimmer sauber machen, unendliche Berge Wäsche, große Hunde-Runde und dann noch bissel im Garten gebuddelt und gepflanzt. Heut wird es nicht viel anders werden. Aber die Sonne lacht und das gibt mir Kraft.
    Hab einen schönen Sonntag, Dankeschön fürs Reinschauen.

    [Antwort]

  9. Fred:

    Guten Morgen Kerstin,

    ich wollte mal kurz einen schönen Sonntag wünschen, bin um 1 uhr 30 in Bettchen gekommen, heute von 17 Uhr bis 5 Uhr in der Frühe..also wenn ich nicht einen Kalender in der Nähe hätte dann wüsste ich nicht mehr welcher Tag ist.
    Es macht aber viel Spaß und die Zeiten werden sich bald ändern.
    Viele Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 25th, 2010 16:08:

    Dankeschön. Bin grad von draußen rein, hab sogar Farbe bekommen, da werden die Sommersprossen wieder schießen!
    Wir lesen uns dann morgen später, schlaf Du Dich dann schön aus.
    Liebe Grüße zurück von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Der Brotbaecker:

    Wegen der Buschwindröschen bekomme ich immer wieder Seitenhiebe von meiner Frau. wir hatten nämlich mal welche im vorgarten, hat´se im Wald gestohlen! Und ich, ich hab die als Unkraut deklariert und rausgerissen:-(
    Immer wenn sie irgendwo welche sieht, bekomme ich also Schläge – nicht wirkliche, nur halt solche mit Worten!-)
    Schöne Woche wünscht Der Brotbaecker

    [Antwort]

  11. Der Brotbaecker:

    …und nach der Gartenarbeit bin ich so schwach, dass ich die Umschalttaste nicht mehr betätigen kann. Also manche Worte müssen groß geschireben werden!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 26th, 2010 07:36:

    Ach herrje, ich hoffe doch, Du musstest keine Buschwindröschen pflanzen? 🙂 So einen ganzen Teppich vielleicht?
    Bei mir ist es meist so, dass ich schneller tippsen will wie meine Hände überhaupt können. Dann werd ich verrückt, wenn ich mich vertippe – hab ich zwar gelernt, aber Fehler passieren trotzdem.
    Hab eine schöne Woche, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  12. Fred:

    Hallöchen liebe Kerstin,

    ich habe mich auch eben erschrocken, da beisst doch wohl niemand ins Gras, denn ich musste eben gerade an einen Schießwestern denken, dort kam der Spruch des öfteren vor….weißt du was ich muss schnell mal zu dem da oben…ich habe für mich etwas gaaaaanz tolles entdeckt 😉

    Bis gleich….

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 10th, 2011 09:49:

    Hallo Fred, wo schreibst Du denn heute?

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates